Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. September 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Biathlon: Michael Rösch prüft Nationenwechsel

Biathlet Michael Rösch wird vom kommenden Winter an voraussichtlich nicht mehr die deutschen Farben vertreten. Darauf einigten sich der 29-Jährige und der Deutsche Skiverband nach mehreren Abstimmungsgesprächen. Für welche Nation Michael Rösch zukünftig im Weltcup starten wird, steht derweil noch nicht fest. Weiter lesen …

Kommission will Empfänger von Agrarsubventionen nennen

Die EU-Staaten sollen die Empfänger der Agrarsubventionen künftig wieder offenlegen. Das geht aus einem Kommissionsvorschlag hervor, den die Behörde in der kommende Woche offiziell vorlegen will, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrer Mittwochsausgabe unter Berufung auf einen internen Entwurf berichtet. Ausgenommen von der Publikationspflicht sollen nach dem Willen der Kommission nur Kleinbauern sein, die wenige Hektar bewirtschaften. Von allen anderen Bauern und landwirtschaftlichen Betrieben sollen die Mitgliedstaaten den vollen Namen sowie die erhaltenen europäischen und nationalen Subventionen publizieren, berichtet die F.A.Z. Weiter lesen …

Joschka Fischer warnt vor "Megakrise" in Nahost

Der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer warnt im "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) vor einer Zuspitzung der Krise in Nahost: "Die kommenden Monate drohen gefährlich zu werden. Mehrere schwere regionale wirtschaftliche und politische Krisen könnten sich zu einer Megakrise verbinden, die dann zu sehr heftigen globalen Erschütterungen führen wird. Die Trommeln des Krieges im Nahen Osten wurden und werden immer lauter geschlagen", schreibt er in einem Gastbeitrag. Weiter lesen …

Die kleine Ukraine bietet den großen Nationen bei den Paralympics 2012 erfolgreich die Stirn

Die Ukraine war das einzige Land mit einem BIP von unter einer Billion, das es bei den Paralympics 2012 in London unter die ersten Fünf geschafft hat. Bei Berücksichtigung des BIP der einzelnen Länder, die es bei den Paralympics 2012 unter die ersten Fünf geschafft haben, hat die Ukraine den höchsten Medaillenertrag vorzuweisen. Jede gewonnene Medaille des aufstrebenden osteuropäischen Wirtschaftsraums war etwas weniger als eine Milliarde des BIP wert; bei allen Gegnern der Ukraine betrug dieser Wert zwischen 16 und mehr als 31 Milliarden. Weiter lesen …

Aiwanger: Deutschland muss ESM-Vertrag kippen

Im Falle der morgigen Zustimmung des Bundesverfassungsgerichts zu ESM und Fiskalpakt fordert der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER, Hubert Aiwanger, dass Deutschland alle Kündigungsmöglichkeiten von ESM und Fiskalpakt nach den Vorgaben der Wiener Vertragsrechtskonvention (WVK) ausschöpfen müsse. Diese internationale Vereinbarung über das Recht von Verträgen vom 23. Mai 1969 sieht einseitige Kündigungsmöglichkeiten für Verträge vor, wenn beispielsweise erhebliche Vertragsverletzungen durch andere Vertragsparteien erfolgen (Art. 60 WVK). Weiter lesen …

Opel rechnet Modelle neu durch

Die neue Führung des angeschlagenen Autoherstellers Opel macht reinen Tisch. Das neue Team um Interimschef Thomas Sedran und dem neuen Finanzchef Michael Lohscheller stellt die Berechnungsgrundlagen für alle geplanten neuen Modelle bei Opel auf dem Prüfstand. "Wir nehmen derzeit noch einmal alle geplanten Modelle für die kommenden Jahre unter die Lupe und überprüfen deren Kalkulation", sagte Lohscheller dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). "Wir stellen sicher, dass die Kostenbasis der neuen Modelle auch wirklich stimmt. Die Wirtschaftlichkeit unserer neuen Produkte ist für uns ein ganz entscheidender Punkt." Weiter lesen …

Rentendebatte: FDP-Generalsekretär mahnt CDU-Abweichler zu Koalitionsdisziplin

Der Generalsekretär der FDP, Patrick Döring, hat im Streit um die Rente einzelne CDU-Politiker an Koalitionsabsprachen zu dem Thema erinnert und dabei Bezug auf Äußerungen von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) genommen. Kauder habe sich "diesbezüglich doch klar geäußert", sagte Döring "Handelsblatt-Online". "An der FDP gehe bei der Rente kein Weg vorbei. Damit ist alles gesagt." Weiter lesen …

US-Milliardär Soros ruft Karlsruhe zur Billigung des ESM auf

Vor der Urteilsverkündung des Bundesverfassungsgerichts am Mittwoch hat der amerikanische Finanzinvestor George Soros an die Karlsruher Richter appelliert, den Euro-Rettungsschirm ESM nicht als verfassungswidrig zu verwerfen. Der "Bild-Zeitung" (Online-Ausgabe) sagte der US-Milliardär: "Ich erwarte, dass die Richter den dauerhaften Euro-Rettungsschirm nicht für illegal befinden." Weiter lesen …

Das soziale Netzwerk Bebo.com plant Einstieg in deutschen Markt

Holtzbrinck trennt sich von VZ-Netzwerken: Die Investmentgesellschaft Vert Capital übernimmt die Poolworks Ltd., Betreiberin der drei sozialen Netzwerke Studi VZ, Schueler VZ und Mein VZ. Das bestätigt der Geschäftsführer Holtzbrinck Digital, Markus Schunk gegenüber W&V Online. Holtzbrinck Digital behält allerdings die Option, das Portal SchuelerVZ weiterhin zu nutzen. Die Zielgruppe Schüler bei Schueler VZ sei weiterhin von "hohem strategischem Interesse". Weiter lesen …

Versicherungsbetrug: Hohe Betrugsrate bei Smartphones und Tablet-PCs

Versicherungsbetrug findet besonders häufig bei technischen Geräten, wie Smartphones und Tablet-PCs, statt. Eine aktuelle Auswertung der Branche von rund 2.000 eingereichten Schäden an Smartphones und Tablets zeigt, dass über die Hälfte der Fälle nicht plausibel sind. Der vom Kunden beschriebene Schadenhergang passt nicht zum Schadenbild. Demnach konnten sich laut Gutachter die Schäden nicht so ereignet haben, wie geschildert. Weiter lesen …

Fußball: Serie-A-Klubs zahlen über eine Milliarde Euro an Spieler

Die Vereine der italienischen Serie A zahlen ihren Spielern in der laufenden Spielzeit insgesamt über eine Milliarde Euro. Das berichtet die italienische Sportzeitung "Gazetta dello Sport" am Dienstag. Demnach wenden die insgesamt 20 Erstligavereine 1,039 Milliarden Euro zur Bezahlung ihrer Spieler auf. Im Vergleich zur Vorsaison sanken die Gehälter damit um gut 5,5 Prozent oder 61 Millionen Euro. Weiter lesen …

Vor Verbraucherschutzministerkonferenz: foodwatch fordert Entscheidung der Länder für Pflicht-Veröffentlichung von Lebensmittelkontrollergebnissen

Die Verbraucherorganisation foodwatch fordert die Länder vor der Verbraucherschutzministerkonferenz am Donnerstag auf, die Ergebnisse der amtlichen Lebensmittelkontrollen verpflichtend an der Ladentür zu veröffentlichen. "Jetzt gibt es keine Ausreden mehr: Die Verbraucher müssen endlich vor den Schmuddelbetrieben geschützt werden statt wie bisher die Schmuddelbetriebe vor den Verbrauchern", erklärte der stellvertretende foodwatch-Geschäftsführer Matthias Wolfschmidt. Bundesministerin Ilse Aigner hatte gestern im Vorfeld der Konferenz angekündigt, das Lebensmittelrecht so ändern zu wollen, dass eine verpflichtende Information durch Aushänge möglich ist. Weiter lesen …

Medien: Jemens Verteidigungsminister bei Bombenanschlag schwer verletzt

Bei einem Autobombenanschlag vor dem Kabinettsgebäude im Jemen ist der jemenitische Verteidigungsminister Mohammed Nasser schwer verletzt worden, während mindestens zehn Menschen bei dem Anschlag ums Leben kamen. Nasser sei in ein Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er bei dem Anschlag schwer verletzt wurde, erklärte ein namentlich nicht genannter Sicherheitsbeamter gegenüber örtlichen Medien. Weiter lesen …

Oberste Landesjugendbehörde fordert Schließung der von Nena gegründeten Schule

"Ich fordere die sofortige Schließung - so ein undurchsichtiges Schulkonstrukt hätte von der Schulbehörde gar nicht genehmigt werden dürfen" sagt Ursula Caberta von der obersten Landesjugendbehörde, zuständig für den Jugendschutz vor Psychogruppen und Sekten. 2008 waren es in der von Sängerin Nena gegründeten 'Neue Schule Hamburg' noch 85 Schüler, heute sind es weniger als die Hälfte. Weiter lesen …

Nach Niederlage gegen Klitschko: Charr legt Protest ein

Nach der Niederlage im WM-Kampf gegen Vitali Klitschko hat der Boxstall von Manuel Charr wie angekündigt offiziell Protest gegen das Urteil eingelegt. Charr hatte den Kampf in Moskau nach vier Runden durch technischen K.o. verloren, nachdem der Ringrichter den Kampf wegen einer stark blutenden Wunde am rechten Auge von Charr abgebrochen hatte. Weiter lesen …

Schäuble: Deutschland ist schockresistenter geworden

Die Bundesrepublik ist nach den Worten von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schockresistenter geworden. "Deutschland ist ein ganzes Stück schockresistenter geworden", sagte Schäuble bei der Einbringung des Bundeshaushalts 2013 am Dienstag im Bundestag. Die Bundesregierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe das Land zudem gut durch die Krise geführt, betonte der Finanzminister. Weiter lesen …

Countdown: Brasilien bleiben drei Monate um Awá-Land zu schützen

Brasilien bleiben nur noch drei Monate, um illegale Eindringlinge vom angestammten Land des bedrohtesten Volkes der Welt auszuweisen. Sollte es dies nicht schaffen, würde es eine Gerichtsanordnung verletzen. Survival International hat jedoch Belege dafür, dass illegale Abholzung in dem Indianer-Gebiet noch immer weit verbreitet ist. Die Uhr läuft nun für die brasilianische Regierung, die jahrelang Zeit hatte das Problem anzugehen. Weiter lesen …

Mark Knopfler mit zweitem Nummer-eins-Album

Sein Segeltörn "Sailing To Philadelphia" führte Mark Knopfler im Oktober 2000 schon einmal an die Spitze der media control Album-Charts. Zwölf Jahre später macht der ehemalige Dire-Straits-Kopf seinen zweiten Nummer-eins-Erfolg als Solokünstler perfekt. Das Doppelalbum "Privateering", prominent unterstützt von Musiklegenden wie Kim Wilson und Richard Bennett, schießt unaufhaltsam von null auf eins. Weiter lesen …

Deutscher E-Book-Markt mit großen Zuwächsen

Das digitale Buch ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Wie der media control E-Book-Halbjahresreport zeigt, wurden in den ersten sechs Monaten 2012 hierzulande rund 4,59 Millionen kostenpflichtige E-Books heruntergeladen. Damit erreichten die Verkaufszahlen bereits fast das Niveau des gesamten Jahres 2011. Auch der E-Book-Anteil am Buchmarkt insgesamt steigerte sich. Rangierte er 2011 noch bei einem Prozent, so lag er im ersten Halbjahr 2012 mit zwei Prozent schon doppelt so hoch. Weiter lesen …

11. September: Neue Erkenntnisse zu den indirekten Schäden des Terrorismus

Viele US-Amerikaner sind nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 aus Angst vor dem Fliegen auf das Auto umgestiegen und dabei tödlich verunglückt. Doch warum geschah dies in manchen Bundesstaaten mehr als in anderen? Und warum haben die Spanier nach den Zuganschlägen in Madrid im Jahr 2004 ihr Fahrverhalten nicht ebenso verändert? Wolfgang Gaissmaier und Gerd Gigerenzer vom Berliner Harding-Zentrum für Risikokompetenz am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung präsentieren dazu neue Erkenntnisse in der Fachzeitschrift Psychological Science. Weiter lesen …

Skisprung: Michael Neumayer erfolgreich an der Schulter operiert

Skispringer Michael Neumayer vom SK Berchtesgaden wurde am letzten Freitag in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) erfolgreich an der linken Schulter operiert. Der DSV-Athlet war nach dem zweiten Sprung beim ersten FIS-Grand-Prix-Springen im japanischen Hakuba Ende August im Auslauf gestürzt und hatte sich die dabei die linke Schulter ausgekugelt. Dabei wurde das Labrum, ein Knorpelfortsatz, der das Schultergelenk in der Gelenkpfanne fixiert, in Mitleidenschaft gezogen. Weiter lesen …

Attac und Medico International fordern globale Umverteilung

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac und die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation Medico International haben angemahnt, bei der Diskussion über Umverteilung von Reichtum die globale Dimension nicht außer Acht zu lassen. "Weltweit ist die Ungleichverteilung eskaliert. Die reichsten zehn Millionen Menschen - also etwa ein Siebenhundertstel der Weltbevölkerung - besitzen ein Vermögen, das etwa der Hälfte der jährlichen globalen Wirtschaftsleistung entspricht", sagte Anne Jung von Medico International." Wer Hunger und Armut ernsthaft bekämpfen will, muss die Reichen zur Kasse bitten - weltweit." Weiter lesen …

Wasserloser Geschirrspüler wäscht mit Flüssig-CO2

Eine Gruppe türkischer Designer um Gökçe Altun hat ein Konzept für einen Geschirrspüler vorgestellt, der komplett ohne Wasser auskommt, berichtet tuvie.com. Das schmutzige Geschirr wird mit überkritischem Kohlendioxid gespült. Dadurch wird kein Tropfen Wasser verschwendet und auch Spülmittel sind überflüssig. Selbst der Stromverbrauch hält sich in Grenzen. Zudem soll der neuartige Geschirrspüler direkt in die Geschirrkästen integriert werden. Schmutzige Gläser und Teller werden einfach in die Schränke gestellt und können nach dem Reinigungsvorgang direkt verwendet werden, da ja keine Restfeuchtigkeit vorhanden ist. Weiter lesen …

Killerspiele können Schmerzen lindern

Gewalttätige Videospiele können die Toleranz für Schmerzen erhöhen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der britischen Keele University, die 40 Testpersonen unterschiedlichen virtuellen Reizen ausgesetzt und dabei ihre Schmerzempfindlichkeit beobachtet haben. Die große Überraschung: Spieler von gewaltfreien Spielen sind empfindlicher als Spieler von Ego-Shootern. Weiter lesen …

Ukraine für 51 % der weltweiten Sonnenblumenöl-Exporte verantwortlich

Laut Stepan Kapshuk, dem Leiter des Verbands Ukroilprom, produzierte die Ukraine im Geschäftsjahr 2011/2012 insgesamt 3,65 Millionen Tonnen Sonnenblumenöl und exportierte davon über 90 Prozent (3,2 Millionen Tonnen). Folglich hat die Ukraine die Werte aus dem Geschäftsjahr 2010/2011 im aktuellen Jahr um 20,8 Prozent übertroffen: Der Anteil an den weltweiten Sonnenblumenöl-Exporten beläuft sich nunmehr auf 51 Prozent. Weiter lesen …

Methanquelle im Unterholz entdeckt

Bereits vor sechs Jahren mussten ihretwegen naturwissenschaftliche Lehrbücher neu geschrieben werden: Damals überraschte die Forschergruppe um Dr. Frank Keppler mit dem Ergebnis, dass Pflanzen in sauerstoffreicher Umgebung Methan produzieren. Bis zu jenem Zeitpunkt undenkbar. Bis dahin galt es als sicher, dass biogenes Methan ausschließlich unter Sauerstoffausschluss bei der Zersetzung organischen Materials entsteht. Nun verblüfft seine Wissenschaftsgruppe mit neuen Fakten: Auch Pilze produzieren Methan. Weiter lesen …

Pirate-Bay-Mitbegründer aus Kambodscha abgeschoben

Ein Mitbegründer der Internet-Tauschplattform "The Pirate Bay" ist am Montagabend aus Kambodscha nach Schweden abgeschoben worden. Wie die Zeitung "Phnom Penh Post" berichtet, habe das kambodschanische Innenministerium die nötigen Dokumente am Sonntag unterschrieben. Nach Informationen der Zeitung sollen ein schwedischer Polizist und ein Gefängniswärter den Pirate-Bay-Mitbegründer begleiten, um sicherzustellen, dass er nach Schweden zurückkehrt. Weiter lesen …

Durch neues Gesetz sollen Beschränkungen des betäubungslosen Schächtens fallen

Rituelles, betäubungsloses Schächten soll durch eine neue Gesetzgebung weiter erlaubt bzw. noch erleichtert werden: Gestern Montag, 10.9.2012, endet die Begutachtungsfrist für das "Bundesgesetz zur Durchführung unmittelbar anwendbarer unionsrechtlicher Bestimmungen auf dem Gebiet des Tierschutzes". Durch dieses neue "Durchführungsgesetz" wird es noch leichter als bisher möglich sein, die Tiere beim Schlachten den religiösen Vorstellungen entsprechend zu quälen. Weiter lesen …

Diskrete Suchmaschine Startpage.com erwartet Ansturm von Bing-Usern

Die diskreteste Suchmaschine der Welt, Startpage.com, heißt alle Internet-User willkommen, die verärgert über die neuesten Änderungen von Microsofts Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind. Diese Änderungen legen nahe, dass die Suchergebnisse von Bing, dem "Möchtegern"-Google, künftig mittels persönlicher User-Daten aus der Cloud manipuliert werden könnten. Weiter lesen …

CSU: Griechische Reparationsforderungen haben keine Erfolgschance

Überlegungen der griechischen Regierung, Deutschland wegen Gräueltaten und Zerstörungen während der Besatzungszeit im Zweiten Weltkrieg zur Kasse zu bitten, werden nach Ansicht der CSU keine Chancen auf Erfolg haben. "Das Thema Reparationen ist seit Jahrzehnten völkerrechtlich abgeschlossen. Das sollte sich mittlerweile auch bis Athen herumgesprochen haben", sagte der Obmann der Unions-Fraktion im Bundestag und Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Union, Hans Michelbach, "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

SPD warnt vor Milliardenrisiken im Bundeshaushalt 2013

Die SPD hat vor der am heutigen Dienstag beginnenden Haushaltsdebatte im Bundestag vor Milliardenrisiken im Bundeshaushalt 2013 gewarnt. "Der Haushalt 2013 ist auf Sand gebaut", sagte der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Carsten Schneider, der "Rheinischen Post". "Für bereits heute absehbare Risiken wird keine Vorsorge getroffen. Weder für Risiken aus der Finanzkrise zum Beispiel beim Bundesbankgewinn, der wirtschaftlichen Entwicklung oder bei den Zinsen", sagte Schneider. Weiter lesen …

Ausgelistet: 100 Todeskandidaten der Natur

Als äußerst alarmierend bewertet der WWF die heute von der Weltnaturschutzunion IUCN vorgelegte Liste der 100 am stärksten vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Demnach könnten Java-Nashorn, Saola-Wildrind, Kalifornischer Schweinswal, Zwergfaultier, Tarzan- Chamäleon oder Zagros-Molch das Ende dieses Jahrhunderts wenn überhaupt noch in Zoologischen Gärten erleben. "Die hundert Arten auf dieser Liste sind nur die Spitze des Eisbergs und symptomatisch für das globale, menschenverursachte Massenaussterben, das derzeit auf der Erde wütet", warnt Volker Homes, Leiter Artenschutz beim WWF Deutschland. Weiter lesen …

Guinness Weltrekord im Alphornlautblasen

Rainer Bothe heißt der erste Guinness- Rekordhalter im Alphorn-Lautblasen. Beim Wettblasen, welches vom Schweizer Getränkehersteller Rivella organisiert wurde, entlockte er dem urtümlichen Instrument einen Ton mit einer Lautstärke von 111,1 Dezibel und übertönte damit die mehr als 600 übrigen Teilnehmer. Rivella-Botschafter Michael Mittermeier kürte den Hamburger in München zum "Weltchefbläser" und überreichte ihm neben dem Siegerpokal auch noch einen Gutschein für eine Woche Ferien in der Schweiz. Weiter lesen …

Polimer-Photosensibilität erhöht Speicherkapazität

Mitarbeiter des zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörenden Istituto Superconduttori Materiali Innovativi e Dispositivi und des Dipartimento Scienze Fisiche e Scienze Chimiche der Università di Napoli Federico II haben bisher unbekannte Eigenschaften von Polimeren aufgedeckt. Die Forschungsarbeit öffnet den Weg zu neuen Fertigungstechniken in der industriellen Herstellung von optischen Datenträgern. Weiter lesen …

CCC: Staatstrojaner-Überprüfung durch Schaar abgeschlossen

Wie gestern bekannt wurde, hat der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar seine Prüfung über den Einsatz und die rechtlichen Grauzonen des Staatstrojaners beendet. Er bestätigt die Analyse des Chaos Computer Clubs (CCC) und mahnt ebenfalls Verbesserungen an. Die Ermittlungsbehörden, der Finanz- und der Innenminister geben dem CCC zwar in allen Kritikpunkten recht, sehen aber dennoch keine Notwendigkeit zum Handeln. Weiter lesen …

ARD ändert Titelmelodie der "tagesschau"

Die Tagesschau bekommt nach Jahrzehnten eine neue Titelmelodie. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Tagesschau-Chef Kai Gniffke. Am 26. Dezember, und damit auf den Tag genau 60 Jahre nach der allerersten Ausgabe, soll das erste Mal die neue Melodie erklingen. Neben der Titelmelodie werden auch andere Elemente an der Sendung geändert. Weiter lesen …

Zuschussrente kostet laut FDP 35 Milliarden Euro

Die von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geforderte Zuschussrente für Geringverdiener sorgt nach Berechnungen der Liberalen für Extrakosten in zweistelliger Milliardenhöhe. Wie die Onlineausgabe der "Bild-Zeitung" meldet, gehen die Haushaltspolitiker der FDP-Bundestagsfraktion auf Sicht von 20 Jahren von 35 Milliarden Euro zusätzlichen Lasten für Steuer- und Beitragszahler aus. Danach ist allein für das Jahr 2032 mit Kosten von 3,95 Milliarden Euro zu rechnen. Weiter lesen …

IG-Metall lehnt zentrale Bestandteile von Gabriels Rentenkonzept ab

Die IG-Metall lehnt zentrale Punkte des SPD-Rentenkonzepts ab. Der für Rentenpolitik zuständige Vor­stand Hans-Jürgen Urban sagte der Onlineausgabe der "Bild-Zeitung": "Es wäre für die IG-Metall nicht akzeptabel, wenn die SPD an der Rente mit 67 und an der Absenkung des Rentenniveaus auf 43 Prozent bis zum Jahr 2030 festhalten würde." Man werde das Konzept aber erst abschließend bewerten, wenn es im SPD-Vorstand zu Ende diskutiert worden sei, betonte Urban. Weiter lesen …

US-Großinvestor Soros hat Zweifel an der langfristiger Wirksamkeit des EZB-Anleihenkaufprogramms

Der EZB-Beschluss, Anleihen hochverschuldeter Krisenstaaten aufzukaufen, sofern sich diese unter den Euro-Rettungsschirm (EFSF oder ESM) begeben und strenge Reformvorgaben erfüllen, wird in Politik, Finanzwelt und Wissenschaft heftig diskutiert. Im Gespräch mit dem Nachrichtensender n-tv bezweifelt der US-Großinvestor und Milliardär George Soros jetzt die langfristige Wirksamkeit des EZB-Anleihenkaufprogramms. Weiter lesen …

Zeitung: Bezüge von Bundeswehr-Reservisten bleiben steuerfrei

Die Bezüge von Bundeswehr-Reservisten werden nach einem Bericht der "Bild-Zeitung" nun doch nicht besteuert. Wie die Zeitung unter Berufung auf Angaben aus der Koalition meldet, hat das Bundesfinanzministerium sämtliche Pläne zur Besteuerung des Reservistensolds und entsprechender Zuschläge gekippt. Auch für die Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung während einer Reserveübung besteht weiterhin keine Steuerpflicht. Weiter lesen …

UN-Generalsekretär Moon will syrische Kriegsverbrecher bestrafen

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich dafür ausgesprochen, syrische Kriegsverbrecher beider Seiten zu bestrafen. Das erachte er für notwendig, da sich sowohl Regierung als auch Opposition offenkundig dafür entschieden hätten, "eine Lösung durch Gewalt statt durch Dialog anzustreben", so Moon bei der Eröffnung der 21. Sitzung des Menschenrechtsrates am Montag in Genf. Weiter lesen …

FDP-Politiker Kubicki rechnet mit Scheitern des Steuerabkommens mit der Schweiz

Der Fraktionsvorsitzende der FDP in Schleswig-Holstein, Wolfgang Kubicki, geht davon aus, dass das von der Bundesregierung gewünschte Steuerabkommen mit der Schweiz scheitern wird. In der SWR-Talkshow "2+Leif" sagte Kubicki am Montagabend: "Wir werden feststellen, dass der Bundesrat dem Steuerabkommen nicht zustimmt. Wir werden feststellen, dass die Schweizer Bürger bei einem Volksentscheid erklären, sie lassen sich von Deutschland nicht erpressen. Sie stimmen dem Abkommen auch nicht zu. Dann passiert zehn Jahre gar nichts und es wird keine neuen Steuer-CD`s geben." Weiter lesen …

Beckenbauer will Titel für Deutschland und Bayern München

Franz Beckenbauer will von Bayern München und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bald wieder Titelgewinne sehen. Im Gespräch mit der "Bild-Zeitung" stellte sich Beckenbauer hinter den deutschen Kapitän Philipp Lahm, der jetzt schon den WM-Sieg 2014 als Ziel ausgegeben hat. "Ein Titel ist fällig, nachdem der letzte der EM-Sieg 1996 war", unterstützte der "Kaiser" diese Zielsetzung. Weiter lesen …

Guantánamo Bay: Gefangener tot aufgefunden

Im US-Gefangenenlager Guantánamo Bay auf Kuba ist einer der Insassen tot aufgefunden worden. Das berichtet der "Miami Herald" unter Berufung auf einen Sprecher des Militärs. Demnach sei der Mann bereits am Samstag bei einer Routinekontrolle bewusstlos in seiner Zelle entdeckt worden. Wiederbelebungsmaßnahmen seien erfolglos geblieben. Was zu dem Tod des Mannes führte, ist nicht bekannt und werde noch untersucht, hieß es. Weiter lesen …

Ex-Spice-Girl Mel B will Australierin werden

Das frühere Spice Girl Mel B will mit ihrer Familie nach Australien auswandern. Der Antrag auf Erlangung der Staatsbürgerschaft laufe derzeit, berichtet der australische "Daily Telegraph". Es sei zwar sehr aufwändig, aber sie wollte in Australien wirklich einen festen Wohnsitz für ihre Familie, so Brown. Weiter lesen …

Toys`R`Us stellt Tablet für Kinder vor

Der US-Spielzeughändler Toys`R`Us will einen Tablet-Computer speziell für Kinder auf den Markt bringen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, soll das Gerät mit Namen "Tabeo" ab dem 21. Oktober exklusiv in den US-Filialen erhältlich sein. Der Preis werde 149,99 US-Dollar (117 Euro) betragen. Weiter lesen …