Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. September 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Paris Hilton beleidigt Homosexuelle

Die Hotelerbin Paris Hilton hat homosexuelle Männer beleidigt. Ein Taxifahrer hatte ein Gespräch zwischen Hilton und einem Freund heimlich aufgenommen und das Tonband "RadarOnline" zur Verfügung gestellt. "Die sind widerlich und die meisten von denen haben wahrscheinlich Aids. Ich hätte solche Angst, wenn ich ein schwuler Mann wäre, man kann ja daran sterben", lästerte die 31-Jährige. Weiter lesen …

Formel 1: Hamilton dachte ans Aufhören

Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton hat eigenen Angaben zufolge bereits mehrfach über ein Ende seiner Karriere nachgedacht. "Es gab durchaus Zeiten, in denen ich mir gedacht habe, dass ich einfach aufhören sollte", verriet der McLaren-Pilot auf einer PR-Veranstaltung in Singapur, wo am kommenden Wochenende das Nachtrennen der Formel 1 stattfindet. Weiter lesen …

Innenministerium hat "keinerlei Bedenken" bei geplanter "Titanic"-Ausgabe

Das Bundesinnenministerium hat am Donnerstag den für die kommende Woche geplanten Titel des Satiremagazins "Titanic" von der Abteilung Öffentliche Sicherheit überprüfen lassen: "Es gibt jedoch keinerlei Bedenken. Das Cover ist von der Kunst- und Meinungsfreiheit gedeckt. In Deutschland kann so etwas erscheinen", sagte Ministeriumssprecher Jens Teschke dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe). Weiter lesen …

FDP erteilt Frauenquote klare Absage

Die frauenpolitische Sprecherin der FDP im Bundestag, Nicole Bracht-Bendt, hat der Einführung einer Frauenquote eine klare Absage erteilt. "Starre gesetzliche Vorgaben sind ein ungeeigneter und überzogener Eingriff in unternehmerische Entscheidungen", erklärte die FDP-Politikerin am Donnerstag in Berlin. Weiter lesen …

Schweinswal-Beifänge in der Stellnetzfischerei verringern

Die Problematik: Schweinswale verfangen sich häufig in Stellnetzen der Fischerei und ertrinken dann. Die bislang von einigen Fischereien eingesetzten Geräte zur Warnung der Wale, sogenannte Pinger, sind umstritten, da sie im Verdacht stehen, die Tiere großräumig aus ihren Nahrungsgründen zu vertreiben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Pingern erzeugt das neuartige, PAL (Porpoise ALarm) genannte Gerät Schweinswal-Kommunikationslaute, die von den Tieren auch selbst eingesetzt werden, um sich gegenseitig zu warnen. Weiter lesen …

Die geheime Geschichte der Menschheit

Die wissenschaftliche Lehrmeinung ist heute, dass es die ersten Hochkulturen der Menschheitsgeschichte vor ca. 6.500 Jahren in Sumer und in Ägypten gab. Archäologische Funde auf der ganzen Welt zeigen aber deutlich, dass es bereits sehr lange vor dieser Zeit Zivilisationen auf der Erde gegeben haben muss. Das Wissen und die technischen Fertigkeiten dieser Kulturen scheinen unserer heutigen Zivilisation zumindest teilweise weit überlegen gewesen zu sein. Weiter lesen …

Bayern-Profi Robben will Sieg auf Schalke

Der in den Diensten des FC Bayern München stehende Flügelflitzer Arjen Robben hofft am Samstag auf einen Sieg gegen den FC Schalke 04. "Wir fahren dorthin, um zu gewinnen. Wenn wir die nächsten zwei, drei Spiele gewinnen, dann haben wir eine richtige Serie hingelegt und sind auf einem richtig guten Weg", erklärte Robben, der beim gestrigen 2:1-Sieg der Bayern gegen den FC Valencia insbesondere in der Defensivarbeit überzeugen konnte, am Donnerstag in München. Weiter lesen …

Elefanten protestieren vor Zirkus Charles Knie für ein Wildtierverbot im Zirkus

Elefanten, die Seilchen springen, den Hula Hoop-Reifen kreisen lassen und jonglieren: Mit diesem absurden Szenario protestierte die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN am Donnerstag (20. September) vor dem Zirkus Charles Knie auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg für ein Wildtierverbot im Zirkus. Zwei Aktivisten hielten das Kampagnen-Banner: „Wildtiere im Zirkus - das passt einfach nicht.“ Weiter lesen …

Schmerzmittel steigern Kopfweh bei Überdosierung

Bis zu eine Mio. Menschen leiden in Großbritannien unter vollständig vermeidbaren starken Kopfschmerzen, die laut Experten durch die Einnahme von zuviel Schmerzmitteln verursacht werden. Das Einnehmen von Schmerzmitteln führt in vielen Fällen zu noch stärkeren Kopfschmerzen. Diese Warnung ist Teil der ersten Richtlinien des National Institute for Health and Clinical Excellence's (NICE) zur Behandlung von Kopfschmerzen. Weiter lesen …

Neues Deutschland: Oppositionspolitiker halten Rot-Rot-Grün 2013 nicht für realistisch

Bundestagsabgeordnete von SPD, Grünen und Linkspartei haben sich skeptisch zu einer rot-rot-grünen Regierung im kommenden Jahr geäußert. In einem Gespräch mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Freitagausgabe) sagte der SPD-Politiker Frank Schwabe, er sehe bei der Linken die »größten Hürden«. Sven-Christian Kindler von den Grünen verwies auf Forderungen der Linkspartei wie den Abzug der Bundeswehr von allen Auslandseinsätzen und den Stopp der Rüstungsexporte: »Das halte ich 2013, gerade mit der SPD, nicht für realistisch.« Der Linken-Abgeordnete Stefan Liebich sagte, seine Partei müsse »mit einem eigenen Profil antreten, aber nicht die Türen zuschlagen, ehe die Wähler entschieden haben«. Weiter lesen …

Europaparlament geht gegen Spekulation vor

Das Europaparlament will den Hochfrequenzhandel mit Finanzprodukten entschleunigen. Händler sollen verpflichtet werden, Orders mindestens 0,5 Sekunden lang zu halten. Außerdem sollen sie ihre Algorithmen offen legen und für nicht ausgeführte Orders Gebühren zahlen. Entsprechende Regelungen wollen die EU-Volksvertreter in den Richtlinienentwurf zum Wertpapierhandel (Mifid II) einfügen. Weiter lesen …

Kretschmer: Piraten haben politische Glaubwürdigkeit verspielt

Das Buch des Vorstandsmitgliedes der Piratenpartei Julia Schramm hat erneut ein Schlaglicht auf die völlig widersprüchliche Position ihrer Partei zum Urheberschutz geworfen. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Michael Kretschmer: "Die Piraten sind sich völlig uneins darüber, ob sie die Prinzipien des Urheberrechts anerkennen oder negieren wollen. Während die Bundespartei der Piraten noch immer an einer gemeinsamen Haltung bastelt, werden sie von der Realität im Urheberrecht eingeholt. Jetzt muss auch die ehemals bekennende Verächterin des Urheberrechts Julia Schramm zugeben, dass es Grenzen für die Freiheitskultur im Netz gibt: Sie will ihr Buch im Netz genauso wenig kostenlos zur Verfügung stellen wie viele andere Autoren vor ihr." Weiter lesen …

Trend zur Naturverbundenheit: Deutschland wird grüner - Die "ZDF.reportage" zeigt die neue Lust am Gärtnern

Seit 2007 leben erstmals mehr Menschen in Städten als auf dem Land, und alle sehnen sich nach dem, was sie nicht haben. Schrebergärten werden beliebter, junge Bürger mieten Parzellen bei Bauern, Initiativen wie die "Gardening Guerilla" gewinnen an Akzeptanz. Unter dem Titel "Ach du grüne Neune!" zeigt die "ZDF.reportage" am Sonntag, 23. September 2012, 18.00 Uhr, den Wandel in Deutschlands Gärten. Weiter lesen …

Britische Soldatin gebärt überraschend Kind in Afghanistan

Eine in Afghanistan stationierte britische Soldatin hat am vergangenen Dienstag im Nato-Camp Bastion einen Sohn zur Welt gebracht. Wie die britische Tageszeitung "Daily Mail" berichtet, wusste die Soldatin nichts von ihrer Schwangerschaft. Erst als die von den Fidschi-Inseln stammende Frau wegen starker Bauchschmerzen einen Arzt aufsuchte, konnte sie ihre Situation erahnen. Weiter lesen …

FDP-Sozialexperte Kolb verlangt Überarbeitung des Armuts- und Reichtumsberichts

Der FDP-Sozialexperte Heinrich Kolb hat eine grundlegende Überarbeitung des Entwurfs für den neuen Armuts- und Reichtumsbericht verlangt. "Wir kommen zu anderen Schlüssen als die Bundesarbeitsministerin", sagte Kolb der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe). Korrekturbedarf sieht Kolb vor allem bei den Passagen zum Mindestlohn und zur Bekämpfung der Altersarmut. Weiter lesen …

"NHL 13" schlittert an Games-Spitze

Eisige Temperaturen herrschen momentan zwar noch nicht. Trotzdem stimmen sich Konsolennutzer spielerisch schon einmal auf die Winterzeit ein. "NHL 13" verspricht packende Duelle aus der höchsten US-Eishockey-Liga und saust direkt auf Rang eins der media control Xbox-360-Hitliste. Wichtigste Neuerung ist das True Performance Skating, das Spielerphysik und Geschehen auf der Eisfläche so realistisch wie noch nie wiedergibt. Weiter lesen …

SPD-Linke meutern gegen Gabriels Rentenpläne

Der linke Flügel in der SPD will eine Verabschiedung des Rentenkonzeptes der Parteiführung auf der Vorstandssitzung am kommenden Montag verhindern. "Es herrscht noch ein erheblicher Diskussionsbedarf, bis wir eine konsensfähige Lösung bekommen. Diese Zeit sollten wir uns nehmen", sagte der schleswig-holsteinische SPD-Chef Ralf Stegner der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Studie zu SEPA-Umstellung: Finanzwirtschaft gerät in Zeitnot.

Banken und Versicherungen droht bei der SEPA-Umstellung die Zeit davon zu laufen. Bei vielen Unternehmen ist der Zeitplan bis zum 1. Februar 2014 ausgesprochen eng getaktet: Rund 40 Prozent stecken noch in der Planungsphase. Damit bleibt nur wenig Zeit, um auf Probleme bei der Umsetzung der komplexen Anforderungen zu reagieren. Hinzu kommt, dass auch die Kunden der Banken und Assekuranzen bislang nicht ausreichend über die Konsequenzen von SEPA informiert sind, wie aus einer Untersuchung der Unternehmensberatung PPI AG hervorgeht. Weiter lesen …

Richard Clayderman. "Ich war noch nie so glücklich!"

Die "Ballade pour Adeline" machte Richard Clayderman 1977 berühmt - und begleitet ihn bis heute. "Es ist ein einfacher, zeitloser Titel", erklärt Clayderman im Gespräch mit MEINE MELODIE (10/12). "'Adeline' und ich - das ist wie eine nie endende Love Story." Der Komponist des Liedes habe es damals seiner neugeborenen Tochter gewidmet. "Adeline ist bis heute sehr stolz darauf", sagt der Pianist. "Für mich ist sie so etwas wie mein Patenkind." Weiter lesen …

Liste der gebietsfremden Arten Europas umfassend aktualisiert

Die Hauptinformationsquelle über gebietsfremde Arten („aliens“) in Europa wurde umfassend aktualisiert. Die Datenbank DAISIE (Delivering Alien Invasive Species Inventory for Europe, http://www.aliens-europe.org) gibt der breiten Öffentlichkeit, aber auch Politikern neben einem informativen Überblick, welche gebietsfremden Arten in Europa vorkommen, viele Informationen zu den Auswirkungen auf Ökosysteme, Ökonomie und Gesellschaft. Weiter lesen …

Neue Ideen für das Festnetztelefon

Praktisch, vielseitig und schick - Smartphones werden immer beliebter und verdrängen so zunehmend die Telefonie über das Festnetz. Vor allem der Hype um das neue iPhone 5 nimmt immer größere Ausmaße in den Medien an. Damit die festen Telefone in Zukunft jedoch vor dem Aussterben bewahrt werden, entwickeln die Hersteller neue Konzepte für die meist schnurlosen Geräte. Weiter lesen …

Schriftsteller Tellkamp fürchtet "Bürgerkrieg" als Folge der Euro-Krise

Der Schriftsteller Uwe Tellkamp fürchtet einen "Bürgerkrieg" als Folge der Euro-Krise. Seine Sorge sei, "dass man in einen Bürgerkrieg geraten könnte, mit Heimwehr und Privatpolizei", sagte der Autor im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit". "Das Geld ist irgendwann weg. Die Nahrungsmittel kommen nicht mehr aus dem Supermarkt. Dann beginnen wieder die elementaren Verteilungskämpfe. Dann, denke ich, wird es wieder marodierende Banden geben." Weiter lesen …

NASA arbeitet an Warp-Antrieb

Die US-Raumfahrtsbehörde NASA hat grünes Licht für die Erforschung von Warp-Antrieben gegeben, wie Gizmodo berichtet. Wissenschaftler sollen versuchen, eine mikroskopisch kleine Warp-Blase im Labor zu erzeugen und so die entsprechenden Theorien bestätigen. Solche Blasen verzerren die Raumzeit und ermöglichen dadurch theoretisch überlichtschnelle Reisen, ohne Einsteins Relativitätstheorie zu verletzen, nach der nichts schneller sein kann als das Licht. "Vielleicht ist eine Star-Trek-Erfahrung noch zu unseren Lebzeiten gar nicht so unwahrscheinlich", sagt Projektleiter Harold White. Bis dahin ist es freilich noch ein sehr weiter Weg. Weiter lesen …

Standard-Drucker revolutionieren Laserproduktion

Ein Team von Forschern der University of Cambridge hat einen innovativen Ansatz entwickelt, der die Herstellung von Lasergeräten in Zukunft deutlich einfacher und kostengünstiger gestalten könnte. Um die begehrten Laser zu produzieren, die heute etwa in DVD-Playern, Supermarkt-Scannern oder der Marssonde "Curiosity" zum Einsatz kommen, greifen die Wissenschaftler kurioserweise auf handelsübliche Tintenstrahldrucker zurück. Diese werden aber statt mit Tinte mit Flüssigkristallen (LCs) gefüllt, die in Form von kleinen Punkten auf eine speziell beschichtete Oberfläche aufgedruckt werden. Sobald diese Beschichtung trocknet, entstehen vollwertige Laser, so die Forscher. Weiter lesen …

'Capital'-Berechnung: Kurse von DAX-Aufsteigern entwickeln sich meist unterdurchschnittlich

20. September 2012 - Mit dem Aufrücken in den Deutschen Aktienindex DAX ist die Kurs-Party für die Aufsteiger-Aktien in der Regel vorbei. Meist schneiden die Papiere über Jahre hinweg schlechter ab als der Index. Das geht aus Berechnungen des Wirtschaftsmagazins 'Capital' (Ausgabe 10/2012) hervor. Am 21. September steigen der Chemiekonzern Lanxess und der Reifenhersteller Continental in den DAX auf. Weiter lesen …

Nie mehr rote Ampeln für Smartphone-Besitzer

Die Smartphone-App "SignalGuru" soll Autofahrer vor ärgerlichen roten Ampeln bewahren und gleichzeitig die Umwelt entlasten und den Verkehrsfluss verbessern. Die Anwendung, die von US-Wissenschaftlern vom MIT und der Princeton University entwickelt wurde, verwendet die Kamera von hinter der Windschutzscheibe fixierten Smartphones, um Ampeln schon von weitem wahrzunehmen. Dann teilt SignalGuru dem Fahrer mit, welche Geschwindigkeit er fahren muss, um die Ampel in einer Grünphase zu erreichen. Bei Testläufen mit einem Prototypen konnte der Benzinverbrauch der Fahrzeuge so um 20 Prozent gesenkt werden. Weiter lesen …

Popsängerin Shakira ist schwanger

Die Popsängerin Shakira und ihr Freund Gerard Piqué, Fußball-Profi beim FC Barcelona, werden zum ersten Mal Eltern. "Wie einige bereits wissen dürften, sind Gerard und ich sehr glücklich, weil wir unser erstes Baby erwarten", schrieb die 35-Jährige auf ihrer Internetseite. Weiter lesen …

Europaabgeordnete: Viele sind fleißig, manche schwänzen Auswertung von "Panorama" und Abgeordnetenwatch.de

Die deutschen Europaabgeordneten zählen zu den fleißigeren in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Untersuchung des ARD-Magazins "Panorama" (Donnerstag, 20. September, 21.45 Uhr, Das Erste) und der Internet-Plattform Abgeordnetenwatch.de. Allerdings gibt es auch Ausnahmen, etwa Hans-Gert Pöttering (CDU), Bernd Posselt (CSU) und Christian Ehler (CDU). Weiter lesen …

Eine Galaxie aus der Kinderstube des Universums

Eine Galaxie aus der Kinderstube des Universums hat ein internationales Forscherteam mit maßgeblicher Beteiligung von Astrophysikern der Universität Heidelberg entdeckt. Die Galaxie mit dem Namen MACS1149-JD1 hat sich bereits weniger als 500 Millionen Jahre nach dem Urknall gebildet. Sie ist damit die am weitesten entfernte Galaxie, die Wissenschaftler bisher beobachten konnten. Möglich wurde die Entdeckung mithilfe eines natürlichen Leuchtkraftverstärkers des Universums, auch „Gravitationslinse“ genannt. Die Forschungsergebnisse werden am 20. September 2012 in der Zeitschrift „Nature“ veröffentlicht. Weiter lesen …

Schlachthofbetreiber müssen bei Verstößen gegen den Tierschutz kaum mit Strafe rechnen

Niedersächsische Veterinärbehörden gehen nach Recherchen des Radiosenders NDR Info gegen Tierschutz-Verstöße in Schlachtbetrieben nur in Ausnahmefällen mit Geldbußen oder vorübergehenden Betriebsstilllegungen vor. Wie eine Umfrage des Senders ergab, werden die meisten Rechtsverstöße nur mit mündlichen oder schriftlichen Belehrungen geahndet. Dabei geht es beispielsweise um Verstöße wie falsch angesetzte Betäubungsgeräte oder fehlerhafte Entblutungsschnitte. Den Angaben der Behörden zufolge hat im vergangenen Jahr lediglich die Veterinärbehörde der Region Hannover fünf Mal eine Geldbuße verhängt, in Oldenburg wurde in einem Betrieb ein Schlachtstopp verfügt. Weiter lesen …

Nicht nur die Oberfläche bestimmt, wie fest der Gecko an der Decke hängt

Wie stark zwei Materialoberflächen aneinander haften, kann von der Materialzusammensetzung tief unter den Oberflächen abhängen. Das haben Physiker um Karin Jacobs und Peter Loskill von der Universität des Saarlandes gemeinsam mit Forschern um Kellar Autumn vom Lewis & Clark College in Portland (Oregon, USA) durch systematische Messung von Adhäsionskräften herausgefunden. Daraus entwickelten sie den neuen Begriff „subsurface energy“. Gegenstand der Forschung waren die Härchen von Gecko-Zehen. Die Arbeit wurde nun im „Journal of the Royal Society Interface“ veröffentlicht. Weiter lesen …

Leichter Rückgang der Geburtenziffer 2011 auf 1,36 Kinder je Frau

Die zusammengefasste Geburtenziffer des Jahres 2011 betrug in Deutschland 1,36 Kinder je Frau. Damit lag sie nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) niedriger als im Vorjahr (1,39) und etwa auf dem Niveau von 2009. Die durchschnittliche Zahl der Geburten ging 2011 bei jüngeren Frauen zurück, während sie bei den Frauen im Alter von Mitte 30 bis Mitte 40 zunahm. Weiter lesen …

Jeder siebte deutsche Mann trägt seine Unterhose länger als einen Tag

Mit dem deutschen Reinheitsgebot nehmen es die deutschen Männer offenbar nur beim Bier ganz genau: 15 Prozent der deutschen Männer wechseln nicht täglich ihre Unterhosen! Das enthüllt jetzt eine Studie der neuen Herren-Unterwäschemarke im Lebensmitteleinzelhandel "NUR DER". Die wenigsten Männer, die nicht täglich ihre Unterhose wechseln, werden wissen, was das für sie bedeutet. Weiter lesen …

1. Halbjahr 2012: Starke Zunahme im Fernverkehr mit Bussen und Bahnen

Im ersten Halbjahr 2012 nutzten in Deutschland über 5,5 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, blieb dabei im Nahverkehr das Fahrgastaufkommen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 nahezu konstant (- 0,1 %), während im Fernverkehr hohe Zuwächse (+ 5,4 %) zu verzeichnen waren. Die Gesamtzahl der Fahrgäste in Bussen und Bahnen lag jedoch annähernd auf dem Vorjahresniveau, da wesentlich mehr Menschen im Nahverkehr fahren. Durchschnittlich wurden über 30 Millionen Fahrten am Tag zurückgelegt. Weiter lesen …

Iron Sky Invasion füllt den Nachthimmel

TopWare Interactive veröffentlicht gemeinsam mit den Entwicklern von Reality Pump erste Bilder aus Iron Sky Invasion, dem offiziellen Spiel zum Film Iron Sky, der preisgekrönten Politiksatire über die Rückkehr der Nazis vom Mond. Im Spiel selbst übernimmt der Spieler die Kontrolle über verschiedene Schiffe der alliierten Erd-Flotte, um den Angriff der Nazis zurückzuschlagen und den „Meteor-Blitzkrieg“ zu vereiteln. Der offizielle Ruf zu den Waffen erfolgt durch Reality Pump und TopWare Interactive über die Homepage zum Spiel und die zugehörigen Facebook Seiten. Angehende Fliegerasse können sich dort direkt über die eigene Flotte und die anrückenden Feinde informieren. Weiter lesen …

Grüne drängen Altmaier zu Endlagergesetz

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Jürgen Trittin, hat Umweltminister Peter Altmaier (CDU) im Streit um das Gesetz zur bundesweiten Suche nach einem Endlager für Atommüll Untätigkeit vorgeworfen. "Immer noch gibt es große Differenzen in der Sache", sagte Trittin der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

BITKOM: Neues Gesetz macht viele Behördengänge verzichtbar

Der Hightech-Verband BITKOM begrüßt das geplante E-Government-Gesetz. Das Bundeskabinett hat gestern eine Gesetzesvorlage des zuständigen Bundesinnenministeriums verabschiedet. Damit soll der Rahmen für elektronische Behördendienste neu geregelt werden. Das war im Koalitionsvertrag 2009 vereinbart worden. „Vom geplanten E-Government-Gesetz profitieren Bürger und Behörden. Künftig können viele Amtsgeschäfte komplett online erledigt werden“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. Laut einer Studie der EU-Statistikbehörde Eurostat liegt Deutschland bei der Nutzung von E-Government-Angeboten derzeit noch auf Rang 9 aller EU-Mitglieder. Weiter lesen …

Zeitung: Jedes siebte Kind wächst in ärmlichen Verhältnissen auf

Mindestens jedes siebte Kind in Deutschland wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Das geht aus den aktuellen Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, über die die "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe) berichtet. Demnach sind derzeit 1,63 Millionen Kinder unter 15 Jahren auf Hartz IV angewiesen. Das sind 14,9 Prozent aller Kinder in Deutschland. Dabei gibt es deutliche regionale Unterschiede. In Bayern sind nur 6,8 Prozent der unter 15-jährigen betroffen, in Berlin dagegen 34,5 Prozent. Weiter lesen …

SPD lehnt Eisenbahnnovelle ab

Die SPD hat gegen die von der Regierung geplante Eisenbahnregulierung heftigen Widerstand im Bundesrat angekündigt. "Das Vorhaben ist ein Stück aus dem Tollhaus", sagte NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer für höheren Spitzensteuersatz

In der Debatte über die ungleiche Verteilung der Vermögen in Deutschland hat sich Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) für einen höheren Spitzensteuersatz ausgesprochen. Eine Vermögenssteuer lehnt die CDU-Politikerin allerdings ab. "Ich bin der Meinung, dass Gerhard Schröder damals den Spitzensteuersatz zu sehr abgesenkt hat. Darüber muss man reden können", sagte Kramp-Karrenbauer der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Neuer Chef der Flugsicherung: SPD kritisiert Ramsauer wegen "Postenversorgung" für Parteifreunde

Die SPD hat den Vorschlag von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer(CSU), seinen bisherigen beamteten Staatssekretär Klaus-Dieter Scheuerle zum neuen Chef der Deutschen Flugsicherung(DFS) zu machen, scharf kritisiert. Der SPD-Verkehrsexperte Florian Pronold sagte der Mittelbayerischen Zeitung (Donnerstag), die Personalie habe "einen ganz faden Beigeschmack". Es sei "offenbar ein Hauptbestreben des Hauses Ramsauer, Parteifreunde mit lukrativen Posten zu versorgen". Weiter lesen …

Friedrich stößt mit Plänen zur Reform von Verfassungsschutz in Union auf Widerstand

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) stößt mit einigen seiner Pläne zur Reorganisation des Verfassungsschutzes auch in den eigenen Unionsreihen auf Widerstand. Friedrichs Idee, das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) künftig vor allem mit dem Kampf gegen gewalttätigen Extremismus zu beauftragen und auf die Beobachtung friedfertiger Radikaler weitgehend zu verzichten, findet nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" in der CDU/CSU wenig Anklang. Weiter lesen …

EKD gegen Verschärfung des Blasphemie-Paragrafen

In der Debatte über den anti-islamischen Film "Innocence of Muslims" lehnt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine Verschärfung des Strafrechts zum Schutz religiöser Gefühle ab. "Ich glaube nicht, dass man das Problem solcher Provokationen durch eine strafrechtliche Verschärfung lösen kann", sagte der theologische Vizepräsident des EKD-Kirchenamts, Thies Gundlach, der "Welt". Weiter lesen …

Salman Rushdie bereut "Satanische Verse" nicht

Der britische Schriftsteller Salman Rushdie bereut sein Buch "Die satanischen Verse" nicht, obwohl seit mehr als 20 Jahren deswegen ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt ist. Der "Zeit" sagte der Autor: "Wenn ich etwas gelernt habe: Keine Kompromisse. Es gibt Werte, nach denen ich mein Leben leben möchte, und sie bilden die Grundlage für die Art von offener Gesellschaft, in der ich gerne lebe. Bei diesen Werten kann es keine Kompromisse geben. Die Freiheit der Meinungsäußerung gehört dazu, ohne sie verschwinden alle anderen Freiheiten." Weiter lesen …

Umfrage: Unzufriedenheit mit Wowereit wächst

Die Unzufriedenheit mit Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) wächst. Nur noch 38 Prozent der Wähler sind mit der Arbeit des SPD-Politikers zufrieden, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts infratest dimap im Auftrag des Fernsehsenders RBB und der "Berliner Morgenpost" ergab. Dies sind sechs Prozent weniger als noch im Juni und der niedrigste Wert seit der Amtsübernahme Wowereits im Juni 2001. Weiter lesen …

Versace steigt in den E-Commerce ein

Pünktlich zur Mailänder Modewoche geht Versace mit seinem Geschäft online. Damit will der Vorstandsvorsitzende Gian Giacomo Ferraris neue Zielgruppen erreichen und den Umsatz weiter steigern. "Wir wollen die neue Internet-affine Generation ansprechen", sagt Ferraris dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Zeitung: EU plant verbindliche Frauenquote für Banken

Die europäischen Banken müssen sich auf eine verbindliche Frauenquote von 15 Prozent für ihre Führungsgremien einstellen: Eine entsprechende gesetzliche Regelung soll in die neue EU-Eigenkapitalgesetzgebung eingefügt werden, erfuhr das "Handelsblatt" aus dem Europaparlament. Auf dieses "vorläufige Zwischenergebnis" hätten sich die Unterhändler der drei EU-Gesetzgeber Parlament, Kommission und Finanzministerrat verständigt, hieß es in Kreisen des Parlaments. Weiter lesen …

Ärzte lehnen verbessertes Kassenangebot ab

Im Streit um die Honorarerhöhung 2013 verschärfen die Kassenärzte ihren Konfliktkurs mit den Kassen: "Das vorliegende Angebot der Kassenseite lehnen wir ab", sagte der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler, gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Zuletzt hatten die Kassen 900 Millionen Euro oder 3 Prozent mehr geboten, ihr erstes Angebot hatte bei 270 Millionen Euro gelegen. Weiter lesen …

Autor Tellkamp: Merkel hätte gut in Roman "Der Turm" gepasst

Der Schriftsteller Uwe Tellkamp kann sich Bundeskanzlerin Angela Merkel gut als Romanfigur in seinem Bestseller "Der Turm" über das Bürgertum am Ende der DDR-Zeit vorstellen. "Ich denke, dass Angela Merkel gut in die Gesellschaft passen würde, die ich in meinem Buch beschreibe", sagte der Dresdner Autor im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit". "Die `Turm`-Gesellschaft, das ist eine Gemeinschaft von Leuten, die eine gewisse Funktionselite darstellen: Techniker, Wissenschaftler, ohne die keine Gesellschaft auskommt," sagte Tellkamp, "und zu diesen Leuten gehörte auch Frau Merkel." Weiter lesen …

Röttgen tritt nicht bei Wahl für CDU-Vorstand an

Der frühere Bundesumweltminister Norbert Röttgen wird nach Informationen des "General-Anzeigers" Bonn beim nächsten CDU-Bundesparteitag im Dezember in Hannover nicht für den Bundesvorstand der Partei kandidieren. Das teilte der noch amtierende stellvertretende Parteivorsitzende gestern Abend bei der Vorstandssitzung des CDU-Kreisverbandes Rhein-Sieg mit. Weiter lesen …

Beamtenbund befürwortet längere Lebensarbeitszeit

Der Deutsche Beamtenbund (DBB) öffnet sich für Überlegungen, die Lebensarbeitszeit der Staatsbediensteten auch über die Altersgrenze von 67 Jahren hinaus zu verlängern. Angesichts des demografischen Wandels spreche "viel dafür, die starren Altersgrenzen der Alterssicherungssysteme flexibler zu gestalten – auch nach oben", sagte DBB-Vizechef Klaus Dauderstädt in einem Interview mit dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Naomi Campbell macht strenge Diät für TV-Show

Das Supermodel Naomi Campbell hat sich für eine strenge Diät entschieden, um in einer neuen US-Castingshow als Jurymitglied ihre beste Seite zu zeigen. In einem Interview mit Joan Rivers sagte sie, dass sie nicht immer gesund gegessen habe, doch sich nun diszipliniert ernähre, da das Fernsehen einen dicker aussehen lasse. Weiter lesen …

Badische Neueste Nachrichten: Schildbürgerstreiche

Manches klingt nach einem schlechten Witz. Doch was der Steuerzahlerbund in seinem jährlichen Report berichtet, ist traurige Realität und dazu noch richtig teuer. Der Verein dokumentiert die wildesten Schildbürgerstreiche und deckt die Verschwendung öffentlicher Gelder auf. Untaugliche Kinderplanschbecken und unrentable Biogasanlagen sind dabei kleinere Posten, die millionenschweren Irrtümer am neuen Berliner Flughafen und am Nürburgring die dicken Brocken. Auch im Südwesten gibt es Fehlplanungen, für die der Steuerzahler büßen muss, wie zum Beispiel die Sanierung des Stuttgarter Staatstheaters. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Symbolbild Bundespolizei
13 Staatsanwaltschaften suchten den Mann: Schwarzfahrer durch Bundespolizei festgenommen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen