Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. April 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Waffenruhe in Syrien soll am Dienstag beginnen

In Syrien soll die von Sondervermittler Kofi Annan ausgehandelte Waffenruhe am kommenden Dienstagmorgen um 6 Uhr Ortszeit beginnen. "Die syrische Regierung hat dieser Forderung zugestimmt und ich dränge Damaskus dazu, der Verpflichtung nachzukommen", sagte Annan auf der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York am Donnerstag. Weiter lesen …

2. Bundesliga: Greuther Fürth besiegt Energie Cottbus mit 3:0

In der 2. Fußball-Bundesliga hat Greuther Fürth im Aufstiegsrennen zumindest vorübergehend die Tabellenspitze zurückerobert: Die Franken besiegten zum Auftakt des 29. Spieltags Energie Cottbus mit 3:0 (1:0). In den weiteren Partien bezwang Union Berlin Erzgebirge Aue mit 1:0 (1:0). Die Partie zwischen Hansa Rostock und Fortuna Düsseldorf endete mit 2:1 (1:0). Weiter lesen …

Italien: Lega-Nord-Chef Bossi zurückgetreten

Der Chef der rechtspopulistischen italienischen Oppositionspartei Lega Nord, Umberto Bossi, ist zurückgetreten. Das berichten am Donnerstag übereinstimmend mehrere italienische TV-Sender. Bossi zog mit dem Schritt offenbar die Konsequenzen aus einem wachsenden Skandal in der Lega Nord um illegale Parteienfinanzierung und Korruption. Weiter lesen …

Grüne wollen Steuerabkommen mit der Schweiz in jedem Fall ablehnen

Die Grünen werden das umstrittene Steuerabkommen mit der Schweiz in jedem Fall ablehnen. "Nachbessern hilft bei diesem Abkommen nichts. Die Bundesregierung muss den Irrweg, den sie mit diesen bilateralen Verhandlungen beschritten hat, verlassen", sagte der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Gerhard Schick, "Handelsblatt-Online". Die Änderungen im Detail änderten vor allem nichts daran, dass dieses Abkommen zwischen Deutschland und der Schweiz den Fortschritt in dem vor Jahren begonnenen europäischen Prozess blockiere, das Problem der Steuerflucht gemeinsam anzugehen Es sei zwar gut nachvollziehbar, dass die Schweiz ein Interesse an jeweils bilateralen Verträgen mit den europäischen Staaten habe, sagte Schick weiter. Weiter lesen …

SPD: Reformprogramm darf nicht Agenda 2030 heißen

Die Forderung von Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) nach einer Agenda 2030 ist in seiner Partei auf Zustimmung gestoßen. Einzig die Bezeichnung für das angemahnte Reformprogramm stieß auf Ablehnung. Der Begriff "Agenda" sei für die SPD "verbrannt", sagte die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Anette Kramme, dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Weiter lesen …

Zac Efron ist gelangweilt von zu perfekten Charakteren

US-Schauspieler Zac Efron ist gelangweilt von zu perfekten Charakteren, wie dem, den er in dem Film "Für immer der Deine" gespielt hat. "Ich war total sauer auf mich selbst, als ich ihn gespielt habe. Mein Charakter ist nämlich der lässigste Kerl und er ist auch noch ein Held", sagte der 24-Jährige in einem Interview mit dem Magazin "Extra". Weiter lesen …

Fernheilen per Video: Geheime Energien freigeben

Bei dem neuesten Teil der Serie "Fernheilen per Video" in Zusammenarbeit mit dem englischen Geistheiler Karma Singh, handelt es sich um eine ganz besondere Transmission. Es geht diesmal darum, Kräfte in sich selbst zu aktivieren und anzuwenden, deren Zugang mehrere Jahrtausende verschlossen war. Die aktuelle Aussendung ist in zwei Teile aufgeteilt. Beim ersten Teil handelt es sich um die Beschreibung und im zweiten folgt die eigentliche Transmission. Beide Videos sind wie immer kostenfrei zu sehen. Weiter lesen …

Ferdinand Alexander Porsche gestorben

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, trauert um Professor Ferdinand Alexander Porsche. Der Ehrenvorsitzende des Aufsichtsrates der Porsche AG ist am 5. April 2012 in Salzburg im Alter von 76 Jahren verstorben. Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, würdigt die Verdienste von Ferdinand Alexander Porsche um den Sportwagenhersteller: „Wir betrauern den Tod von Ferdinand Alexander Porsche. Als Schöpfer des Porsche 911 hat er in unserem Unternehmen eine Designkultur begründet, die unsere Sportwagen bis heute prägt. Seine Philosophie von gutem Design ist für uns ein Vermächtnis, das wir auch in Zukunft in Ehren halten werden.“ Weiter lesen …

Japanische Forscher entwickeln "Knutschposter"

Forscher der Keio Universität in Japan arbeiten an einem Poster, das auf Passanten reagieren soll. Zum Test haben sie einen Screen entworfen, der die Distanz zum Betrachter messen kann und ihm einen Kuss entlocken will. Die Entwickler sehen zahlreiche Möglichkeiten im kommerziellen Bereich und denken bereits neue Features an, um auch andere Sinne anzusprechen. Weiter lesen …

Klopp plant für Spiel gegen Wolfsburg noch nicht mit Götze

Dortmunds Jungstar Mario Götze wird am Samstag im Auswärtsspiel des BVB beim VfL Wolfsburg voraussichtlich noch nicht im Kader stehen. Zwei Tage vor der Partie wollte sich Trainer Jürgen Klopp noch nicht festlegen, "aber wir wollen nichts über das Knie brechen", hieß es auf der Internetseite der Borussia. Wahrscheinlicher erscheine demnach ein Kurzeinsatz des Mittelfeldspielers im Heimspiel der zweiten Mannschaft gegen den 1. FC Köln. Weiter lesen …

Grass fühlt sich von Kritikern missverstanden

Literaturnobelpreisträger Günter Grass fühlt sich von seinen Kritikern missverstanden. Gegenüber dem NDR nahm er erstmals nach der Veröffentlichung seines umstrittenen Gedichts "Was gesagt werden muss" Stellung. "Der Tenor durchgehend ist, sich bloß nicht auf den Inhalt des Gedichtes einlassen, sondern eine Kampagne gegen mich zu führen und zu behaupten, mein Ruf sei für alle Zeit geschädigt", so Grass. Weiter lesen …

Connecticut: Senat plädiert für Abschaffung der Todesstrafe

"Der Senat von Connecticut hat in der Nacht zum Donnerstag für ein Gesetz gestimmt, welches anstatt der Todesstrafe eine lebenslange Haft ohne die Möglichkeit einer vorzeitigen Entlassung als Höchststrafe vorsieht. "Ich denke das ist ein grundlegender Schritt", sagte der demokratische Senator Eric Coleman. Es befördert uns in diesem Thema in eine aufgeklärtere Position und ermöglicht uns einen besseren Anschluss an die anderen Neuengland-Staaten." Weiter lesen …

"Who"-Magazin wählt Miranda Kerr zur schönsten Person 2012

Model Miranda Kerr ist vom australischen "Who"-Magazin zur schönsten Person 2012 gewählt worden. Die 28-Jährige führt damit die Liste der schönsten Personen des Jahres an, die vom dem Blatt veröffentlicht wurde. Anlässlich dieser Auszeichnung strahlt sie den Lesern vom Cover der neuesten Ausgabe mit ihrem 15 Monate alten Sohn Flynn entgegen. Das exklusiv dafür angefertigte Porträt sei das erste gemeinsame Shooting mit ihrem Sohn. Weiter lesen …

Deutschland und Schweiz schließen Steuerabkommen

Die Bundesregierung hat mit der Schweiz nach langen Verhandlungen ein Änderungsprotokoll zum umstrittenen Steuerabkommen unterzeichnet. Wie die Vertreter beider Länder am Donnerstag beschlossen, soll in die Schweiz gebrachtes Vermögen deutscher Bürger aus den vergangenen zehn Jahren mit bis zu 41 Prozent besteuert werden. Bislang war von 19 bis 34 Prozent die Rede. Zudem soll auf vererbtes Schwarzgeld in der Schweiz der Maximalsatz der deutschen Erbschaftssteuer von 50 Prozent erhoben werden. Weiter lesen …

IHK: Nachtflugverbot darf Wettbewerbsfähigkeit nicht einschränken

Das Nachtflugverbot für den Frankfurter Rhein-Man-Flughafen, das am Mittwoch verkündet wurde, darf die Wettbewerbsfähigkeit nach Ansicht von IHK-Geschäftsführer Andreas Freundt in den Nachtrandzeiten nicht einschränken. "Grundsätzlich sehen wir es als sehr positives Signal, dass der Flughafen in den Nachtrandstunden funktionsfähig bleibt, aber wir stehen natürlich vor neuen Herausforderungen, deren Folgen sind jetzt aber, denke ich, noch nicht abschätzbar," sagte Freundt im Deutschlandfunk. Weiter lesen …

Unternehmer Raik Fischer: Die auf dem Kapitalmarkt angebotenen Anlagen sind Geldvernichter

Nach Meinung des erfolgreichen Unternehmers Raik Fischer ist es nicht jedem möglich, Millionär zu werden, da bestimmte Ereignisse im Leben vorbestimmt sind. Allerdings wollen die meisten auch nicht Millionär sein, sondern immer nur ein paar Euro mehr haben, als sie gerade benötigen. Wie der Unternehmer und Business Angel Raik Fischer zu dieser Ansicht gekommen ist und welche Möglichkeiten er sieht, um erfolgreich zu sein, erfahren Sie in der Sendung "Dein Geld", die hier kostenfrei zu sehen ist. Weiter lesen …

Niedersachsen: Grubenunglück fordert mehrere Verletzte und einen Toten

In Wunstorf bei Hannover hat sich in der Nacht zum Donnerstag ein Grubenunglück in einem Kalibergwerk ereignet, bei dem ein 34-jähriger Bergmann durch eine hohe Dosis giftigen Schwefelwasserstoffes getötet wurde. 27 weitere Kumpel seien nach Angaben des Grubenbetreibers K+S Kali und der Polizei verletzt worden. Nach bisherigem Kenntnisstand schwebe keiner der Arbeiter in Lebensgefahr. Weiter lesen …

Ursachenforschung zum Erdrutsch in Nachterstedt

Forscher des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) ermitteln derzeit, wo Grundwasser in den Concordia-See strömt. Die Ergebnisse könnten einen Baustein zur Erklärung des verheerenden Erdrutsches von 2009 liefern. Am 18. Juli 2009 rutschte eine Uferkante in den Concordia-See in Sachsen-Anhalt. Im Morgengrauen riss sie ein Doppelhaus, eine Straße und Teile eines Einfamilienhauses mit in den Abgrund, drei Menschen kamen ums Leben. Seitdem untersucht die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV), wie es zu dem Unglück kommen konnte. Weiter lesen …

Britische Armee rüstet mit smarten Textilien auf

Das Unternehmen Intelligent Textiles arbeitet an neuen Uniformen für die britische Armee http://army.mod.uk . Diese sind bestückt mit intelligenten, leitfähigen Textilien, die Energie- und Datenströme leiten können. Damit sollen in Zukunft zahlreiche Probleme durch aufwendige Verkabelung vermieden und die Soldaten entlastet werden. Wolfgang Uedelhoven, Leiter des Geschäftsfeldes Ausrüstung Soldat, Bekleidung, textile Tarnung und technische Textilien beim Wehrwissenschaftlichen Institut für Werk- und Betriebsstoffe, sieht in leitfähigen Textilien ein hohes Potential für Anwendungen im militärischen Bereich. Weiter lesen …

Eines von 100 Kennwörtern lässt sich erraten

Eine von Joseph Bonneau, Forscher bei Gates Cambridge, durchgeführte Studie belegt, dass viele Webnutzer nach wie vor unsichere Kennwörter verwenden. Er analysierte zu diesem Zweck 70 Mio. anonyme Passwörter aus einem Datensatz von Yahoo. So ist ein Prozent der erfassten Login-Codes derart unsicher, dass diese sich durch pures Raten innerhalb von zehn Versuchen knacken lassen würden. Eddy Willems, Sicherheitsexperte von G DATA, kann die Ergebnisse im pressetext-Interview nachvollziehen und kritisiert die anhaltende Naivität der User. Weiter lesen …

Hungrig unter Zeitdruck

Lange am Herd stehen, womöglich vorher noch Gemüse schnipseln, Kartoffeln schälen oder Fleisch marinieren- für viele Männer steht solch ein Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis. Ein Drittel der männlichen Befragten (32,7 %) gab jetzt bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Diabetes Ratgeber" zu, eine langwierige Essenszubereitung sei nichts für sie. Für sie müsse es hingegen "schnell gehen" und "satt machen", alles andere sei ihnen egal. Weiter lesen …

Schweiz-Debatte: SPD wirft Bundesregierung Schutz von Steuerbetrügern vor

Im innerdeutschen Streit um das geplante Steuerabkommen mit der Schweiz ist keine Entspannung in Sicht: Unmittelbar vor der für den heutigen Donnerstag in Bern geplanten Unterzeichnung des Abkommens sorgen nach wie vor die von der Schweiz ausgestellten Haftbefehle gegen drei deutsche Steuerfahnder für große Unruhe. Der Sprecher des konservativen Flügels in der SPD ("Seeheimer Kreis"), Johannes Kahrs, warf der Bundesregierung vor, Kriminelle zu schonen statt sich vor die ermittelnden Beamten zu stellen. Weiter lesen …

Kurzzeitpflegeplätze lohnen sich nicht, deshalb sind sie oft schwer zu finden

Pflegende Angehörige brauchen gelegentlich eine Auszeit. Deshalb gibt es einen jährlichen Anspruch auf bis zu vier Wochen Kurzzeitpflege. Maximal 1550 Euro übernimmt die Pflegekasse an Kosten. Nach Angaben des Bundesverbandes für Pflegeberufe benötigen entsprechende Einrichtungen eine Auslastung von 96 Prozent, um wirtschaftlich arbeiten zu können. Weil die aber selten organisierbar ist, geben viele Betreiber das Angebot auf, berichtet die "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Altkanzler Schröder: Mehr Souveränität an EU abgeben

Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) drängt auf eine weitere Vertiefung Europas: "Ich bin ich auch davon überzeugt, dass auf dem EU-Gipfel im vergangenen Dezember die richtigen Maßnahmen zur Euro-Rettung angestoßen wurden. Mit den Beschlüssen wurde die Grundlage für eine stärkere Integration Europas gelegt, an dessen Ende die politische Union Europas stehen kann, die zu meiner Zeit als Bundeskanzler politisch noch nicht möglich war", sagte Schröder im Interview mit dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Anwaltverein fordert bessere Entschädigung für Justizopfer

Der Berliner Anwaltverein hat kritisiert, dass der unschuldige Siebzehnjährige, der in Emden als mutmaßlicher Täter verhaftet worden war, nicht ausreichend entschädigt wird - und deutliche Kritik am System geäußert. "Polizei und Staatsanwaltschaft haben eine Jugendlichen drei Tage lang unschuldig hinter Gitter gebracht und der Staat will ihn mit nur 75 Euro abspeisen. Die dauerhafte Rufschädigung und der entstandene seelische Schaden lassen sich so in keiner Weise wiederherstellen und entschädigen", sagte der Vorsitzende des Berliner Anwaltvereins, Ulrich Schellenberg der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Neue Details um Tod von Whitney Houston

Knapp zwei Monate nach dem Tod der US-Sängerin Whitney Houston sind neue Details über die genaueren Umstände bekannt geworden: Demnach lag Houston in der Badewanne mit dem Gesicht nach unten, als sie aufgefunden wurde, heißt es im abschließenden Autopsiebericht. Zudem sei das Wasser "extrem heiß" gewesen. Weiter lesen …

Champions League: Real Madrid besiegt APOEL Nikosia mit 5:2

Im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League hat Real Madrid mit 5:2 (2:0) gegen APOEL Nikosia gewonnen und sich somit den Einzug ins Halbfinale gesichert. Das Hinspiel hatten die "Königlichen" mit 3:0 gewonnen. In einem weiteren Viertelfinal-Rückspiel siegte der FC Chelsea gegen Benfica Lissabon mit 2:1 (1:0). Das Hinspiel hatten die "Blues" mit 1:0 gewonnen. Im Halbfinale treffen die Londoner auf den FC Barcelona, der sich im Viertelfinale gegen den AC Mailand durchsetzte. Weiter lesen …

ARD und ZDF gründen Online-Videoportal noch im April

Das umstrittene Videoportal von ARD und ZDF steht unmittelbar vor seiner Gründung. "In den nächsten Wochen wird die Gesellschaft gegründet", sagte Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises, auf der Film- und Fernsehmesse Mip-TV in Cannes dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Das neue Unternehmen soll bis Ende April als GmbH in Berlin aus der Taufe gehoben werden. Weiter lesen …

Künstler Damien Hirst hat den Glauben an Gott verloren

Der als Katholik erzogene britische Künstler Damien Hirst hat längst den Glauben an Gott aufgegeben. "Die Kunst ist meine Religion, sie stimmt mich optimistisch", sagte Hirst der Tageszeitung "Die Welt" anlässlich einer großen Retrospektive seiner Werke in der Tate Modern in London. Statt des metaphysisch aufgeladenen Worts "Inspiration" bevorzugt Hirst deshalb das Wort "visuelle Auslöser" ("visual triggers"), um zu beschreiben, was seine Arbeit anregt. In vielen seiner Werke spielten Tiere diese Rolle: "Nimm doch Schmetterlinge, jeder liebt sie, vor allem die Kinder!" Weiter lesen …

US-Militärjustiz strebt Todesstrafe für mutmaßliche 9/11-Drahtzieher an

Die US-Militärjustiz strebt die Todesstrafe für die mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 an. Wie das US-Verteidigungsministerium am Mittwoch mitteilte, sei das Verfahren gegen fünf verdächtige Al-Kaida-Terroristen, darunter der mutmaßliche Chefplaner Khalid Sheikh Mohammed, an ein Militärtribunal im US-Gefangenenlager Guantanamo weitergeleitet worden. Weiter lesen …

Norwegen: Attentäter Breivik bestreitet Unzurechnungsfähigkeit

Der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik hat in einem offenen Brief ein psychiatrisches Gutachten angegriffen, das ihn für nicht zurechnungsfähig erklärt. "Offen gesagt, das ist das Schlimmste, das mir passieren konnte, denn es ist die ultimative Erniedrigung", wurde der 33-Jährige in der norwegischen Tageszeitung "VG" zitiert. Die Psychiater hätten 80 Prozent ihrer Aussagen erfunden, klagte Breivik weiter. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bunker in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot Video
Dr. Paul Brandenburg: Wir müssen Leute wie Steinmeier und Lauterbach vor Gericht ziehen
Bild:ShDrohnenFly/ Shutterstock
"Ketzerei" im MDR: "Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt?"
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt