Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. Februar 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

WDR in Rassismuskritik: Das hätten Betroffene so zu „Ende der Zigeunersauce“ sagen können

Die WDR-Sendung „Die letzte Instanz“ steht nach der Wiederholung am Wochenende in harter Kritik: Fünf weiße Menschen hätten da über Rassismus diskutiert und nicht mal eine direkt betroffene Person eingeladen. Inwiefern aber löst die allgemeine Empörung das unmittelbare Problem? Abweichende Meinungen dazu gibt es eben unter Sinti und Roma. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Schweizer Ärzteschaft kritisiert den Bund: Pandemieplan ohne Mediziner?

Zum ersten Mal hat der medizinische Berufsverband der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) eine Frau an die Spitze gestellt. Yvonne Gilli hatte bereits vor Amtsantritt den Bund für seine Naivität kritisiert. Nun gibt sie öffentlich bekannt, dass sich die Ärzte in der Schweiz von den Impfkampagnen übergangen fühlen. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Bundesbank: Brexit wird deutschen Bankenmarkt drastisch verändern

Das Kräfteverhältnis im deutschen Bankensektor wird sich nach Einschätzung der Bundesbank im Zuge des Brexits deutlich verändern. "Bei einigen globalen Banken, die ihren Europasitz im Zuge des Brexits nach Frankfurt verlagert haben, ist die Bilanzsumme bereits jetzt so groß wie die einer mittelgroßen deutschen Landesbank", sagte Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Schlesinger: Medien sind Basisinfrastruktur für demokratischen Austausch

Angesichts der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft sieht die Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Patricia Schlesinger, die Medien und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk besonders stark in der Verantwortung: "Ich sehe eine gemeinsame Aufgabe für die Verlage, Sender und publizistischen Angebote, die als Qualitätsmedien gesellschaftlich profiliert sind. Wir müssen liefern und unseren digitalen Durchdringungsgrad erhöhen", sagte Schlesinger am Dienstag bei der Diskussionsveranstaltung "Europe 2021" in Berlin. Weiter lesen …

5G-Netz: Kantone und Gemeinden verzögern den Ausbau

Ein Baugesuch für Mobilfunkanlagen in der Schweiz einzureichen ist nicht einfach – oftmals muss man Jahre warten, bevor es angenommen wird. Verzögerungen des Plans verursachen beispielsweise Einsprachen. Stecken hinter den langen Wartezeiten aber vielleicht auch die Unwilligkeit, solche Gesuche schnellstmöglich zu bearbeiten? Hier berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

„FAZ“ über die ehrgeizigen Pläne von Jarosław Kaczyński

Jarosław Kaczyński scheint in seiner Rhetorik wieder zuzulegen. Seine Diktion wird deutlich härter, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung*. Die Zeitung berichtet über die Proteste vor Kaczyńskis Haus, als die Begründung des Urteils des Verfassungsgerichts zur Abtreibung veröffentlicht wurde, sowie über das Interview** des Vorsitzenden der Partei Recht und Gerechtigkeit gegenüber dem polnischen Fernsehsender wPolsce, in dem er „weitreichende Pläne“ ankündigte. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf die polnische Zeitung "Do Rzeczy". Weiter lesen …

Erde: „Zweiter Mond“ an das Weltall verloren

Ein Minimond sagt der Erde am Dienstag leise "Adieu!". Während er die Erde begleitet hatte, war er ein Gegenstand von Spekulationen. Es stellte sich raus, dass er kein Gesteinskörper ist, sondern ein Stück Technik. Durch historische Analysen fand man auch heraus, um welche es sich handelt. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Zuviel Schmerzmittel können Kopfschmerzen auslösen

Arzneimittel helfen gegen Krankheiten, können aber bei falscher Anwendung selbst Beschwerden verursachen. "Ein Beispiel sind Schmerzmittel, die bei übermäßiger Einnahme selber Kopfschmerzen auslösen können. Manche Patienten möchten das nicht hören, aber gerade an solchen Punkten ist die Beratung in der Apotheke entscheidend und beugt der Verharmlosung von Arzneimitteln vor", sagt Thomas Benkert, Präsident der Bundesapothekerkammer. Weiter lesen …

Dr. Bodo Schiffmann: Grundlagen zu Viren und Mutation für Laien leicht erklärt (Deutsch / English)

Für Laien und Anfänger verständlich, erläutert der renommierte HNO Artz Dr. Bodo Schiffmann in seinem neuesten Video, Grundlagenwissen der Virusforschung anhand der schweren Atemwegserkrankungen SARS-COV 1 & 2. Er geht dabei auf die Entstehungsgeschichte von Covid-19 ein, wie der mögliche Erreger gefunden wurde und von wem und erklärt mit welchen wissenschaftlichen Methoden vorgegangen oder welche ignoriert wurden und geht auch auf das Thema "Mutation" und PCR-Test ein. Weiter lesen …

Scholz will Finanzaufsicht stärken

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will als Reaktion auf den Wirecard-Skandal die Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) stärken. Dazu stellte er am Dienstag einen Sieben-Punkte-Plan vor. Demnach soll für die Kontrolle komplexer Unternehmen eine Fokusaufsicht geschaffen werden. Diese soll alle Geschäftsbereiche umfassen. Weiter lesen …

Zukünftige Kriege mit langer Tradition: Dr. Daniele Ganser im NuoViso Talk

Auf der gesamten Welt, so der Historiker, führen angloamerikanische Geheimdienste False-Flag-Operationen durch - und das seit vielen Jahrzehnten. Im Interview schildert der Schweizer die Muster, die sich bei allen Kriegen und deren Vorbereitungen immer und immer wieder beobachten ließen, und wagt einen zaghaften Vorausblick auf künftige Kriege des US-Imperiums, z. B. gegen den Iran. Zum ersten Mal äußert sich Daniele Ganser öffentlich zu seiner Einschätzung über den angeblichen Chemiewaffenangriff auf den ehemaligen russischen Geheimdienstagenten Sergej Skripal und dessen Tochter Julia. Weiter lesen …

Bericht: Bund will Corona-Ausnahmelage bis Juni verlängern

Die Bundesregierung will die in der Corona-Pandemie verhängte nationale Ausnahmelage offenbar mindestens bis in den Juni verlängern. Aus einem Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), über den das "Handelsblatt" berichtet, geht hervor, dass die "epidemische Lage von nationaler Tragweite" und die damit verbundenen Befugnisse der Exekutive über den 31. März hinaus gelten sollen. Weiter lesen …

"Tiny House Geschichten"

Tiny Houses, Mini-Häuser auf Rädern, boomen. Leben auf nur wenigen Quadratmetern liegt auch im Südwesten Deutschlands voll im Trend. Zwischen 10 und 55 Quadratmeter sind die Häuser groß. Für den Durchschnitts-Hausbesitzer passt da gerade mal sein Wohnzimmer rein, den Tiny House-Bewohnern genügt das für Wohnen, Schlafen, Küche und Bad. Weiter lesen …

CSU will Verschärfung von Grenzkontrollen

Die CSU spricht sich dafür aus, die Kontrollen an deutschen Grenzen zu erhöhen. "Um die die Verbreitung der Virusmutation einzugrenzen, brauchen wir schärfere Kontrollen an den Grenzen und besonders an Flughäfen", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Bundestagsfraktion, Stefan Müller, dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Die Bedeutung von Gefühlen, Liebe, Sex und Partnerschaft nach Schlaganfall

Sexualität spielt, so könnte man meinen, nach einem Schlaganfall keine große Rolle (mehr). Doch ist bei vielen Betroffenen sogar das Gegenteil der Fall. "Entsprechende Statements von Menschen nach einem Schlaganfall zeigen, dass ihre Bedürfnisse in Bezug auf Partnerschaft und Miteinander, Liebe, Zärtlichkeiten und das Sexualleben sogar einen größeren Stellenwert einnehmen als vor dem Schlaganfall", betont Lisa Spreitzer. Weiter lesen …

Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen hat neuen Negativrekord erreicht

Betrachtet man die berufliche Inklusion behinderter Menschen als zartes Pflänzchen, welches gepflegt werden muss, so droht dieses gerade von der Corona-Pandemie zerdrückt zu werden. Mit großer Sorge blickt der SoVD auf die steigende Zahl der arbeitslosen schwerbehinderten Menschen. Im Januar 2021 hat sie mit 180 000 (+11,8 Prozent zum Vorjahresmonat) einen neuen negativen Höchststand erreicht. Weiter lesen …

Trotz Maske: iPhone erkennt seinen Nutzer

Mit der neuen iOS-Version hält Apple die Lösung für all jene parat, die sich an die Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen halten: Mit iOS 14.5 lässt sich das iPhone auch dann problemlos mit Face ID entsperren, wenn der Nutzer ein Maskenträger ist. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Alltägliche Gewalt gegen Tiere bei Europas größtem Putenerzeuger

Animal Rights Watch (ARIWA) veröffentlicht heute neues, grausames Videomaterial aus zwei Putenmastanlagen von Europas größtem "Putenerzeuger" und Deutschlands einflussreichstem "Geflügel"-Lobbyisten. Die Bilder aus zwei Standorten des Unternehmens in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zeigen Puten, die totgeknüppelt oder mit einem Bolzenschneider getötet werden; Puten, die langsam und qualvoll sterben; Puten, die wie Fußbälle zum Schlachttransport getreten werden und denen Arbeiter zum Spaß die Schwanzfedern ausreißen. Weiter lesen …

Städtetag verlangt konkreten Impfplan

Der Deutsche Städtetag hat nach dem Impfgipfel von Bund und Ländern einen konkreten Impfplan angemahnt. "Ein Impfplan hilft mir nur dann, wenn er auch konkret wird, und diese Konkretheit, die sehe ich bisher noch nicht", sagte der Hauptgeschäftsführer des Städtetags, Helmut Dedy, am Dienstag im Deutschlandfunk. Weiter lesen …

Förderjahr 2020: Corona-Hilfsprogramme lassen KfW-Geschäftsvolumen auf historischen Höchstwert steigen

Das Fördergeschäft der KfW hat im Jahr 2020 ein Volumen von 135,3 Mrd. EUR (+ 75 %) und damit einen historischen Höchstwert erreicht. Wesentliche Treiber des starken Wachstums waren die Maßnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie im In- und Ausland, die ein Volumen von 50,9 Mrd. EUR (nach Abzug von Storni und Verzichten auf Zusagen in Höhe von 10,8 Mrd. EUR) erreichten, was einem Anteil am gesamten Geschäftsvolumen von 38 % entspricht. Weiter lesen …

Ökonom Hellmeyer warnt: „Entdemokratisierung“ und Technokratie

Der Chef des „Weltwirtschaftsforums“, Klaus Schwab, will die Wirtschaft und Politik dazu verpflichten, Grundlagen für eine gerechtere, nachhaltigere und widerstandsfähigere Zukunft zu schaffen. Für den Finanzanalysten Folker Hellmeyer verdeutlicht dieser Aufruf die Entwicklung hin zu einer Technokratie. Er warnt vor einem Demokratieverlust. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Will Polen Königsberg „zurück“?

Das Szenario für den Präventivangriff der NATO auf das Kaliningrader Gebiet wurde in Warschau und nicht in Washington erdacht, so der russische Kolumnist Andrej Spjolzow. Seine Meinung wird von dem Pro-Kreml-Portal Eurasia Daily* zitiert, worüber das Magazin "Unser Mitteleuropa" berichtet. Weiter lesen …

SWR "Die Story im Ersten: Kampf um Strom - welchen Preis zahlen wir für die Energiewende?"

Für die Energiewende lässt sich Deutschland auf der ganzen Welt feiern. Milliarden Euro werden in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert. Doch das größte politische Projekt seit der Wiedervereinigung stockt. Der Film "Die Story im Ersten: Kampf um Strom - welchen Preis zahlen wir für die Energiewende?" von Sigrid Born und Jörg Hommer zeigt am Beispiel mehrerer Protagonisten die vielfältigen Interessen, Probleme und Widerstände bei der Umsetzung der Energiewende. Am Montag, 8. Februar 2021 von 22:50 bis 23:35 Uhr im Ersten. Weiter lesen …

Mannes: Übermaß an Kurzarbeit wirkt sich fatal auf wirtschaftliche Entwicklung aus

Das Münchner Ifo-Institut konstatiert zum Jahresbeginn einen Anstieg der Kurzarbeiter in der Industrie auf 611.000, was wegen der großen Anzahl an Beschäftigten nur einen Prozentsatz von 8,8 ausmacht. Währenddessen machen die 594.000 Kurzarbeiter im Gastgewerbe mittlerweile 56% aller Arbeitnehmer in dieser Branche aus und im Handel ergeben die 12 % Kurzarbeiter eine Zahl von 556.000 Beschäftigten. Weiter lesen …

Podolay: Bundesregierung ignoriert weiterhin Corona-Empfehlung der WHO

Auf der gestrigen Pressekonferenz verweigerte der Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums eine eindeutige Stellungnahme zur aktualisierten Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Corona-Diagnostik. Diese Notiz weist darauf hin, dass ein positiver PCR-Test nicht ausreicht, um einen Fall festzustellen, sondern dass ein Fall erst als abgesichert gilt, wenn ein zweiter positiver PCR-Test vorliegt und eine klinische Diagnose der Symptome durch einen Arzt erfolgt ist. Bislang setzt die Regierung diese Empfehlung nicht um. Weiter lesen …

74,5 % weniger Fluggäste im Jahr 2020

Rund 57,8 Millionen Fluggäste starteten oder landeten im Jahr 2020 auf den 24 größten Verkehrsflughäfen in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 74,5 % weniger als im Vorjahr. Dies ist der geringste Wert seit der deutschen Vereinigung (1991: rund 63 Millionen Fluggäste). Im Jahr 2019 wurde mit 226,7 Millionen Fluggästen noch ein Rekord bei den Passagierzahlen verzeichnet. Weiter lesen …

China Mobile International eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

In Deutschland ist jetzt ein neues Rechenzentrum von China Mobile International Limited (CMI) eröffnet worden. Die eigens errichtete Tier-III-Anlage befindet sich in Frankfurt am Main, der Finanzhauptstadt der Europäischen Union. Asien und Europa sind führende Handelspartner mit starken interregionalen Investitionsströmen und einer wachsenden Zusammenarbeit in Bildung, Forschung und anderen Bereichen. Weiter lesen …

Leistungsanträge in der Pflegeversicherung

In der Pflegeversicherung sind bezüglich der Leistungsanträge vielfältige Fristen durch den Gesetzgeber festgelegt. Diese betreffen zum Teil die Bearbeitung durch die Pflegeversicherung sowie auch den Pflegebedürftigen und seine Angehörigen. Eine Pflegeberatung kann Ratsuchende dabei unterstützen die Pflegesituation zu organisieren. Weiter lesen …

Lambsdorff: Nervosität im Kreml steigt weiter

Der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff fordert, dass Deutschland mit Blick auf den Umgang mit dem russischen Oppositionspolitiker Alexei Nawalny und des Vorgehens gegen seine Anhänger ein klares Signal aussendet. "Es geht jetzt darum, dem Kreml klarzumachen, dass wir eine andere Politik erwarten. Nawalny ist binnen kürzester Zeit zum zweitwichtigsten Mann in Russland geworden", sagte Lambsdorff der "Heilbronner Stimme". Weiter lesen …

Krichbaum will EU mehr Einfluss auf Gesundheitspolitik geben

Der Vorsitzende des Europaausschusses des Bundestages, Gunther Krichbaum (CDU), hat sich ungeachtet aktueller Kritik an den Impfstoffbeschaffungen der EU dafür ausgesprochen, der Europäischen Union mehr Einfluss auf die Gesundheitspolitik zu geben. "Wir müssen auch in Gesundheitsfragen - nicht nur bei der Corona-Pandemie - europäisch denken", sagte Krichbaum der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Umweltministerin Schulze zu Nord Stream: Bei Baustopp drohen juristische Konsequenzen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat auf die möglichen juristischen Konsequenzen eines Baustopps der Gaspipeline Nord Stream 2 hingewiesen. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte die SPD-Politikerin: "Die Entscheidung zum Bau der Pipeline ist vor vielen Jahren gefallen. Das Projekt ist in einem rechtsstaatlichen Verfahren genehmigt worden. Und es ist fast fertig." Würde Deutschland den Bau nun stoppen, "würden wir vermutlich in ein Klageverfahren laufen". Weiter lesen …

Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert "Impf-Bazooka"

Nach dem Impfgipfel hat der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Deutschen Bundestag, Anton Hofreiter, scharfe Kritik an der Vorbereitung der Impfkampagne geäußert. "Dieser Gipfel hat die Versäumnisse der Regierung offengelegt. Sie muss jetzt aus den Fehlern lernen. Es braucht eine dauerhafte konzertierte Aktion um die Impfstoffproduktion zu beschleunigen", sagte Hofreiter dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Linke: Deutschland bei der Rente weit abgeschlagen

Die Linken im Bundestag haben es als eine Zumutung für die Bürger kritisiert, "dass Deutschland zwar die stärkste Wirtschaft in Europa hat, aber bei der Rente weit abgeschlagen ist". Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) verwies Linksfraktionschef Dietmar Bartsch dazu auf einen neuen Länderbericht des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags zur Altersversorgung in den Niederlanden. Weiter lesen …

SPD: Positive Tests in Altenheimen auf Mutationen untersuchen

Die SPD im Düsseldorfer Landtag fordert die schwarz-gelbe Landesregierung auf, positive Coronatests in Seniorenheimen grundsätzlich auf Mutationen untersuchen zu lassen. Aus der Serie von Todesfällen in einem Leverkusener Seniorenheim müssten "weitreichende Schlüsse" für die Test-Systematik gezogen werden, sagte SPD-Gesundheitsexperte Josef Neumann dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Post-Kunden verschicken in Coronakrise mehr Postkarten

Die Deutsche Post DHL hat während der Corona-Pandemie wieder deutlich mehr Postkarten zugestellt. "Die Zahl der Postkarten ist Ende 2020 erstmals seit Langem gestiegen. Wir haben im Dezember elf Prozent mehr Postkarten befördert als im Vorjahresmonat", sagte Tobias Meyer, für das Brief- und Paketgeschäft in Deutschland zuständiger Vorstand der Deutschen Post, der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

INSA: Union legt zu

Die Union hat in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA in der Wählergunst zugelegt. Im sogenannten "Meinungstrend" für die "Bild" gewinnen CDU/CSU (36,5 Prozent) eineinhalb Punkte und die AfD (11 Prozent) einen Punkt hinzu. Weiter lesen …

The Great Respect: Im Talk mit Oliver Janich und Sunny von Verbinde die Punkte

Die Amtszeit von Donald Trump war begleitet von dem Phänomen "Q". Für viele gar nicht greifbar, haben die Posts von Q und die darauf aufbauenden Erzählungen, die Realität vieler Anderer stark geprägt. Doch was war oder ist Q überhaupt? Handelt es sich tatsächlich um einen regierungsnahen Whistleblower? Oder war es eine riesige psychologische Geheimdienstoperation? Weiter lesen …

3. Liga: Hallescher FC - 1.FC Saarbrücken 1:1

Halle und Saarbrücken trennen sich am Montagabend mit einem 1:1. Am Ende waren beide Seiten mit dem Unentschieden unzufrieden. Bei Halle, weil nach einem 0:1 zur Pause, die zweite Halbzeit mit dicksten Chancen dem HFC gehörte. "Natürlich wollten wir das Spiel komplett drehen", meinte Trainer Schnorrenberg, der in der Pause laut wurde. Richtig angefressen war Saarbrückens Trainer Kwasniok: "Wir haben zum wiederholten Male den Gegner nicht gekillt. Wenn ich das so sagen darf. Das Spiel muss nach 20, 25 Minuten vorentschieden sein!" Weiter lesen …

Johannes B. Kerner: "Zum Ball des Sports gehört für den Zirkusdirektor ein dunkler Smoking"

Johannes B. Kerner ist seit vielen Jahren Moderator des Ball des Sports der Stiftung Deutsche Sporthilfe - stets ohne Honorar. Im Gespräch mit der Sporthilfe spricht der beliebte TV-Moderator über die Anfänge, seinen eigenen Antrieb und die besondere Atmosphäre bei Europas größter Benefiz-Gala im Sport, die für ihn "wie eine Family-Reunion" ist. Weiter lesen …

Kampf gegen Windmühlen

Das kann doch wohl nicht sein - und das darf nicht sein: Viele Steuerdeals, die in EU-Staaten zwischen Finanzbehörden und Unternehmen verabredet worden sind, verstoßen gegen jegliches Rechtsverständnis. Etwa, wenn Firmen riesige Forschungsaufwendungen an Standorten geltend machen, an denen die größte Forschungseinrichtung die Stadtbibliothek ist. Oder wenn Finanzämter die Blanko-Erlaubnis ausstellen, dass nur ganz bestimmte Erträge besteuert werden müssen - und alle anderen nicht. Weiter lesen …

Verschwörung überall?

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Rüdiger Rauls geschrieben: "Die Corona-Krise verschärft die Diskussionen um sogenannte Verschwörungstheorien. Die Zahl der Anhänger wie Mahner wächst. Aber nicht die Existenz solcher Theorien ist neu sondern die Wucht ihres Einflusses auf die Gesellschaft. Meinungsbildung Verschwörungstheorien waren seit jeher wesentlicher Bestandteil des Stammtischs." Weiter lesen …

David gegen Goliath an der Wall Street?

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "In der vergangenen Woche kam es an der Wall Street zu Turbulenzen, die weltweit große Aufmerksamkeit erregten. Einzelne Aktienkurse schossen auf Rekordwerte, stürzten kurze Zeit später ab und sorgten anschließend für Kursschwankungen in nie gekanntem Ausmaß. Die Mainstream-Medien verbreiteten umgehend folgende Version der Ereignisse: Große Gruppen von Kleinanlegern hätten sich über Trading Apps wie Robinhood und WallStreetBets zusammengetan, gierige Hedgefonds durch gezielte Aktienkäufe in die Enge getrieben und den Marktgiganten damit den Fehdehandschuh hingeworfen." Weiter lesen …

AfD: Neue Skandal-Aussage der Kanzlerin!

Diesen Satz, der von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem sogenannten „Impfgipfel“ ausgesprochen wurde, muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: „Solange es nach wie vor so ist, dass nur ein kleiner Teil der Menschen geimpft ist, wird es keine neuen Freiheiten geben.“ Wie bitte? Wurde in der Bundesregierung nicht eben noch darüber debattiert, ob der „Lockdown“ bereits am 31. Januar enden sollte? Weiter lesen …

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte boden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Corona-Transition.org / Eigenes Werk
LifeSite News: Pfizer-Impfstoff tötet laut israelischer Studie "rund 40-mal mehr ältere Menschen als die Krankheit selbst getötet hätte"