Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. Februar 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Lottozahlen vom Mittwoch (19.02.2020)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 7, 11, 22, 27, 42, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 5148904. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 641631 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Telekom-Chef: EU-Mobilfunkmarkt hat zu viele Anbieter

Der europäische Mobilfunkmarkt hat nach Ansicht von Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, zu viele Anbieter und braucht eine Konsolidierung. Europa müsse sich ein Beispiel an den USA nehmen, sagte Höttges der RTL/n-tv-Redaktion. Dort gibt es künftig – nach der genehmigten Fusion von T-Mobile US und Sprint drei Mobilfunkanbieter. Weiter lesen …

Supercomputer "Hawk" eingeweiht

Am heutigen Mittwoch wird am Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart (HLRS) der neue Supercomputer "Hawk" von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Betrieb genommen. Hawk ist einer der leistungsfähigsten Supercomputer der Welt. Die Einweihung erfolgt im Beisein des Parlamentarischen Staatssekretärs bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Michael Meister, des Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg Theresia Bauer, sowie des Rektors der Universität Stuttgart, Prof. Wolfram Ressel. Weiter lesen …

Regierungsberater will Cyberversicherungspflicht

Der Vorsitzende der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), Uwe Cantner, empfiehlt angesichts der grassierenden Cyberkriminalität einen Ausbau der Versicherungen gegen IT-Attacken. Die Bundesregierung sollte hier auch über eine Pflichtversicherung nachdenken, sagte der Jenaer Ökonom am Mittwoch am Rande der Vorstellung des jüngsten EFI-Gutachtens dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Werte-Union-Chef Alexander Mitsch erhält Gewaltandrohungen

Der Bundesvorsitzende der Werte-Union, Alexander Mitsch, hat nach eigenen Angaben in kurzem Abstand zwei unterschiedliche und "ernst zu nehmende" Gewaltandrohungen erhalten. Unter anderem seien in den Briefkasten seines Privathauses Hass-Schreiben mit Andeutung von Waffengewalt eingeworfen worden, teilte der Verein am Mittwoch mit. Polizei und Staatsschutz gingen "von einer ernsten Bedrohung durch Linksextremisten beziehungsweise `Antifa`-Kreisen aus", so die Werte-Union. Weiter lesen …

Produktion im EU-Baugewerbe sinkt

Im Dezember 2019 ist die Produktion im Baugewerbe in der Europäischen Union (EU) gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,6 Prozent gesunken. Das ist das Ergebnis erster Schätzungen von Eurostat, dem statistischen Amt der EU, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Im November 2019 war die Produktion im Baugewerbe saisonbereinigt noch gestiegen. Weiter lesen …

Tesla-Rodungsstopp: SPD stellt Klageberechtigung für VLAB infrage

Im Streit um den Rodungsstopp auf dem Tesla-Gelände in Grünheide bei Berlin hat der rechtspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Fechner, die Klageberechtigung eines Naturschutzvereins aus Bayern infrage gestellt. "Es ist zu bezweifeln, dass Klimawandel-Leugner und Energiewende-Gegner wirklich Umweltschutzinteressen vertreten", sagte Fechner dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Feinstaub im Büro - die unsichtbare Gefahr

Diesel, Feinstaub, Nanopartikel - es wird groß diskutiert. Aber wer denkt dabei an seinen Drucker im Homeoffice, in der Praxis oder im Büro? Aktuelle Zahlen bestätigen: Rund 66.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland durch Feinstaubbelastungen. Dabei steht die Außenluft im Fokus, jedoch halten wir uns 80 bis 90 Prozent unserer Lebenszeit in Räumen auf. (Quelle: Umwelt-Medizin-Gesellschaft-Magazin 01/2019). Weiter lesen …

Gezieltes Werben mit Suchmaschinen-Marketing

Nahezu jeder Mensch, der sich im Internet bewegt, verwendet Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing. Wer in das Suchfeld einen Begriff oder eine Phrase eingibt, der erhält eine Reihe von Links auf relevante Webseiten. In den meisten Fällen klickt der Nutzer gleich auf eines der ersten Suchergebnisse und macht sich selten die Mühe, nach unten zu scrollen. Dieses Verhalten verleiht den Suchmaschinen eine unschätzbare Macht – und bietet Firmen die große Chance, recht subtil auf sich aufmerksam zu machen. Wenn die Internetpräsenz eines Unternehmens nämlich bei bestimmten Suchbegriffen unter den ersten Ergebnissen landet, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Nutzer sie auch besucht. Weiter lesen …

Emo-App "Misü" analysiert Gefühlszustand

Die neue iOS-App "Misü" erkennt, wie es um die mentale Gesundheit seiner Nutzer bestellt ist. Mithilfe des Gesichtsausdrucks erkennt eine Künstliche Intelligenz, welche Emotionen User gerade verspüren. Das soll dabei helfen, die Auswirkungen von sozialen Medien auf die geistige Gesundheit zu erfassen. Misü ist kostenlos erhältlich. Weiter lesen …

Biokleber flickt Herzmuskel wieder zusammen

Einen von der Natur inspirierten Gewebekleber, der Defekte im Muskelgewebe wieder perfekt zusammenfügen kann, haben Forscher der Empa - Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt entwickelt. Das könnte Patienten mit einem geschädigten Herzmuskel zugute kommen. Die Experten haben sich dazu die phänomenale Haftfähigkeit von Meeresmuscheln zunutze gemacht. Weiter lesen …

Linke: Renten müssen für alle steigen

Angesichts vergleichsweise geringer Renten für Neurentner reißt die Kritik an der Rentenpolitik der Bundesregierung auch nach der Verabschiedung der Grundrente im Bundeskabinett nicht ab. Dietmar Bartsch, Fraktionschef der Linken im Bundestag, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die Rente ist für Millionen Menschen leider alles andere als sicher. Reförmchen wie die Grundrente reichen nicht aus." Weiter lesen …

Weiß: Grundrente auf den Weg gebracht

Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch den Gesetzentwurf zur Grundrente beschlossen. Hierzu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß: "Nachdem ähnliche Vorhaben in den vorangegangenen Wahlperioden gescheitert waren, zeigt die Koalition durch den Gesetzentwurf zur Grundrente, dass sie zu ihren Vereinbarungen steht und die gesetzliche Rente stärkt." Weiter lesen …

RTL: Keine Vor-Ort-Berichterstattung bei F1-Rennen in Vietnam

Der TV-Sender RTL will beim Formel-1-Rennen in Vietnam wegen der aktuellen Coronavirus-Krise auf eine Vor-Ort-Berichterstattung verzichten. "Wir haben eine hohe Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei einer Berichterstattung aus Hanoi erscheinen uns die Risiken für deren Gesundheit nach sorgsamer Prüfung als zu groß", sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe am Mittwoch. Weiter lesen …

Bitkom: Gesetz gegen Hasskriminalität schießt über Ziel hinaus

Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität kritisiert. Auch wenn Rechtsextremismus und Hasskriminalität keinen Platz in der Gesellschaft haben dürften, schieße das vom Bundeskabinett beschlossene Gesetz über dieses Ziel weit hinaus, sagte Rohleder am Mittwoch. Weiter lesen …

LG: 48-Megapixel-Kamera in Budget-Handy

LG Electronics hat heute, Dienstag, drei neue Mittelklasse-Smartphones in seiner günstigen K-Serie angekündigt. Diese trumpfen mit starken Kameras auf. Das "K61" als Spitzengerät des Trios bietet mit einem 48-Megapixel-Bildsensor (MP) die höchste Auflösung, die LG je in ein Smartphone verbaut hat. Alle drei Modelle warten neben der Hauptkamera auch mit einem Weitwinkelobjektiv, einem Tiefensensor und erstmals in der K-Serie mit einem Makro-Objektiv auf. Der Marktstart erfolgt im zweiten Quartal zunächst in Nordamerika, gefolgt von ausgewählten Märkten in Europa und Asien. Weiter lesen …

Lastschrift, Online-Zahlungsanbieter und Co.: Welches Zahlungsmittel wird heute online am meisten genutzt?

Online zu zahlen, ist heute für die meisten Verbraucher ein alltägliches Ritual. Schon Banken haben ihre Dienste auf den Onlineverkehr umgestellt und in sämtlichen Onlineshops und bei Online-Dienstleistungen sind virtuelle Zahlungsweisen völlig normal. In den vergangenen zehn Jahren hat sich dies weiterentwickelt, doch was ist eigentlich eine beliebte Zahlungsweise? Dieser Artikel schaut sich die Verfahren einmal genauer an und erklärt, was häufig genutzt wird. Weiter lesen …

Studie: Kein Personalabbau durch Mindestlohnerhöhung

Im Januar 2020 wurde der allgemeine gesetzliche Mindestlohn zum mittlerweile vierten Mal erhöht, auf aktuell 9,35 Euro. Doch lediglich 11% der befragten Unternehmen planen in der Folge der Mindestlohnerhöhung einen Abbau ihres Personalbestands. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Randstad-ifo-Personalleiterbefragung (4. Quartal 2019), die vierteljährlich Personalverantwortliche zu aktuellen Entwicklungen befragt. Weiter lesen …

Krise von Energielieferanten: Gibt es Anzeichen?

Teldafax, Care Energy, BEV sind nur drei Energieunternehmen, die einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen mussten - die gesamte Liste betroffener Energieunternehmen ist viel länger. Für Kundinnen und Kunden der insolventen Anbieter kann es teuer werden, denn häufig verlieren sie in diesen Fällen Geld. Weiter lesen …

Lieberknecht für Koalition von CDU und Linken

Thüringens ehemalige Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) wirbt für eine aktive Unterstützung der Linkspartei durch die Christdemokraten in Thüringen. "Ich sehe keine andere Möglichkeit, als eine direkte Zusammenarbeit mit der Linken unter Bodo Ramelow", sagte Lieberknecht am Mittwoch der "Bild". Weiter lesen …

Forschern gelingt Tuning der Brennstoffzelle

Chi-Yeong Ahn und sein Team von der Seoul National University haben dank einer neuen Imprägnierung die Effizienz von Brennstoffzellen erheblich verbessert. In einer Polymer-Elektrolyt-Brennstoffzelle wandern Protonen, also die Kerne eines Wasserstoffatoms, durch eine protonenleitende Membran von der Anode zur Kathode. Eine derart behandelte Membran bindet Katalysatoren an sich. Weiter lesen …

Hass und Drohungen nach Krawinkels AfD-Spende - Jetzt arbeiten die Anwälte

Christian Krawinkel gibt anlässlich der aktuellen Berichterstattung über seine Parteispende, und als Antwort auf hunderte beleidigender Kommentare und E-Mails maßgeblich aus der linken politischen Szene folgende Stellungnahme ab: "Meine Meinung zu den aktuellen politischen Verhältnissen in Thüringen wurde aufgrund meiner Parteispende medial öffentlich gemacht. Diese Aufmerksamkeit war beabsichtigt." Weiter lesen …

Arbeitsminister verteidigt Kompromiss zur Grundrente

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat den Kompromiss der Großen Koalition zur Grundrente verteidigt. "Das Ganze ist ein politischer Kompromiss, aber im Kern ist es eine große Sozialreform. Es ist die größte sozialpolitische Reform dieser Legislaturperiode", sagte der SPD-Politiker in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion. Weiter lesen …

Gastgewerbeumsatz im Jahr 2019 real 0,6 % höher als im Jahr 2018

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im Jahr 2019 real (preisbereinigt) 0,6 % mehr um als im Jahr 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg der Gastgewerbeumsatz nominal (nicht preisbereinigt) um 3,0 %. Im Dezember 2019 ging der reale Umsatz des Gastgewerbes um 1,9 % gegenüber dem Dezember 2018 zurück, nominal stieg der Umsatz dagegen um 0,8 % Weiter lesen …

Studie: Sprechen mit Computern ist am natürlichsten

Das Sprechen mit Computern ist die natürlichste Mensch-Maschine-Schnittstelle – so lautet eine Schlüsselerkenntnis der Studie „Spitch-Report: Sprachsysteme“, den die Schweizer Spitch AG vorgestellt hat. Dem Report liegt eine Umfrage unter 100 Computerexperten zugrunde. 65 Prozent davon stufen Sprache als die mit Abstand natürlichste Umgangsform mit modernen Computern ein. 37 Prozent (Mehrfachnennungen waren erlaubt) halten hingegen den Touchscreen, wie man ihn vom Smartphone kennt, für überlegen. 28 Prozent vertrauen fest auf die vor gut 35 Jahren erfundene Computermaus, 26 Prozent setzen eindeutig auf die Tastatur, deren Wurzeln bis in das 19. Jahrhundert zurückreichen. Weiter lesen …

Schlittenhunderennen am Oberhofer Grenzadler abgesagt

„Polarwirbelsplit“ hat gute Chancen auf das „Unwort“ des Winters 2019/2020 in der Schlittenhundeszene. So nennen Meteorologen die Großwetterlage, die uns den Winter bringt. Und in dieser Saison blieb er leider komplett aus, der Polarwirbelsplit. Dafür gab es meist Temperaturen, die eher zum Frühlingsbeginn passen. Und zwar über die gesamten Wintermonate hinweg. Folge für die Szene: Absage aller Schlittenhunderennen auf Schnee, und zwar deutschlandweit. Weiter lesen …

Top 20 Lebensmittel-Mythen aufgedeckt

Eine aktuelle, von Rama in Auftrag gegebene Studie hat 20 Lebensmittel-Mythen in Deutschland untersucht: Die Befragung zeigt, dass fast die Hälfte (48 Prozent) glaubt, es sei schlechter, gefrorene Lebensmittel zu essen als frische. Dabei bleibt die Qualität der Lebensmittel, wenn richtig eingefroren, laut Bundeszentrum für Ernährung erhalten. Weiter lesen …

Geplatzte Flüchtlingsbürgschaften: Staat übernimmt Kosten von 21,7 Millionen Euro

Ein Jahr nach dem Beschluss zur Übernahme der meisten sogenannten Flüchtlingsbürgschaften stehen die Kosten für Bund und Länder fest: Bundesweit hätten die betroffenen Einrichtungen "Forderungsausfälle in Höhe von insgesamt 21.698.509 Euro gemeldet", heißt es in einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der AfD-Fraktion, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

Österreich drängt vor EU-Budgetverhandlungen auf maßvolle Ausgabenpolitik der EU

Vor dem EU-Sondergipfel an diesem Donnerstag zum mehrjährigen EU-Haushalt bekräftigt Österreich, an der Seite Deutschlands dafür zu sorgen, dass der Etat nicht übermäßig steigt. "Wir werden dafür Sorge tragen, dass das EU-Budget nicht aus dem Ruder läuft und unsere Bruttobeiträge am Haushalt nicht übermäßig ansteigen. Das sind wir den Steuerzahlern schuldig", sagte Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

BKA warnt vor Straftaten in Schüler-Chatgruppen

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor dem Verbreiten von Kinderpornografie in Schüler-Chatgruppen. "Wir haben im Rahmen unserer Arbeit eine Zunahme der Verbreitung von kinderpornografischem Material in Chatgruppen von Kindern und Jugendlichen festgestellt", sagte Markus Koths, Experte für Cybercrime beim Bundeskriminalamt, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Kone-Chef besorgt wegen Finanzlage von Thyssenkrupp

Kone-Vorstandschef Hendrik Ehrnrooth sieht den Thyssenkrupp-Konzern in einer äußerst prekären Finanzlage. "Wir konnten nicht weiter gehen. Nach der Rating-Abstufung durch Moody`s am Montag war für uns klar, dass das finanzielle Risiko zu groß würde", sagte Ehrnrooth der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe) über die Verhandlungen zum Kauf der Aufzugssparte von Thyssenkrupp. Weiter lesen …

BDI lehnt europaweite Plastiksteuer ab

Die EU-Pläne zur Einführung einer europaweiten Plastiksteuer stoßen auf scharfe Kritik der deutschen Wirtschaft. Der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) beklagt, die Plastiksteuer sei das falsche Instrument und löse auch keine Haushaltsprobleme der EU: "Der BDI lehnt die Idee einer sogenannten Plastiksteuer klar ab", sagte BDI-Abfallexperte Claas Oehlmann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …