Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

8. Juni 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Hisbollah will israelische Waffen in al-Kusair sichergestellt haben

Die syrische Regierungsarmee und Hisbollah-Milizen haben nach der Einnahme der Stadt al-Kusair in Syrien Waffen und Munition mit Aufschrift auf Hebräisch sichergestellt, berichtet der von Hisbollah kontrollierte Fernsehsender Al-Manar. Dies zeuge davon, dass Israel syrische Regimegegner mit Waffen versorgt habe, hieß es in der Meldung bei RIA Novosti, die im Nachrichtenblog "politaia.org" veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Union macht Front gegen Adoptionsrecht für Lebenspartner

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts wehren sich führende Unionspolitiker gegen eine weitere Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare auch im Adoptionsrecht. "Die Frage der Adoption kann man nicht mit einem Schnellschuss beantworten", sagte Volker Bouffier, hessischer Ministerpräsident und CDU-Vizechef, dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

CDU-Politiker wollen Verfahren zum Hochwasserschutz beschleunigen

Vor dem Hintergrund des Jahrhunderthochwassers in Deutschland fordern CDU-Politiker eine Beschleunigung der Verfahren zum Bau von Schutzvorkehrungen. Stanislaw Tillich (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, sagte der "Welt am Sonntag": "Wir brauchen deutlich kürzere Planungszeiten. Manche Verfahren ziehen sich zehn bis 15 Jahre hin, vor allem wenn als letztes Mittel Enteignungen nötig sind. Die Möglichkeiten der Einsprüche müssen gesetzlich begrenzt werden." Weiter lesen …

Familienunternehmen fürchten Wiedereinführung der Vermögenssteuer nach Bundestagswahl

Die Familienunternehmen in Deutschland fürchten die Wiedereinführung der Vermögenssteuer nach der Bundestagswahl. Die überwiegende Mehrheit der Firmen würde bei einer höheren Steuerbelastung künftig weniger Arbeitsplätze schaffen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 784 Mitgliedsunternehmen der Verbände Die Familienunternehmer (ASU) und Die Jungen Unternehmer (BJU). Weiter lesen …

SPD und Grüne attackieren de Maizière

SPD und Grüne werfen Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) vor, in der Euro-Hawk-Affäre immer neue Ausflüchte zu suchen. Wenn der Minister gegenüber dem Verteidigungsausschuss gelogen habe, dann "wäre das ein wirklich gravierender Vorgang", sagte die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

SPD fordert schnellere Finanzhilfe für Hochwasser-Opfer

Die SPD hat die schwarz-gelbe Koalition dazu aufgerufen, den Opfern der Hochwasserkatastrophe schneller als geplant finanziell zu helfen. "In ganz Deutschland gibt es eine große Solidarität mit den Opfern der Flut. Die Bundesregierung sollte das bei der Finanzierung der Schäden berücksichtigen", sagte Brigitte Zypries, im SPD-Wahlkampfteam für Verbraucherpolitik zuständig, der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Jürgen Höller: Erfolgreiches Leben baut sich auf fünf Säulen auf

In der Sendung "Dein Geld" hatte Moderator Jürgen Vierheller diesmal den bekannten deutschen Motivationstrainer Jürgen Höller zu Gast. Er sprach mit dem Persönlichkeitstrainer nicht nur über dessen Höhen und Tiefen im Leben sondern erfuhr unter anderem auch, was Erfolg bedeutet und bekam eine Motivationstechnik vorgestellt, die jeder zuhause vor dem Bildschirm einfach mitmachen kann. Das Interview ist am Ende des Textbeitrags kostenfrei zu sehen. Weiter lesen …

FDP: US-Datenüberwachung hat "erhebliche Dimension"

Die Datenerhebung bei allen relevanten Telekommunikationsunternehmen in den USA hat nach Ansicht des FDP-Bundestagsabgeordneten Hartfrid Wolff eine "erhebliche Dimension". "Wenn die US-Sicherheitsbehörden diese Daten erheben und verwerten können, stellen sich im Hinblick auf die internationale Zusammenarbeit dieser Behörden, zum Beispiel in der Terrorismusbekämpfung, auch für Deutschland erhebliche Fragen", sagte Wolff, der auch Mitglied im Geheimdienstkontrollgremium im Bundestag ist, am Samstag in Berlin. Weiter lesen …

Polizeiexperten und Protestforscher kritisieren "nicht hinnehmbare Eskalation" gegen Blockupy-Demonstration

In einem Offenem Brief haben sich Protestforscher und Polizeiexperten gegen die Polizeigewalt gegen die Blockupy-Demonstration am vergangenen Samstag gewandt und die "nicht hinnehmbare Eskalation" in Frankfurt kritisiert. Das berichtet die Onlineausgabe der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland". Man sei "äußerst beunruhigt über das Vorgehen der Polizei", heißt es in dem Schreiben, das zahlreiche Politologen, Historiker und Sozialwissenschaftler unterzeichnet haben. Weiter lesen …

Tierschützer empört über Verband Deutscher Zoodirektoren

Am Mittwoch veröffentlichten die Tierschutzorganisationen animal public e.V., Born Free Foundation und Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. in Brüssel einen Report über die mangelhafte Umsetzung der EU-Zoorichtlinie in Deutschland. Dass der Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ) nun in einer Pressemitteilung die Studie anzweifelt, statt sich sachlich mit den Kritikpunkten auseinander zu setzen, empört die Tierschützer. Weiter lesen …

K(l)eine Freiheit auf dem Drahtesel?

Fahrradfahren bedeutet für viele Radfahrer ein Gefühl von Freiheit: Kein Stau in der Stadt, keine Enge im Bus und immer frische Luft. Allerdings sollte diese Freiheit nicht auf die Verkehrsregeln übertragen werden: Denn bei Verstößen drohen Bußgelder und radelnde Autofahrer müssen sogar mit dem Verlust des Führerscheins rechnen. Einen kleinen Bußgeldkatalog für Drahtesel-Fans bietet die D.A.S. Rechtsschutzversicherung. Weiter lesen …

Berlin: Polizisten mit Steinen und Brandsätzen beworfen

In Berlin sind am Freitagabend Polizeibeamte mit Steinen und Brandsätzen beworfen worden. Als etwa 20 Ordnungshüter gegen 22:45 Uhr am Kottbusser Tor im Stadtteil Kreuzberg mehrere Personen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität überprüften, wurden sie plötzlich aus einer etwa 40-köpfigen Personengruppe heraus beworfen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Weiter lesen …

Russland errneuert seinen Hubschrauberpark

Bis Ende 2013 wird der Militärbezirk Ost mehr als 30 Angriffshubschrauber Ka-52 und Militärtransporthubschrauber Mi-8AMTSch bekommen. Die Lieferung der Technik wird im Rahmen des staatlichen Rüstungsprogramms für die Jahre 2011 – 2020 erfolgen, berichtet Ilja Kramnik bei Radio "Stimme Russlands". Weiter lesen …

WDR WESTPOL - Wirtschaftsminister Duin spricht sich für umstrittenes Kraftwerk Datteln IV aus

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, SPD, hat sich für die Inbetriebnahme des umstrittenen Eon-Steinkohlekraftwerks Datteln IV ausgesprochen. Dem WDR-Politikmagazin Westpol sagte Duin: "Ich halte es für ganz wichtig, dass wir auch neue Kraftwerke ans Netz gehen lassen. Wir wollen gerade in Datteln eigentlich die Kraftwerke I bis III schon längst vom Netz genommen haben, brauchen aber natürlich dann auch eine Ersatzkapazität. Und deswegen wäre es gut, wenn wir zeitnah Entscheidungen treffen können, die dann die Inbetriebnahme von Datteln IV auch ermöglichen." Weiter lesen …

Steinmeier wirft Merkel Wählertäuschung vor

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, die Wähler bewusst zu täuschen. "2009 hat Frau Merkel den Wählern 20 Milliarden Euro Steuersenkung versprochen. Herausgekommen ist nichts außer der Mövenpick-Steuer zugunsten einer kleinen spendenfreudigen Gruppe", sagte Steinmeier im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Xbox One: Ohne Internet nur ein DVD-Player

Vor der Branchenmesse E3 in der kommenden Woche hat Microsoft nun Details zur Online-Pflicht bei der kommenden Xbox One verraten. Die Konsole braucht alle 24 Stunden Internet-Zugang, damit wirklich ein Spielen möglich ist - sonst ist sie nur noch DVD-Spieler. Damit ist die Xbox One sicher nichts für jedermann. "Es gibt Länder, wo die Breitband-Penetration geringer ist als in den USA oder Westeuropa, und Teile des Markts in diesen Regionen wird die Xbox One nicht ansprechen, aber das nimmt man sichtlich in Kauf", erklärt Ed Barton, Director für Digital Media Strategies bei Strategy Analytics, gegenüber pressetext. Hierzulande könnte es im ländlichen Raum Probleme machen. Weiter lesen …

Feuerwehr-Roboter vermessen Brände

An kleine Segway-Roller erinnernde Roboter sollen in Zukunft der Feuerwehr helfen, indem sie als Späher detaillierte thermische 3D-Karten von Bränden bereitstellen und so den Einsatzkräften die Orientierung erleichtern. Um das zu ermöglichen, haben Ingenieure am Coordinated Robotics Lab der University of California, San Diego (UCSD) spezielle Bildverarbeitungs-Techniken entwickelt. "Diese Roboter-Späher werden klein, günstig, wendig und autonom sein", so Thomas Bewley, Maschinenbau-Professor an der UCSD. Ein erster Prototyp, der auch Stufen steigen kann, zeigt, wie das funktionieren soll. Weiter lesen …

Feuerwehr-Präsident fordert Hilfspflicht für "Katastrophentouristen"

Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Hans-Peter Kröger, hat eine Hilfspflicht für sogenannte Katastrophentouristen gefordert. "Dafür geben sowohl die Brandschutzgesetze der Länder als auch die Landeskatastrophenschutzgesetze die rechtliche Grundlage her. Jeder Einsatzleiter kann jede mindestens 16 Jahre alte Person zur persönlichen Hilfeleistung bei Not- und Unglücksfällen und bei der Bekämpfung von Katastrophen zur Mithilfe verpflichten", sagte Kröger am Samstag. Weiter lesen …

Streit um den Luftraum: Grundstückseigentümer wollte Kräne verbieten lassen

Etlichen Menschen ist das nicht bekannt: Auch der Luftraum über einem Grundstück gehört noch dessen Eigentümer und darf deswegen nicht so ohne weiteres von Fremden genutzt werden. Das dachte sich auch der Eigentümer eines bebauten Großstadtgrundstücks. Ihn störten mehrere Baukräne, die zwar auf fremdem Grund standen, deren Ausleger aber immer wieder seine eigene "Lufthoheit" verletzten. Weiter lesen …

Guter Geschmack trotzt der Demenz

Der Sinn für Ästhetik besteht auch bei einer fortgeschrittenen Alzheimer-Erkrankung weiter. berichtet die "Apotheken Umschau". Wissenschaftler der Universität Wien baten 18 Patienten mit Demenz, Landschaftsbilder danach zu sortieren, wie gut sie ihnen gefallen. Zwei Wochen später konnten die Kranken sich großenteils nicht mehr an die Bilder erinnern. Die Reihenfolge ihrer Geschmacksurteile blieb aber fast gleich. Weiter lesen …

Asiatischer Marienkäfer ist Einwanderer mit außergewöhnlichem Krankheits- Schutzschild

Asiatische Marienkäfer trotzt Krankheitserregern wesentlich besser als der einheimische Siebenpunkt-Marienkäfer. Das Blut (Hämolymphe) des Einwanderers aus Asien entfaltet eine bis zu 1000-fach stärkere Wirkung gegen Bakterien und Pilze als das unseres Glücksbringers. Das haben vergleichende Untersuchungen mit beiden Arten am Julius Kühn-Institut (JKI) in Dossenheim ergeben. Die Ergebnisse sind jetzt im Journal of Chemical Ecology erschienen (DOI 10.1007/s10886-010-9867-2). Sie untermauern einen aktuellen Trend, den Wissenschaftler mit Sorge beobachten: Der invasive Asiatische Marienkäfer breitet sich immer weiter aus, denn er vermehrt sich schneller als unsere einheimischen Arten und hat durch die gute Abwehr von Krankheitserregern auch bessere Überlebenschancen. Weiter lesen …

Schäuble möchte Finanzminister bleiben

Der CDU-Politiker Wolfgang Schäuble hat dauerhaften Spaß an seiner Arbeit als Bundesfinanzminister an der Seite von Angela Merkel gefunden. In einem Video-Interview mit der bei der Mediengruppe Madsack erscheinenden "Leipziger Volkszeitung" erklärte der Unionspolitiker: "Ich strebe weder nach Höherem noch nach Anderem." Eigentlich strebe er nur danach, wiedergewählt zu werden. "Ich mache meine Aufgabe gerne, wirklich. Ich fühle mich im Moment auch fit." Und ansonsten habe er es sich "abgewöhnt, nach irgendwas zu streben". Weiter lesen …

Überschwemmung: Teilkasko deckt Schäden am Pkw

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben vielerorts zu schweren Überschwemmungen mit großen Schäden geführt. Bezogen auf das Auto: Welcher Schutz besteht bei Teil- und Vollkaskoversicherungen? Das Wichtigste vorweg: Die Teilkasko deckt laut ADAC Schäden nach unmittelbarer Einwirkung von Überschwemmung ab. Weiter lesen …

1,3 Millionen Radler sind auf E-Bikes unterwegs

Der rasante Aufschwung von Elektrofahrrädern hält nach einer Erhebung des ACE Auto Club Europa weiter an. Die E-Bike-Flotte umfasst demnach hierzulande bereits etwa 1,3 Millionen Fahrzeuge, teilte der Club nach Auswertung von Branchenangaben in Stuttgart mit. Noch nie zuvor seien so viele Fahrzeuge dieser Art auf Deutschlands Straßen unterwegs gewesen. Weiter lesen …

US-Bespitzelung: Deutschland sieht "dringenden Aufklärungsbedarf"

Nach den Berichten über die Bespitzelung von Ausländern durch US-Geheimdienste über Internet-Dienste wie Google und Facebook hat der Innenausschutz-Vorsitzende des Deutschen Bundestages, Wolfgang Bosbach (CDU), sich "äußerst besorgt" über die Vorgänge geäußert. Er halte dies "überhaupt nicht für einen Vorgang, der nur die USA betrifft," sagte Bosbach der "Welt". Er gehe davon aus, dass sich der Innenausschuss des Bundestages mit diesem Thema "intensiv beschäftigen" werde. Weiter lesen …

Steinbrück buhlt um Treffen mit Obama

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück bemüht sich hinter den Kulissen um ein Treffen mit US-Präsident Barack Obama bei dessen Berlin-Besuch am 18. und 19. Juni. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf Mitarbeiter im Willy-Brandt-Haus. Man werde "selbstverständlich" versuchen, ein persönliches Gespräch des US-Präsidenten mit dem Kanzlerkandidaten zu organisieren, hieß es in der Bundesparteizentrale. Weiter lesen …

Tschechien: Wirtschaftsaufschwung dank Flut?

Seit Anfang Juni kämpft auch Tschechien mit den Folgen des Hochwassers. Finanz- und Premierminister haben bereits angekündigt, 120 Millionen Euro für den Wiederaufbau der Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Unternehmen sollen zudem zinsgünstige Darlehen erhalten. Wie hoch der Schaden tatsächlich ist, lässt sich derzeitig kaum abschätzen. "Beim letzten Jahrhunderthochwasser 2002 verursachten die Wassermassen einen volkswirtschaftlichen Schaden von rund 2,9 Milliarden Euro. In diesem Jahr gehen erste Schätzungen von etwa zwei Milliarden Euro aus", so Gerit Schulze, Repräsentant von Germany Trade & Invest in Prag. Weiter lesen …

Netzbetreiber Amprion: Ökostrom im Mai so billig wie nie zuvor

Strom aus Wind-, Sonne- oder Biomasseanlagen ist so billig wie nie zuvor. An der Strombörse EEX wurden im vergangen Monat nur noch 3,25 Cent je Kilowattstunde für den Ökostrom bezahlt. "So niedrig war der Preis noch nie", sagte ein Sprecher des Übertragungsnetzbetreibers Amprion der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Im Februar hatte der Verkauf einer Kilowattstunde Ökostrom an der Börse noch 4,4 Cent erbracht. Weiter lesen …

De Maizière nährt Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) verstrickt sich bei seiner Darstellung der Vorgänge um den Euro Hawk in Widersprüche: Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" weichen seine öffentlichen Einlassungen zur Frage, wann er mit der Problematik befasst gewesen sei, von den Angaben ab, die er am Mittwoch im nicht-öffentlich tagenden Verteidigungsausschuss gemacht hat. So gibt es bei der Frage, wann der Minister erstmals über Probleme mit der Zulassung der Aufklärungsdrohne informiert wurde, zunächst keine Abweichung zwischen der öffentlichen Darstellung und seiner Schilderung im Ausschuss. Weiter lesen …

Westerwelle mahnt Türkei

Angesichts der Demonstrationen in der Türkei hat Außenminister Guido Westerwelle (FDP) den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan zur Achtung der Bürgerrechte aufgerufen. "Das ist eine Bewährungsprobe für die türkische Regierung, Europa und der Welt zu zeigen, dass die Herrschaft des Rechts und die Freiheitsrechte ihr etwas gelten", sagte Westerwelle der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Bundesregierung will "intelligente Autobahnen" einführen

Die Bundesregierung will mit einer neuen Technik Staus und gefährliche Situationen auf Autobahnen vermeiden. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) kündigte in der "Welt" die Einführung intelligenter Verkehrssysteme an. Die Dienste mit dem Namen C-ITS (Cooperative Intelligent Transport Systems) sollen laut Verkehrsministerium ab 2015 vorerst im Westen und Süden Deutschlands eingesetzt werden. Weiter lesen …

World Oceans Day: Internationale Koalition startet Kampagne gegen Unterwasserlärm

Zum „World Oceans Day“ am 8. Juni startet eine internationale Koalition aus Artenschutzverbänden mit „Silent Oceans“ eine intensive Kampagne gegen Unterwasserlärm. Unter der Leitung von OceanCare verfolgen die Organisationen das Ziel, die Meeresbewohner in Zukunft wirksam vor Lärm zu schützen. Im Fokus der Kampagne stehen die drei grössten Lärmverursacher: Militär, Ölindustrie und Schifffahrt. Weiter lesen …

Kramp-Karrenbauer: Abgaben-Erhöhung für CDU-Wahlversprechen möglich

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) schließt zur Finanzierung der Wahlversprechen ihrer Partei auch die Erhöhung von Abgaben und Steuern nicht aus. Mit Blick auf die versprochenen Rentenerhöhungen sagte Kramp-Karrenbauer der "Welt": "Aus der Vergangenheit können wir lernen: Rentenbeiträge sind nie für alle Ewigkeit in Stein gemeißelt – weder nach oben noch nach unten." Weiter lesen …

CSU gegen Gleichstellung von Homo-Partnerschaften beim Adoptionsrecht vor Bundestagswahl

Zu einer Gleichstellung homosexueller Partnerschaften beim Adoptionsrecht soll es nach dem Willen der CSU vor der Bundestagswahl nicht mehr kommen. "Hier darf es keinen Schnellschuss geben. Nötig ist eine sehr sorgfältige Prüfung", sagte Parteichef Horst Seehofer "Bild am Sonntag". "Wir sollten diese Frage in aller Ruhe im Herbst im Bundestag beraten." Die steuerliche Behandlung von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften sei rechtlich einfacher zu lösen als das Adoptionsrecht, so der bayerische Ministerpräsident. "Beim Adoptionsrecht geht es nämlich vor allem um die Frage des Kindeswohls." Weiter lesen …

Zweite Hochwasser-Welle aus Tschechien droht

In vielen Hochwasser-Regionen hat bereits das Aufräumen begonnen, jetzt droht eine zweite Hochwasserwelle, zumindest an der Elbe. Für Tschechien werden in den nächsten Tagen wieder starke Regenfälle erwartet. Die könnten die Elbe erneut stark anschwellen lassen. Die bisherige Hochwasserwelle hat unterdessen Sachsen passiert und schwappt auf Magdeburg zu. Dort stand der Pegel am Freitagabend schon höher als im Jahr 2002 und höher als jemals zuvor gemessen, der Höhepunkt wird am Sonntag mit 7,41 Metern erwartet. Weiter lesen …

Der Fall GFE: Eingebuchtet wegen alternativer Energie

Der Nachrichtenblog "politaia.org" erinnerte in einem Kommentar, im Zusammenhang mit der Inhaftierung von Gustl Mollath, an Hort Kirsten. Hermann Breit schreibt dazu: "Nicht nur Gustl Mollath wird weiter in der Irrenanstalt festgehalten, als sei nichts geschehen, nein, die unsägliche “Justizministerin”-Schaustellerin Merk hockt immer nach wie ein Protz unbehelligt auf ihren Posten. Ein weiterer Fall (in diesem Falle Knast und nicht Irrenanstalt, aber das kann ja noch werden) ist der himmelschreiende Fall der Firma GFE in Nürnberg. Damit die Angelegenheit nicht in Vergessenheit gerät, wollen wir nochmals den Brief des Geschäftsführers Horst Kirsten aus dem Jahre 2011 veröffentlichen. Auch Herr Kirsten sitzt weiterhin im Knast. Er hat sich auch mit einem besonders potenten Feind angelegt: Mit der Energie-Mafia." Weiter lesen …

Lahm: Die drei Titel waren erst der Anfang

Am Ende einer einmaligen Saison macht Philipp Lahm der Konkurrenz wenig Hoffnung: "Das ist für mich das Schönste: dass ich die Überzeugung habe, dass diese drei Titel kein Ende waren, sondern eher ein Anfang", sagt der Kapitän des Triple-Siegers FC Bayern München im Saison-Abschluss-Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" und führt eine Menge von Gründen an. Weiter lesen …

Tote und Verletzte bei Amoklauf in Kalifornien

In Santa Monica im US-Bundesstaat Kalifornien hat es am Freitag offenbar mehrere Tote und Verletzte gegeben. In Medienberichten war von "mindestens fünf" Opfern die Rede. Auch der Amokläufer soll ums Leben gekommen sein. Mindestens zwei Menschen sollen mehr oder weniger zufällig Opfer geworden sein, sagte ein Polizeisprecher. Weiter lesen …

Bitkom begrüßt E-Government-Gesetz

Der Hightech-Verband Bitkom begrüßt das E-Government-Gesetz, das am heutigen Freitag vom Bundesrat verabschiedet worden ist. "Das E-Government-Gesetz verbessert die elektronische Kommunikation zwischen Bürgern, Unternehmen und Verwaltung", sagte Verbandspräsident Dieter Kempf. Weiter lesen …

Vermögensverwalter warnen vor Mittelstandsanleihen

Deutsche Vermögensverwalter warnen Anleger vor Risiken am Markt für Mittelstandsanleihen, mit denen sich kleinere und mittlere Unternehmen gegen hohe Zinsen Geld am Kapitalmarkt besorgen. "Bei Mittelstandsanleihen sehen wir die Gefahr einer Blasenbildung", sagt Martin Wilhelm, Vermögensverwalter in Kiel und Manager des Acatis IFK Value Renten. Weiter lesen …

Bayern: Mann in Polizeirevier erschossen

Im oberbayrischen Starnberg ist am Freitag ein Mann in einem Polizeirevier erschossen worden. Der 73-Jährige hatte das Gebäude gegen 14 Uhr mit einem Messer in der Hand betreten, teilte die Staatsanwaltschaft München II mit. Er kam der wiederholten Aufforderung, das Messer niederzulegen, nicht nach und stürmte unvermittelt auf einen Beamten zu. Daraufhin wurden von drei Polizisten mehrere Schüsse abgegeben. Der Angreifer wurde getroffen und tödlich verletzt. Weiter lesen …

DIHK will Studienabbrecher in die Lehre locken

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) will Studienabbrecher in die Lehre locken. Etwa jeder vierte Student bricht sein Studium ab, bei Ingenieuren ist es fast jeder zweite. Dieses Reservoir von jährlich mehr als 100.000 jungen gebildeten Menschen will der DIHK, die Interessenvertretung der gewerblichen Wirtschaft, mit einer bundesweiten Kampagne künftig gezielt ausschöpfen. Weiter lesen …

Sabine Postel: "Ich fühle mich jünger als ich bin"

Sie gehört zu den Frauen, die mit aller Kraft immer alles wollen: Beruf, Karriere, Familie. Sabine Postel (59) gilt als stark, selbstbewusst, uneitel und selbstironisch. "Ich versuche, das Leben mehr zu genießen als früher. Ich habe schwere Lebensphasen hinter mir", sagt die Schauspielerin im Interview mit der monatlichen Zeitschrift MEINS. Und sie hat großes Glück erfahren. Mit ihrem Sohn, der Regisseur wird. Und mit ihrem neuen Partner. Weiter lesen …

Rachel Bilson: "Ich bin rundum glücklich!"

Serienstar Rachel Bilson zeigt Hollywood-Zwängen die kalte Schulter und widmet sich lieber der Familienplanung. Vom Serienhit "O.C. California" schaffte sie es nach Hollywood und feiert jetzt mit "Hart of Dixie" einen neuen TV-Erfolg. Sie spielt das City Girl Zoe, das sich in der Provinz durchschlagen muss. Weiter lesen …

Ulrich Tukur: "Ich kann sehr schlecht alleine sein"

Er ist einer der leidenschaftlichsten, vielseitigsten und besten Charakter-Schauspieler und Musiker, die wir haben. Ulrich Tukur (56) glänzt in leichten wie in schweren Rollen, im TV wie auf der Theaterbühne. Und als Sänger und Akkordeon-Virtuose heizt der geniale Künstler mit seinen "Rhythmus Boys" seinen Fans kräftig ein. Weiter lesen …

Ryan Gosling: "Ich hatte schon immer ein Faible für heiße Maschinen!"

Seit "Wie ein einziger Tag" ist Ryan Gosling der absolute Frauenschwarm. Seine Freundin, die 39-Jährige Schauspielerin Eva Mendes, lernte er beim Dreh seines aktuellen Films, "The Place Beyond the Pines", kennen. In dem Crime-Drama spielt er einen Motorrad-Stuntman, der komplett tätowiert ist. Wie hat sich das beim Blick in den Spiegel angefühlt? "Furchtbar! Die abgewetzten Shirts und die Fake-Tattoos an Oberkörper und Beinen waren kein Problem, aber der tätowierte Dolch, von dem Blut tropft, neben meinem linken Auge fand ich richtig übel. Es war mir sogar peinlich." Weiter lesen …

Daniel Radcliffe: Ruhm hat mich nicht verändert

Der britische Schauspieler Daniel Radcliffe ist der Ansicht, dass der Ruhm ihn nicht verändert habe. Seine Eltern hätten verhindert, dass dem mittlerweile 23-Jährigen in jüngeren Jahren der Ruhm zu Kopf gestiegen sei: "Ich hatte wirklich tolle Eltern", sagte Radcliffe im Gespräch mit dem "Time Out"-Magazin. Weiter lesen …

Bonnie Tyler: "Ich will mein Leben nicht mit Diäten verbringen!"

Ihre ersten Welt-Hits wie "It's a Heartache" und "Lost in France" liegen 35 Jahre zurück. Aber die walisische Bergarbeiter-Tochter Bonnie Tyler (61) reißt mit ihren neuen kraftvollen Songs und ihrer markanten, rauen Power-Stimme immer noch Jung und Alt von den Stühlen. Beim Eurovision Song Contest im Mai in Malmö war sie eine der Besten - auch wenn sich das nicht in ihrem 19. Platz widerspiegelte. Weiter lesen …

Allgemeine Zeitung Mainz: Schon verzockt

Sieben Jahre hatten die Strategen bei Microsoft Zeit, ihren Angriff auf Sonys Playstation vorzubereiten. Doch bevor es richtig losgeht mit der neuen Konsolengeneration, haben sie sich bereits verzockt. Welcher Teufel die Jungs aus Redmond geritten haben mag, als sie sich für einen Onlinezwang bei der Xbox One entschieden haben - wer weiß das schon? Weiter lesen …

neues deutschland: »Big Brother« Obama

In der Scheidung und im Krieg ist alles erlaubt; auch so ein Anwaltsspruch. Von Trennungsabsichten bei den Obamas hört man nichts, aber tiefer denn je steckt der USA-Präsident im »Krieg gegen den Terror« - und scheint keine Grenzen zu kennen. Der Zweck heiligt offensichtlich alle Mittel. Der auf Verfassungsrecht spezialisierte Jurist lässt unter Umgehung des Völkerrechts selbst eigene Staatsbürger fern der Heimat durch Kampfdrohnen exekutieren, Terrorverdächtige im rechtlichen Niemandsland Guantanamo weiter ohne Prozess und Urteil dahinvegetieren. Und nun kommt scheibchenweise ans Tageslicht, dass die Geheimdienste der Supermacht den Telefon- und Datenverkehr in einer Dimension ausspähen, die »Big Brother« zum Waisenknaben stempelt. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nannte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Corona Crash laut Bildzeitung und Faktencheck