Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. Juli 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Die mediale Vernichtung des Hans-Georg Maaßen: Eine Desinformations-Kampagne dechiffriert

Was trifft, trifft zu. Karl Kraus, österreichischer Publizist, Schriftsteller und Satiriker (1874 – 1936). Hans-Georg Maaßen hat ins Schwarze getroffen. Anders ist die Erregungs- und Diffamierungs-Spirale von Teilen der großen Medien und der Politik nach seiner Aussage zum öffentlich-rechtlichen Fernsehen nicht zu interpretieren. Es ist ein Lehrbeispiel dafür, wie mit Skandalisieren versucht wird, politische Akteure zu diskreditieren und mundtot zu machen. Im Stasi-Jargon nannte man solche Methoden „Zersetzung“. Dies schreibt der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

SPD droht NRW-Landesregierung mit U-Ausschuss zum Masken-Deal

Die SPD im Düsseldorfer Landtag droht der schwarz-gelben Landesregierung mit der Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses, der die Umstände des Masken-Deals mit der Schweizer Firma Emix ausleuchten soll. "Trotz zahlreicher Anfragen zu dem Thema bleiben Antworten auf zentrale Fragen offen", sagte der SPD-Abgeordnete Stefan Kämmerling dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Ist mit einer Invasion der Taliban in Zentralasien zu rechnen?

Nachdem in der Nacht zum Montag mehr als 1000 afghanische Soldaten vor den näher rückenden Taliban nach Tadschikistan geflohen waren, befürchten die angrenzenden zentralasiatischen Republiken, dass den Soldaten Millionen von Zivilisten folgen werden. Als Flüchtlinge getarnt könnten auch Taliban-Kämpfer in die Länder vordringen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (6.7): Greenpeace ist nicht gemeinnützig!

Für eine Überweisung nutzen Sie bitte die untenstehende Bankverbindung. Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre genaue Anschrift an, damit die Spende korrekt zugeordnet werden kann. Sie erhalten im ersten Quartal des folgenden Jahres von der AfD eine Zuwendungsbescheinigung, die Sie zusammen mit Ihrer Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen können. Weiter lesen …

Der Fall Karl Lauterbach: „Nicht“ Epidemiologie studiert Teil 1

Prof. Dr. med. Dr. sc. Karl Lauterbach ist „Epidemiologe“ (Tagesschau) und „Fachmann für Epidemiologie“ (Focus). Also ein Experte – gerade jetzt in der vom Bundestag festgestellten „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“. Dass er das ist, sagte der Experte auch von sich selbst. Beispielsweise gegenüber den „Dein-SPIEGEL“-Kinderreportern: „Ich bin Epidemiologe und kann mich über mangelnden Einfluss nicht beklagen. Aber das bedeutet auch: Ich muss mir immer absolut sicher sein, dass richtig ist, was ich sage. Ich muss gut recherchieren.“ Dies Gregor Amelung auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Knüppelschwingen in Madrid: Hartes Polizei-Vorgehen bei Demo sorgt für Kritik

Die spanische Polizei ist am Montagabend gegen Teilnehmer einer Demonstration gegen homophobe Gewalt hart vorgegangen, was im Netz eine große Empörungswelle auslöste. Auf Videobildern der Augenzeugen ist zu sehen, wie Polizisten ohne ersichtlichen Grund gegen Demonstranten in der spanischen Hauptstadt Schlagstöcke eingesetzt hatten. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Steuerfinanzierte Böll-Stiftung unterstützte Baerbocks Promotionsversuch mit über 40.000 Euro

Die grüne Kanzlerkandidatin möchte „unser Land erneuern“, wie sie im Titel ihres teilweise kopierten Buches behauptet. Doch was ihr Promotionsvorhaben betrifft, so scheiterte es jenseits des Erneuerns bereits mit dem Fertigstellen. Wie nun bekannt wurde, finanzierte die parteinahe und mit Steuergeldern mitfinanzierte Stiftung ihren gescheiterten Promotionsversuch mit mehr als 40.000 Euro. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht des Tagesspiegel. Weiter lesen …

Bundespressekonferenz: 18 Minuten Corona, 30 Minuten Afghanistan

Zahlen sagen nicht alles aus. Aber viel. Und sie sind immer objektiv. Und zumindest wenn es nach Zahlen geht, waren die Prioritäten auf der Bundespressekonferenz am Montag klar verteilt. Auf der Veranstaltung, die rund eineinviertel Stunden dauerte, war 18 Minuten lang Corona das Thema. Und 30 Minuten die Ortskräfte, die für die Bundeswehr in Afghanistan tätig sind. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bedeutung der Bibel für kirchenleitende Entscheidungen: EKD veröffentlicht neuen theologischen Grundlagentext

Die Bibel ist das am häufigsten gedruckte und in die meisten Sprachen übersetzte Buch. Über die Auslegung der enthaltenen Texte wird allerdings oftmals heftig gestritten. Die nun erschienene Publikation "Die Bedeutung der Bibel für kirchenleitende Entscheidungen. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland" will eine Anleitung zu einem verantwortlichen Gebrauch im Umgang mit der Bibel in der Kirche geben. Weiter lesen …

Bekommen Würzburger Opfer keine Entschädigung? Messen mit zweierlei Maß

„Allahu Akbar“ – mit diesen Worten hat der Attentäter von Würzburg auf seine Opfer eingestochen – Frauen und Mädchen. Auf dem Weg ins Krankenhaus sprach er vom „Heiligen Krieg“, dem „Dschihad“. Und jetzt das: „Kein islamistisches Motiv, keine Entschädigung – Opferbeauftragter dämpft Hoffnung“, titelt die Zeitung „Welt“(1). Weiter heißt es da: „Nur wenn die Ermittler eine extremistische Motivation feststellen, kann Geld fließen. Doch bisher deuten die Ermittlungen in eine andere Richtung.“ Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Union: Ergebnisse der Zukunftskommission Landwirtschaft sind gute Basis für die Agrarpolitik der Zukunft

Die Zukunftskommission Landwirtschaft hat am heutigen Dienstag ihre Ergebnisse in Form eines Abschlussberichtes an Bundeskanzlerin Merkel überreicht. Dazu erklären die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, sowie der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann folgendes. Weiter lesen …

Fleischersatz aus Supervulkan: Gates und Bezos investieren in Schlauchpilz "Fy"

Hinter dem Stoff „Fy“ eines Unternehmens für alternative Fleisch- und Milchprodukte steckt ein Schlauchpilz aus dem Thermalwasser eines Supervulkans. Im Übrigen soll dieses „Fy“ aber sehr nahrhaft sein. Investoren wie Bill Gates, Jeff Bezos und Al Gore haben hier ein Potential erkannt und in das Produkt Geld investiert. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Einzelhandel warnt vor Aufhebung der Maskenpflicht

Der deutsche Einzelhandel hält den Vorschlag, die Maskenpflicht für Geimpfte fallenzulassen, für unrealistisch. "Die Idee, die Maskenpflicht für Geimpfte als Impfanreiz fallenzulassen, ist nachvollziehbar, nur: Wie will man das kontrollieren?", sagte Bernd Ohlmann, Sprecher des Handelsverbands Bayern, dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Wie ein todkranker AfD-Abgeordneter terrorisiert wird und die Medien schweigen

Es ist eine unglaubliche Geschichte. Der Bundestagsabgeordnete Martin Hebner (AfD) liegt im Sterben, mit einem Hirntumor. Er hat offenbar nur noch wenige Tage zu leben.Und schon im fortgeschrittenen Krankheitsstadium und nun auch buchstäblich am Sterbebett wird er nach Angaben seiner Familie von der Antifa attackiert, ja terrorisiert. Darüber berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Schwindel-Mückstein: Grüner Minister erfindet WHO-Empfehlung für Kinder-Impfung

Die Impfung von Kindern ab 12 Jahren wird in Österreich empfohlen, denn Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) hat die totale Durchimpfung im Sinn. Für eine Mutter, die aus Sorge um die Gesundheit ihrer Kinder diese impfen ließ, kam nun ein böses Erwachen. Die 19 Jahre alte Tochter musste am Tag nach der Impfung ins Spital eingeliefert werden. Diagnose: Herzmuskelentzündung. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: 80 Prozent der Positiv-Schnelltests sind falsch!

Es wurde fortlaufend als Verschwörungstheorie abgetan – nun steht es auch in der „Ärztezeitung“: Vier von fünf positiven Corona-Schnelltests sind falsch! Das geht aus aktuellen Zahlen aus Hamburg hervor, wo der Anteil der falsch-positiven Tests seit Wochen bei mehr als 50 Prozent liegt und nun sogar auf 80 Prozent gestiegen ist. Bei 308.000 Schnelltests wurden in einer Woche 218 positive Ergebnisse gemeldet, von denen sich jedoch nur 44 bestätigt haben. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Unionsfraktionsvize: Wer geimpft ist, muss von Einschränkungen befreit werden

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Thorsten Frei (CDU), hat Forderungen nach einer baldigen Aufhebung der Corona-Beschränkungen für Geimpfte bekräftigt. "Sobald allen Bürgern ein Impfangebot gemacht worden ist, können wir für die, die vollständig geimpft sind, über weitere Lockerungen sprechen", sagte Frei der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Kinder- und Jugendimpfung: Bedrohung für Mensch, Familie und Gesellschaft

Die Frage nach der Corona-Impfung für die Kinder polarisiert nicht nur – für viele Eltern ist sie ein absolutes No-Go. Gleichzeitig rühren die Regierung und die ihr treuen Mainstream-Medien die Werbetrommel für das „Jaukerl“ für die Jüngsten. Alles, obwohl das Risiko-Nutzen-Verhältnis gerade für Minderjährige für die Vakzine wohl kaum positiv ausfallen würde. Dabei handelt es sich um eine Taktik, die Generationen gegeneinander aufzuhetzen, mit dem Ziel, die Gesellschaft zu destabilisieren und das Machtgefüge zu zentrieren. Über die Gefahr dieser Dynamik sprach Wochenblick-Chefredakteurin Elsa Mittmannsgruber in der jüngsten Folge ihres Formats „AUFrecht“ beim neuen Sender „AUF1“. Weiter lesen …

Schutz vor digitaler Gewalt: Gespräche mit Facebook erfolgreich

15 junge Aktivist:innen aus aller Welt haben sich über die Kinderrechtsorganisation Plan International in den vergangenen Monaten wiederholt mit Vertreter:innen der Facebook-Gruppe zum Thema digitale Gewalt getroffen. In sogenannten "Girls Get Equal Listening Sessions" setzten sie sich erfolgreich für einen besseren Schutz von Mädchen und jungen Frauen vor Missbrauch auf den sozialen Plattformen ein. Weiter lesen …

Ist es legitim, im Internet zu wetten?

Die USA sind ein alternatives Land. Das ist die Erklärung, dass es alles andere als ungewöhnlich ist, dass ein paar Staaten webbasierte Wetten gewähren, andere jedoch nicht. Falls man in Utah oder Hawaii lebt, hat man ab sofort keine Wahl mehr, ob man sich ein Wettangebot ansehen möchte. Unabhängig davon gewährt jeder andere Staat den Menschen, ihrem Karma eine Chance zu geben. Einer dieser Staaten ist Nevada, das "bekannte Zentrum des Clubs". Wenn man nicht die leiseste Ahnung hatte, in diesem Bundesstaat befindet sich Las Vegas, eine der bekanntesten Metropolregionen der Welt. Weiter lesen …

Podolski wechselt nach Polen

Der ehemalige Fußballnationalspieler Lukas Podolski wechselt nach Polen. Er wird künftig das Trikot des Erstligisten Górnik Zabrze tragen, teilten Podolski und der Verein am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Weiter lesen …

Bringen Obduktionen umstrittene Notfall-Zulassung zu Fall? Neues Institut mit Sucharit Bhakdi untersucht Todesfälle nach Impfung

Hunderttausende Nebenwirkungen und mehrere tausend Todesfälle unter Corona-Impflingen soll es mittlerweile geben. Aber der Mainstream kehrt diese Geschichten gerne unter den Teppich. Dank origineller Zählweise drohen viele Fälle unerkannt zu bleiben. Dabei wäre es gerade für Hinterbliebene wichtig, endlich Gewissheit zu erlangen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Volocopter sichert sich Genehmigung als Herstellungsbetrieb

Volocopter, der Pionier der Urban Air Mobility (UAM), gab heute bekannt, dass er sich die Einstufung als Herstellungsbetrieb (POA - Production Organisation Approval) in Übereinstimmung mit den Vorgaben der europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA Teil-21 G) gesichert hat. Das Unternehmen übernimmt seinen langjährigen Partner für Innovation und Produktion, DG Flugzeugbau. Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen lassen deutlich nach

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli deutlich verschlechtert. Der entsprechende Index sank gegenüber dem Vormonat um 16,5 Punkte und liegt damit bei 63,3 Zählern, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

Fracking-Erdgaspartnerschaft zwischen Stade und Quebec: 40 Umweltorganisationen kündigen Widerstand an

Ein breites transatlantisches Bündnis aus 22 deutschen und 18 kanadischen Organisationen kündigt Widerstand gegen die LNG-Terminalprojekte in Kanada und Deutschland an. Die kanadische Firma GNL Quebec sowie das deutsche Betreiberkonsortium Hanseatic Energy Hub planen eine Zusammenarbeit, um von Saguenay im kanadischen Quebec Fracking-Flüssigerdgas über den Atlantik zum geplanten LNG-Terminal ins niedersächsische Stade zu transportieren. Weiter lesen …

300 Mediziner reichen in Italien Sammelklage gegen Impfpflicht ein

Im Mai wurde in Italien eine Impfpflicht für medizinisches Personal beschlossen. Als erstes Land in Europa hat Italien damit einen definitiven Impfzwang eingeführt. Wer sich nicht impfen lässt, darf keine Aufgaben mit Kunden- oder Patientenkontakt übernehmen. Wo diese Möglichkeit nicht besteht, droht eine Suspendierung ohne Bezahlung. 300 Beschäftigte im Gesundheitssystem, darunter auch Ärzte und Apotheker reichen nun dagegen eine Klage zur Aufhebung des Gesetzes ein.Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

"Desaströse Schäden": Noa Karavan fürchtet um Berliner Mahnmal für die Sinti und Roma.

Die Tochter des Bildhauers Dani Karavan sieht das Berliner Mahnmal ihres Vaters für die Sinti und Roma durch den Bau einer neuen S-Bahn-Linie in existenzieller Gefahr. Anderslautende Darstellungen der Deutschen Bahn und der politischen Verantwortlichen seien "einfach falsch", sagte Noa Karavan nach einem Besuch und Gesprächen in Berlin dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel. Weiter lesen …

Jugendbande terrorisiert machtlose Gemeinde!

In der bayerischen Gemeinde Karlsfeld zeigen sich derzeit die massiven Kriminalitätsprobleme in Deutschland wie vor einem Brennglas: Bürger leben in Angst vor einer brutalen Jugendbande und ihren Messerstechereien und Erpressungen. Der Staat? Machtlos. Die rechtschaffenen Jugendlichen? Wollen wegen der unerträglichen Situation die Gemeinde verlassen. Dies schreibt die AfD unter Berufung auf einen Bericht in der Zeitung "Merkur". Weiter lesen …

Bundesanwaltschaft klagt Deutschen wegen Spionage für China an

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen deutschen Staatsangehörigen wegen "geheimdienstlicher Agententätigkeit" für China erhoben. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Der Politologe betrieb demnach seit 2001 einen sogenannten Thinktank, dem er aufgrund seiner wissenschaftlichen Reputation und über lange Jahre aufgebauter Netzwerke zu "internationaler Bedeutung" verholfen haben soll. Weiter lesen …

Städte und Regionen fordern mehr Unterstützung für pandemiegeschwächte Regionalflughäfen

Angesichts der schwierigen Situation vieler Regionalflughäfen aufgrund der Auswirkungen der Pandemie verabschiedeten die Mitglieder des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR) eine Stellungnahme, in der die Europäische Kommission aufgefordert wird, flexiblere und effizientere Vorschriften für staatliche Beihilfen zu entwickeln, die es den Mitgliedstaaten erlauben, Regionalflughäfen finanziell unter die Arme zu greifen. Weiter lesen …

Biomethanbranche im Aufwind

Die Biomethanbranche blickt zuversichtlich in die Zukunft. Mit deutlich gestiegener Vermarktung von 9.735 Gigawattstunden (GWh) im Jahr 2019 auf 10.269 GWh im Jahr 2020 hat sich auch die Stimmung innerhalb der Branche im Vergleich zu den Vorjahren deutlich verbessert. Weiter lesen …

Genitalverstümmelung an Mädchen: Besonders hohes Schutzbedürfnis während der Sommerferien

Da in einigen Bundesländern die Sommerferien bereits begonnen haben bzw. in Kürze beginnen werden, bittet die TaskForce einmal mehr um erhöhte Sensibilität für den Schutz von Mädchen vor der gewaltsamen Verstümmelung ihrer Genitalien, denn es handelt sich um eine beliebte Zeit, mit den Mädchen zu diesem Zweck in ihre Herkunftsländer zu reisen. Weiter lesen …

Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 2)

Der Patriarchatsforscher Gandalf Lipinski erklärt: "Das Patriarchat basiert auf Raub, Krieg, Eroberung, Durchsetzung von Herrschaftsansprüchen, Kampf und Sieg des Stärksten. Es ist weder menschlich noch natürlich aber ca. 5000 Jahre alt und hat eine hohe abstrakte und effiziente Intelligenz entwickelt, die alle anderen Lebenskonzepte auf diesem Planeten zunehmend marginalisiert und ausrottet. Wenn wir das nicht erkennen, haben all unsere Wünsche nach Frieden ungefähr die Realiserungschancen eines Briefes an den Weihnachtsmann." Aus diesem Grund veröffentlicht ExtremNews.com nun den zweiten Vortrag des Referenten mit dem Titel "Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 2)", welcher hier kostenfrei angesehen werden kann. Weiter lesen …

3,3 Millionen Menschen nutzten 2020 smarte Haushaltsgeräte

Am Strand mal via Smartphone nachschauen, ob zu Hause alles in Ordnung ist? Oder vor der Heimreise per App checken, welche Lebensmittel noch daheim im Kühlschrank sind? Für Millionen Menschen in Deutschland ist die Nutzung von Smart-Home-Technologie inzwischen normal: 3,3 Millionen Menschen haben im 1. Quartal 2020 mit dem Internet verbundene Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Kaffeemaschinen oder Saugroboter eingesetzt. Weiter lesen …

Mehr Habilitationen von Frauen im Jahr 2020

Insgesamt 1 533 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben im Jahr 2020 ihre Habilitation an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm die Gesamtzahl der Habilitationen im Vergleich zum Vorjahr um 1 % zu. Weiter lesen …

Studie zum Weltkusstag: Warum wir alle viel häufiger küssen sollten

Es kribbelt im Bauch, der Herzschlag beschleunigt sich und die Körpertemperatur steigt. Die Rede ist natürlich vom Küssen und dessen Auswirkungen auf den Körper. Anlässlich des Weltkusstags hat der digitale Versicherungsmanager CLARK in Kooperation mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov in einer bevölkerungsrepräsentativen Studie die Deutschen nach ihrem Kussverhalten befragt. Weiter lesen …

Formel-1-Rennen in Australien abgesagt

Die Formel 1 wird in diesem Jahr in Australien kein Rennen austragen. Aufgrund von "Einschränkungen und logistischen Herausforderungen im Zusammenhang mit der anhaltenden Covid-19-Pandemie" müsse der Große Preis von Australien in Melbourne abgesagt werden, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Weiter lesen …

Unwetterschäden von der Steuer absetzen

Hunderte Keller liefen voll, Bäume stürzten um, Autos wurden durch Hagel zerstört: Schwere Unwetter haben in den vergangenen Tagen zu enormen Schäden geführt. Immerhin: Betroffene können die Kosten für die Schadensbehebung unter Umständen steuerlich absetzen. Wie das geht und was dabei zu beachten ist, erklärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH). Weiter lesen …

ZDFinfo-Doku über Erntehelfer im zweiten Corona-Jahr

Die Landwirte in Deutschland sind auf Erntehelfer aus Osteuropa angewiesen. Jedes Jahr kommen bis zu 300.000 Saisonarbeitskräfte aus Rumänien und Polen – vor allem, um Spargel zu stechen. Die Corona-Pandemie hat dieses System im vergangenen Jahr auf die Probe gestellt: Die Unterkünfte für die Arbeitskräfte mussten erweitert, Quarantäne-Regeln befolgt und regelmäßige Tests durchgeführt werden. Was hat die Branche mit Blick auf die zweite Spargelernte unter Corona-Bedingungen aus der Krise gelernt? Die Dokumentation "Erntehelfer – Unsichtbar und ausgebeutet" gibt am Donnerstag, 8. Juli 2021, 20.15 Uhr, in ZDFinfo Einblick in dieses System der Saisonarbeit. Weiter lesen …

Schulze zur Zukunftskommission Landwirtschaft: Für alle besser, das Agrarsystem zu ändern

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sieht im Abschlussbericht der sogenannten Zukunftskommission Landwirtschaft "die Chance für einen neuen gemeinsamen Aufbruch in der Agrarpolitik". Auf Anfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) teilte sie mit: "Dass die derzeitige Landwirtschaft weder ökonomisch noch ökologisch tragfähig ist, ist jetzt breiter Konsens unter allen Beteiligten." Weiter lesen …

Niedersachsens Ministerpräsident fordert Stiko bei Impf-Empfehlung für Kinder zum Umdenken auf

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil appelliert mit Nachdruck an die Ständige Impfkommission (Stiko), ihre Haltung bei Corona-Schutzimpfungen für Kinder und Jugendliche zu überdenken. Der SPD-Politiker sagte im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ), er könne die Stiko-Empfehlung, 12- bis 17-Jährige nur bei bestimmten Vorerkrankungen zu impfen, "überhaupt nicht nachvollziehen". Weiter lesen …

Bartsch sieht bei Laschet fehlende Autorität in Causa Maaßen

Der Spitzenkandidat der Linken, Dietmar Bartsch, wirft dem Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU) vor, sich nicht ausreichend vom CDU-Bundestagskandidaten und Ex-Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen zu distanzieren. "Dass Armin Laschet sich offenbar von einem Abgeordneten Maaßen zum Kanzler wählen lassen würde, ist schlicht beschämend", sagte Bartsch der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Beschäftigungszuwachs in der Altenpflege hat sich 2020 halbiert

Der in den vergangenen Jahren verzeichnete Beschäftigungsaufbau in der Altenpflege hat sich im ersten Pandemiejahr 2020 deutlich abgeschwächt. Das geht aus bisher unveröffentlichten Zahlen der Bundesanstalt für Arbeit hervor, die die Linken-Bundestagsfraktion erfragt hat und über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Dienstagausgaben berichten. Weiter lesen …

Kretschmann mit Impf-Appell an Bevölkerung

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) appelliert an die Bevölkerung, sich impfen zu lassen. "Es ist die Stunde der Wahrheit: Wer sich nicht impfen lässt, der wird angesteckt werden, das muss man so hart sagen. Ich kann nur an die Bevölkerung appellieren, sich jetzt, wo wir mehr Impfdosen haben, impfen zu lassen", sagte der Grünen-Politiker dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Scholz lehnt Bußgeld für Impftermin-Schwänzer ab

Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) lehnt ein Bußgeld für Menschen, die ihrem Impftermin fernbleiben, ab und fordert den erneuten Einsatz von Impfmobilen in sozialen Brennpunkten. "Ein Bußgeld für Menschen, die ihren Impftermin ausfallen lassen, halte ich für nicht sinnvoll", sagte Scholz dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Ich sage auch ganz klar: Das wird so nicht kommen." Weiter lesen …

Union unterstützt Vorstoß zur Aufhebung der Maßnahmen für Geimpfte

Die Forderung des Chefs der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen nach Aufhebung sämtlicher Corona-Beschränkungen stößt unter Staatsrechtlern, Politikern und Epidemiologen überwiegend auf Zustimmung, es kommen aber auch Kritik und Einschränkungen. "Die Aufhebung von Schutzmaßnahmen ist verfassungsrechtlich zwingend", sagte Jan-Marco Luczak, rechtspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, der "Welt". Weiter lesen …

Kleines Wunder in Südmähren: Vom Tornado unter Trümmern begrabener Hund gerettet

Ein kleines Wunder ereignete sich in Südmähren. Ein vom Tornado unter Trümmern begrabener Hund wurde lebendig gerettet. Diese rührende Geschichte kommt aus Moravská Nová Ves (Mährisch Neudorf), wo ein Hund lebend aus den Trümmern gerettet wurde, nachdem ein verheerender Tornado zugeschlagen hatte. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Echo24.cz". Weiter lesen …

FreiHeitmanns Befreiungsschlag - FreiHeitmanns Befreiungsschlag

Symbolpolitik ist alles, nur nicht vielfältig und offen. Unter Moralisten und Zeichensetzern gilt es als Ketzerei, kritisch nachzufragen, da dies sofort persönlich genommen und als identitätsverletzend eingestuft wird. Egal, was Ihr bezwecken wollt: Hört auf mit der pseudopolitischen Zeichensetzerei und fangt an, Euch selbst und Eure Widersacher wieder ernst zu nehmen! Dies schreibt Matthias Heitmann auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD: Schummel-Giffey jammert über Kritik an Baerbock!

Zwei Schummel-Lieschen halten zusammen: Ausgerechnet die frühere SPD-Familienministerin Giffey, die ihrerseits in einem Plagiatsverfahren ihren Doktortitel verlor, jammert über die Kritik an ihrer Schummelgenossin Annalena Baerbock (Grüne): „Eine Gefahr für die Demokratie“ sei es, dass Politiker wie Baerbock zu „Freiwild“ würden. Sobald sich jemand finde, der einen Plagiatsvorwurf erhebe, werde „die Person komplett infrage gestellt.“ Weiter lesen …

London lockert massiv – Gegenmodell zu Deutschland?

In Deutschland hat die Regierung bereits eine Normung von FFP2-Masken für Kinder in Auftrag gegeben. Es ist bereits die Rede davon, dass auch im Herbst etwa in Schulen weiter die Maskenpflicht gelten werde. Einen ganz anderen Weg geht nun Großbritannien. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Pandemische Risiken

Im Kampf gegen das Coronavirus und seine zahlreichen Varianten wurden profane historische Abwehrinstrumente wie Abstand und Isolation zum Mittel der Wahl. Zugleich erhielt die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft einen neuen Schub; denn man hoffte, den Schäden physischer Kontaktsperren durch virtuelle Vernetzung zu begegnen. Indes hat die im vergangenen Jahr deutlich angestiegene Interaktion von Menschen und Unternehmen im World Wide Web auch das Einfallstor erweitert für eine Bedrohung, die ebenfalls geradezu viralen Charakter annimmt. Weiter lesen …

Psychologie als Herrschaftsmethode

Der folgende Kommentar wurde vom Projekt “Neue Debatte” geschrieben: "Die emanzipatorische Veränderungsenergie in der Bevölkerung wird von den Herrschenden immerzu auf Ablenkziele gerichtet. Die herrschenden Eliten-Gruppierungen werden immer unsichtbarer. Die ausgebeutete Masse der Weltbevölkerung wird hingegen vermittels ausgebauter Überwachung immer transparenter. Mit Corona sitzen die unterschiedlichen Eliten noch fester im Sattel ihrer Herrschaft, während sich die Gesellschaft in nie dagewesener Weise atomisiert hat. Etwaige Knospen eines Aufstandes können nun leichter denn je augenblicklich im Keim erstickt werden." Weiter lesen …

Eisernes Schweigen der Kanzlerin zum islamistischen Würzburgterror

Angela Merkels (CDU) Schweigen zur islamistischen „Dschihad“-Schreckenstat in Würzburg beschäftigt die Medien. In einem Kommentar in der Bild wundert man sich, dass sie es acht Tage nach der Messerattacke des 24-jährigen Somaliers, der drei Frauen zum Opfer gefallen sind, noch immer nicht geschafft hat eine Stellungnahme abzugeben und die grausame Tat zu verurteilen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Sommermärchen: Corona-Establishment überbrückt virusarme Jahreszeit mit Angstmache, Propagandakitsch und üblen Diffamierungen von Kritikern

Der folgende Standpunkt wurde von Roland Rottenfußer geschrieben: "Angst ist die Nahrung der großen Corona-Erzählung — ohne Angst hungert sie aus. Was aber, wenn das Virus seine Arbeit verweigert und sich kaum mehr zeigt? Dann müssen die wenigen schlechten Nachrichten mit dem Vergrößerungsglas angeschaut werden. Dann müssen kühne Zukunftsprojektionen her, wenn die Gegenwart nicht mehr zum Schreckgespenst taugt. „Der Verwesung lieber als der Freiheit“ wollte sich der Großinquisitor in Schillers Drama „Don Carlos“ widmen." Weiter lesen …

Nur Zufall? Ominöse Häufung bedrohlicher Cyber-Attacken vor WEF-Planspiel

Wochenblick berichtete bereits vor einiger Zeit über „Cyber Polygon 2021“. Dabei handelt es sich um ein weiteres, größenwahnsinniges Event des Weltwirtschaftsforums (WEF), das kommenden Freitag, den 9. Juli eine weltweite Cyber-Attacke simulieren soll, die sich vor allem auf Lieferketten konzentriert. Nur wenige Tage vor dem mutmaßlichen „Testlauf“ kommt es jetzt plötzlich zu einer beachtlichen Häufung ebensolcher Attacken. Und wie es der „Zufall“ so will betreffen diese ausgerechnet zu einem Gutteil die Lieferketten. Soll uns hier etwa die angebliche Notwendigkeit solcher Planspiele dargelegt werden, damit die üblichen Verdächtigen ihre Macht noch weiter ausbauen? Dies berichtet Alfons Kluibenschädl. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte form in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
Ökonom: “Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit”
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen