Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kleines Wunder in Südmähren: Vom Tornado unter Trümmern begrabener Hund gerettet

Kleines Wunder in Südmähren: Vom Tornado unter Trümmern begrabener Hund gerettet

Archivmeldung vom 06.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Rettung eines Hundes aus den Trümmern Bild: Feuerwehr Prag
Rettung eines Hundes aus den Trümmern Bild: Feuerwehr Prag

Ein kleines Wunder ereignete sich in Südmähren. Ein vom Tornado unter Trümmern begrabener Hund wurde lebendig gerettet. Diese rührende Geschichte kommt aus Moravská Nová Ves (Mährisch Neudorf), wo ein Hund lebend aus den Trümmern gerettet wurde, nachdem ein verheerender Tornado zugeschlagen hatte. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Echo24.cz".

Weiter berichtet das Magazin: "Nach Angaben der Prager Feuerwehrleute, die am Tatort halfen, war das Tier von Trümmern begraben und war verletzt und abgemagert, als es gerettet wurde, befindet sich aber jetzt in der Obhut von Tierärzten. Moravská Nová Ves war eine der am schlimmsten betroffenen Gemeinden, in denen der Sturm und der Tornado letzte Woche erhebliche Schäden verursachten.

„Wir haben einem Hund in Moravská Nová Ves das Leben gerettet. Wir haben den Hund aus den Trümmern eines Hauses ausgegraben…verletzt und erschöpft haben wir ihn einem Tierarzt übergeben“, berichteten Prager Feuerwehrleute auf Twitter. Sie haben später weitere Informationen hinzugefügt. „Der Hund lag etwa einen Tag lang in den Trümmern, er kletterte durch das eingestürzte Haus und gestern wurde er von einem Teil der Trümmer bedeckt“, fügten sie hinzu. Die beigefügten Bilder zeigen, dass der Hund sicherlich eine Zeit brauchen wird, um sich zu erholen. Internetnutzer haben die Retter und das Tier mit Lob und Wünschen für eine schnelle Genesung überschüttet.

Der Hund ist wahrscheinlich ein Schnauzer, sagte Petr Příkaský, ein Sprecher der südmährischen Feuerwehr. Er wurde von einer Gruppe von Feuerwehrleuten aus Prag entdeckt. Sie bemerkten ihn, als ein Suchhund in der Nähe des Trümmerhaufens intensiv bellte, um darauf hinzuweisen, dass sich dort ein lebendes Tier befand, das die Feuerwehrleute dann tatsächlich befreit haben."

Quelle: Unser Mitteleuropa

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte akkord in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige