Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik "Schwierige Bürger": Greifswald rudert nach AfD-Anfrage bei Beschimpfung zurück!

"Schwierige Bürger": Greifswald rudert nach AfD-Anfrage bei Beschimpfung zurück!

Archivmeldung vom 05.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald hat in einer Stellenausschreibung zur Anwerbung von Außendienstmitarbeiter für Corona-Kontrollen von einem Umgang mit „schwierigen Bürgern“ gesprochen. Nach einer Kleinen Anfrage des Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern und Fraktionsvorsitzenden der AfD-Fraktion in der Greifswalder Bürgerschaft, Nikolaus Kramer, wird der Passus gestrichen.

Dazu teilt Nikolaus Kramer mit: „Eine Stellenausschreibung für Kontrolleure zur Einhaltung von Corona-Maßnahmen ist bereits fragwürdig genug. Dass in der Tätigkeitsbeschreibung aber von einem Umgang mit ‚schwierigen Bürgern‘ die Sprache ist, schlägt dem Fass den Boden aus. Greifswald doch nicht für alle? Kontrolleure und Tickets für kritische Personen? Kein schöner Gedanke und düstere Assoziationen werden wach.

Das hat wohl auch die Stadt Greifswald bemerkt und den Passus kurzerhand aus der Stellenbeschreibung gestrichen. In der Antwort auf die Kleine Anfrage folgt die Rechtfertigung und von einem ‚Versehen‘ ist die Rede. Wenig glaubhaft. Was ebenfalls bedenklich ist: Die ausgeschriebenen Stellen sind auf den 31.07.2021 befristet. Das lässt Böses erahnen. Ein Ende der Corona-Maßnahmen also noch lange nicht in Sicht.

Bleibt für die Stadt zu hoffen, dass die ‚schwierigen‘ Bürger der Universitäts- und Hansestadt das auch stillschweigend so hinnehmen.“

Quelle: AfD Deutschland

Videostart ab Minute 7

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kommst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige