Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. Februar 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Arthroseschmerzen mit regelmäßiger Bewegung lindern

Eine Arthrose ist heimtückisch und beginnt meist sehr schleichend, bis sie dann als solche diagnostiziert wird. Meistens bemerken die betroffenen Personen das Leiden erst, wenn sie nach längerem Sitzen aufstehen oder zu schnell anlaufen. Ein unangenehmer Schmerz macht sich breit und schränkt die Bewegungsfreiheit ein. Dabei handelt es sich meist nicht nur um eine konkrete Stelle, sondern viel mehr strahlt der Schmerz in die anliegenden Gelenke und Knochen und sorgt so für einen strahlenden, stechenden Schmerz, der je nach Fortschritt der Erkrankung mal schlimmer und mal besser sein kann. Weiter lesen …

Schön: Wir brauchen ein neues bildungspolitisches Leitbild

Die Initiative D21 hat heute ihr Lagebild (D21-Digital-Index) zur Digitalen Gesellschaft 2019/2020 veröffentlicht. Hierzu erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön: "Die Deutschen werden weiter digitaler. In ganz Deutschland hat die Internetnutzung um zwei Prozentpunkte zugelegt. Insgesamt nutzen 86 Prozent der Bundesbürger regelmäßig das Internet." Weiter lesen …

Köln verschiebt Eisenwarenmesse wegen Virus Sars-CoV-2 auf 2021 - Viele asiatische Aussteller

Die Kölner Messe hat die Verschiebung der vom 1. bis 3. März geplanten Eisenwarenmesse wegen der Ausbreitung des Virus Sars-CoV-2 beschlossen. Sie soll nun erst im Februar 2021 stattfinden. "Die Kölnmesse trägt damit der sich in jüngster Vergangenheit zunehmend verschärfenden weltweiten Lage rund um das Auftreten des Corona-Virus Rechnung", sagte ein Sprecher dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Triberg: Unbekannter entsorgt alte Fenster im Wald

Mehrere Fenster hat ein Unbekannter in der Geutschener Straße vor kurzem am Waldrand oberhalb der Einmündung Nußhurtweg entsorgt. Die Fenster sind weiß und teilweise aus Holz und Kunststoff und dürften von einer Sanierung eines Altbaus stammen. Anhand des Umfanges dürfte ein Kleinlaster oder Transporter zur Entsorgung des Baumaterials benutzt worden sein. Weiter lesen …

Lindner: "Klingbeil betreibt das Geschäft der AfD"

FDP-Chef Christian Lindner hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil vorgeworfen, das Geschäft der AfD zu betreiben. "Herr Klingbeil konnte der Versuchung nicht widerstehen, aus dem Angriff der AfD auf die Demokratie einen kleinlichen parteipolitischen Gewinn zu ziehen", sagte Lindner den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Alexander Gauland: Eskalation beenden

In Anbetracht des politischen und medialen Echos der vergangenen Tage, insbesondere nach der Bluttat von Hanau, erklärt der Ehrenvorsitzende der Alternative für Deutschland, Alexander Gauland: "Der Amoklauf von Hanau war das Werk eines geisteskranken Rassisten. Nichts, aber auch gar nichts in dessen Einlassungen steht auch nur ansatzweise in der Nähe irgendeiner AfD-Position." Weiter lesen …

LINKE-Politiker Bartsch: CDU und FDP haben nach Thüringen ein Glaubwürdigkeitsproblem

Die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen mit Stimmen der AfD hat nach Auffassung des Linksfraktionchefs im Bundestag, Dietmar Bartsch, CDU und Liberale in eine Vertrauenskrise gestürzt. "Der 5. Februar 2020 hat das politische Koordinatensystem nachhaltig verändert", schreibt er in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

Fasbenders Woche: Auferstanden aus Ruinen

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part. Weiter lesen …

Was Frauen wollen

Was Frauen wollen – diese Frage stellen sich nicht nur die meisten Männer, sondern auch die Verantwortlichen des Erotik-Portals xHamster.com. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage mit mehr als 100.000 Teilnehmern wurde deutlich: Frauen ticken durchaus anders als Männer. Weiter lesen …

Bonn: Reisender stürzt am Bonner Hauptbahnhof zwischen Bahnsteigkante und Zug

Nachdem am Samstag ein Reisender seinen Zug im Bonner Hauptbahnhof verpasst hatte, fiel er zwischen Bahnsteigkante und Regionalbahn. Der aufmerksame Lokführer bemerkte den Sturz und konnte den Zug umgehend bremsen, so dass lebensgefährliche Verletzungen verhindert wurden. Nach ärztlicher Behandlung durch Rettungskräfte und Unfallaufnahme der Bundespolizei wurde der Bonner auf eigenen Wunsch wieder entlassen. Weiter lesen …

Justiz- und Wirtschaftsministerium streiten über Verbraucherverträge

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) stößt bei ihrem "Faire-Verbraucherverträge-Gesetz" nach Tagesspiegel-Informationen auf Widerstand im Bundeswirtschaftsministerium. Die Kritik richtet sich vor allem gegen den Plan Lambrechts, die Laufzeit von Mobilfunk-, Internet-, Energie- oder Sportstudioverträgen von 24 auf zwölf Monate zu senken, erfuhr der Tagesspiegel aus Kreisen des Bundeswirtschaftsministeriums. Weiter lesen …

Die 10 traumhaftesten Hochzeitskleider-Trends für 2020

Laut Statistik sind der Mai und der Juni die beliebtesten Monate im Jahr, in denen sich Paare das Ja-Wort geben. Doch was wäre eine Hochzeit ohne das klassische weiße Hochzeitskleid, das Prinzessinnenkleid, mit dem für viele Frauen ein Mädchentraum in Erfüllung geht. Welche die 10 traumhaftesten Hochzeitskleider-Trends für 2020 sind, erfahren Sie jetzt in diesem Artikel. Weiter lesen …

"Bild": Merz lehnte am Montag Kabinettsposten ab

CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat laut eines Berichts der "Bild" am Montag einen Posten im Bundeskabinett abgelehnt. Die Zeitung schreibt unter Berufung auf Parteikreise, dass die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer Merz vor der Präsidiumssitzung am Montag einen Ministerposten angeboten haben soll. Weiter lesen …

Deutscher Fußballnationalspieler: "Das ist der Rest von Ihrem Pelz!"

Matthias Ginter zeigt Echtpelz die rote Karte: Der deutsche Fußballnationalspieler posiert für das bekannte PETA-Motiv "Das ist der Rest von Ihrem Pelz!" Der 26-Jährige hält einen gehäuteten, blutverkrusteten "Fuchs" in der Hand; sein Blick ist eindringlich. Mit dem erschreckenden Motiv kämpft der Spieler für ein Herzensthema und spricht sich gegen Echtpelz aus. Weiter lesen …

Montage und Installation von Led-Strips

LED-Strips besitzen vielseitige Anwendungsmöglichkeiten und können schöne Lichtspiele erzeugen. Sie bedürfen allerdings einer sorgfältigen Montage und sollten qualitativ hochwertig ausfallen. Im Folgenden finden Sie deshalb eine kleine Übersicht, auf welche Punkte Sie bei der Installation achten sollten. Weiter lesen …

Linke: Brandenburger Regierung hat in ersten 100 Tagen zu wenig gemacht

Die Brandenburger Regierungs-Koalition ist am Donnerstag 100 Tage im Amt - Zeit für eine erste Bilanz ihrer Arbeit, auch für die Opposition. Während sich das rot-schwarz-grüne Kabinett unter Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) erst am Dienstagnachmittag äußern will, hat der Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag, Sebastian Walter, bereits am Vormittag Kritik geübt. Weiter lesen …

Warten: Konkretes Denken verringert Aggression

Abstraktes Denken in stressigen Situationen, wie beim Warten auf einen Geschäftspartner im Job, kann zu unerwünschten Ergebnissen wie Aggressionen führen, so eine aktuelle Studie der Ben-Gurion University of the Negev (BGU)und der der University of British Columbia (UBC). Laut BGU-Forschungsleiterin Dorit Efrat-Treister ist es zum Beispiel beim Warten auf jemanden, der sich verspätet, besser, in konkreten Begriffen, wie dem Steckenbleiben im Stau als abstrakten, wie einem Mangel an Respekt, zu denken. Weiter lesen …

FDP-Chef: Laschet träumt nicht von Schwarz-Grün

FDP-Parteichef Christian Lindner hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet als klugen Politiker bezeichnet. "Ich schätze an Herrn Laschet, dass er nicht von Schwarz-Grün träumt, wie andere es tun, sondern Herr Laschet spricht immer von einer Regierungsbeteiligung CDU, FDP plus X", sagte Lindner am Dienstag der RTL/n-tv-Redaktion. Und das sei klug, denn, "wer von Schwarz-Grün träumt, der wird bei Grün-Rot-Rot aufwachen", so der FDP-Chef. Weiter lesen …

Kellner wirft SPD "parteipolitische Profilierung" vor

Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner hat der SPD im Streit über den Umgang der CDU mit der AfD "parteipolitische Profilierung" vorgeworfen. "Ich kann auch ein Stück den Ärger der CDU nachvollziehen. Man spürt immer, bei allen politischen Anliegen, bei der SPD so eine Schippe parteipolitische Profilierung obendrauf", sagte Kellner am Dienstag in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion. Weiter lesen …

Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz - Spahn verzichtet

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kandidiert für den CDU-Vorsitz. Das kündigte er am Dienstagmorgen bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Berlin an und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Man stehe aktuell vor der Aufgabe, "möglichst alle zusammenzuhalten", sagte er. "Unser Land braucht mehr Zusammenhalt und vor allem mehr Zuversicht." Die Partei und das Land müssten wieder zusammengeführt werden. Weiter lesen …

Grüner Bundestagsabgeordneter Sven Lehmann: Laschet nicht automatisch Signal für Schwarz-Grün - "Er kriminalisiert die Klimabewegung"

Für den Grünen-Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Landeschef der NRW-Grünen, Sven Lehmann, wäre die Wahl Armin Laschets zum CDU-Bundesvorsitzenden kein automatisches Signal für Schwarz-Grün im Bund. "Armin Laschet ist verlässlich im Kampf gegen Rechts. Er ist ein glaubhafter Streiter für Europa und Weltoffenheit", sagte Lehmann der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Weiter lesen …

Heiz-Pille verspricht Diagnose per Handy

Forscher am Institute of Biomaterials and Biomedical Engineering (IBBME) der University of Toronto haben ein pillengroßes Heizgerät entwickelt, das im Kampf gegen Infektionskrankheiten helfen könnte. Die Heiz-Pille ist aber nicht zum Einnehmen gedacht, sondern zum kontrollierten Erhitzen von Proben für die biochemische Diagnostik ohne große Laborgeräte. "Die Präzision und Flexibilität unserer Heizung öffnet die Tür zu einer Zukunft mit Do-it-Yourself-Diagnose-Kits", erklärt Pranav Kadhiresan, einer der Entwickler. Dazu wäre kaum mehr als ein Handy nötig. Weiter lesen …

Belohnung und Anstregung stehen laut britischen Forschern in keiner direkten Beziehung

Eine Studie unter der Leitung der Queen Mary University of London liefert neue Einblicke, warum Menschen oft unrealistische Pläne machen, die zum Scheitern verurteilt sind. Die Forscher haben den komplexen Zusammenhang zwischen Belohnung und Anstrengung beim Erreichen von Zielen analysiert. So konnten sie zwei kritische Stadien identifizieren. Details wurden in "Behavioural Brain Research" veröffentlicht. Weiter lesen …

Mike Bloomberg: Twitter sperrt 70 Fan-Accounts

Twitter hat seit Freitag mehr als 70 Fan-Accounts des demokratischen US-Präsidentschaftsbewerbers Mike Bloomberg gesperrt. Dem Unternehmen zufolge waren diese Konten, die alle einen ähnlichen Tweet verbreitet haben, möglicherweise automatisiert oder nur von einer Person betrieben. Sie hätten damit "Konversationen künstlich beeinflusst", was gegen die Richtlinien der Plattform verstößt. Weiter lesen …

Neue KI sagt Kassenerfolg von Filmen voraus

Experten von Largo Films, Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL), haben bei der Berlinale in Berlin ein Prognosewerkzeug vorgestellt, das den Erfolg von Filmen mittels Künstlicher Intelligenz (KI) prognostiziert. Mithilfe von Unmengen an Daten, KI und maschinellem Lernen sagt das Programm innerhalb kürzester Zeit, ob das Projekt Erfolg haben wird. Weiter lesen …

Bauhauptgewerbe: Gesamtjahr 2019: mit 86,1 Milliarden Euro höchster jemals gemessener Auftragseingang

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Dezember 2019 saison- und kalenderbereinigt 4,8 % niedriger als im Vormonat. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg das reale Volumen der saison- und kalenderbereinigten Auftragseingänge von Oktober bis Dezember 2019 gegenüber Juli bis September 2019 um 6,9 %. Weiter lesen …

Merkel-Regime verschärft NetzDG: Deutschland wird endgültig zum lupenreinen Polizeistaat

"Die Regierung gibt vor mit der geplanten Verschärfung des Netzwerkdurchsetzungsgesetz die Meinungsfreiheit zu schützen. Tatsächlich zwingt sie Portalbetreiber zur Anzeigenerstattung auf Verdacht. Die Herausgabe von Passwörtern soll im Prinzip schon bei Bagatellen erlaubt sein." Dies schreibt Alexander Wallasch von "Anonymousnews" unter Verweis auf einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Scholz sieht keinen der CDU-Kandidaten als künftigen Bundeskanzler

Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) rechnet nicht damit, dass einer der mit dem CDU-Vorsitz in Verbindung gebrachten Kandidaten am Ende auch ins Kanzleramt einzieht. "Alle wollen CDU-Vorsitzender werden. Alle wollen Kanzlerkandidat werden. Und wenn ich mir das erlauben darf, keiner von ihnen wird Kanzler", sagte Scholz in der n-tv-Sendung "Klamroths Konter". Weiter lesen …

Nach der Hamburg-Wahl: NRW-SPD-Chef warnt SPD vor Enteignungsdebatten

Die SPD in NRW hat erste Lehren aus der Hamburg-Wahl für die NRW-Kommunalwahlen im kommenden September gezogen. "Das Ergebnis der Hamburg-Wahl zeigt uns auch, dass die SPD keine abstrakt philosophischen Diskussionen über die Enteignung von Wohnungskonzernen führen sollte. Sondern darüber, wie konkret mehr Wohnungen gebaut werden", sagte SPD-Landeschef Sebastian Hartmann der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

EU-Botschafter in Havanna: Die USA verstoßen mit Kuba-Sanktionen gegen internationales Recht

Die Blockadepolitik der USA gegenüber Kuba richtet sich inzwischen verschärft auch gegen dort tätige Unternehmen aus der Europäischen Union. "Es ist bekannt, dass wir die extraterritoriale Anwendung der Sanktionen für illegal halten und der Meinung sind, dass sie gegen internationales Recht verstoßen", sagte Alberto José Navarro González der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

Städte- und Gemeindebund schließt derzeit Abriegelung deutscher Städte aus

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGb) geht nicht davon aus, dass in Deutschland ähnlich drastische Maßnahmen gegen das Coronavirus unternommen werden wie in Italien. "Derzeit besteht kein Grund zu der Annahme, dass es in Deutschland dazu kommen müsste, ganze Städte abzuriegeln, also das Verlassen und Betreten zu verbieten", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des DStGb dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Union Berlin gewinnt in Frankfurt

Zum Abschluss des 23. Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Union Berlin das Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 gewonnen. Durch den Sieg kletterte Union Berlin vom zwölften Rang auf den zehnten Tabellenplatz. Frankfurt rutschte aufgrund der Niederlage vom zehnten Rang auf den elften Tabellenplatz ab. Weiter lesen …

FDP in Hamburg an Fünf-Prozent-Hürde gescheitert

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg ist die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Die FDP kam laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis, das vom Landeswahlamt am Montagabend veröffentlicht wurde, lediglich auf 4,9 Prozent der Stimmen. Die Liberalen ziehen somit nicht wieder in die Hamburgische Bürgerschaft ein. Weiter lesen …

Lotz: "Die Hetze gegen Andersdenkende ist die größte Gefahr für unsere Zukunft"

Hanau hat gezeigt, wie schnell eine grausame Tat dazu genutzt werden kann, um gegen den politischen Gegner zu hetzen. Leider ist das ein Mechanismus, der seit Jahren greift und das auch immer stärker. Wir müssen ihn erkennen und verstehen, damit er uns nicht länger schadet! Kommt sich denn niemand dumm dabei vor, die Schuld für den Anschlag eines Wahnsinnigen bei konservativen Medien und Politikern zu suchen? Weiter lesen …

Wir sind Italien

Hamsterkäufe, abgesagte Fußballspiele und Ausstellungen, Mode-Defilees unter Ausschluss der Öffentlichkeit, abgeriegelte Städte und Gemeinden, geschlossene Bars, Theater, Kinos, Museen, Schulen und Universitäten: In vielen Teilen Norditaliens herrscht Ausnahmezustand. Unternehmen in den gesperrten Zonen, in denen 50000 Menschen leben, schließen Fertigungsstätten. Weiter lesen …

Standpunkte: Indien wird Überwachungsstaat und die BIZ empfiehlt das als Vorbild

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die mächtige Zentralbank der Zentralbanken in Basel, hat ein vom Chef selbst in Auftrag gegebenes Papier veröffentlicht, das in mehr als einer Hinsicht skandalös ist. Es befürwortet die weltweite Übernahme des Ansatzes der indischen Regierung zum Datenaustausch. Mit diesem soll eine Milliarde Menschen ihrer Privatsphäre beraubt werden. Weiter lesen …