Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Volksmusik-Star Rier muss beim Feiern kürzer treten

Volksmusik-Star Rier muss beim Feiern kürzer treten

Archivmeldung vom 10.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Volksmusik-Star Rier muss beim Feiern kürzer treten. Bild:     Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Volksmusik-Star Rier muss beim Feiern kürzer treten. Bild: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Lange Partynächte gehören für Kastelruther-Spatzen-Frontmann Norbert Rier weitgehend der Vergangenheit an - aus Altersgründen. "Nach den Konzerten haben wir früher gerne mal mit den Fans gefeiert und durchgemacht. Das ist seltener geworden", sagte der 59-Jährige dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". "Man wird früher müde und muss auch lernen, auf den Körper zu hören."

Kastelruther Spatzen: Es fliegen schon mal die Fetzen

Wenn er mit seinem sechs Bandkollegen auf Tour ist, sei es "wie in jeder Beziehung", schilderte Rier: "Es fliegen gelegentlich mal die Fetzen, man spricht sich aber auch aus."

Dass die Musik der Kastelruther Spatzen zuweilen als Heile-Welt-Kitsch belächelt wird, nimmt der Sänger gelassen. "Am Ende wünscht sich doch jeder eine heile Welt für sich", sagte Rier. "Manchmal wird's halt ein bisschen ironisch ausgelegt, das ist dann eben so."

Quelle: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 7
ExtremNews kommentiert - Folge 7
Drittes Auge
Die Zirbeldrüse, das Tor zur Freiheit? Mit Dieter Broers
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spende in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige