Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Sabine Postel: "Ich fühle mich jünger als ich bin"

Sabine Postel: "Ich fühle mich jünger als ich bin"

Archivmeldung vom 08.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sabine Postel (2009)
Sabine Postel (2009)

Foto: A.Savin
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sie gehört zu den Frauen, die mit aller Kraft immer alles wollen: Beruf, Karriere, Familie. Sabine Postel (59) gilt als stark, selbstbewusst, uneitel und selbstironisch. "Ich versuche, das Leben mehr zu genießen als früher. Ich habe schwere Lebensphasen hinter mir", sagt die Schauspielerin im Interview mit der monatlichen Zeitschrift MEINS. Und sie hat großes Glück erfahren. Mit ihrem Sohn, der Regisseur wird. Und mit ihrem neuen Partner.

"Ich habe das große Glück, nun zum zweiten Mal in meinem Leben eine große Liebe erfahren zu dürfen", verrät Sabine Postel im MEINS-Interview. Und weiter: "Ich habe eine wunderbare Beziehung zu einem jüngeren Mann, der mir guttut. Ich fühle mich jung im Herzen. Ganz anders, als ich vom Alter her auf dem Papier bin."

Die Liebe und der berufliche Erfolg machen sie dankbar und zufrieden. Als Bremer "Tatort-Kommissarin" Inga Lürsen ist Sabine Postel seit 16 Jahren beliebter und erfolgreicher als die meisten anderen "Tatort"-Stars. Eine andere Paraderolle hatte sie an der Seite von Dieter Pfaff in der Anwaltsserie "Der Dicke". Mit dem im März verstorbenen, großartigen Schauspieler verband sie eine sehr enge Freundschaft.

Sie sei ihren Weg immer sehr gerade gegangen, erinnert sich Sabine Postel im Gespräch mit MEINS. "Mit allen Höhen und Tiefen. Man muss auf sich aufpassen und darf sich nicht verbiegen lassen." Der Tod ihres Mannes war die wohl schlimmste Erfahrung ihres Lebens. "Ich hatte regelrechte Panikattacken, wenn ich dachte, meinem Sohn könnte etwas zugestoßen sein. Aber von solchen Gefühlen muss man sich frei machen. Wenn man da wieder herausgefunden hat, stellt sich ein ungeheures Gefühl der Dankbarkeit ein."

Quelle: Bauer Media Group, Meins (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rieb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige