Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. September 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Magazin: Rheinische Post will Saarbrücker Zeitung übernehmen

Die Unternehmensgruppe Saarbrücker Zeitung geht laut einem Bericht des Medienmagazins "Journalist" mehrheitlich voraussichtlich an die Rheinische Post (RP) aus Düsseldorf. Eine Grundsatzvereinbarung der RP-Gesellschafter ist demnach seit einer Woche unter Dach und Fach. Derzeit läuft der sogenannte Due-Diligence-Prozess, bei dem die RP den Übernahmekandidaten nochmals auf Herz und Nieren prüft. Weiter lesen …

NRW und Sachsen kritisieren Vorstoß zu "Strategie 2030" für Ostdeutschland

Die Forderung von Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) nach einer "Strategie 2030" für Ostdeutschland ist auf heftige Kritik gestoßen: "Wichtig ist, dass Fördergelder nach Bedürftigkeit und Perspektive auf Verbesserung der Lage verteilt werden. Da ist es egal, ob es sich um strukturschwache Regionen in Ost- oder Westdeutschland handelt", sagte der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

CDU-Wirtschaftsrat warnt vor "Finanzdiktatur" der EZB

Der Präsident des CDU-Wirtschaftsrats, Kurt Lauk, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, darauf zu achten, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrer Krisenpolitik nicht ihr Mandat überschreitet. Die Kanzlerin müsse ihren "Einfluss dahingehend geltend macht, dass die Grundsätze der EZB eingehalten werden", sagte Lauk "Handelsblatt-Online". "Sollten die nächsten von der EZB vorgesehenen Schritte nicht die Einhaltung ihrer Grundsätze vorsehen, ist eine Änderung der Grundsätze notwendig, sanktioniert durch einen offiziellen Beschluss des Deutschen Bundestages", unterstrich der CDU-Politiker. "Alles andere wäre ein Einstieg in eine Finanzdiktatur." Weiter lesen …

Ärzteverbände wollen Urabstimmung über Praxisschließungen

Mehrere Ärzteverbände wollen ihre Basis über mögliche Praxisschließungen abstimmen lassen. Das sagte der Vorsitzende des Hartmannbundes, Klaus Reinhardt, am Montag in Berlin. Ende September könnte es dann zu den Protesten kommen. Zuvor waren die Verhandlungen über die Honorare für niedergelassene Kassenärzte gescheitert. Dabei hatten die Spitzenvertreter der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) die Verhandlungen mit dem Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) überraschend verlassen. Weiter lesen …

Verletze bei Zwischenlandung am Flughafen Köln/Bonn

Bei einem planmäßigen Zwischenstopp einer Maschine der "XL-Airways" am Flughafen Köln/Bonn sind am Montag mindestens elf Personen verletzt worden. Die Maschine war um 11.39 Uhr mit 186 Passagieren an Bord gelandet. Dabei kam es nach Angaben eines Sprechers der Fluggesellschaft zu Rauchentwicklung in der Kabine, berichtet der "Kölner Stadtanzeiger" auf seiner Internetseite. Weiter lesen …

Vitamine fördern männliche Fortpflanzungsfähigkeit

Friedrichsdorf (Die Hoffnungsträger in der Ernährung von Männern mit Kinderwunsch heißen: Vitamin C, Vitamin E, Karotinoide wie Beta-Karotin und Lycopin sowie Zink - alles so genannte Antioxidantien. Darauf weisen die Ergebnisse zweier unabhängig voneinander durchgeführter aktueller Studien hin. In einer US-amerikanischen Studie wurden 80 gesunde Männer im Alter von 22 bis 80 Jahren hinsichtlich ihrer Antioxidantien-Zufuhr und Sperma-DNS-Qualität untersucht, Weiter lesen …

FDP-Politiker Dirk Müller kritisiert Zuschussrente über Steuern

FDP-Politiker Dirk Müller hat die geplante Zuschussrente der Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die über Steuern finanziert werden soll, scharf kritisiert. "Es kann nicht sein, dass es durch Beiträge finanziert wird, und auch die Steuermittel, die dafür aufgewendet werden würden, müssen irgendwo gegenfinanziert sein", sagte Müller im Interview mit dem "Deutschlandfunk". Weiter lesen …

Politik und Sex dominieren die media control Buch-Charts

Provokantes Politik-Portrait und publizistischer Paukenschlag zugleich: Mit ihrer Streitschrift über Angela Merkel löste Gertrud Höhler einen riesigen Medienwirbel aus, der sich jetzt auch im deutschen Buchmarkt bemerkbar macht. "Die Patin" entwickelt sich zum Mega-Bestseller und stürmt von fünf auf eins der media control Sachbuch-Charts. Damit führt der knapp 300 Seiten starke Titel erstmals die Hitliste an und verweist den "Duden" (Vorwoche: drei) und Manfred Spitzers "Digitale Demenz" (Vorwoche: eins) auf die weiteren Plätze. Weiter lesen …

Ufo gibt Lufthansa noch eine letzte Chance

Der Chef der Gewerkschaft Unabhängige Flugbegleiter-Organisation (Ufo), Nicoley Baublies, hat der Fluggesellschaft Lufthansa noch eine letzte Chance bei den Tarifverhandlungen gegeben. Wie er der "Bild-Zeitung" sagte, hätte die Lufthansa noch bis morgen (Dienstag) eine Chance den Forderungen der Flugbegleiter nachzugehen. "Dann muss sie sich auf flächendeckendere Streiks einstellen", so Baublies. Weiter lesen …

Betrug und Schlamperei bei LKW-Fahrern

Nichts ist geblieben vom König der Landstraße und der Fernfahrerromantik. Diese Erfahrung machte "ZDFzoom"-Reporter Christian Bock, als er undercover bei Speditionen anheuerte und wochenlang Fernfahrer begleitete. Was er erlebte, ist in seinem Film "Prügelknaben der Straße: Der brutale Alltag deutscher Fernfahrer" am Mittwoch, 5. September 2012, 22.45 Uhr, im ZDF zu sehen. Christian Bock erlebte Betrug und Schlamperei bei Fahrern, Speditionen, Industriekunden - und die Ohnmacht der Behörden, wirksam dagegen vorzugehen. Weiter lesen …

Kleinaktionäre: Weidmann-Rücktritt wäre katastrophal

In der Debatte um die umstrittene Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) mit eindringlichen Worten vor einem möglichen Rücktritt des Bundesbankpräsidenten Jens Weidmann gewarnt. "Ein Rücktritt Weidmanns wäre aus Sicht der SdK katastrophal, da er als einer der wenigen im EZB-Rat immer mahnende Worte findet zu den Aktionen der EZB und dafür auch manchmal härtere Bedingungen durchsetzt", sagte SdK-Vorstandsmitglied Daniel Bauer "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

"The Expendables 2" auf Höhenflug

Wenn sich das "Who is who" an Action-Superstars wie Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Jean-Claude van Damme, Jason Statham und Bruce Willis in einem Film tummelt, kann das nur eins bedeuten: "The Expendables" geht in die zweite Runde. Die Fortsetzung des 2010er-Blockbusters lockte zum Start nach vorläufigen Angaben rund 381.000 Besucher in die Kinosäle und sichert sich Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control. Zum Vergleich: Der Vorgänger kam nach einem Auftakt von 291.000 Zuschauern auf insgesamt 845.000 verkaufte Tickets. Weiter lesen …

Künast kritisiert Merkels EU-Politik scharf

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Renate Künast hat die EU-Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf kritisiert. Merkel sei keine Europäerin, da sie nur das Portemonnaie zuhalte, ohne den Menschen zu erklären, dass die wirtschaftliche Lage Deutschlands in einem direkten Zusammenhang zu der Situation in anderen Ländern der Europäischen Union stehe, kritisierte die Grünen-Politikerin am Montag im Gespräch mit dem Fernsehsender Phoenix. Weiter lesen …

"FlyingBuddy2": AR.Drone mit Gedankensteuerung

Informatiker an der chinesischen Zhejiang-Universität haben eine Gedankensteuerung für den als Smartphone-Spielzeug bekannten Quadcopter AR.Drone umgesetzt. Das System "FlyingBuddy2" nutzt ein relativ günstiges kommerzielles EEG-Headset und wenngleich die Forscher in einem Demovideo auch verspielte Anwendungsmöglichkeiten zeigen, ist der Sinn des Projekts doch ernst. Es soll Personen mit motorischen Einschränkungen neue Möglichkeiten im Umgang mit ihrer Umwelt bieten. Die Kamera der Drone erlaubt, die Welt aus neuen Blickwinkeln zu sehen. Weiter lesen …

Telekom-Spotify-Deal: Mobilfunk-Kunden müssen künftig für privilegierte Inhalte zahlen

Telekom-Kunden müssen sich darauf einstellen, dass ihr Anbieter bald sämtliche Kommunikationsdaten im Internet filtert. Der Grund: Musikstücke von Spotify soll es jetzt zusätzlich zum begrenzten Datenvolumen bei vielen Mobilfunkverträgen geben. Damit führt die Telekom erstmals Preismodelle ein, die konkrete Inhalte bei der Übertragung privilegieren. Dies ermöglicht eingeschränkte Internetangebote mit Aufpreisen für bestimmte Anwendungen wie Online-Spiele oder Video-Portale, erklärt die Piratenpartei Hamburg. Weiter lesen …

Indien: Gericht berät Verbot von Tiger-Tourismus

Der Höchste Gerichtshof in Indien hat mit Beratungen über das Verbot des Tiger-Tourismus begonnen. Das indische Umwelt- und Forstamt hatte beantragt, die Entscheidung, jeglichen Tourismus aus den Kernzonen der Tiger-Schutzgebiete zu verbannen, nochmals zu überdenken. Erste Anmerkungen der Richter lassen darauf schließen, dass auch sie keine Notwendigkeit für ein dauerhaftes Tourismus-Verbot in den Kernzonen der Tiger-Reservate sehen. Weiter lesen …

Trendumkehr bei der Demenz?

"Das Risiko eines 80-Jährigen, im Laufe des nächsten Jahres an Demenz zu erkranken, ist heute niedriger als vor zehn Jahren." Das sagt Professorin Monique Breteler in der "Apotheken Umschau". Die Wissenschaftlerin arbeitet am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Bonn und ist Autorin einer niederländischen Studie, die das Demenzrisiko der vergangenen Jahrzehnte verglich. Weiter lesen …

Urteil: Führerschein nach „Fast-Fahrerflucht“ nicht weg

Wer sich nach einem von ihm verursachten Unfall eigenmächtig aus dem Staub macht, begeht eine Straftat. Kehrt er, soweit ihm das objektiv möglich wäre, nicht in kürzester Zeit an die Unfallstelle zurück, verstößt er gegen die gesetzlich vorgeschriebene Wartepflicht. Erfüllt er aber „gerade noch“ den Tatbestand der Verkehrsunfallflucht, bewegt sich sein Verhalten am untersten Rand der Strafwürdigkeit und von einer Entziehung des Führerscheins kann ausnahmsweise abgesehen werden. Das hat das Landgericht Aurich entschieden (Az. 12 Qs 81/12). Weiter lesen …

Macht Milch krank?

Milch in allen Variationen, Hunderte von Joghurtsorten und Käsespezialitäten, das morgendliche Müsli – Milch ist für viele aus dem Speiseplan nicht mehr wegzudenken. Milchprodukte sind ein Verkaufsschlager. Doch nicht jeder Mensch verträgt sie. Weiter lesen …

Verteidigungsminister de Maizière: Afghanistan-"Tatort" ist "eher unrealistisch"

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat den "Tatort" vom Sonntagabend über traumatisierte Afghanistan-Soldaten als "eher unrealistisch" bezeichnet, sich in diesem Zusammenhang aber hinter seine Soldaten gestellt. Das berichtet die "Bild-Zeitung". "Auch wenn in dem Tatort vieles eher unrealistisch ist, so geht der Einsatz in Afghanistan doch an keinem unserer Soldaten spurlos vor­über", so Minister de Maizière. "Sie geben für uns dort sehr viel, manche alles. Das sollte der deut­schen Bevölkerung immer wert schätzend bewusst sein." Weiter lesen …

Bayerns Finanzminister Zeil gegen Banklizenz für ESM

Der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) hat sich gegen die Erteilung einer Banklizenz für den europäischen Rettungsmechanismus (ESM) ausgesprochen. In einem Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montagausgabe) bedauerte Zeil gleichzeitig, dass sich auch "mein Parteifreund Wolfgang Kubicki" den Apologeten der "Bazooka-Theorie" angeschlossen habe. Weiter lesen …

Bahn will ab 2013 Teilzeitausbildung für Alleinerziehende anbieten

Die Bahn plant zum Ausbildungsjahr 2013, eine "Ausbildung in Teilzeit" für Alleinerziehende anzubieten. Das berichtet die "Bild-Zeitung". Ziel der Maßnahme sei es, neben familiären Herausforderungen einen qualifizierten Berufsabschluss zu erwerben. Das Pilotprojekt startet mit ausgewählten Berufsgruppen, beispielsweise im kaufmännischen Bereich oder bei den Gebäudereinigern. Weiter lesen …

Geplantes Verbot von Steuer-CD-Ankauf: Leutheusser-Schnarrenberger weist Kritik zurück

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat ihre Pläne verteidigt, den Ankauf von Steuer-CDs künftig unter Strafe zu stellen. "Im Rechtsstaat heiligt der Zweck nicht die Mittel", sagte die Ministerin der "Süddeutschen Zeitung" (Montagausgabe). "Steuerhinterziehung gehört mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft und nicht mit Hilfe von Kriminellen und windigen Datenhehlern." Weiter lesen …

Bayerns Finanzminister Söder: EZB-Kurs führt in die Inflation

Das Vorhaben der Europäischen Zentralbank (EZB), durch massive Anleihekäufe die kriselnden Euro-Staaten zu stützen, führt nach Ansicht von Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) in die Inflation. "In der EZB wird gerade die Abkehr von der Stabilitätsbank hin zu einer Fiskalbank betrieben. Dies ist der falsche Weg. Er führt in die Inflation", so Söder im Gespräch mit der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Kirchengründer Sun Myung Moon ist tot

Der Gründer der so genannten Vereinigungskirche, Sun Myung Moon, ist tot. Das berichten am Sonntagabend mehrere US-Medien unter Berufung auf führende Kirchenmitglieder. Demnach sei Moon im Kreise von Familie und Freunden in einem Krankenhaus in Südkorea an den Folgen einer schweren Lungenentzündung gestorben. Weiter lesen …

Zeitung: Bertelsmann verzichtet auf Börsengang

Der Medienkonzern Bertelsmann strebt nicht mehr an die Börse. "Der Börsengang ist vom Tisch. Die Familie will keinen IPO", sagte ein Vertrauter der Eigentümerfamilie Mohn am Wochenende dem "Handelsblatt". "Für einen Börsengang fehlt dem Konzern zudem eine kontinuierliche Wachstumsstory", sagte der Insider zur Begründung. Weiter lesen …

Schweizer CDs belegen neue Steuertricks

Die Kritiker des Steuerabkommens mit der Schweiz fühlen sich durch neue Auswertungen von Steuer-CDs bestätigt: Fahnder sind in den Daten der jüngst von Nordrhein-Westfalen gekauften CDs auf ziemliche plumpe Methoden der Steuerhinterziehung gestoßen. Das Modell nennt sich Zebra und steht für weiße und schwarze Konten, wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Morddrohung gegen Honecker bei Staatsbesuch im Westen

Neo-Nazis und ehemalige DDR-Bürger haben vor 25 Jahren mit der Ermordung Erich Honeckers bei seinem Staatsbesuch in der Bundesrepublik gedroht. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" aus geheimen Stasi-Unterlagen zitiert, gingen in den sieben Wochen vor dem Besuch des DDR-Staatsratsvorsitzenden vom 7. bis 11. September 1987 in Westdeutschland 76 "massive Drohungen von Mord und Gewalt" gegen Honecker ein. Weiter lesen …

Formel 1: Button gewinnt in Belgien - Vettel rast auf zweiten Platz

Der McLaren-Pilot Jenson Button hat den Großen Preis von Belgien gewonnen, während sich Doppelweltmeister Sebastian Vettel, der lediglich von Platz zehn ins Rennen gegangen war, den zweiten Rang sichern konnte. Kimi Räikkönen im Lotus komplettiert das Podest. Bester Deutscher hinter Vettel wurde Nico Hülkenberg im Force India. Der 25-Jährige sicherte sich den vierten Platz. Weiter lesen …

Punk-Band Pussy Riot erneuert Kritik an Putin

Kurz nach dem Urteil gegen die russische Gruppe Pussy Riot hat eine der inhaftierten Aktivistinnen aus dem Gefängnis heraus die Kritik an Russlands Präsidenten Wladimir Putin erneuert. Das System Putin tauge "nicht für das 21. Jahrhundert, es erinnert vielmehr an Stammesgesellschaften und diktatorische Regime der Vergangenheit", erklärte die Wortführerin der Gruppe, Nadeschda Tolokonnikowa, dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Ex-Ministerpräsident Biedenkopf macht Kohls Politik für Euro-Krise verantwortlich

Angesichts der anschwellenden Euro-Krise hat der frühere Ministerpräsident von Sachsen, Kurt Biedenkopf, Altkanzler Helmut Kohl (beide CDU) schwere Versäumnisse bei der Vorbereitung der Gemeinschaftswährung vorgeworfen. "Helmut Kohl war der Zeitplan letztlich wichtiger als die Stabilität", sagte Biedenkopf dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Darum hat er auch sein politisches Schicksal mit dem Euro verbunden, was eine rationale Debatte verhinderte." Weiter lesen …

China ist neuer Patentweltmeister

Der neue Patentweltmeister heißt China. Das Land hat nach einem Bericht des Nachrichten-Magazins "Der Spiegel" im vergangenen Jahr erstmals die Vereinigten Staaten bei der Zahl der Anmeldungen übertroffen. Demnach wurden 2011 in der Volksrepublik 526.412 Schutzrechte für Erfindungen eingereicht. Das waren gut ein Drittel mehr als im Jahr zuvor. Weiter lesen …

Dossier mit Beweismitteln für Verbotsverfahren belastet NPD schwer

Das Bundesinnenministerium hat die Sammlung von Beweismitteln für ein neues NPD-Verbotsverfahren abgeschlossen und intern ein knapp 1.200 Seiten umfassendes Dossier vorgelegt. Die als Verschlusssache eingestufte Materialsammlung belastet die NPD schwer als eine zutiefst rassistische Partei, die bis heute durch nationalsozialistisches Gedankengut geprägt ist, berichtet das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Weiter lesen …

Magazin: Griechen sollen in den letzten Jahren 261 Milliarden US-Dollar illegaler Gelder ins Ausland geschafft haben

Nach Berechnungen der Nichtregierungsorganisation Global Financial Integrety, die internationale Schwarzgeldströme untersucht, flossen allein zwischen 2003 und 2011 261 Milliarden US-Dollar an illegalen Geldern aus kriminellen Handlungen, Korruption und Steuerhinterziehung aus Griechenland ab. Das sagte Raymond Baker, Chef der Organisation, in einem Interview mit dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Lufthansa drohen weitere Arbeitskämpfe mit anderen Berufsgruppen

Der Lufthansa könnte nach dem Streik der Flugbegleiter schon bald ein weiterer Arbeitskampf drohen. Das berichtet das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner neuesten Ausgabe. Wie das Blatt berichtet, finden in der Woche ab dem 10. September erstmals seit längerem wieder Gespräche von Konzern-Unterhändlern mit Vertretern der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit über Gehaltserhöhungen statt. Weiter lesen …

Spaniens Ministerpräsident: Schon bald Fiskalunion mit Eurobonds

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy ist davon überzeugt, dass es in der Euro-Zone schon in wenigen Jahren eine Fiskalunion mit Eurobonds geben wird. In einem Interview mit "Bild am Sonntag" sagte Rajoy: "Die Fiskalunion sollte in drei Stufen verwirklicht werden. Zuerst sollten die Mitgliedsstaaten Maßnahmen treffen, um die steuerlichen und wirtschaftlichen Konvergenzkriterien sowie alle Auflagen des Europäischen Rats zu erfüllen." Weiter lesen …

K-Frage: Steinmeier gegen Urwahl

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat sich dagegen ausgesprochen, die Parteibasis über den nächsten Kanzlerkandidaten entscheiden zu lassen. "Ich denke, wir schaffen das ohne Urwahl", sagte er der "Welt am Sonntag" (E-Tag: 2. September 2012). Sigmar Gabriel habe als Parteivorsitzender das Recht, einen Vorschlag zu machen. Er sei sicher, dass er sich davor "mit dem einen oder anderen besprechen" werde. Weiter lesen …

Druck auf Ministerpräsident Bouffier im Kasseler NSU-Mordfall wächst

Bei der Aufarbeitung des Neonazi-Mordes in einem Kasseler Internet-Café am 6. April 2006 wächst der Druck auf den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU). Ermittlungsakten der Polizei legen offen, wie der Verfassungsschutz unter Bouffiers Verantwortung 2006 -– der CDU-Politiker war damals Innenminister –- die Ermittlungen gezielt behinderte, wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Lebensversicherungen setzen auf Immobilien-Boom

Hunderttausende Inhaber von Lebensversicherungs-Policen in Deutschland werden indirekt zu Immobilieneigentümern. Eine Umfrage der "Welt am Sonntag" unter den 30 führenden Versicherern hat ergeben, dass die großen Konzerne das Immobilien-Engagement in ihren Portfolios in den vergangenen zwölf Monaten teilweise deutlich erhöht haben. Weiter lesen …

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen warnt vor Altersarmut

Das Armutsrisiko künftiger Rentnergenerationen ist nach neuesten Berechnungen des Bundesarbeitsministeriums erheblich höher als bekannt. Nach Informationen von "Bild am Sonntag" kommt das Ministerium zu dem Ergebnis, dass ab 2030 selbst Arbeitnehmern, die 2500 Euro brutto im Monat verdienen und 35 Jahre Vollzeit gearbeitet haben, nur eine Rente in Höhe des Grundsicherungsbetrags von 688 Euro droht. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte range in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Inelia Benz
Inelia Benz über das Ändern der Zeitlinie für Planet Erde
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Anton Hofreiter (2017)
Hofreiter warnt vor Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotor
Arzt (Symbolbild)
Arzt spricht Klartext zu Corona-Propaganda: „Ich habe noch nie eine zweite Welle erlebt“
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Porno: Tor-Server schützt Pornhub-User.
Pornhub schützt Nutzer mit Tor-Spiegelserver
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Julia Klöckner (2020)
Staatliche Labore finden Mineralöle in Babymilchpulver bei Nestlé, Rossmann, Novalac und Humana
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Enormes Sprühen von Chemtrails früh am Morgen über Würzburg am 11.Mai 2015 um 7 Uhr 30
Amerikanische Piloten, Ärzte und Wissenschaftler berichten Erschreckendes über sogenannte "Chemtrails"