Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. September 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

DIW-Ökonom: EZB-Krisenpolitik wirkungslos

Ansgar Belke, Forschungsdirektor für Weltwirtschaft und Konjunktur beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und Direktor des Instituts für Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft (IBES) an der Universität Duisburg-Essen, hält die Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) für wirkungslos. "Die anvisierten Pläne werden keine dauerhafte Senkung der Anleihezinsen im Süden, etwa in Spanien bringen", sagte Belke im Interview mit "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Altersarmut: Rentenexperten kritisieren Beispielrechnungen von Ministerin von der Leyen

Bundessozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) gerät wegen ihrer Beispielrechnungen zur Entwicklung der Altersarmut immer heftiger in die Kritik: Nach der Rentenversicherung greift nun auch der Vorsitzende des einflussreichen Sozialbeirats, Franz Ruland, die Ministerin an. Ähnliche Kritik kam auch vom Bundesverband der Rentenberater. "Die Zahlen des Ministeriums sind ärgerlich, weil mit ihnen wegen des untauglichen Versuchs, die Zuschuss-Rente zu begründen, die Rentenversicherung schlecht geredet wird", sagte Ruland der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

Dem stellvertretenden Premierminister zufolge importiert die Ukraine Europas teuerstes Erdgas

Allein im Jahr 2011 habe die Ukraine 6 Milliarden Dollar zu viel für Naturgas bezahlt, erklärte Serhij Tihipko, der stellvertretende Premierminister der Ukraine, im Rahmen eines Interviews mit der britischen Tageszeitung The Telegraph. "Wir(die Ukraine) haben das teuerste Erdgas Europas ... und wir sind nicht der reichste Staat Europas", so Tihipko. Weiter lesen …

Harald Schmidt macht neue Show in erster Linie für sich selbst

Harald Schmidt macht seine neue Show nach eigener Aussage hauptsächlich für sich selbst. Natürlich hoffe er für den Bezahlsender Sky, dass viele Menschen seine neue Show im Fernsehen verfolgen. "Aber in erster Linie mache ich das für mich. Wenn viele Leute zuschauen, ist das nett. Wenn nicht, habe ich wenig Einfluss", sagte Schmidt in einem Interview mit "Spiegel Online". Weiter lesen …

Genscher fordert von der FDP mehr Profil

Der FDP-Ehrenvorsitzende Hans-Dietrich Genscher hat seine Partei zu einer klareren Profilierung aufgefordert. Unmittelbar vor Beginn der dreitägigen Klausur der FDP-Bundestagsfraktion in Mainz sagte Genscher in einem Interview des Bonner General-Anzeigers: "Der Kurs der Parteiführung irritiert mich nicht, aber er sollte noch profilierter werden...das gilt für alle Bereiche." Weiter lesen …

CDU-Bundestagsabgeordnete plädieren für Erhalt von Flughafen Berlin-Tegel

Mehrere Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete haben davor gewarnt, mit der Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens (BER) den Betrieb am Airport in Tegel einzustellen. "Über die Schließung von Tegel darf erst wieder nachgedacht werden, wenn BER auch wirklich eröffnet ist", sagte der CDU-Politiker Karl-Georg Wellmann "Handelsblatt-Online". Die endgültige Schließung aller innerstädtischer Airports bezeichnete Wellmann überdies als Fehler. "Wir brauchen einen Flughafen in der Stadt für Geschäftsflieger und Staatsbesucher." Weiter lesen …

Navis: Falsche Bedienung oft schuld an Fehlleitung

Ein GPS-Gerät kann so gut programmiert sein wie es will, Bedienfehler kann es in den meisten Fällen jedoch nicht verhindern. Zu diesem Schluss kommt Barry Brown vom Mobile Life Center in seiner Feldstudie "The Normal Natural Troubles of Driving With GPS", die die Anwendung mobiler Kommunikations- und Navigationsgeräte untersucht hat. Sein Fazit: Viele Autofahrer fahren willig und ohne Navigationskenntnisse dorthin, wohin sie das Gerät schickt. Weiter lesen …

3D ohne Fernseher

3D-Displaytechnologien der nächsten Generation und mobile Multimedialösungen gehören zu den zentralen Trends der Internationalen Funkaus- stellung (IFA) 2012 in Berlin. Mit der seit Juli erhältlichen 3D-Multimediabrille cinemizer OLED vereint das internationale Optik- und Optoelektro- nikunternehmen Carl Zeiss die aktuellen Messe- trends. Weiter lesen …

Rösler: Euro darf nicht an Griechenland scheitern

FDP-Chef Philipp Rösler hat erklärt, dass der Euro nicht an Griechenland scheitern dürfe. "Der Euro darf nicht an Griechenland scheitern", schreibt der Freidemokrat in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Griechenland müsse sich jetzt entscheiden, ob "Staat und Gesellschaft wirklich bereit für die notwendigen Haushalts- und Strukturreformen sind", so Rösler. Weiter lesen …

CDU gegen Flüchtlings-Sonderprogramm

Der Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestages, Wolfgang Bosbach (CDU), kritisiert die Forderungen der Opposition, syrische Flüchtlinge aufzunehmen. "Es ist sehr bedauerlich, wenn der Eindruck erweckt wird, Deutschland würde sich weigern, syrische Flüchtlinge aufzunehmen. Das Gegenteil ist der Fall, das geschieht jeden Tag", erklärte der Christdemokrat in den "Lübecker Nachrichten" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

"Deutschland ist ein Kriegsgebiet"

Der Anführer einer verbotenen Salafistengruppe ruft zum Heiligen Krieg in Deutschland auf. Das geht aus einem Video hervor, das dem ZDF vorliegt. Darin erklärt der Berliner Dennis Cuspert: "Ihr werdet nicht mehr in Sicherheit leben. Ihr setzt Millionen und Milliarden ein für den Krieg gegen den Islam. Und deshalb ist dieses Land hier, die Bundesrepublik Deutschland, ein Kriegsgebiet." Cuspert, der nach dem Verbot seiner Organisation "Millatu Ibrahim" im Juni dieses Jahres das Land verlassen hat, fordert Muslime in Deutschland zum Dschihad auf: "Setzt euch ein für den Dschihad, wandert aus oder führt ihn hier durch." Weiter lesen …

US-Medien: Lady Gaga reduziert Alkoholkonsum

US-Popsängerin Lady Gaga hat ihren Alkoholkonsum in letzter Zeit offenbar erheblich reduziert. "Gaga hat nach einem Auftritt in Amsterdam ein intimes Gespräch mit Fans geführt", sagte ein Bekannter der Sängerin. Dabei soll sie ihnen gesagt haben, dass sie lange Zeit sehr niedergeschlagen gewesen sei und deshalb oft zum Alkohol gegriffen habe. Jetzt würde sie nur hin und wieder ein Glas Wein trinken, so der Bekannte. Weiter lesen …

Ministerium stoppt Nachtflugverbot für Passagierjets am Flughafen Köln/Bonn

Das Bundesverkehrsministerium hat der Düsseldorfer Landesregierung die Einführung eines Nachtflugverbots für Passagierflüge untersagt. Das berichten der "Kölner Stadt-Anzeiger" und der "Express" (Mittwochausgaben). In einem Schreiben, das beiden Zeitungen vorliegt, wird dem Land mitgeteilt, dass der Bund "der Einführung einer Betriebsbeschränkung für Passagierflüge in der Kernnacht" nicht zustimme. Weiter lesen …

Prominente Katholiken und Protestanten fordern Überwindung der Kirchenspaltung

23 prominente Katholiken und Protestanten aus Politik, Kultur und Sport fordern in einem gemeinsamen Appell ihre Kirchen zu einer Überwindung der Spaltung in zwei Konfessionen auf. In dem Aufruf "Ökumene jetzt", den die Wochenzeitung "Die Zeit" veröffentlicht, heißt es, zwar gebe es Unterschiede zwischen Katholiken und Protestanten, "entscheidend ist jedoch, dass diese Unterschiede die Aufrechterhaltung der Trennung nicht rechtfertigen". Weiter lesen …

Arbeitgeberpräsident Hundt fordert Gesetz zur Tarifeinheit

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat den Streik der Lufthansa-Flugbegleiter scharf kritisiert und die Politik zum Handeln aufgefordert. "Die Tarifeinheit ist eine ganz wesentliche Voraussetzung dafür, um die Zersplitterung der Tarifautonomie durch immer mehr Spartenorganisationen zu verhindern", sagte Hundt "Handelsblatt-Online". "Wir brauchen dringend eine gesetzliche Regelung der Tarifeinheit, um unser bewährtes Tarifvertragssystem mit seiner Friedenswirkung funktionsfähig zu halten." Weiter lesen …

Max Herre grüßt von Chartspitze

Der Startschuss für den Nummer-eins-Lauf erfolgte bereits vor drei Wochen: Damals stürmten Philipp Poisel und Max Herre mit ihrem Song "Wolke 7" gemeinsam auf Rang sechs der media control Charts. Vergangene Woche eroberte Poisel dann alleine die Album-Spitze, jetzt ist Max Herre an der Reihe. Der ehemalige Freundeskreis-Frontmann holt sich namhafte Künstler wie Aloe Blacc, Samy Deluxe oder Shootingstar Cro mit ins Boot, sagt "Hallo Welt!" und lädt seine dritte Solo-Platte direkt an der ersten Position ab. Weiter lesen …

Kolumbianische Drogenbaronin Griselda Blanco erschossen

Die kolumbianische Drogenbaronin Griselda Blanco, auch bekannt als "Kokain-Königin", ist in der Stadt Medellin erschossen worden. Die örtliche Polizei bestätigte die Ermordung Blancos am späten Montagabend. Nach Angaben der kolumbianischen Presse wurde die 69-Jährige von zwei vorbeifahrenden Motorradfahrern erschossen, während sie eine Metzgerei verließ. Weiter lesen …

Mainz 05 verpflichtet Stürmer Ivan Klasnic

Bundesligist FSV Mainz 05 hat den zuletzt vereinslosen Stürmer Ivan Klasnic verpflichtet. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, erhält der kroatische Angreifer einen Vertrag über ein Jahr. Bereits am Montag hatte Klasnic den Medizincheck durchlaufen und den Kontrakt unterzeichnet. Weiter lesen …

Eröffnungstermin des Hauptstadtflughafens erneut verschoben

Der Eröffnungstermin für den Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg wird erneut verschoben. Nach Informationen des RBB soll die Eröffnung nun im Oktober 2013 und nicht wie zuletzt geplant im März stattfinden. Brandenburgs SPD-Ministerpräsident Matthias Platzeck bestätigte dem "Tagesspiegel", dass der neue BER-Technikchef Horst Amann dem Aufsichtsrat in der Sitzung am Freitag empfehlen werde, den Termin zu verlegen. Eine Eröffnung im ersten Quartal nächsten Jahres sei nicht zu halten, da die technischen Probleme auf der Baustelle noch zu groß seien. Weiter lesen …

Trotz Milliarden-Überschuss: Mehrheit der Deutschen über Finanzlage besorgt

Trotz Milliarden-Überschuss in der deutschen Staatskasse ist die Stimmung in der Bevölkerung gedämpft. 58 Prozent der Bundesbürger zeigen sich in Hinblick auf die finanzielle Situation in Deutschland besorgt. Gerade mal 39 Prozent blicken zuversichtlich in die Zukunft, der Rest ist unentschieden. Das ergibt eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und des Marktforschungsdienstleisters Toluna unter 1.000 Bundesbürgern. Weiter lesen …

Kirk Douglas: "Geld war mir nie wichtig"

"Geld war mir nie wichtig, solange ich genug hatte, um meinen Hunger zu stillen", bekennt Kirk Douglas (95) im Interview mit der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. "Anderen ist das nicht vergönnt, deshalb muss ihnen geholfen werden." Dafür sei das Geld da. Der Hollywood-Star zu FRAU IM SPIEGEL: "Mit anderen Worten: Man verdient Geld, um es für gute Zwecke auszugeben." Er selbst spendete mit seiner Frau Anne (82) im Juli über 40,5 Millionen Euro an fünf Hilfsorganisationen - darunter die Alzheimer-Station eines Pflegeheims für Schauspieler und eine Synagoge in Los Angeles. Weiter lesen …

Schauspieler Michael Clarke Duncan gestorben

Der durch den Film "Green Mile" bekannt gewordene Schauspieler Michael Clarke Duncan ist am Montag im Alter von 54 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben. Wie seine Verlobte Omarosa Manigault in einer Erklärung mitteilte, habe der Hollywoodstar bereits Mitte Juli einen Herzinfarkt erlitten, von dem er sich nie richtig erholt habe. Weiter lesen …

Flugbegleiter bestreiken Berlin, Frankfurt und München

Die Flugbegleiter der Lufthansa haben ihren Arbeitskampf ausgeweitet und bestreiken seit Dienstagmorgen die Flughäfen Berlin-Tegel und Frankfurt am Main. Für den Nachmittag kündigte die Gewerkschaft UFO auch einen Streik auf dem Flughafen München an. In Frankfurt soll der Ausstand von 6 bis 14 Uhr und in Berlin von 5 bis 13 Uhr andauern. In München soll das Kabinenpersonal von 13 bis 24 Uhr die Arbeit niederlegen. Weiter lesen …

Kristen Stewart fühlt sich mit blonden Haaren unwohl

Die US-amerikanische Schauspielerin Kristen Stewart hat sich für eine neue Filmrolle ihre eigentlich dunkelbraunen Haare blond färben lassen, womit sie sich außerhalb des Filmsets aber sehr unwohl fühlte. Wie die 22-Jährige dem Magazin "Glamour" verriet, konnte sie sich einfach nicht an die blonden Locken gewöhnen. Ihr Körper habe die neue Haarfarbe regelrecht "abgelehnt", doch sei dieses Detail für ihr neuestes Filmprojekt wichtig gewesen, so die Schauspielerin. Weiter lesen …

Hansa Rostock trennt sich von Trainer Wolf

Drittligist Hansa Rostock hat Cheftrainer Wolfgang Wolf mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Verein am Montag mit. Der Vorstand der Rostocker reagierte damit in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat auf die negative sportliche Entwicklung seit Saisonbeginn. Weiter lesen …

Kraftstoffpreise im August: Ein schlimmer Monat für die Autofahrer

Der August 2012 war für die deutschen Autofahrer alles andere als ein guter Monat. Für beide Kraftstoffsorten kletterten die Preise zwischenzeitlich auf neue historische Höchststände. Wie die aktuelle Monatsauswertung des ADAC Online-Preisvergleichs unter www.adac.de/tanken zeigt, erklomm der Preis für einen Liter Super E10 am 24. August mit 1,696 Euro ein neues Allzeithoch und übertraf damit sogar den bisherigen Spitzenwert vom April diesen Jahres. Zwei Tage später, am 26. August, stieg auch der Dieselpreis mit 1,554 Euro je Liter auf ein nie zuvor da gewesenes Niveau. Der bisherige Rekordwert vom 22. März 2012 wurde damit um 1,5 Cent überboten. Weiter lesen …

Deutsche Außenpolitiker warnen vor instabilem Balkan bei Euro-Austritt Griechenlands

Außenpolitiker von CDU und SPD halten einen Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone aus sicherheitspolitischen Gründen für zwingend. Griechenland sei nicht nur als Mitglied der EU und der Nato ein integraler Bestandteil im europäischen Bündnissystem", sagte der außenpolitische Sprecher der Unions-Fraktion im Bundestag, Philipp Mißfelder, "Handelsblatt-Online". "Durch seine exponierte Lage in Südosteuropa und im östlichen Mittelmeer spielt Griechenland eine wichtige Rolle für die dortige regionale Stabilität." Das Land sei auch ein "bedeutender Akteur im Verhältnis zum Balkan und zur Türkei, nicht zuletzt wegen des Zypern-Konflikts", unterstrich der CDU-Politiker. Die strategische Rolle Griechenlands bleibe daher "wichtig" für Deutschland. Weiter lesen …

Wirtschaftsweiser: Ohne EZB-Anleihenkäufe zerbricht der Euro

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hält die geplanten Staatsanleihenkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) für alternativlos im Kampf um den Euro-Erhalt. "Wenn die EZB jetzt nicht aktiv wird und Anleihen aufkauft, droht das Auseinanderbrechen der Euro-Zone", sagte Bofinger der "Rheinischen Post". "Wenn Regierungsmitglieder die EZB kritisieren, müssen sie sich der Tatsache bewusst sein, dass sie damit implizit das Ende der Währungsunion in Kauf nehmen", sagte das Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Weiter lesen …

Schäuble blockiert höheres Apothekerhonorar - Kritik aus der FDP

Die Apotheker müssen weiter auf eine Erhöhung ihres Honorars warten. Nach Informationen der Onlineausgabe der Tageszeitung "Die Welt" wird die dafür nötige Verordnung auch an diesem Mittwoch nicht vom Bundeskabinett beschlossen. Grund dafür ist die Blockade des Bundesfinanzministeriums. Dass die Honorare wie geplant zum 1. Januar 2013 steigen können, wird damit zunehmend unwahrscheinlich. Weiter lesen …

Zeitung: Tabaksteuer in zehn Jahren um 60 Prozent gestiegen

Der deutsche Fiskus greift den Rauchern immer tiefer in die Tasche. Nach einem Bericht der "Bild-Zeitung" ist die durchschnittliche Tabaksteuer auf Zigaretten zwischen 2002 und 2011 um 60 Prozent gestiegen. Die durchschnittliche Besteuerung von Feinschnittprodukten legte im selben Zeitraum sogar um 89 Prozent zu. Das geht nach Angaben der Zeitung aus einem neuen Gutachten des Bundesfinanzministeriums hervor, dass die Auswirkungen der Tabaksteuererhöhungen der vergangenen Jahre analysiert. Weiter lesen …

SPD und Grüne für Aufnahme von Syrien-Flüchtlingen

Die Bundestagsfraktionen von SPD und Grünen haben sich für eine Aufnahme von Syrien-Flüchtlingen in Deutschland stark gemacht. "Wenn der Flüchtlingsstrom aus Syrien nicht zum Erliegen kommt - und im Augenblick deutet nichts darauf hin - werden auch die EU-Mitgliedsländer nicht umhin kommen, Flüchtlinge aufzunehmen", sagte SPD-Vizefraktionschef Gernot Erler der Tageszeitung "Die Welt" am Montag. "Daher ist die Bundesregierung gefordert, dieses Thema aktiv aufzugreifen, um eine humanitäre Tragödie zu verhindern." In jedem Fall sei eine "stärkere Unterstützung der Anrainerstaaten, die bislang die Hauptlast der Flüchtlingsströme tragen", erforderlich. Weiter lesen …

Bürger stellen mehr als 1.400 Förderanträge für Kleinstkraftwerke

Die Förderung effizienter Kleinstkraftwerke stößt bei den Bundesbürgern offenbar auf viel Resonanz. Binnen gut vier Monaten seien mehr als 1.400 Förderanträge beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingegangen, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen, aus der die "Süddeutsche Zeitung" zitiert. Die meisten Anträge seien bewilligt worden. Weiter lesen …

Zeitung: Bundeskanzleramt und Geheimdienst wussten früh von Russland-Kontakten der EnBW

Die Affäre um dubiose Millionengeschäfte des Energie- und Atomkonzerns EnBW in Russland wird immer rätselhafter. Sowohl das Bundeskanzleramt als auch der deutsche Bundesnachrichtendienst waren offenbar früh in die Russland-Kontakte des drittgrößten deutschen Stromkonzerns zum umstrittenen Moskauer Lobbyisten Andrey Bykow eingeweiht. Das legt die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten und atompolitischen Sprecherin der Partei, Sylvia Kotting-Uhl, nahe. Das Schreiben von Ende August liegt der "Süddeutschen Zeitung" vor. Weiter lesen …

2. Bundesliga: Hertha BSC Berlin siegt im Hauptstadt-Derby

Im letzten Spiel des vierten Spieltages der zweiten Fußball-Bundesliga ist Union Berlin Hertha BSC Berlin mit 1:2 (0:1) unterlegen. An der Tabellenspitze steht Eintracht Braunschweig, gefolgt von Energie Cottbus und FSV Frankfurt. Schlusslicht ist MSV Duisburg hinter dem 1. FC Köln (17.) und Union Berlin (16.). Hertha BSC Berlin konnte sich durch den Sieg auf den sechsten Tabellenrang vorschieben. Weiter lesen …

Erdbeben der Stärke 6,4 vor der Küste von Indonesien

Vor der Küste der indonesischen Insel Java hat sich in der Nacht zum Dienstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben einen Wert von 6,4 auf der Magnituden-Skala an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 1:23 Uhr Ortszeit (20:23 deutscher Zeit) in etwa acht Kilometern Tiefe. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Weiter lesen …

Ökonom wirft EZB "Liraisierung des Euro" vor

Der Frankfurter Wirtschaftsforscher Thorsten Polleit hat scharfe Kritik an der derzeitigen Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) geäußert und der Bundesregierung dafür eine Mitverantwortung gegeben. Die Politik habe EZB-Präsident Mario Draghi bereits einen "Freifahrtschein für eine Inflationspolitik" gegeben. Weiter lesen …

Emma Watson ist mit ihrer Figur zufrieden

Die britische Schauspielerin Emma Watson ist mit ihrer Figur zufrieden, nachdem sie sich eigener Aussage zufolge lange Zeit nach Modelmaßen gesehnt hat. "Je älter ich wurde, desto mehr habe ich gelernt, meine Körperform so zu akzeptieren, wie sie ist", sagte Watson im Interview mit der Oktober-Ausgabe des britischen "Glamour"-Magazins. Weiter lesen …

Viel Lob der Opposition für "Europaminister" Schäuble

Wenige Tage vor seinem 70. Geburtstag haben Politiker von SPD und Grünen das Euro-Krisenmanagement von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gelobt. Schäuble sei in der Krise des Europäischen Währungssystems ein "zentraler politischer Akteur und ganz sicher im Bundeskabinett der Einäugige unter den Blinden", sagte SPD-Haushälter Carsten Schneider bei "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Piraten-Chef Schlömer widerspricht Eindruck der Zerstrittenheit

Piratenchef Bernd Schlömer ist über die sinkenden Umfragewerte seiner Partei nicht beunruhigt. "So, wie wir von zwei auf 13 Prozent im letzten Jahr gestiegen sind, geht es jetzt wieder etwas bergab", sagte Schlömer der "Saarbrücker Zeitung". Es sei aber ein "realistisches Ziel" mit über fünf Prozent im nächsten Jahr in den Bundestag einzuziehen. "Wir beginnen jetzt damit, uns auf den Bundestagswahlkampf 2013 vorzubereiten. Dann werden wir auch wieder cool genug zu sein." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sitz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten
Ein Gas-Tanker (Symbolbild)
Medien: Deutschland beschlagnahmt russische LNG-Tanker
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus