Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Februar 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Zugverkehr bundesweit weiterhin beeinträchtigt

Nach dem Orkan "Sabine" ist der Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn (DB) in Nord- und Mitteldeutschland wieder angelaufen. Auch der S-Bahnverkehr laufe, teilte das Unternehmen am Montagnachmittag mit. Aktuell gebe es "nur einzelne Störungen". Im Süden und Südwesten Deutschlands komme es jedoch "weiterhin zu starken Beeinträchtigungen durch den Orkan `Sabine`. Weiter lesen …

Forsa: Große Mehrheit der Bundesbürger begrüßt AKK's Rücktritts-Ankündigung

Der heute erklärte Verzicht von Annegret Kramp-Karrenbauer auf die Kanzlerkandidatur und ihr angekündigter Rückzug von der CDU-Parteispitze stößt bei den Bundesbürgern auf breite Zustimmung. In einer repräsentativen forsa-Blitzumfrage im Auftrag der RTL/ntv-Redaktion gaben am Montag 77 Prozent der Befragten an, sie fänden den angekündigten Rücktritt vom Parteivorsitz gut (nicht gut: 13 Prozent). Weiter lesen …

Hennig-Wellsow sieht erneute Wahl Ramelows als Zwischenschritt zur Neuwahl des Thüringer Landtags

Die Thüringer Linkspartei spricht sich nach dem Skandal um die Wahl des Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) mit AfD-Hilfe prinzipiell für Neuwahlen aus. Es gebe allerdings "ein paar Dinge zu bedenken, die wir nicht einfach laufen lassen können", sagte die Landes- und Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow im Interview mit der Tageszeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

ADAC trauert um ehemaligen Präsidenten Otto Flimm

Im Alter von 90 Jahren ist plötzlich und unerwartet der ehemalige ADAC Präsident Otto Flimm gestorben. Mit Otto Flimm verliert der ADAC eine herausragende Persönlichkeit, die sich über viele Jahrzehnte unbeirrbar für den ADAC und die europäische Mobilität engagiert hat. Unter der Führung von Otto Flimm entwickelte sich der ADAC zu einem modernen Mobilitätsdienstleister. Weiter lesen …

Kühnert: "CDU ist führungs- und orientierungslos"

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert hat der CDU attestiert, führungs- und orientierungslos zu sein. "Annegret Kramp-Karrenbauers Rückzug auf Raten ist keine direkte Folge des Thüringer Tabubruchs. Vielmehr wurde Kramp-Karrenbauer vom rechten Flügel der eigenen Partei systematisch demontiert, was in den letzten Tagen immer offensichtlicher wurde", sagte Kühnert der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Stegner warnt CDU vor Rechtsruck

Schleswig-Holsteins SPD-Fraktionschef Ralf Stegner hat die Bundes-CDU vor einem Rechtsruck nach dem angekündigten Rückzug von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer gewarnt. "Eine CDU, die unter einer neuen Führung nach rechts rückt, würde großen Schaden anrichten", sagte Stegner der "Welt". Weiter lesen …

GKV-Spitzenverband redet Lieferengpässe klein

"Die Aussage des GKV-Spitzenverbandes, Arzneimittellieferengpässe ließen sich nicht Rabattverträgen anlasten, geht an der Realität vorbei", sagt Dr. Kai Joachimsen, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI). "Vielleicht liegt es daran, dass in dem als Quelle zitierten Gutachten aus Österreich nur sieben Wirkstoffe in unterschiedlichen Ländern untersucht wurden." Weiter lesen …

Die CDU-Vorsitzende ist in Thüringen angekommen

Der AfD-Landesvorsitzende in Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm, stellvertretender Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion, sieht im angekündigten Rückzug der CDU-Vorsitzenden die Orientierungslosigkeit der CDU dokumentiert: „Der Rückzug von Kramp-Karrenbauer zeigt eindrucksvoll, wie orientierungslos und beliebig die CDU nach fast 20 Jahren linkem Kuschelkurs ist." Weiter lesen …

Weil: Turbulenzen in Union dürfen Bundesregierung nicht lähmen

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die CDU aufgefordert, ihre Verhältnisse zu klären, um die Arbeitsfähigkeit der Koalition zu gewährleisten. "SPD und Union sind in besonderem Maß gefordert, dem Land Stabilität und Perspektiven zu geben. Die Turbulenzen in der Union dürfen nicht dazu führen, dass die Bundesregierung dieser Aufgabe nicht nachkommen kann", sagte Weil dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

FDP-Vize Suding würde Ramelow nicht wählen

FDP-Vize Katja Suding würde Bodo Ramelow nicht als neuen Ministerpräsidenten in Thüringen ihre Stimme geben. "Ich würde an Stelle eines Thüringer-FDP-Abgeordneten Herrn Ramelow nicht wählen", sagte Suding in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Er sei nicht Ministerpräsident der FDP. "Wir unterstützen ihn und seine Politik nicht." Weiter lesen …

Gegendarstellung zur Aussage des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann "Eine echte Gefahr für die Demokratie" im Spiegel

Gegendarstellung von Dr. Christina Baum MdL, Vorsitzende des Arbeitskreises Linksextremismus der AfD Fraktion, zur Aussage des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Kretschmann "Eine echte Gefahr für die Demokratie" im Spiegel: "Herr Kretschmann beweist wieder einmal, dass er den Höhepunkt seines politischen Wirkens längst überschritten hat und nur durch Polemik und Tatsachenverdrehungen die aktuelle Lage überhaupt noch irgendwie zu erklären versucht.", so die Abgeordnete Dr. Baum. Weiter lesen …

Haseloff sieht Söder als möglichen Kanzlerkandidaten

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), hat den bayerische Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Markus Söder als einen möglichen Kanzlerkandidaten der Union in Spiel gebracht. Er habe Söder schon öfters in diese Richtung gefragt, sagte Haseloff am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Brok kritisiert AKK-Rückzug von CDU-Spitze

Der CDU-Politiker Elmar Brok hat den überraschenden Verzicht von Annegret Kramp-Karrenbauer auf den CDU-Vorsitz und eine Kanzlerkandidatur kritisiert. "Ich bin komplett fassungslos. Mit ihrem Schritt macht Frau Kramp-Karrenbauer Menschen zu Siegern, die keine Sieger sein dürfen: die AfD und Thüringens CDU-Chef Mike Mohring", sagte Brok der "Bild". Weiter lesen …

Gabriel sieht GroKo vor dem Ende

Der ehemalige Vizekanzler und Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht die CDU nach der Rücktrittsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer in einer Krise, die zum Ende der GroKo führen wird. "Wir erleben das Ende der zweiten großen Volkspartei in Deutschland", sagte Gabriel am Montag der "Bild". Weiter lesen …

Brand: Rekrutierung von Kindersoldaten stoppen - Seelische Narben heilen helfen

Der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten am 12. Februar ist gleichzeitig der weltweite Aktionstag "Red Hand". Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand: "Kein Mädchen und kein Junge wird freiwillig Kindersoldat. Kinder gleichzeitig zu Tätern und Opfern zu machen, ist eine perfide Form des Kindesmissbrauchs." Weiter lesen …

Oppermann: Laschet muss CDU-Vorsitz beanspruchen

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) rechnet nach dem angekündigten Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) damit, dass der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nach dem Parteivorsitz greifen wird. "Jetzt muss Laschet den Vorsitz beanspruchen, sonst ist er ein Papiertiger", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Beatrix von Storch: "Nach AKK muss auch Merkel zurücktreten - für eine bürgerliche Mehrheit"

Den angekündigten Rückzug von Kramp-Karrenbauer vom CDU-Vorsitz und den Verzicht auf eine Kanzlerkandidatur kommentiert Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland, wie folgt: "AKK ist doch wieder nur ein Bauernopfer von Merkel. Die Verantwortung für die fatale Lage der CDU, in der man sogar Werteunion-Mitglieder aus der Partei entfernen will, trägt Merkel." Weiter lesen …

Höchst: Mehr Islam in Deutschland läuft den Frauenrechten zuwider

Angesichts der drastischen Gefängnisstrafen für zwei Frauen im Iran, die am Weltfrauentag kein Kopftuch getragen hatten, warnt die AfD-Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst vor einer Relativierung des Tragens von Kopftüchern in unserem Land: „Weil der Griff zum Kopftuch eben nicht freiwillig erfolgt, wenn der Islam den Kulturkampf gewonnen hat, müssen Kopftuchgegnerinnen nun im Iran lange in Haft." Weiter lesen …

MAGDAYs 2020: Gelebte Multinationalität in der Luftwaffe

Die Luftwaffe richtete in der vergangenen Woche die ersten von vier in 2020 geplanten "MAGDAYs" aus. Diese multinationalen Übungstage dienen als Instrument der Umsetzung des NATO-Rahmennationenkonzepts in Form des Aufbaus einer "Multinational Air Group", kurz: MAG. Bereits im vergangenen Jahr wurden vier Übungswochen mit Partnernationen durchgeführt. Weiter lesen …

Stauprognose für das Wochenende 14. bis 16. Februar: Immer mehr Skifahrer stürmen die Berge

An diesem Wochenende ist auf den Wintersportrouten noch mehr los als in den Vorwochen. Auf dem Weg ins Pistenvergnügen sind Winterurlauber aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und dem Norden der Niederlande sowie aus Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, die sich über eine zweite Ferienwoche freuen dürfen. Wintersportler, die nicht an Ferientermine gebunden sind, sind ebenfalls verstärkt unterwegs. Weiter lesen …

Plus 6,3 Prozent: Immobilienpreise steigen weiter

Der Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) erreichte am Jahresende 2019 seinen bisher höchsten Wert. Verglichen mit dem Jahresende 2018 legte der auf Basis echter Transaktionsdaten für den gesamtdeutschen Markt ermittelte Index im vierten Quartal 2019 um 6,3 Prozent auf nun 163,1 Punkte zu (Basisjahr 2010 = 100). Weiter lesen …

Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt fordert Stimmen von CDU und FDP für Ramelow

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die Landtagsfraktionen von CDU und FDP in Thüringen aufgefordert, Bodo Ramelow (Linke) als neuen Ministerpräsidenten mit zu wählen. "Natürlich müssen wir davon ausgehen, dass die AfD nun versuchen wird, mit einer Unterstützung der Wahl Ramelows die demokratischen Prozesse weiter auszuhöhlen", sagte Göring-Eckardt der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Tschentscher: FDP in Hamburg kann wegen Thüringen an Fünf-Prozent-Hürde scheitern

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) erwartet durch die Entwicklungen in Thüringen negative Folgen für FDP und CDU bei der Bürgerschaftswahl In Hamburg. "Das kann dazu beitragen, dass die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde scheitert und die CDU ihr schlechtes Ergebnis der letzten Wahl noch einmal unterbietet", sagte Tschentscher der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Deutschland hinkt bei bei Pflegeinvestitionen hinterher

Deutschland gibt gemessen an der Wirtschaftsleistung erheblich weniger Geld für die Altenpflege aus als die skandinavischen Länder oder die Benelux-Staaten. Das ergibt sich aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Links-Fraktion, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Montagausgaben berichten. Weiter lesen …

Kuhle sieht FDP jetzt im Fokus von Linksextremisten

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Konstantin Kuhle spricht nach den Geschehnissen in Thüringen angesichts der Drohungen gegen FDP-Politiker von einem "Generalangriff auf die FDP". "Wir erleben gerade eine absolute Eskalation, so etwas habe ich noch nie erlebt", sagte Kuhle der "Welt". "Lange war die FDP nicht im Fokus von Linksextremisten. Das hat sich seit Mittwoch geändert." Weiter lesen …

Bericht: Daimler streicht mehr Stellen und Modelle

Der Autobauer Daimler verschärft laut eines Zeitungsberichts seinen Sparkurs. Konkret wolle der Konzern anders als bisher kolportiert nicht um die 10.000 Stellen streichen, sondern bis zu 15.000 Mitarbeiter über Abfindungen, Frühpensionierungen und Altersteilzeit loswerden, schreibt das "Handelsblatt" unter Berufung auf "Konzernkreise". Weiter lesen …

Ramelow war im Koalitionsausschuss zugeschaltet

Thüringens Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) war im Koalitionsausschuss zugeschaltet. Als am Samstag in Berlin die Spitzen von Union und SPD einen Ausweg aus der Thüringen-Krise suchten, wollte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auch die Meinung des Linken-Politikers hören, der sich zur Wiederwahl stellen will. Weiter lesen …

VfB Stuttgart sucht weitere Investoren

Die Bundesliga-Zweitligist VfB Stuttgart sucht weitere Investoren, die sich an der Profiabteilung des Vereins beteiligen könnten. "Wir sind schon länger in Gesprächen mit weiteren Unternehmen, die wir uns als strategische Partner vorstellen könnten", sagte der Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

In Hessen fehlt ein Mandat: Die CDU-GRÜN-Regierung wackelt

Zusätzlich zu ihrer Klage vor dem Staatsgerichtshof leistet die AfD-Fraktion mit einem Video Aufklärungsarbeit, warum die Verteilung der Mandate nach der Landtagswahl in Hessen korrigiert werden muss: „Wir haben ein Video zur fehlerhaften Mandatsberechnung veröffentlicht“, sagt Klaus Gagel, der Beschwerdeführer vor dem Staatsgerichtshof ist. „Die Bevölkerung hat das Recht, über solche Vorgänge umfassend informiert zu werden.“ Weiter lesen …

Super Bowl hatte zwölf Mio. illegale Streamer

Zwölf Mio. Menschen haben den diesjährigen Super Bowl allein auf eigentlich legalen Platformen illegal gestreamt. Das entspricht rund einem Zehntel der weltweit über 100 Mio. Zuschauer des Mega-Events. Vor allem via YouTube und Facebook gab es viele unerlaubte Streams, wie aus Zahlen der Anti-Piraterie-Plattform VTF Solutions hervorgeht. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (08.02.2020)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 10, 30, 36, 38, 42, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 7240421. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 500036 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Volksmusik-Star Rier muss beim Feiern kürzer treten

Lange Partynächte gehören für Kastelruther-Spatzen-Frontmann Norbert Rier weitgehend der Vergangenheit an - aus Altersgründen. "Nach den Konzerten haben wir früher gerne mal mit den Fans gefeiert und durchgemacht. Das ist seltener geworden", sagte der 59-Jährige dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". "Man wird früher müde und muss auch lernen, auf den Körper zu hören." Weiter lesen …

Wurde Coronavirus erfunden, um die Aufmerksamkeit vom massiven britischen Sieg abzulenken?

Es wäre nicht das erste Mal, daß dies geschieht. Wie viel haben Merkel und Macron damit zu tun? Ohne das Coronavirus-Märchen wäre Brexit die Geschichte des Monats gewesen und nur vorübergehend vom Sieg der Demokratie in Thüringen in den Schatten gestellt worden, den der FDP-Abgeordnete als Wendehals aufgrund der tyrannischen Panikmache der Faschisten von SPD und Grünen aufgegeben hat. Weiter lesen …

Corona-Virus: Schwarzer Schwan fürs globale Finanzsystem?

Während die chinesische Führung mit allen Mitteln versucht, kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen und den Eindruck zu erwecken, sie habe die Epidemie im eigenen Land im Griff, greifen ihr globale Gesundheitsorganisationen wie die WHO, unterstützt von Politik und Medien, bereitwillig unter die Arme: Sie behaupten fast einstimmig, die Kommunistische Partei Chinas handle der Situation angemessen und es gebe keinen Anlass zur Sorge. Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bongo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Bild: SS Video: "Corona-Quartett- Servus TV - Teil 1" (https://youtu.be/oK6RKKaHC1E) / Eigenes Werk
Corona-Quartett: Dr. Kdolsky, Prof. Bhakdi, Prof. Homburg - Teil 1