Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Norwegen liefert mutmaßlichen Messerstecher an die Schweiz aus

Norwegen liefert mutmaßlichen Messerstecher an die Schweiz aus

Archivmeldung vom 20.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Norwegen
Flagge von Norwegen

Der 21-jährige Iraker Shivan M., der am 15. Juli vor dem Klub "Kaufleuten" in Zürich einen 23-Jährigen mit einem Messer getötet haben soll, ist am Dienstag an die Schweiz ausgeliefert worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Zürich am Donnerstag mit.

Noch in der Tatnacht hatte der Tatverdächtige damals die Schweiz verlassen, worauf ein internationaler Haftbefehl erteilt wurde. Laut Staatsanwaltschaft sitze der Tatverdächtige nun in Untersuchungshaft und wurde bereits vernommen. Zum Entwicklungsstand will sich die Polizei aus strategischen Gründen jedoch noch nicht äußern. Was genau in der Tatnacht geschah, bleibt somit zunächst ungeklärt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lehnte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen