Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Februar 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Auswärtiges Amt bestellt russischen Botschafter ein

Als Reaktion auf die Ausweisung eines deutschen Diplomaten hat das Auswärtige Amt offenbar den russischen Botschafter einbestellt. "Staatssekretär Miguel Berger hat den russischen Botschafter heute zu einem dringenden Gespräch ins Auswärtige Amt gebeten und ihm die deutsche Haltung sehr deutlich gemacht", zitiert die "Bild" aus dem Auswärtigen Amt. Weiter lesen …

Sozialdemokraten kritisieren das Kanzleramt

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) kritisiert das Kanzleramt. Dessen Chef Helge Braun und Kanzlerin Angela Merkel (beide CDU) würden seit Januar die Deutung verbreiten, dass die Infektionszahlen deswegen so hoch seien, weil die Ministerpräsidenten im Herbst härtere Maßnahmen verhindert hätten, sagte Tschentscher dem "Spiegel". Weiter lesen …

Ausbau grenzüberschreitender öffentlicher Dienstleistungen ist entscheidender Schritt um Alltag in Grenzregionen zu erleichtern

Eine Stellungnahme des Berichterstatters Pavel Branda (EKR/CZ), die von den Mitgliedern des Europäischen Ausschusses der Regionen auf ihrer Februar-Plenartagung diskutiert und verabschiedet wurde, befasst sich mit der dringend notwendigen Verbesserung des Zugangs zu öffentlichen Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger in EU-Grenzregionen. Weiter lesen …

Ex-CSU-Chef Stoiber beobachtet Folgen der Corona-Krise bei seinen Enkeln - "Das wirft die zurück"

Ex-CSU-Chef Edmund Stoiber warnt neben den immensen wirtschaftlichen Schäden auch vor den gesellschaftlichen und gesundheitlichen Folgen der Corona-Krise. "Wir nehmen in Kauf, dass Kinder aus bildungsfernen Schichten zurückbleiben. Das müssen wir politisch diskutieren. Ich sehe in meiner Familie die ganzen Auswirkungen für Kleinkinder, für Schüler und Studenten. Das führt zu Problemen in der Entwicklung der Kleinkinder", sagt er in der neuen Folge des Podcasts "Die Wochentester" (Freitag, 5. Februar) des "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Katja Krasavice neu auf Platz eins der Album-Charts

Die Youtuberin Katja Krasavice steht mit ihrem neuen Album "Eure Mami" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf dem zweiten Platz steigt die Solinger Metal-Band Accept mit ihrem Album "Too Mean To Die" neu ein. Das Album "The Future Bites" des britischen Musikers Steven Wilson belegt ebenfalls als Neueinsteiger Platz drei. Weiter lesen …

Hanauer Opferfamilien bekamen 1,2 Millionen Euro

Die Opferfamilien des Terroranschlags von Hanau haben knapp 1,2 Millionen Euro an Härtefallleistungen über den Opferbeauftragten des Bundes, Edgar Franke, erhalten. Das schreibt die "Frankfurter Rundschau" unter Berufung auf eine Antwort der Hessischen Staatskanzlei an den Grünen-Fraktionsvorsitzenden Mathias Wagner. Weiter lesen …

M-PATHIE: „Bewegung bleiben oder Partei werden?“ - Zu Gast heute: Martin Lejeune

Martin Lejeune ist ein Journalist und Demokratieaktivist. Sein Spezialgebiet sind Bürgerbewegungen weltweit. Lejeunes unnachgiebige Art, seit Beginn der Corona-Pandemie, sich als Journalist neutral der deutschen Demokratie-Bewegungen anzunähern und sie aus allen Richtungen widerzuspiegeln, hat ihn bundesweit in der Aktivisten-Szene bekannt gemacht. Immer am Puls dieser Bewegungen hat er jeden zu Wort kommen lassen, damit seine Veröffentlichungen ein möglichst breites Spektrum an Meinungen aufzeigen. Weiter lesen …

„Pornhub“: Biometrische Verfahren zur Verifizierung

Die Plattform „Pornhub“ soll sicherer und transparenter werden. Dafür hat das Unternehmen eine Reihe neuer Richtlinien beschlossen. Wer künftig Inhalte hochladen will, muss einen Verifizierungsprozess durchlaufen, inklusive biometrischen Abgleich. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Live aus Amtsgericht Göppingen: Kommt es zum Eklat? mit Markus Haintz

Heute fanden vor dem Amtsgericht Göppingen mehrere Prozesse wegen Maskenverstößen statt. In den Verhandlungen um 8:15​ Uhr und 9:00​ Uhr ist Rechtsanwalt Markus Haintz Verteidiger. Bei einem vergleichbaren Prozess am Dienstag den 2. Februar hat der Direktor des Amtsgerichts, Herr Steinle, ihn den Zugang zum Gericht verwehrt und seine gewaltsame Entfernung aus dem Gerichtsgebäude widerrechtlich angedroht. Weiter lesen …

Oskar Lafontaine: „Lüge und Dummheit gefährden den Weltfrieden“

In gewohnt bissiger Manier setzt sich Linken-Politiker Oskar Lafontaine mit einem Meinungsartikel in der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ auseinander. Der Autor fordert einen Stopp von Nord Stream 2 als Reaktion auf Alexej Nawalnys Verurteilung. Laut Lafontaine zeigt der Artikel, wie erfolgreich die „Gehirnwäsche des US-Imperiums“ ist. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Corona-Hilfen für Start-ups werden verschmäht

Die Corona-Hilfsgelder, mit denen der Bund notleidende Gründer unterstützen wollte, werden kaum in Anspruch genommen. Von den 1,2 Milliarden Euro, die von einer Tochterfirma der staatlichen Förderbank KfW verwaltet werden, wurden bis zum 26. Januar nur 284 Millionen Euro abgerufen, also weniger als ein Viertel, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Angela Merkel 1991: "Vielleicht habe ich da ein autoritäres Verhalten in mir!"

Ist das der Schlüssel für das Verständnis der undemokratischen Geisteshaltung von Angela Merkel? Ein Video eines alten Interviews aus dem Jahr 1991 sorgt jetzt für Wirbel. Der Journalist Günter Gaus fragt Merkel (im Video ab Minute 26) in dem Gespräch, ob sie es sich zum Vorwurf mache, dass sie erst spät zum demokratischen Aufbruch gekommen sei. Merkel lässt daraufhin tief in ihr bedenkliches Weltbild blicken und spricht von ihrem „tiefen Misstrauen zu basisdemokratischen Gruppierungen“, bei denen sie sich „nicht wohlgefühlt“ habe. „Warum?“, fragt Gaus. Weiter lesen …

Bericht: BER will Altkredite angeblich mit Corona-Darlehen ablösen

Die Finanzlage der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) wird trotz Corona-Hilfen in Höhe von knapp einer Milliarde Euro immer kritischer. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Nach einem Treffen des Aufsichtsrats Ende Januar erklärte die FBB, sie sei auf "eine Teilentschuldung angewiesen", sonst könne sie schon bald den Kapitaldienst für laufende Kredite nicht mehr aus eigener Kraft erbringen. Weiter lesen …

Wirecard wollte Bayern Masken aus China beschaffen

Bis kurz vor der Insolvenz haben sich Vertreter von Wirecard bei Landesregierungen als Helfer in der Coronakrise angedient. Das zeigen Schriftwechsel, über die der "Spiegel" berichtet. So bot der Konzern an, Bayern mit einer Million Corona-Masken und Schutzkleidung aus China zu beliefern. Bedauerlicherweise seien "alle Unterlagen unzureichend", schrieb jedoch die Vertreterin einer "Unterstützungsgruppe Beschaffungen" an Wirecard. Weiter lesen …

Wintereinbruch in Nordhälfte Deutschlands erwartet

In der Nordhälfte Deutschlands droht ein kräftiger Wintereinbruch. Vor allem ab Samstagabend werden von Niedersachsen und NRW bis zur Lausitz und zum Erzgebirge starker Schneefall und Schneeverwehungen erwartet, zudem Glatteis von NRW über Nordhessen bis Thüringen und zum Westerzgebirge, sowie kräftige Windböen an der Nordsee und der Kieler Bucht, teilte der Deutsche Wetterdienst am Freitag mit. Weiter lesen …

Bitdefender stellt Decryptor für Fonix-Ransomware kostenlos zur Verfügung

Bitdefender hat ein kostenloses Entschlüsselungstool für Dateien, die mit Fonix und seinen Varianten verschlüsselt wurden, vorgestellt. Das Tool bietet Master-Schlüssel und eine Bare-Bones-Entschlüsselung mit der Möglichkeit, Dateien einzeln wiederherzustellen. Die Fonix-Malware-Familie, die auch als FonixCrypter oder Xinof bekannt ist, wurde zuerst im Juni 2020 beobachtet und war bis Ende Januar 2021 aktiv. Weiter lesen …

Einzigartige Sicherheitstechnologie macht Einbrechern den Garaus

Die Sichtschutzbarriere des Ratinger Anbieters smarter Alarmanlagen und -Services vertreibt Einbrecher in Sekunden, wie gerade wieder erfolgreich in Köln geschehen. Die wöchentliche Polizeiberichte belegen trotz des Lockdowns weiterhin die Gefahr von Einbruch. Einbrecher entkommen vielfach unerkannt und die Eigentümer, ganz gleich ob privat oder gewerblich, haben nicht nur den finanziellen Schaden. Weiter lesen …

Testpflicht oder Impfnachweis bei Fluggästen

Für eine Corona-Testpflicht für die Flug-Passagiere setzt sich Philipp Kadelbach, Gründer des Fluggastrechtportals „Flightright“, ein. Ein negativer Corona-Test oder ein Impfnachweis würden laut dem Reiserechtler das Vertrauen fördern, was den darniederliegenden Luftverkehr schnell wieder in Schwung bringen würde. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

3. Liga: Kaiserslautern Lauterns neuer Kapitän Zimmer verspricht: "Wir werden nicht absteigen!"

Der 1. FC Kaiserslautern ist durch die sportliche Lage im Tabellenkeller in Aufruhr. Vor dem Derby am Samstag in Mannheim (ab 13.45 Uhr live) herrscht zumindest in der Mannschaft Zuversicht, die Kurve zu kriegen. "Wir werden nicht absteigen, da mache ich mir keine Gedanken", erklärt der neue Kapitän Jean Zimmer in der MagentaSport-Reihe "Top-Thema 3. Liga". Weiter lesen …

Bayernpartei: Unsere Selbständigen und Gewerbetreibenden brauchen eine Perspektive!

Immer drastischer werden die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise, vor allem für kleine Betriebe und Selbständige. Und sie werden auch sichtbarer: Da die Wut-Rede einer Friseurin, die sich im Internet verbreitet. Dort ein Wirt, der trotz Verbot aufsperrt, einfach weil er sonst nicht weiß, wie er seine Familie ernähren soll. Auch weil die staatlichen Hilfen nicht fließen. Weiter lesen …

Eschwegen: Kripo beschlagnahmt Indoor-Hanfplantage

Aktuelle Ermittlungen des hiesigen Fachkommissariats für Rauschgiftkriminalität haben am Dienstagabend zu zwei Festnahmen geführt. Den beiden 32 und 25 Jahre alten Männern wird vorgeworfen zusammen mit weiteren Komplizen eine Indoor-Hanfplantage aufgebaut und betrieben zu haben. Gegen die Tatverdächtigen wird nun wegen des illegalen Anbaus von Hanfpflanzen ermittelt. Weiter lesen …

Finanzminister will Tabaksteuer erhöhen

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Tabaksteuer in Deutschland erhöhen. Das schreibt das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" unter Berufung auf Regierungskreise, auch der "Spiegel" berichtet darüber. Scholz plant demnach eine Erhöhung der Steuer auf 20er-Packungen mit Zigaretten um jährlich 5 Cent von 2022 bis 2026. Weiter lesen …

"37°" im ZDF über ausländische Priester in Deutschland: Die "Gastarbeiter Gottes"

Fast jeder fünfte katholische Priester in Deutschland stammt heute aus Indien, Nigeria, Uganda oder Polen. Können die "Gastarbeiter Gottes" den Personalmangel der katholischen Kirche in Deutschland auffangen oder sorgen sie eher für Irritationen? Wie ist das, wenn man als Fremder plötzlich vor der neuen deutschen Gemeinde steht? Und wie ist es für die Gemeinde? Weiter lesen …

Kaufbeuren bleibt Standort der Luftwaffe

Auf Basis der im Jahr 2019 getroffenen Entscheidung zum Erhalt des Fliegerhorstes bleibt Kaufbeuren langfristig Standort des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (TAusbZLw). Die hier bereits stattfindende luftfahrzeugtechnische Ausbildung des Technikpersonals für das Waffensystem Eurofighter wird langfristig fortgesetzt. Weiter lesen …

Hardt: Biden will echter Partner sein - Klares Bekenntnis zu multilateraler Zusammenarbeit

US-Präsident Joe Biden hat am Donnerstagabend im amerikanischen Außenministerium seine erste außenpolitische Grundsatzrede gehalten. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt: "Amerika ist wieder zurück im Team - so könnte man die gestrige Rede des US-Präsidenten im State Department überschreiben. Bidens Rede war ein klares Bekenntnis zu internationaler Zusammenarbeit und multilateraler Kooperation." Weiter lesen …

Bundesfamilienministerin Giffey (SPD) spricht sich für Lockerungen in Schulen und Kitas noch im Februar aus

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) plädiert dafür, erste Schritte im Bereich der Kitas und Schulen in Richtung Öffnung einzuleiten. Mit Blick auf sinkende Infektionszahlen sagte die SPD-Politikerin am Freitag im Inforadio vom rbb: "Wenn es weiter in diesem positiven Sinne geht, dann finde ich schon, dass auch in Februar noch zumindest eine schrittweise Lockerung passieren sollte." Weiter lesen …

Herrmann: "Innenminister Beuth braucht dringend Nachhilfe in Sachen Abschiebungen!"

Deutschland hat eindeutige gesetzliche Vorschriften, welche die Einbürgerung regulieren. Der Artikel 16a im Grundgesetz und die Genfer Flüchtlingskonvention regeln, wie mit politisch Verfolgten, Kriegsflüchtlingen und Migranten zu verfahren ist. „Somit lässt sich auch sagen, wann jemand Deutschland verlassen muss, beziehungsweise abgeschoben werden kann“, sagt Klaus Herrmann, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag. Weiter lesen …

FDP kritisiert Merkels Terminplanung

Der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, findet es falsch, dass Kanzlerin Merkel ihre Regierungserklärung zu den Corona-Maßnahmen erst am kommenden Donnerstag abgeben will - also am Tag nach der Konferenz mit den Bundesländern. "Die Debatte muss vorher im Bundestag erfolgen", sagte Kuhle in der RTL/ntv-Sendung "Frühstart" am Freitag. Weiter lesen …

"Schwierige Bürger": Greifswald rudert nach AfD-Anfrage bei Beschimpfung zurück!

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald hat in einer Stellenausschreibung zur Anwerbung von Außendienstmitarbeiter für Corona-Kontrollen von einem Umgang mit „schwierigen Bürgern“ gesprochen. Nach einer Kleinen Anfrage des Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern und Fraktionsvorsitzenden der AfD-Fraktion in der Greifswalder Bürgerschaft, Nikolaus Kramer, wird der Passus gestrichen. Weiter lesen …

Bluthochdruck: Wer regelmäßig misst, kann besser gegensteuern

Der Blutdruck ist immer in Bewegung: Sind wir körperlich aktiv, steigt er. Liegen wir dagegen gemütlich auf dem Sofa, sinkt er. Bei Gesunden pendelt sich der Wert immer wieder im Normbereich ein, doch bei Bluthochdruck-Patienten ist er dauerhaft erhöht - dann drohen Gefäßschäden und dadurch bedingte Folgeerkrankungen. Wer regelmäßig selbst den Blutdruck misst, kann bei Bluthochdruck besser gegensteuern, so das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Nürnberger Bartgeier bebrüten Eier

Im kommenden Mai wird der bayerische Naturschutzverband LBV in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Berchtesgaden zum ersten Mal drei junge Bartgeier auswildern. Die Wahrscheinlichkeit, dass dabei auch ein Jungvogel aus dem Tiergarten der Stadt Nürnberg stammen könnte, ist nun weiter gestiegen. Weiter lesen …

"Black 47" in 3sat: Irland während der Hungersnot von 1847

Zurück in Irland im Jahr 1847 lehrt ein ehemaliger Elitesoldat den britischen Machthabern das Fürchten. Vor dem Hintergrund der irischen Hungerkatastrophe Mitte des 19. Jahrhunderts inszeniert Regisseur Lance Daly einen Rachefeldzug vor düsterer Kulisse mit James Frecheville, Hugo Weaving, Freddie Fox, Stephen Rea sowie Jim Broadbent und Nachwuchsstar Barry Keoghan. Weiter lesen …

Brandner: Rückgängigmachen demokratischer Entscheidungen ist einmaliger Tabubruch

Vor einem Jahr wurde in Thüringen ein bürgerlicher Ministerpräsident, Thomas Kemmerich, mit Hilfe von AfD, CDU und FDP gewählt. Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher, der damals vor Ort war, erinnert sich: „Schon wenige Minuten nach der Wahl zogen vor dem Thüringer Landtag und der Staatskanzlei gewaltbereite Demonstranten, man kann sie als ‚Merkelmiliz‘ bezeichnen, auf, die sofort die Abgeordneten und in den folgenden Tagen Ministerpräsident Kemmerich und seine Familie massiv unter Druck setzten, bedrohten und mit undemokratischen Mitteln zum Rücktritt zwangen." Weiter lesen …

Dr. Limmer: Von der Leyen kann es nicht

Nicht nur, dass bei der Impfstoffbestellung durch die EU-Kommission prinzipiell alles schief läuft, sondern es gilt immer noch das Subsidiaritätsprinzip – eigentlich. Selbst dann noch, wenn Kohls ehemaliges „Mädchen“ auf begriffsstutzig macht und ihren ministerialen Gesundheits-Bankkaufmann von nationalen Alleingängen bei der Bestellung zurück pfeift. Weiter lesen …

Dr. Frömming: Wissenschaftsfreiheit an deutschen Hochschulen muss geschützt werden!

Zur Initiative des Netzwerkes Wissenschaftsfreiheit sagt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Götz Frömming: „Die Initiative vieler renommierter Wissenschaftler zur Stärkung der Wissenschaftsfreiheit ist begrüßenswert. Zugleich ist es aber auch ein Alarmzeichen, das von der Politik ernst genommen werden muss." Weiter lesen …

Backentaschen statt Plastiktüten

Wenn etwas transportiert werden soll, kommt es in den Fahrradkorb, die Einkaufstasche oder den Rucksack. Wildtieren fehlen Transportmittel dieser Art. "Die tierischen Logistiker haben für den Transport von Nahrung und Baumaterialien besondere Fähigkeiten entwickelt", sagt Moritz Franz-Gerstein, Tierarzt und Artenschützer der Deutschen Wildtier Stiftung. Weiter lesen …

Fleischerzeugung 2020 um 1,6 % gegenüber dem Vorjahr gesunken

Aufgrund der Corona-Pandemie waren einzelne Schlachtbetriebe zeitweise geschlossen, dennoch war die Fleischproduktion in Deutschland im Jahr 2020 ähnlich hoch wie in den Vorjahren: Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank die Fleischerzeugung durch gewerbliche Schlachtunternehmen nach vorläufigen Ergebnissen gegenüber 2019 um 1,6 % auf 7,8 Millionen Tonnen. Weiter lesen …

Probleme bei Tesla Model 3

Der Chef des Elektroautobauers Tesla, Elon Musk, hat in einem auf YouTube veröffentlichten Interview mit dem US-Ingenieur Sandy Munro auf die Kritik an den Tesla-Fahrzeugen geantwortet. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Curevac-Gründer: Guter Wirkstoff muss ohne starke Kühlung auskommen

Curevac-Gründer Ingmar Hoerr hat den Fokus auf eine einfachere Lagerung als Grund dafür genannt, warum sein Unternehmen bei der Impfstoff-Entwicklung länger gebraucht hat als andere. "Was Curevac auszeichnet, ist, dass in der präklinischen Entwicklung ein ganz großer Wert auf die Temperaturstabilität gelegt wurde. Für diese Forschung ging natürlich Zeit ins Land", sagte er dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Datenschutzbeauftragter für Nachbesserung von Corona-WarnApp

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hält eine Nachbesserung der Corona-WarnApp im Rahmen bestehender Regeln für möglich und sinnvoll. "Die App sollte auch ständig weiterentwickelt werden und etwa die Erkennung von Infektionsclustern erleichtern. Selbst das lässt sich datenschutzfreundlich machen", sagte Kelber der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

Unions-Fraktionschef fordert von Finanzminister Scholz "Kassensturz"

Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) nach den neuen Milliarden-Beschlüssen der großen Koalition davor gewarnt, leichtfertig auf ein weiteres Aussetzen der Schuldenbremse bei der laufenden Aufstellung des Haushalt 2022 zu setzen. "Ich finde es interessant, dass immer zuerst über Schulden geredet wird und nicht wie man möglichst gut mit den vorhandenen Mitteln auskommt", sagte Brinkhaus in einem Interview mit dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Hennig-Wellsow warnt vor der CDU

Die designierte Bundesvorsitzende der Linken, Thüringens Partei- und Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow, hat angesichts des Jahrestages der Wahl von Kurzzeit-Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) mit Stimmen von CDU und AfD vor einer dauerhaften Zusammenarbeit mit der CDU gewarnt. "Die CDU hat aus der Krise nichts gelernt", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

NRW-Familienminister fordert Vorrang für Lehrer und Erzieher bei Impfung mit Astrazeneca

Kurz vor der ersten Lieferung des neuen Impfstoffs von Astrazeneca nach NRW hat Familienminister Joachim Stamp (FDP) eine andere Reihenfolge der Impfungen gefordert. "Die Ministerpräsidentenkonferenz und der Bund müssen umgehend auf die Zulassung von Astrazeneca reagieren und durch Veränderung der Reihenfolge jetzt allen Beschäftigten in Kindertagesbetreuung und Schulen Vorrang einräumen", sagte Stamp dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Söder ist offen für russischen Impfstoff Sputnik V

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat unter dem Vorbehalt ausreichender Prüfung keine Bedenken gegen den russischen Impfstoff Sputnik V. Auf die Frage, ob Sputnik V ein auch in Deutschland anwendbarer Impfstoff sein könnte, sagte Söder am Donnerstag in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner": "Wenn die Europäische Medizinagentur sagt, das ist zuverlässig, natürlich." Weiter lesen …

Spahn bleibt bei abgesenkter Vergütung für FFP2-Masken

Trotz heftiger Proteste der Apotheker-Verbände hält Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) daran fest, die Vergütung der FFP2-Masken für Corona-Risikopatienten und Hartz-IV-Empfänger deutlich zu senken. Das geht aus der "Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung" hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagausgaben berichten. Weiter lesen …

Welche Auswirkungen bringt die zweite Auflage des Regionalplans für Salem?

Für Montag, 1.2.21, hatte das Aktionsbündnis Grünzug Salem alle Gemeinderäte zu einer virtuellen Diskussionsveranstaltung über die Auswirkungen des überarbeiteten Regionalplans eingeladen. Immerhin 12 Personen aus dem Salemer Rat waren der Einladung gefolgt. Gleich zu Anfang stellte Hans Hinderer, der die Veranstaltung professionell moderierte, klar, dass man nur einen Meinungsaustausch unter sich wolle und keine Meinungsäußerungen der einzelnen Gemeinderäte veröffentlicht würde. Weiter lesen …

Überschuss an Grippe-Impfstoff in Apotheken

Apotheken in NRW werden ihren Grippe-Impfstoff nicht los. Die Nachfrage nach Grippe-Schutzimpfungen war 2020 so hoch wie nie. Bereits im September begannen Ärzte mit den Impfungen. Innerhalb weniger Wochen führte der Andrang zu Lieferengpässen. Auf Bitten der Mediziner bestellten die Apotheker weiteren Impfstoff, doch die Nachfrage ebbte ab. Weiter lesen …

Karin Hanczewski: Ich kaufe nur gebrauchte Handys

Karin Hanczewski (39), Schauspielerin und Darstellerin der Dresdner "Tatort"-Kommissarin Karin Gorniak, bemüht sich im Privatleben um eine nachhaltige Lebensweise: "Ich gehe mit den Dingen, die ich habe, extrem sorgsam um. Ich schmeiße meinen Mixer nicht weg und kaufe mir einen neuen, nur weil es jetzt ein geileres Gerät gibt." Weiter lesen …

Kultur? Welche Kultur?

Anderthalb Jahre nach Start des Großumbaus der Deutschen Bank lässt sich sagen: Die Zahlen stimmen, die Strategie aber passt nicht so recht. Zwar liegt das Management auf Kurs, was die in Aussicht gestellten Kostenkürzungen angeht. Dank eines Booms im Investment Banking, entfallender Einmalbelastungen und nicht zuletzt eines günstigen Steuereffekts ist es ihr 2020 zudem gelungen, nach fünf Jahren das Ergebnis auch nach Minderheitsanteilen in den schwarzen Bereich zu drehen und zudem die Gewinnerwartung zu übertreffen. Weiter lesen …

Über „neue Freiheiten“ und Zugangsvoraussetzungen

Bernhard Loyen schrieb den den folgenden Kommentar: "Es waren sehr erkenntnisreiche Tage. Die Sprache der Politik präsentiert sich mit forcierten unmissverständlichen Aussagen. Die Formulierungen, gerichtet an die weiterhin größtenteils verunsicherten Bürger, glasklar zu Deuten. Der neueste verbale Warnschuss aus dem Munde der Kanzlerin erfolgte auf der Pressekonferenz im Anschluss an den sogenannten Impfgipfel. Dieser fand am 01.02. statt." Weiter lesen …

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 27 oder 10.3

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "In der Corona-Ausschusssitzung Nr. 10 von August 2020 wird das Thema „Gefährlichkeit des Virus, Behandlung der Krankheit, Impfen als Ausweg?“ (1) diskutiert. Dabei kamen zunächst Dr. Wolfgang Wodarg, dann Dr. Gerd Reuther zu Wort. In dieser Zusammenfassung wird Diplom Biologe Clemens Arvay befragt werden, der sich speziell mit der neuartigen mRNA Verabreichung auseinander gesetzt hat, sowie der niederländische Professor Pierre Capel." Weiter lesen …

Dr. Norbert van Handel: Aufsperren oder zurücktreten!

Dr. Norbert van Handel schrieb den folgenden Kommentar: "Als Kind habe ich noch die letzte Zeit des Nationalsozialismus erlebt. Wir waren damals in München und meine liebe Mutter hastete täglich mit mir als Kleinkind in den Luftschutzbunker. Anschließend, wieder in Österreich, baute die Generation meiner Eltern und meine wieder mit großem Einsatz und Fleiß den Staat auf. In dieser Zeit, als ich die Volksschule besuchte, gab es die gefürchtete Kinderlähmung, gegen die es damals kaum eine Medizin gab, es gab häufig Scharlach, Diphtherie, Masern- und Schafblatternepidemien, Röteln, Grippeepidemien mit zahlreichen Todesfolgen, viel später dann Aids, Schweine- und Vogelgrippen und natürlich Influenzen aller Art." Weiter lesen …

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nerz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Christian Heinrich Maria Drosten (2020)
Christian Drosten in Deutschland und USA bald vor Gericht?