Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. April 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Schwerer Schlag für die Theorie der Dunklen Materie?

Die bisher genaueste Untersuchung der Bewegungen von Sternen in der Milchstraße hat keinen Hinweis auf die Existenz so genannter Dunkler Materie in einem großen Raumbereich rund um die Sonne ergeben. Gängigen Theorien zufolge sollte es in unserer kosmischen Nachbarschaft beachtliche Mengen dieser rätselhaften Materie geben, die sich jedoch nur durch ihre Schwerkraftwirkung verraten würden. Nun hat eine neue Studie von Astronomen an chilenischen Instituten eine Diskrepanz zwischen diesen Theorien und neuen Beobachtungen aufgezeigt. Versuche, Dunkle-Materie-Teilchen auf der Erde nachzuweisen, wären dann wenig erfolgversprechend. Weiter lesen …

Bericht: Deutschland-Chef von Tui steht vor Ablösung

Einer der wichtigsten Manager des Reisekonzerns Tui, Deutschland-Chef Volker Böttcher, steht offenbar kurz vor der Ablösung. Böttcher wird laut einem Bericht des "Manager Magazins" (Freitagausgabe) sowohl seinen Posten als Vorsitzender der Geschäftsführung von Tui Deutschland als auch seine Zuständigkeit für den Regionalbereich Europa Mitte, zu dem auch Nachbarländer wie Österreich und Polen gehören, verlieren. Weiter lesen …

Eintracht-Chef Bruchhagen fordert Bundesliga mit 20 Vereinen

Der Vorstandsvorsitzende von Zweitligist Eintracht Frankfurt, Heribert Bruchhagen, hat aufgrund der über 50-prozentigen Steigerung der TV-Erlöse ab 2013 eine Aufstockung der Bundesliga auf 20 Vereine gefordert. "Ab 2013 steht der Bundesliga viel mehr Geld zur Verfügung, dem sollten wir im Sinne der Zuschauer auch Rechnung tragen", sagte Bruchhagen, der auch Mitglied im Vorstand der Deutschen Fußball Liga ist, übereinstimmenden Medienberichten zufolge. Weiter lesen …

Bericht: Streit um Frauenquote innerhalb der CDU eskaliert

In der CDU-Bundestagsfraktion eskaliert der Streit um die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote. "Sollten einige Koalitionsparlamentarier in dieser Frage gegen den Koalitionsvertrag und gegen die Rechte der Unternehmenseigentümer stimmen, wäre eine rote Linie überschritten", warnte der Chef des CDU-Wirtschaftsflügels, Christian von Stetten, die Parlamentarier in der "Welt". Weiter lesen …

Was sich Hundebesitzer ihre Tierliebe kosten lassen

Bello und Co. entspannen beim Hunde-Yoga, gehen zum Therapeuten, fressen Luxusfutter und nächtigen in Edelhotels. Die Tierliebe der Deutschen ist krisensicher und umsatzstark - ein Riesenmarkt für findige Unternehmer. In der "ZDF.reportage" mit dem Titel "Für Bello nur das Beste - Das Geschäft mit der Tierliebe" am Sonntag, 22. April 2012, 18.00 Uhr, zeigt Rita Stingl, welche Blüten die Liebe zum eigenen Hund treibt und in welchem Ausmaß die Heimtierbranche davon profitiert. Weiter lesen …

NRW-Umfrage: SPD enteilt CDU

CDU-Herausforderer Norbert Röttgen muss vor der NRW-Landtagswahl einen Rückschlag hinnehmen. Wenn am nächsten Sonntag Wahlen wären, läge Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) mit 36 Prozent nicht nur deutlich vor der CDU mit 32 Punkten. Sie könnte auch zusammen mit den Grünen (13 Prozent) auf eine sichere Mehrheit im Düsseldorfer Landtag setzen, denn die Umfrage sieht weder FDP noch Linke im Landtag. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1064 Menschen in Nordrhein-Westfalen im Auftrag von "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe) und Sat 1. Weiter lesen …

"Gottschalk Live": Letzte Sendung am 7. Juni

Die Intendantinnen und Intendanten der ARD haben heute die Programmentscheidung getroffen, die Sendung "Gottschalk Live" mit Beginn der Sommerpause zu beenden. Grund ist die geringe Publikumsresonanz. Thomas Gottschalk wird damit am 7. Juni 2012 zum letzten Mal im Vorabendprogramm des Ersten seine Gäste begrüßen. Weiter lesen …

72 Prozent der Deutschen sind politikverdrossen, 89 Prozent glauben nicht an die Versprechen der Politiker

Es ist eine alarmierende Zahl: 72 Prozent der Deutschen haben kein Vertrauen mehr in unsere Politiker. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid für HÖRZU (1004 Befragte, Befragungszeitraum 27.3. bis 28.3.2012). Verblüffend: 62 Prozent der Deutschen interessieren sich für Politik - sie halten jedoch nichts mehr von Politikern. Mit einer Ausnahme: Kanzlerin Angela Merkel steht glänzend da: 70 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass sie ihren Job gut macht. Weiter lesen …

Zeitung: Einreiseverbot Israels gegen Grass rechtlich kaum durchsetzbar

Das von Israel verhängte Einreiseverbot gegen den deutschen Literaturnobelpreisträger Günter Grass steht rechtlich auf tönernen Füßen. Das berichtet die Tageszeitung "neues deutschland" (Donnerstag-Ausgabe), der entsprechende Auskünfte israelischer Regierungsstellen vorliegen. Israels Innenminister Eli Jischai hatte als Reaktion auf ein Gedicht des Literaten, in dem Kritik an der israelischen Politik geäußert wird, Grass am 8. April mündlich zur unerwünschten Person erklärt und in diesem Zusammenhang von einem Einreiseverbot gesprochen. Weiter lesen …

Gutachter sehen EZB-Unabhängigkeit gefährdet

Die großen Wirtschaftsforschungsinstitute zeichnen in ihrer Gemeinschaftsdiagnose ein etwas günstigeres Bild für die deutsche Konjunktur, sie üben aber nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (F.A.Z.) deutliche Kritik an der Krisenpolitik in Europa. "Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit der Europäischen Zentralbank stehen auf dem Spiel", schreiben die Ökonomen in ihrem noch unveröffentlichten Gutachten, aus dem die F.A.Z. in ihrer Donnerstagsausgabe zitiert. Weiter lesen …

Hamburger SV: Fink bricht Training vorzeitig ab

Vor dem richtungweisenden Duell des Hamburger SV beim 1. FC Nürnberg am Samstag geht es bei den Rothosen ordentlich zur Sache. Trainer Thorsten Fink hat am Mittwoch das Training des Fußball-Bundesligisten wegen des aggressiven Zweikampfverhaltens seiner Spieler nach nur gut einer Stunde abgebrochen. Weiter lesen …

Türkei: Behörden stoppen deutsches Frachtschiff

Die türkischen Behörden haben das deutsche Frachtschiff "Atlantic Cruiser" gestoppt, um es nach für Syrien bestimmte Waffen zu durchsuchen. Nach Angaben türkischer Behörden wurde das Schiff im Golf von Iskenderun aufgebracht. Erst zu Beginn der Woche hatte sich die Emder Reederei Bockstiegel, der das Schiff gehört, erstmals offiziell zu Wort gemeldet. Weiter lesen …

Helmut Schmidt nennt Internet "bedrohlich"

Altkanzler Helmut Schmidt hat das Internet als "bedrohlich" bezeichnet. "Erstens: Das Internet gehört kaum zu meiner Welt. Zweitens: Ich empfinde es als bedrohlich. Und drittens: Es hat Zukunft", sagte der 93-Jährige dem "Zeit Magazin". Es führe unbestreitbar auch zu positiven Veränderungen. "Das Negative besteht meiner Meinung nach darin, dass das Internet zu Oberflächlichkeit verleitet, zu spontanen Reaktionen, hinter denen kein langes Nachdenken steckt", so Schmidt weiter. Weiter lesen …

Wegfall der beschränkten Arbeitnehmerfreizügigkeit beeinflusst Gründungs- und Liquidationsgeschehen

Nach neuesten Berechnungen des IfM Bonn waren in Deutschland im Jahr 2011 rund 401.500 Existenzgründungen zu verzeichnen. Die Zahl der Existenzgründungen liegt damit um 3,9 % unter dem Vorjahreswert. Dieser Rückgang resultiert aus der rückläufigen Entwicklung sowohl der Kleinbetriebsgründungen (-4,1 %) als auch der Gründungen mit einer größeren wirtschaftlichen Bedeutung, den sog. Betriebsgründungen von Hauptniederlassungen (-2,2 %). Weiter lesen …

Spektakuläre Entdeckung in der Wüste

Weiße Flecken auf der Landkarte gibt es trotz Google Earth immer noch. Solche Flecken in der Wüste Bayuda im Nordsudan zu schließen, ist eines der Forschungsziele von Prof. Dr. Angelika Lohwasser vom Institut für Ägyptologie und Koptologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Tatsächlich gelang es bei der jüngsten Kampagne, eine bis dahin unbekannte Ruine zu identifizieren. Weiter lesen …

NABU kritisiert Aufruf zur "Rettung der Jagd" durch die Gothaer Versicherung

Mit Unverständnis und deutlicher Kritik hat der NABU auf die Wahlkampf-Hilfe der Gothaer Versicherung in Nordrhein-Westfalen reagiert. In einem dramatisch formulierten Brief hatte der Vorstandsvorsitzende der Gothaer-Versicherung mit Sitz in Köln, Werner Görg, Jägerinnen und Jäger des Bundeslandes zur "Rettung der Jagd in Nordrhein-Westfalen" aufgefordert und um Spenden an die Jägerstiftung natur + mensch für eine Medienkampagne gebeten. Weiter lesen …

Größe ist nicht alles: Nahe Verwandte bevorzugt

Der Größte und Stärkste hat auf der Suche nach einer geeigneten Partnerin meist die besten Karten – zumindest im Tierreich. Doch weibliche Smaragd-Prachtbarsche schielen offensichtlich nicht nur auf solche Prachtexemplare. Sie bevorzugen für die Paarung ihre Geschwister – selbst wenn diese deutlich schmächtiger sind als andere Bewerber. Warum dieses inzestuöse Verhältnis die Überlebenschancen des Nachwuchses steigern könnte, erklären Wissenschaftler der Universität Bonn in der aktuellen Ausgabe der „Proceedings of the Royal Society B“. Weiter lesen …

Studie zur Gewalt gegen Rettungskräfte im Einsatz: Erste repräsentative Ergebnisse für NRW

Wenn Betrunkene sich gegen Hilfe wehren und wenn Rettungskräfte im Einsatz behindert oder beschimpft werden, dann sind das längst keine Einzelfälle mehr. 98 Prozent der Rettungskräfte in Nordrhein-Westfalen haben bereits verbale Gewalt erlebt. Von Erfahrungen mit mindestens einem aggressiven Übergriff berichten 59 Prozent. Das ist das zentrale Ergebnis der ersten repräsentativen Studie für NRW, die Julia Schmidt am Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft der RUB (Prof. Dr. Thomas Feltes) im Auftrag der Unfallkasse NRW erstellt hat. Weiter lesen …

Lufthansa will für Nachtflüge kämpfen

Die Deutsche Lufthansa will sich trotz des gerichtlich bestätigten Verbots weiter für Nachtflüge am Drehkreuz Frankfurt einsetzen. Konzernchef Christoph Franz sieht zumindest für ausgewählte Spätflüge einen Spielraum. "Das Gericht hat eine Anzahl von Nachtflügen `annähernd null` eingefordert", sagte Franz dem "Manager Magazin" (Erscheinungstermin: 20. April), "das ist für mich nicht null." Weiter lesen …

Vom Nesthäkchen zum Terrorist: die Verzweiflung der Eltern Böhnhardt Mutter: "Unser Sohn wollte sich stellen"

Monatelang haben sie überlegt, ob sie vor die Kamera treten. Jetzt äußern sich die Eltern des Zwickauer Terroristen Uwe Böhnhardt erstmals im Fernsehen. "Ich denke jeden Tag an die Opfer, immer", so Brigitte Böhnhardt im "Panorama"-Interview. Die Taten der Zwickauer Zelle könne man nicht verzeihen. "Es tut mir wirklich unendlich leid", so Böhnhardt. Weiter lesen …

Welcher Fisch darf auf den Teller? Greenpeace stellt neuen Einkaufsratgeber für Speisefische vor

Umweltbewusste Verbraucher können weiterhin ohne Bedenken Karpfen und Forelle essen; auf Aal und Rotbarsch sollten sie hingegen verzichten. Dies empfiehlt Greenpeace in der neuen Ausgabe des Einkaufsratgebers für Speisefische. Die unabhängige Umweltschutzorganisation bewertet darin rund 80 Arten, aufgeteilt in 380 Wild-Fischereien und Aquakulturen, hinsichtlich ihrer Gefährdung. "Die Überfischung der Meere ist nach wie vor weltweit dramatisch", sagt Iris Menn, Meeres-Expertin von Greenpeace. Weiter lesen …

Grüne plädieren für Verbot von missionarischer Tätigkeit in Schulen

Der kirchenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Josef Winkler, plädiert angesichts der Koranverteilungsaktionen von Salafisten für eine religiöse Schutzzone in Schulen. "Ich halte es für richtig, dass man nicht in Schulen missionarisch tätig ist", sagte Winkler der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt", "die Ordnungsbehörden sollten möglichst untersagen, sich auf diese Art und Weise werbend zu betätigen". Weiter lesen …

Deutschland hat die Nase voll von Casting-Shows

Germany's Next Top Model" (ProSieben), "Deutschland sucht den Superstar" (RTL), "Das Supertalent" (RTL), "The Winner is..." (Sat.1) oder oder oder - wo man auch hinschaut, auf jedem Sender werden Superstars, Superkinder oder Supermodels gesucht. Langsam aber sicher nerven Casting-Shows! Das ergab eine exklusive Umfrage des Premium-Frauenmagazins tina. Weiter lesen …

Gewalt in Syrien eskaliert weiter

Nur wenige Tage nach Beginn der Waffenruhe in Syrien geht die Gewalt in dem Land unvermindert weiter. Nach Angaben von Oppositionellen seien am Dienstag landesweit 77 Menschen bei Kämpfen und Angriffen der Assad-Truppen ums Leben gekommen. "Das ist die höchste Zahl an Todesopfern seit Inkrafttreten der Waffenruhe am 12. April", sagte der Aktivist Omar Homsi. Weiter lesen …

François Hollande bringt sich als Merkels Gegenspieler in Stellung

Der französische Sozialist François Hollande, der laut Umfragen beste Chancen hat, neuer französischer Präsident zu werden, hat sich in einem Interview unter anderem als Gegenspieler von Angela Merkel in Stellung gebracht. Den neuen Fiskalpakt werde er "nur ratifizieren, wenn er durch Maßnahmen für mehr Wachstum" ergänzt werde, sagte Hollande dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Konzentrierte Hackerangriffe auf Gaming-Webseiten

Wie Computec mitteilt, hatten Hacker zeitweilig zwischen dem 14. und 15. April 2012 Zugriff auf die Systeme und konnten verschiedene Dateien- darunter Downloads und Werbemittel so modifizieren, dass sich Nutzer möglicherweise Schad-Software auf ihren Computer heruntergeladen haben. Bei der Schadsoftware handelt es sich um einen Trojaner (Keylogger), der Tastatureingaben aufzeichnet, um an Passwörter und Zugangsdaten zu gelangen. Weiter lesen …

Friedrich warnt FDP-Kollegin: "Deutschland darf nicht zum schwächsten Glied in der europäischen Sicherheitskette werden"

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat an seine FDP-Justizkollegin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger appelliert, bei der überfälligen Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung nicht wichtige Ermittlungsansätze zur Verbrechensbekämpfung preis zu geben. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" sagte Friedrich: "Deutschland darf nicht zum schwächsten Glied in der europäischen Sicherheitskette werden. Dass sich die Bundesrepublik bewusst Vorgaben des europäischen Gesetzgebers widersetzt, ist nicht akzeptabel", warnte Friedrich. Weiter lesen …

Zeitung: Union erwägt Autofahren mit 16

In der Union gibt es offenbar Pläne, den Führerschein mit 16 einzuführen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtet, sollen Jugendliche dann aber nicht schneller als 80 Stundenkilometer mit dem Auto fahren dürfen. Der Vorschlag soll demnach mit in das neue Programm der CDU für die ländlichen Räume aufgenommen werden. Weiter lesen …

CDU lehnt höhere Dieselsteuer ab

Die CDU/CSU-Fraktion hat sich klar gegen die Brüsseler Energierichtlinie positioniert, die am Donnerstag im EU-Parlament abgestimmt werden soll. Danach soll die Mindestbesteuerung für Diesel aus umweltpolitischen Gründen in den nächsten Jahren erheblich steigen. Weiter lesen …

Linken-Abgeordnete wechselt Fraktion wegen Bildungspolitik: "Realitätsnähe finde ich mehr bei der CDU"

Die bisherige Linken-Abgeordnete Edwina Koch-Kupfer verbindet ihren Wechsel in die CDU-Landtagsfraktion mit Kritik an ihrer bisherigen Fraktion: "Die Menschen vor Ort erwarten von der Politik Lösungen für ihre Probleme und Realitätsnähe. Realitätsnähe finde ich mehr bei der CDU", sagte Koch-Kupfer der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Die Bildungsexpertin führte inhaltliche Gründe für den Wechsel an: Die Position der Linken zur umstrittenen Gemeinschaftsschule. Weiter lesen …

Schweiz: Tierpflegerin will Stress mit Kühen therapieren

Die schweizer Tierpflegerin Pascale Pineroli will Stress mit Kühen therapieren und deshalb ihren Kuhgnadenhof in Ennetmoos im Kanton Nidwalden in eine Therapiestation für gestresste Menschen umwandeln. "Kühe können mehr als nur Milch und Fleisch liefern", meint Pineroli. "Ich habe zuerst an mir selbst gemerkt, dass Kühe sehr viel Energie geben können. Danach hat es sich auch bei anderen Personen gezeigt." Allerdings ist Pinerolis Theorie noch nicht wissenschaftlich bewiesen. Weiter lesen …

Bayer 04 Leverkusen prüft Umzug ins Duisburger Stadion

Bayer Leverkusen zieht für mögliche Qualifikationsspiele zur Europa League im August einen Umzug ins Stadion des MSV Duisburg in Betracht. Beide Vereine bestätigten gegenüber der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" Gespräche über den Umzug, der dann in Frage käme, wenn Leverkusen in der Sommerpause das Dach der BayArena wegen eventueller Sicherheitsmängel erneuern müsste. "Weil die Mechanismen der Uefa relativ schnell nach Saisonende greifen, müssen wir uns im Vorfeld mit Eventualitäten beschäftigen", sagte Leverkusens Mediendirektor Meinolf Sprink der Zeitung. Weiter lesen …

Zeitung: Rösler droht mit Blockade des Jahressteuergesetzes

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will das von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgelegte Jahressteuergesetz 2013 im Kabinett blockieren, sollten darin nicht weitergehende Entlastungen für Unternehmen verabredet werden. Das geht aus einem Positionspapier des Wirtschaftsministeriums hervor, das der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vorliegt. Weiter lesen …

Neuer Trojaner macht Mac-Usern zu schaffen

Ein neuer Trojaner namens "SabPub/Sabpab" ist bei Mac-Nutzern aufgetaucht, die Java und Microsoft Word verwenden. Dieser infiziere die Apple-Rechner über Word-Dokumente, wie die Sicherheitsfirma Kaspersky mitteilt. Dabei nutzte die Mailware ähnlich wie die Schadsoftware Flashback eine Schwachstelle in Java unter Mac OS X aus, die nach einem Apple-Update jedoch behoben wurde. Die Word-Texte handeln häufig vom Dalai Lama oder Tibet und sollen in der Lage sein, Informationen zur Datenspionage an Kontroll-Server zu verschicken. Weiter lesen …

Medien: Warren Buffett leidet unter Prostatakrebs

Der US-Starinvestor Warren Buffett leidet übereinstimmenden Medienberichten zufolge an Prostatakrebs. US-Medien berichten am späten Dienstagabend (deutscher Zeit), dass die Krebserkrankung des 81-Jährigen nicht lebensbedrohend sei und berufen sich auf eine Mitteilung Buffetts an die Aktionäre seines Investment-Unternehmens Berkshire Hathaway. Weiter lesen …

Niebel erleidet Schlappe im FDP-Kreisverband

Ausgerechnet der Heimatverband des FDP-Spitzenpolitikers Dirk Niebel geriet am Montagabend in heftige Turbulenzen; die Mitgliederversammlung endete in einer Schlammschlacht mit persönlichen Verunglimpfungen. An deren Ende wurde ohne Vorankündigung der seit 1998 amtierende Kreisvorsitzende der Heidelberger FDP, Michael Eckert (55), abgewählt. Weiter lesen …

NRW: Kinder durch explodierenden Sprengkörper schwer verletzt

In Mönchengladbach im Stadtteil Rheydt kam es am späten Dienstagnachmittag zu einem schweren Unglücksfall. Drei Kinder, im Alter von elf bzw. zwölf Jahren, fanden in einem alten Campingwagen, der auf einem verwilderten Grundstück steht, einen Gegenstand mit einer Zündschnur, teilte die Polizei mit. Die Kinder zündeten offenbar die Zündschnur an, wobei es zu einer Explosion kam. Zwei der Kinder wurden dabei schwer verletzt. Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt: Manipulierter Gasanschluss war Grund für Hausexplosion in Zerbst

Nach der folgenschweren Explosion eines Wohnhauses in Zerbst mit einem Toten in Sachsen-Anhalt ist offenbar die Ursache gefunden. Der Gasanschluss in dem Mehrfamilienhaus sei manipuliert worden, teilten Medienberichten zufolge Polizei und Staatsanwaltschaft unter Berufung auf Gutachter des Landeskriminalamtes am Dienstag mit. Durch die Manipulation sei vermutlich Gas ausgetreten und habe die Explosion verursacht. Die Ermittler schließen dennoch ein Verbrechen aus. Weiter lesen …

Durchbruch bei der Oxid-Elektronik

Forschern vom Institut für Experimentelle Physik der Universität Leipzig ist es erstmals gelungen, einen Oxid-Feldeffekttransistor mit pn-Diode als Gate herzustellen. Ein Novum im Bereich preisgünstiger, großflächiger Elektronik, etwa bei der Herstellung hochauflösender 3D-Displays. Weltweit versuchten sich jahrelang mehrere Arbeitsgruppen an der Herstellung, bislang ohne Erfolg. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unfein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH