Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. September 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Hoffenheim-Profi Vukcevic bei Autounfall lebensgefährlich verletzt

Hoffenheims Mittelfeldspieler Boris Vukcevic ist am frühen Freitagnachmittag bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Das teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Das Fahrzeug des deutschen U21-Nationalspielers stieß aus noch ungeklärter Ursache annähernd frontal mit einem LKW zusammen. Der 22-Jährige erlitt beim Aufprall lebensgefährliche Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Heidelberger Klinik gebracht werden. Weiter lesen …

Apple entschuldigt sich für Fehler bei Kartendienst

Der Vorstandsvorsitzende des Computer-Giganten Apple, Tim Cook, hat sich bei den Nutzern des Apple-Kartendienstes für die darin enthaltenen Fehler entschuldigt. "Bei Apple streben wir danach, Weltklasseprodukte herzustellen, die für bestmögliche Erfahrungen unserer Kunden sorgen. Mit dem Start von `Maps` vergangene Woche sind wir hinter diesen Anspruch zurückgefallen", erklärte Cook am Freitag auf der Internetseite des Unternehmens. Weiter lesen …

Fachkundige Seniorinnen als Lockvögel für Handwerker und Verkäufer

Jede Branche hat beim Verkaufen ihre Maschen: egal ob beim Gebrauchtwagenhändler, im Handyshop oder bei der Anlageberatung - überall geht es meist nur darum, ein gutes Geschäft zu machen. Ein gutes Geschäft für den Verkäufer. Doch wie reagieren Verkäufer auf eine ältere Dame und deren besondere Wünsche? Und was passiert, wenn diese "Oma" mit großer Selbstverständlichkeit mit kompliziertesten Fachbegriffen jongliert? Das ist die Frage, der ZDFinfo in der fünfteiligen Serie "Der Oma-Trick" (ab 2. Oktober 2012, jeweils dienstags um 9.00 Uhr) nachgeht. Weiter lesen …

COMPO: Löscharbeiten am Standort Krefeld beendet

Die Einsatzkräfte haben die Löscharbeiten am COMPO-Standort Krefeld heute beendet. Die Wiederaufnahme der Produktion wird derzeit von den Behörden geprüft. "Durch den Brand ist zwar ein zentraler Teil der Anlage betroffen, weite Teile der Produktion sind jedoch unversehrt geblieben", sagte Jens Averdiek, Geschäftsführer von COMPO. Das Unternehmen rechnet damit, die Produktion nach Freigabe durch die Behörden zumindest in Teilen zeitnah wieder aufnehmen zu können. Weiter lesen …

Schädliche Malware zielt auf alle Plattformen ab

"Nur etwa ein Prozent aller je geschriebenen Malware zielt auf Nicht-Windows-Systeme ab", erklärte Christian Funk, Senior Virus Analyst bei Kaspersky Labs, am gestrigen Donnerstag, im Rahmen des Kaspersky Security Symposiums. Dennoch warnt er vor Sorglosigkeit bei Mac-Usern, Smartphone-Nutzern und auch Fans von Linux sowie selbst exotischen Unix-artigen Betriebssystemen wie FreeBSD. Weiter lesen …

Durchbruch: KI-Gegner agieren wie Menschen

Die Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) hat einen neuen Meilenstein erreicht: Beim alljährlichen KI-Wettbewerb "BotPrize" haben es zwei Programme, sogenannte Bots, erstmals geschafft, die Jury davon zu überzeugen, dass sie als computergesteuerte Gegner im Shooter-Game "Unreal Tournament" vollkommen menschlich agieren können. Bislang waren alle derartigen Versuche gescheitert. Die beiden verantwortlichen Entwicklerteams dürfen sich über ein Preisgeld von insgesamt 7.000 Australische Dollar (rund 5.636 Euro) freuen. Weiter lesen …

Weltvegetariertag: Fleischfreie Ernährung boomt in Deutschland

„Was isst du denn überhaupt?“, lautete einst die klassische Frage im Gespräch mit einem verdutzten Vegetarier. Unwissenheit aus längst vergangenen Tagen. Denn zum Weltvegetariertag am kommenden Montag weist die Tierrechtsorganisation darauf hin, dass die pflanzliche Lebensweise kein Trend mehr ist. Der gesunde, nachhaltige und tierfreundliche Lifestyle boomt, die Nachfrage nach pflanzlichen Lebensmitteln steigt unablässig. Zahlen zufolge gibt es rund sechs Millionen Vegetarier und etwa 600.000 Veganer in Deutschland. Weiter lesen …

5 Gründe, warum Verschwörungstheoretiker populärer sind, als du vielleicht denkst

Von jetzt an sollten Verschwörungstheoretiker als öffentliche Nachrichten- und Informationsanalysten bezeichnet werden schreibt Saman Mohammadi. Wir sind Teil einer öffentlichen Gemeinschaft, deren Hauptquartier dieser Planet ist. Diese Gemeinschaft hat Basen in Nordamerika, Europa, Lateinamerika, Afrika, China, Russland und im nahen Osten. Unsere Loyalität gilt der Wahrheit, der Freiheit und dem Frieden. Wir forschen um der Menschheit zu dienen und um Nationen unter dem Banner des Friedens und der Co-Existenz zusammenzubringen. Weiter lesen …

Pilotengewerkschaft Cockpit erhebt schwere Vorwürfe gegen Germanwings

Der Sprecher der Pilotenvereinigung Cockpit (VC), Jörg Handwerg, hat die Lufthansa-Tochter Germanwings für ihren Umgang mit einem schweren Luftzwischenfall in Köln/Bonn heftig kritisiert. Im Radioprogramm NDR Info äußerte er Unverständnis darüber, dass die Fluggesellschaft in diesem Fall weiterhin abwiegele: "Das ist natürlich eine vollkommen unverantwortliche Verharmlosung der Problematik. Dazu fällt mir nicht mehr viel ein. Die Fakten sprechen doch hier eine eindeutige Sprache." Weiter lesen …

Düsseldorf und München bieten höchste Lebensqualität

Welche Stadt bietet die höchste Lebensqualität? Wo sind die Bürgerinnen und Bürger mit Flair und Atmosphäre, Arbeit und Ausbildung, Einkaufen und Shoppen oder auch Umwelt und Sauberkeit am zufriedensten? Die Analysegesellschaft ServiceValue hat die Lebensqualität in den 15 größten Städten Deutschlands aus Sicht der Einwohner auf den Prüfstand stellen lassen. Testsieger ist Düsseldorf, vor München. In fünf Qualitätsdimensionen liegt aber auch Berlin ganz vorne. Weiter lesen …

ZVD: Wo verblieb das Preisgeld für Außenminister Genscher

Anfang 1991 erhielt der damals amtierende Außenminister der BRD Hans Dietrich Genscher von einem "Osteuropäischen Kuratorium" für seine hervorragende Ostpolitik einen Orden und ein Preisgeld in Höhe von damals 500.000 DM. Das wurde dem Zentralrat der vertriebenen Deutschen (ZvD) so vom Auswärtigen Amt in Bonn 1993 mit dem Vermerk bestätigt, dass die Verwendung des Geldes noch nicht geklärt ist. Mehrere weitere Anfragen des ZvD über den Verbleib des Preisgeldes blieben erfolglos. Selbst Herr Bednarz (Monitor) soll es nach Kenntnisstand des ZvD abgelehnt haben, das Thema aufzugreifen. Weiter lesen …

iPhone 5: COMPUTERBILD rät zum weißen Modell

Das Interesse war überragend, die Erwartungen hoch: Millionen Apple-Fans weltweit fieberten der Vorstellung des iPhone 5 entgegen. Jetzt hat die Fachzeitschrift COMPUTERBILD das Smartphone erstmals im Testlabor anhand objektiver Kriterien geprüft. Das Ergebnis zeigt: Mit einer Testnote von 1,6 landet das iPhone 5 erwartungsgemäß oben in der Bestenliste. Wegen Gebrauchsspuren an den Gehäusekanten der schwarzen Version verspielt es jedoch den Spitzenplatz in der Bestenliste - damit bleibt das Samsung Galaxy S3 ungeschlagene Nummer 1. Weiter lesen …

Elefantenmassaker für Kruzifixe

Die Elefantenwilderei ist im Jahr 2011 erneut stark gestiegen: Rund 90 Prozent der in Afrika getöteten Elefanten wurden illegal getötet. US-Reporter Bryan Christy legte gegenüber der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY dar, welche Rolle die katholische Kirche beim Elfenbeinschmuggel spielt: So gab ihm der Vorsitzende der größten römisch-katholischen Erzdiözese auf den Philippinen konkrete Schmuggeltipps und nannte ihm die besten Elfenbeinschnitzer des Landes - obwohl seit 1989 ein globales Handelsverbot für Elfenbein besteht. Weiter lesen …

Euro-Krise: 80 Prozent der Deutschen sehen große Schwierigkeiten für den Start ins Berufsleben

Trotz Top-Ausbildung sehen 80 Prozent der Deutschen große Schwierigkeiten für Berufsanfänger, in der Arbeitswelt Fuß zu fassen. Schuld an der nachlassenden Dynamik auf dem Arbeitsmarkt ist die Euro-Krise, deren Auswirkungen auch qualifizierte Fachkräfte und Hochschulabsolventen zu spüren bekommen. Um zu bestehen, müssen die Bewerber auf die richtigen Branchen setzen und kompromissbereit sein. Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Online-Befragung unter 1.000 Bürgern in Deutschland, durchgeführt von Toluna, dem weltweit führenden, unabhängigen Anbieter von Online-Panels und Umfragetechnologien für die globale Marktforschungsbranche. Weiter lesen …

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS: Ehrenpreis der Stifter 2012 für Frank Elstner

Frank Elstner erhält in diesem Jahr den Ehrenpreis der Stifter des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES. "Frank Elstner steht mit seinem Lebenswerk für die große deutsche Fernseh-Unterhaltung. Als Erfinder von ,Wetten, dass..?' hat er sich immer gleichermaßen für Programm-Qualität und das ganz große Publikum interessiert. Damit hat er sich um das deutsche Fernsehen sehr verdient gemacht", erklärt Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF und diesjähriger Vorsitzender der Stifter des DEUTSCHEN FERNSHEPREISES. Weiter lesen …

Pimco-Geschäftsführer Andrew Bosomworth: "Ohne die Hilfe der EZB wäre der Euro-Raum schon auseinandergebrochen"

Laut Pimco-Geschäftsführer Andrew Bosomworth sind es vor allem die Notenbanken, die mit ihrer Geldflut die Aktienkurse befeuern. "Diese Maßnahmen treiben einen Keil zwischen die Bewertung von Finanzinstrumenten wie Anleihen oder Aktien und die Fähigkeit der Realwirtschaft, diesen Bewertungen gerecht zu werden", mahnte der Anleihenexperte im Interview mit dem Anlegermagazin 'Börse Online' (Ausgabe 40/2012). Weiter lesen …

Medien: Hamilton übernimmt Schumacher-Cockpit bei Mercedes

Der McLaren-Pilot Lewis Hamilton wird in der kommenden Saison offenbar für Mercedes an den Start gehen und das Formel-1-Cockpit von Rekordweltmeister Michael Schumacher übernehmen, dessen Vertrag bei den "Silberpfeilen" zum Saisonende ausläuft. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung. Eine offizielle Bestätigung für den Wechsel gibt es bislang noch nicht. Weiter lesen …

Französischer Linkspolitiker fordert Abkehr vom Sparkurs

Der französische Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon hat vor der Vorstellung des französischen Haushalts für das kommende Jahr, der umfangreiche Kürzungen bei den Staatsausgaben vorsieht, eine Abkehr vom Sparkurs gefordert. "Alle Länder, die einen Austeritätskurs eingeschlagen haben, haben eine Explosion der Arbeitslosigkeit und der Sozialausgaben erlebt", erklärte der Vorsitzende der Parti de Gauche, die sich nach dem Vorbild der deutschen Linkspartei im Jahr 2009 gegründet hatte, am Freitag im Gespräch mit dem "Deutschlandfunk". Weiter lesen …

Einzelhandelsumsatz im August 2012 real um 0,8 % gegenüber August 2011 gesunken

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im August 2012 nominal 1,7 % mehr und real 0,8 % weniger um als im August 2011. Beide Monate hatten jeweils 27 Verkaufstage. Im Vergleich zu Juli 2012 ist der Umsatz im August kalender- und saisonbereinigt (Verfahren Census X-12-ARIMA) nominal um 1,0 % und real um 0,3 % gestiegen. Weiter lesen …

Weil Ärzte seltener obduzieren, entgeht ihnen wichtiges Wissen

In Deutschland sinkt die Zahl von Verstorbenen, die obduziert werden. Die geringe Quote verfälscht die Todesursachen-Statistik. "Bei fast jedem Zweiten, den Pathologen sezieren, finden sie eine wesentliche Erkrankung, die zum Tod geführt hat, die jedoch zu Lebzeiten klinisch nicht bekannt war", sagt Professor Johannes Friemann vom Klinikum Lüdenscheid in der "Apotheken-Umschau". Weiter lesen …

Greencard-Lotterie startet am 2. Oktober

Zum bereits 19. Mal findet im Oktober die alljährliche Greencard-Verlosung der US-Regierung statt. Ab dem 2. Oktober dürfen Bewerbungen an das US State Department übermittelt werden. Wie das staatlich zugelassene Portal AmericanDream.de meldet, wäre der Startschuss dieses Jahr fast ausgefallen. Eine Gesetzesvorlage zur Abschaffung der Verlosung scheiterte diese Woche nur knapp an der Zwei-Drittel-Mehrheit im US-Repräsentantenhaus. Bei einem Ergebnis von 257 zu 158 fehlten nur 20 Stimmen und die gerade unter Deutschen sehr beliebte Lotterie hätte der Vergangenheit angehört. Weiter lesen …

Günstige 24-Zoll-Monitore reichen für Computerspiele vollkommen aus

Computerspieler kommen bereits mit einem Monitor der Preisklasse bis 200 Euro voll auf ihre Kosten. Das berichtet die Computerspiele-Zeitschrift GameStar (Ausgabe 11/2012), die neun TFT-Displays zwischen 23,6 und 24 Zoll unter die Lupe genommen hat. Bei den Modellen im Test sind preiswerte TN-Panels im Einsatz, die im Vergleich zu teureren Varianten deutlich kürzere Reaktionszeiten haben, dafür aber bei der Bildqualität etwas schlechter abschneiden. Weiter lesen …

Ex-Schachweltmeister und Putin-Gegner Garri Kasparow: ,,Die Tür zur Freiheit muss von innen geöffnet werden"

Er wurde mit 22 Jahren der jüngste Schachweltmeister aller Zeiten -- nicht zuletzt wegen seiner unbändigen Angriffslust am Brett: Garri Kasparow. Der heute 49-Jährige attackiert nun schon seit Jahren seinen wohl mächtigsten Gegner: Wladimir Putin. Ein Kampf mit ungleichen Waffen. Beim jüngsten Protest gegen die Haftstrafe für die Punkband Pussy Riot wurde Kasparow verhaftet. Im Kreml regiert Paranoia, sagt er. Das System Putin -- für das Schachgenie ein Mix aus Feudalismus und Mafia -- will er durch ein demokratisches System nach deutschem Vorbild ersetzen. Weiter lesen …

Netanjahu: Iran mit Atomwaffen größte Bedrohung der Menschheit

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat erklärt, dass ein mit Atomwaffen bewaffneter Iran die größte Bedrohung für die Menschheit sei. Netanjahu, der vor der UN-Generalversammlung in New York sprach, forderte eine "klare rote Linie", die der Iran nicht überschreiten dürfe. "Rote Linien führen nicht zum Krieg. Rote Linien halten vom Krieg ab", betonte Netanjahu. Weiter lesen …

Aiwanger zunehmend unter Druck von Freien Wählern

Immer mehr Freie Wähler sind unzufrieden mit dem Kurs des Parteivorsitzenden Hubert Aiwanger und werfen ihm Machtmissbrauch vor. Deshalb hat sich in Weimar eine über die Parteigrenze hinausreichende Opposition, der „Weimarer Kreis“, gegründet. Der Entschluss entstand während des Bundesparteitages im bayerischen Geiselwind im Juni dieses Jahres. „Aiwanger vereinnahmt die ca. 280.000 Mitglieder Freier Wählergemeinschaften ständig als eigene bundesweite Basis ,seiner’ Partei, ohne dass diese jemals gefragt wurden, ob sie einverstanden sind,“ heißt es in der Abschlusserklärung der ersten Tagung des „Weimarer Kreises“. Weiter lesen …

Norsafe hat Rettungsboottests mit freiem Fall aus 61,53 m Höhe durchgeführt

Gestern um 19:31 Uhr liess Norsafe ein sogenanntes Freifallrettungsboot von der höchsten je erprobten Höhe fallen. Der Freifalltest wurde von 61,53 Metern Höhe durchgeführt und war sehr erfolgreich. Der Test erfolgte auf einen anderen erfolgreichen Falltest aus einer Höhe von 52 Metern, der zuvor in der gleichen Woche durchgeführt worden war. Norsafes bahnbrechendes neues Rettungsboot, das GES50 MKIII, ist somit für Höhen bis zu 47 Metern zertifiziert. Weiter lesen …

Allianz meidet Staatsanleihen

Der Versicherungskonzern Allianz, einer der größten Kapitalanleger, kauft kaum noch Staatsanleihen. "Wir versuchen in der Neuanlage, Staatsanleihen zu vermeiden", sagte Allianz-Chef Michael Diekmann dem "Handelsblatt". Deutsche Staatsanleihen seien nicht attraktiv, weil die Rendite unter der Inflation liege. In anderen europäischen Ländern habe sich das Anlagerisiko durch den Schuldenschnitt in Griechenland deutlich erhöht. Weiter lesen …

Göring-Eckardt: Grüne wollen Grundsicherung im Alter verbessern

Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt, die auch Bewerberin für eine grüne Spitzenkandidatur im Bundestagswahlkampf ist, kündigt in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen an, dass die Grünen offensiv für ihr Konzept einer "steuerfinanzierten Grundrente ab 30 Versicherungsjahren" werben wollen. Dabei gehe es vor allem um Frauen in Westdeutschland "die wegen der Kinder immer wieder Teilzeit oder gar nicht arbeiten konnten." Weiter lesen …

Söder fordert Veto-Recht der Bundesbank bei Euro-Rettung

Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) hat ein Veto-Recht der Bundesbank gegen gemeinsame Hilfsaktionen der Europäischen Zentralbank (EZB) und des Euro-Schutzschirms ESM gefordert. Bei jedem Hilfegesuch eines Landes müsse geprüft werden, ob die Gefahr bestehe, dass der deutsche Haftungsrahmen gesprengt werde, sagte Söder der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Zeitung: Geheimdienste Verfassungsschutzchef Maßen prüft Ende der Beobachtung der Linkspartei

Der neue Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, will die Beobachtung der Linkspartei in ihrer bisherigen Form womöglich beenden. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Online-Ausgabe). Maaßen äußerte sich am Mittwoch in der Sitzung des Bundestags-Innenausschusses und nahm dort nach Angaben von Teilnehmern eine distanzierte Haltung zu der Beobachtung ein. Weiter lesen …

Tokio Hotel waren zwei Jahre "auf der Flucht"

Die "Tokio Hotel"-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (23) haben nach zwei Jahren wieder das erste große Interview gegeben. "Wir haben jetzt zwei Jahre ganz konsequent versucht, uns zu verstecken. Wir wollten einen Ort, wo wir uns zurückziehen können, um privat zu sein", sagte Bill Kaulitz der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Ärzte wollen Krankenkassen in Internetportal bewerten

In einem neuen, öffentlich einsehbaren Internetportal sollen die 155.000 Kassenärzte und Psychotherapeuten künftig die Therapiefreiheit, Service und Bürokratielastigkeit von Krankenkassen bewerten. Daraus soll dann eine Liste der zehn "besten" und "schlechtesten" unter den rund 140 gesetzlichen Krankenkassen entstehen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Das schon im vergangenen Jahr angekündigte Online-Portal will der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler, an diesem Freitag freischalten. Weiter lesen …

Produzent von Anti-Islam-Film festgenommen

Der Produzent des islamfeindlichen Films "Die Unschuld der Muslime" ist in den USA festgenommen worden. Der 55-Jährige soll vor einem Bundesrichter erscheinen, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Donnerstag mit. Dabei geht es allerdings nicht um das islamkritische Video. Der Mann war 2009 wegen Bankbetrugs verurteilt worden. Weiter lesen …

Bundestagsvizepräsidentin lobt Beschneidungs-Gesetzentwurf

Bundestagsvizezpräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Grüne) lobt in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen die Eckpunkte von Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zu einem Beschneidungs-Gesetz: "Es handelt sich um eine gute Grundlage für die Diskussion. Die Botschaft dieses Gesetzes ist für mich zentral: Wir wollen jüdisches und muslimisches Leben in Deutschland." Weiter lesen …

Beziehungen der Ukraine zur EU und den USA werden nach den Wahlen einen neuen Impuls bekommen

Die freien und demokratischen Parlamentswahlen am 28. Oktober 2012 in der Ukraine werden der Entwicklung der Beziehungen zwischen der Ukraine und den USA einen neuen Impuls verleihen und die Zusammenarbeit der Ukraine mit der EU fördern. Dies erklärte der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch in New York, USA, auf einer internationalen Pressekonferenz. Weiter lesen …

Zeitung: Drei jugendliche Intensivtäter in NRW geflohen

Die NRW-Landesregierung hat mit ihrem gerade eingeschlagenen Sonderweg im Umgang mit jungen Straftätern einen schweren Rückschlag erlitten. Wie erst am Donnerstag bekannt wurde, sind bereits im August drei jugendliche Intensivtäter im Alter von 16 und 17 Jahren aus einem spezialisierten Jugendhilfezentrum in Dormagen getürmt. Zwei von ihnen sind noch immer auf der Flucht. Das berichten die Zeitungen der WAZ-Gruppe. Weiter lesen …

Hannover 96: Kreuzbandriss bei Andreasen

Die schlimme Befürchtung hat sich heute früh leider bestätigt: Leon Andreasen hat sich im Bundesliga-Heimspiel am Mittwochabend gegen den 1. FC Nürnberg (4:1) das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Donnerstagmorgen in Hannover. Damit wird der dänische Nationalspieler, der nach über zweijähriger Verletzungspause ein herausragendes Comeback im Trikot der Roten gefeiert hatte, wieder mehrere Monate ausfallen. Weiter lesen …

Detlef D! Soost: "Unsere Liebe ist magisch"

Nach der Hochzeit kommt Detlef D! Soost (42) aus dem Schwärmen über seine frisch angetraute Kate Hall (29) nicht mehr heraus. Im Interview mit dem Magazin "IN - Das STAR & STYLE Magazin" verrät er: "Nach der Trauung sind wir mit drei Pferdekutschen durch die Stadt gefahren. Vorher dachte ich noch, typisch Mann: Muss das denn sein? Als wir dann aber drin saßen, war es doch etwas ganz Besonderes. Das war wie beim 'Popstars'-Finale. Viele Tränen, aber auch viel Freude." Weiter lesen …

Chad Kroeger: "Was die Leute sagen, ist uns egal"

Für "Nickelback"-Frontmann Chad Kroeger (37) kamen die Reaktionen auf die Verlobung mit Avril Lavigne (27) völlig überraschend. Die Meinung anderer interessiert ihn allerdings nicht wirklich. Im Interview mit dem Magazin "IN - Das STAR & STYLE Magazin" verrät er: "Die Reaktionen haben uns wie eine Welle überrollt. Wir dachten, wir hätten uns gut darauf vorbereitet, aber es stellte sich raus, dass wir nicht vorbereitet genug waren. Was die Leute sagen, ist uns egal. Was zählt, ist, dass Avril und ich glücklich sind, und das sind wir." Weiter lesen …

TV-Star Jan Josef Liefers: Beziehungen kosten Mühe

Für Schauspieler Jan Josef Liefers verlangt eine Beziehung Anstrengungen. In einem Interview mit dem Magazin PRINZ sagte er: "In der Beziehung von Anna Loos und mir sehe ich die Liebe als Fundament, auf dem wir aufbauen. Gemeinsame Interessen für Musik und Schauspielerei spielen da eine Rolle und natürlich auch das Verständnis füreinander, das Üben von Toleranz. Das kostet schon Mühe." Weiter lesen …

Bob Dylan: "Die 60er Jahre waren eine grausame Zeit"

Bruch mit der Vergangenheit: Bob Dylan erinnert sich nur ungern an die Sechzigerjahre. "Es war eine grausame Zeit", sagt der große Rockpoet im Interview mit dem ROLLING STONE. "Die Fünfziger waren eine einfachere Zeit (...) Ich denke, dass die Fünfziger 1965 zu Ende gingen - und ich habe keine besonders angenehme Erinnerung an die Zeit danach. Ich war nie ein Teil dessen, was man später die Sixties nannte." Weiter lesen …

Karoline Schuch: "Ich habe ständig Krisen"

Schauspielerin Karoline Schuch (30) ist ein echter Familienmensch. Im Interview mit dem Magazin "IN - Das STAR & STYLE Magazin" verrät sie: "Ich habe vier Geschwister. Ich würde es auch nicht aushalten, wenn ich meine Mama einmal zwei Monate nicht sehen könnte." Ihren Freund, der einmal im Allgäu ein Bauernhaus umbaute, hält sie geheim: "Den gibt es immer noch. Mittlerweile wohnt er wieder in Berlin. Trotzdem wird ihn niemand sehen, er hat mit der Branche nichts zu tun." Weiter lesen …

Neue OZ: Nur Geschwätz von gestern?

Das schmeckt nach einer Beruhigungspille: In der allgemeinen Aufregung nach den Anschlägen vom 11. September 2001 verständigten sich Regierung und Betreiber darauf, deutsche Atomkraftwerke im Notfall einzunebeln. Elf Jahre später scheint vom Elan nicht mehr viel geblieben. Warum sonst ist eine solche Anlage im Emsland nach wie vor nicht installiert? Der Genehmigungsstau erweckt den Eindruck, dass vor elf Jahren Aktionismus das oberste Gebot war. Zumal Sicherheitsbehörden davon ausgingen und -gehen, dass der gezielte Angriff auf einen Meiler per entführtes Passagierflugzeug äußerst unwahrscheinlich ist. Weiter lesen …