Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. April 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Deutsche Wirtschaft fordert von Regierung mehr Sparwillen

Die deutsche Wirtschaft hat größere Sparanstrengungen von der Bundesregierung verlangt. Vor dem Hintergrund der europäischen Schuldenkrise sei es notwendig, "auf eine Politik praktisch ohne Neuverschuldung umzuschwenken", heißt es in einem Brief des Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Heinrich Driftmann, an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), aus dem die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagausgabe) zitiert. Weiter lesen …

Neue Technik macht Stromtrassenneubau teilweise überflüssig

Eine neue Technik wird den Ausbau des deutschen Höchstspannungsstromnetzes erheblich beschleunigen sowie den Netzausbau teilweise überflüssig machen und preiswerter gestalten. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrer Dienstagausgabe. Bestehende Masten und Leitungen würden so umgerüstet, dass über sie im Vergleich zu herkömmlichen Leitungen doppelt so viel Windstrom aus dem Norden über hunderte Kilometer nach Süden transportiert werden könnte. Weiter lesen …

Fußball: Trainer Rangnick bestätigt Kontakt zu Hertha BSC

Ralf Rangnick, ehemaliger Trainer vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, hat Kontakte zu Hertha BSC Berlin bestätigt. Im Fußballmagazin "Kicker" machte der Übungsleiter jedoch auch deutlich, dass weitergehende Gespräche momentan keinen Sinn hätten, da nicht geklärt sei, "wie es sportlich und strukturell weitergeht". Die "Alte Dame" aus Berlin ist derzeit akut abstiegsgefährdet und steht auf dem vorletzten Tabellenplatz. Weiter lesen …

Tom Jones warnte Elvis Presley vor Drogenmissbrauch

Der britische Sänger Tom Jones hat seinem Kollegen Elvis Presley in den 1960er-Jahren geraten, sich von Drogen fernzuhalten. Bei Gesprächen über die Tücken des Ruhmes habe er dem als "King of Rock`n`Roll" in die Geschichte eingegangenen Musiker gesagt, dass es ihm geholfen habe, gerade keine Drogen zu konsumieren, sagte Jones dem "Daily Telegraph". Weiter lesen …

Niederlande: Ministerpräsident Rutte bietet Rücktritt an

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat Königin Beatrix offiziell den Rücktritt seiner Regierung angeboten. Dies teilte die niederländische Regierung am Montagnachmittag in Den Haag mit. Die Königin werde das Gesuch von Rutte nun prüfen, die amtierende Regierung bleibe vorerst weiter im Amt. Sollte die Monarchin dem Rücktritt zustimmen, müssten innerhalb der nächsten 80 Tage Neuwahlen abgehalten werden. Weiter lesen …

Piraten-Politiker Baum: Positionieren uns gegen menschenverachtende Tendenzen

Andreas Baum, Fraktionsvorsitzender der Berliner Piraten, hat sich entschieden gegen extremistische Positionen ausgesprochen und erklärt, dass seine Partei sich gegen menschenverachtende Tendenzen positioniere. "Wir positionieren uns als Partei ganz klar gegen menschenverachtende Tendenzen und Ideologien", sagte Baum am Montag im Gespräch mit dem Fernsehsender Phoenix. Dazu gehörten auch Positionen wie Rechtsextremismus und Nationalismus, betonte der Piraten-Politiker. Weiter lesen …

FDP-Generalsekretär Döring sieht "Null-Neuverschuldung" 2014 optimistisch entgegen

Der frisch gewählte FDP-Generalsekretär Patrick Döring hat sich optimistisch für die Erfüllung des Ziels, im Jahr 2014 keine Neuverschuldung zu generieren, gezeigt. "Wir finden uns nicht mit dem Mechanismus ab, dass ein Staat immer wieder auf neue Schulden angewiesen ist, egal wie seine Steuereinnahmen steigen", sagte Döring der "Saarbrücker Zeitung". Die FDP fordere daher in ihrem Grundsatzprogramm eine Festschreibung der Höchstbelastung aller Bundesbürger von 50 Prozent. Weiter lesen …

SPD lädt Günter Grass zu Festrede bei Anti-Extremismus-Preis ein

Der Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass ist von der SPD-Fraktion des Schweriner Landtages dazu eingeladen worden, die Festrede anlässlich der Verleihung ihres diesjährigen Anti-Extremismus-Preises zu halten. "Dabei geht es uns eher um die Helden des Alltags, nicht um Prominente oder professionell in diesem Bereich Tätige", hieß es in einem am Montag in Schwerin veröffentlichten Brief des SPD-Fraktionsvorsitzenden Norbert Nieszery an den Schriftsteller. Weiter lesen …

Meteor sorgt im Westen der USA für Aufregung

Im Westen der USA hat am Sonntagmorgen eine laute Explosion und ein leuchtender Feuerball am Himmel für Aufregung gesorgt. Es habe sich wahrscheinlich um einen Meteor gehandelt, der über der Erde zerbrochen sei, sagte eine Meteorologin des Nationalen Wetterdienstes der "Los Angeles Times". Wie Augenzeugen berichten, seien Explosion und Feuerball in mehreren Bundesstaaten gesehen worden. Weiter lesen …

Danny DeVito: "Ich lasse gerne alle Hemmungen fallen"

Danny DeVito hat früh gelernt, mit Worten zu kämpfen: "Ich war nicht besonders stark als Kind", verriet der 67-Jährige im Interview mit dem Fernsehsender TELE 5. "Wenn es mit anderen Jungs Ärger gab, habe ich Witze gemacht, um nicht verprügelt zu werden. Meistens kam ich damit durch. Mein Humor hat mich bei Schlägereien oft gerettet." Weiter lesen …

ALDI lenkt bei irreführender Werbung für umstrittene Plastiktüten ein

ALDI Nord und ALDI Süd haben gegenüber der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) erklärt, ihre "biologisch abbaubaren" Bioplastiktüten nicht mehr als "100% kompostierbar" zu bewerben. Die beiden Handelsunternehmen unterzeichneten letzte Woche eine entsprechende Unterlassungserklärung, die ab heute (23. April 2012) wirksam ist. Sie untersagt ihnen auch die Behauptung, dass die Tragetaschen "nach neuesten Umweltrichtlinien soweit wie möglich aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt" werden. Bereits in der vergangenen Woche hatten ALDI Nord und ALDI Süd auf Druck der Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation ihre umstrittenen Bioplastiktüten aus dem Sortiment genommen. Weiter lesen …

Die "Wanderhuren-Saga" geht weiter

Erste Klappe für Teil drei der "Wanderhuren"-Saga: Ab morgen steht Alexandra Neldel wieder für ihre Paraderolle in "Das Vermächtnis der Wanderhure", einer weiteren Iny Lorentz-Verfilmung, vor der Kamera. Als Marie kämpft sie im letzten Teil der erfolgreichen SAT.1-Event-Reihe gegen feindselige Mongolen und bekommt mit Julie Engelbrecht als machtgierige Mätresse des Königs eine bildschöne, aber bitterböse Konkurrentin. Weiter lesen …

"Chronicle" zeigt Fähigkeiten in Kino-Top-Five

Nach dem Kontakt mit einem Höhlenkristall haben die drei Highschool-Freunde Andrew, Matt und Steve Superkräfte. Was für sie als harmloses Spiel begann, gerät plötzlich außer Kontrolle. Mit den Konsequenzen wurden nach vorläufigen Angaben rund 86.000 Zuschauer konfrontiert, die sich "Chronicle – Wozu bist Du fähig?" am Startwochenende ansahen. Die Low-Budget-Produktion steigt auf Platz fünf der offiziellen, deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, ein. Weiter lesen …

Hunger, Hunger, Hunger - die unfreiwillige Frühjahrsdiät der Vögel!

Endlich Frühling! Die Menschen begeistern sich jetzt am Blütenmeer von Krokussen, Schlüsselblumen, Buschwindröschen, Salweiden und allerlei blühenden Zwiebelknollen. Doch in den Augen der Vögel ist die Landschaft öd und leer! "Sie haben Hunger und finden in der Natur derzeit nur sehr wenig zu fressen", sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung. Die ersten grünen Blattspitzen beleben das triste Einheitsgraubraun in den Wäldern, "aber die Mägen unser heimischen Wildvögel bleiben oft leer", sagt Goris. Weiter lesen …

Philosoph Richard David Precht: "Zu viel Testosteron macht blöd"

Richard David Precht hat über die Eigenschaften der Geschlechter nachgedacht. "Der Unterschied in der Hardware zwischen Frauen und Männern ist minimal", erklärt der 47-Jährige im Interview mit dem Frauen-Magazin FÜR SIE. "Fast alles, was darüber in den letzten Jahren behauptet wurde, stimmt nicht. Mit einer Ausnahme: Dass männliche Gehirn ist im Durchschnitt ein wenig größer als das weibliche. Aber auf die Größe kommt es auch hier bekanntermaßen nicht an, die hat mit der Intelligenz nichts zu tun." Weiter lesen …

Mark Porter: "Tablets wichtig für jeden Content"

Print kann nur dann überleben, wenn sich Medien anpassen. Aber auch der Online-Bereich am Home-PC wird zum Auslaufmodell. Denn Smartphones und Tablets läuten eine neue Ära ein, der sich die Verlage stellen müssen. Zu diesem Schluss kommt der britische Mediendesigner Mark Porter im Gespräch mit pressetext. "Das Tablet wird zum wichtigsten Device für sämtlichen Content der Zukunft", so der Experte am Rande der internationalen Multimedia-Konferenz "Creative Printing 2012". Weiter lesen …

Gefährliche Schlafattacken - Piloten sehen massive Gefahr für Passagiere wegen zu langer Dienstzeiten

Der gefährliche Schlaf im Cockpit: Immer wieder nicken Piloten während des Fluges ein, sind teilweise minutenlang völlig weggetreten. Experten sehen aufgrund der Übermüdung der Piloten die Sicherheit der Passagiere an Bord massiv in Gefahr. Denn beim Fliegen sind Start und Landung besonders gefährlich - und gelandet wird am Schluss der Dienstzeit. Im NDR Magazin "Menschen und Schlagzeilen" (Dienstag, 24. April, 21.15 Uhr, NDR Fernsehen) berichten zwei erfahrene Piloten exklusiv vor der Kamera von ihren Erlebnissen. "Ich kann mich an einen Rückflug von China nach Deutschland erinnern, auf dem wir für etwa 10 Minuten weggetreten waren - und zwar gemeinsam", sagt Thomas Büld, langjähriger Kapitän bei verschiedenen Fluglinien. Weiter lesen …

Verhaltensforschung: Muss Strafe sein?

Könnten positive Anreize die Menschen eher als eine Bestrafung davon abhalten, kriminelle Handlungen zu begehen, wäre also ein Staat ohne Gefängnisse denkbar? Wie das Magazin GEO in seiner Mai-Ausgabe berichtet, hat sich ein Forscherteam um Tatsuya Sasaki am Internationalen Institut für praktische Systemanalysen in Luxemburg diese Frage gestellt. Und dabei herausgefunden, dass die Aufwendungen für ein erfolgreiches Bestrafungssystem durchweg geringer sind als für ein erfolgreiches Belohnungssystem. Weiter lesen …

Veganes Kochbuch für Kinder sorgt in den USA für Kontroverse

In den USA sorgt derzeit ein veganes Kochbuch für Kinder für eine Kontroverse. Das Werk mit dem Titel "Vegan is Love" soll diese Woche auf dem Markt erscheinen und laut dem Verleger Kindern den Veganismus als "Lebensstil des Mitgefühls und des Handelns" aufzeigen. Die in dem Buch der Autorin Ruby Roth beschriebene vegane Kindernahrung ist dabei weniger das Ziel der Kritik, als die in dem Werk verwendeten Bilder und die Wortwahl. Weiter lesen …

Krank durch negative Emotionen

Im Interview in der Sendung "Ihr Thema ..." spricht der Ursachenforscher Bernd Ellmerich über die Folgen von Störungen im Energiekörper auf den physischen Körper. In diesem Zusammenhang stellt er die Therapiemöglichkeit "Emotionsscan" vor. Das Videointerview dauert ca. 25 Minuten und ist hier kostenfrei zu sehen. Weiter lesen …

28 % mehr Unfalltote auf deutschen Straßen im Februar 2012

251 Menschen starben im Februar 2012 im Straßenverkehr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 55 Personen oder 28,1 % mehr als ein Jahr zuvor. Damit lag die Zahl der Todesopfer in etwa wieder auf dem Niveau von Februar 2009 (249 Personen). Auch die Zahl der Verletzten nahm im Februar 2012 gegenüber dem Vorjahr zu, und zwar um 10,9 % auf knapp 23 900. Der Februar 2012 hatte allerdings einen Tag mehr als der Februar 2011. Weiter lesen …

Die neuen Burn-out-Opfer

Der Anteil der Burn-out- oder Depressions-Diagnosen bei Krankschreibungen steigt stetig. Die Krankenkasse KKH-Allianz meldet ein Anwachsen von 13 Prozent im Jahr 2009 auf 14,3 Prozent im ersten Halbjahr 2011. Ärzte und Therapeuten berichten, dass sich auch die Klientel ändert: Zu ihnen kommen immer mehr Mütter. Viele Frauen brächen unter der Doppelbelastung von Job und Familie zusammen, sagt Dr. med. Gernot Langs, Chefarzt der Schön-Klinik für Psychosomatik in Bad Bramstedt. im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Weiter lesen …

Wahl in Frankreich: Hollande gewinnt ersten Wahlgang gegen Sarkozy

Der Sozialist François Hollande hat den ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen gegen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy für sich entscheiden können. Laut Nachwahlbefragung kam Hollande auf bis zu 29,2 Prozent der Wählerstimmen, sein Konkurrent Sarkozy nur auf bis zu 27 Prozent. Der Linkskandidat Jean-Luc Mélenchon konnte zehn bis 13,5 Prozent und der Zentrumspolitiker François Bayrou acht bis zehn Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Weiter lesen …

Bundesregierung rechnet mit steigenden Kosten für Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte

Die USA fordern von Deutschland einen höheren Beitrag zur Finanzierung der afghanischen Streitkräfte nach dem Abzug der Isaf-Kampftruppen Ende 2014. Intern rechnete die Bundesregierung bislang mit einer jährlichen Zahlung von höchstens 150 Millionen Euro für Ausbildung und Unterhalt der afghanischen Sicherheitskräfte, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorab. Die Vereinigten Staaten fordern von Berlin jedoch 190 Millionen Euro. Weiter lesen …

Zeitung: Quelle für Dioxin-versuchte Bio-Eier gefunden

Die Quelle der Dioxin-Verseuchung von Bio-Eiern auf einem Hof im ostwestfälischen Stemwede ist offenbar entdeckt worden. Nach Informationen der Westfälischen Rundschau wurde im Außenbereich des Hofes im Erdreich die zu den Dioxinen zählende Chemikalie PCB entdeckt, die auch in den Bio-Eiern gefunden wurde. Nach Angaben eines Experten sei die Übereinstimmung der im Boden gefundenen PCB-Moleküle mit denen in den Eiern sehr hoch. Dennoch gibt der Fund weiter Rätsel auf. Denn: Die PCB-Belastung wurde im Boden gefunden, der zum konventionellen Auslaufbereich des Hühnerhofes gehört. Die konventionellen Eier waren jedoch bislang nicht belastet. Weiter lesen …

NDR: Schmerzmittel: gefährlicher Verkauf durch Apotheken

Wer in die Apotheke geht, wird häufig gar nicht oder schlecht beraten. Immer wieder verkaufen Apotheken lebensbedrohliche Mengen an Schmerzmitteln und Präparate, die der Kunde gar nicht einnehmen dürfte. Das haben Stichproben für die Reportage "Tricks der Pharmaindustrie" der NDR Redaktion "Markt" ergeben. Pharmakologen halten dieses Ergebnis für katastrophal. Weiter lesen …

Zeitung: Grünen-Chefin Roth rechnet nicht mit Durchbruch bei Endlagersuche am Dienstag

Vor dem Spitzentreffen zum Endlagersuchgesetz am kommenden Dienstag hat Grünen-Chefin Claudia Roth Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) zu Zugeständnissen aufgefordert. "Wenn Röttgen glaubt, auf die Schnelle eine Lösung in Sachen Endlagersuche erreichen zu können, dann muss er auf unsere Forderungen reagieren", sagte Roth den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe und dem Internetportal DerWesten.de. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Borussia Dortmund ist Deutscher Meister

Der FC Augsburg hat sich am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit 1:1 (1:1) vom FC Schalke 04 getrennt. Hannover 96 und SC Freiburg trennen sich torlos. Mit einem Punkt ist der SC rechnerisch gesichert. 96 verpasst allerdings einen großen Schritt Richtung Europa. Borussia Dortmund hat sich mit einem 2:0 (1:0)-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach die Deutsche Meisterschaft vorzeitig gesichert: Die zweitplazierten Bayern können trotz ihres 2:1-Sieges in Bremen den BVB an den verbliebenen zwei Spieltagen der Saison nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängen. Weiter lesen …

"Spiegel": Deutschland ändert Leitlinien seiner Außenpolitik

Die Bundesregierung zieht Lehren aus dem Afghanistan-Krieg: Bei Auslandseinsätzen soll es nicht mehr darum gehen, westliche Demokratievorstellungen zu exportieren. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" unter Berufung auf einen Entwurf von Leitlinien "für eine kohärente Politik gegenüber fragilen Staaten", die das Außen-, Verteidigungs- und Entwicklungsministerium gemeinsam erarbeiteten. Weiter lesen …

Nach YouTube-Urteil: Gema will keine Sperrung von weiteren Musiktiteln erwirken

Nach dem Erfolg vor dem Hamburger Landgericht im Verfahren gegen YouTube, will die Gema keine Sperrung weiterer Musiktitel erwirken. Der Chef der Gema, Harald Heker, sagte dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel": "Dieses Verfahren ist ganz bewusst ein Musterverfahren. Die Titel waren zufällig gewählt. Unsere Hoffnung ist, dass YouTube mit uns jetzt wieder ernsthaft verhandelt." Weiter lesen …

Studie offenbart tiefe Gräben zwischen SPD und Grünen

Eine Studie möglicher gemeinsamer Wahlkampfstrategien für SPD und Grüne offenbart massive Differenzen zwischen den Führungseliten der beiden Parteien. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" sehen demnach führende Sozialdemokraten die Grünen eher als "Nischenpartei der Latte-macchiato-Bourgeoisie", diese wiederum die SPD für "fest verankert (wenn nicht gar verkrustet) in der staatskonservativen Schicht" der Gesellschaft. Weiter lesen …

"Focus": Ergreifung der NSU-Terroristen M. und B. war großer Zufall

Die Terroristen Uwe M. und Uwe B. sind nach ihrem Bankraub in Eisenach am 4. November 2011 einem Medienbericht zufolge nur durch einen großen Zufall aufgespürt worden. "Hätte ich das Wohnmobil der Männer nicht wahrgenommen, würden die Terroristen wahrscheinlich noch leben und weitere Verbrechen begehen", sagte der entscheidende Zeuge, ein 76 Jahre alter Rentner aus Eisenach, dem Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Hockey-Bundestrainer kritisiert mangelnde Unterstützung für nicht-professionelle Sportarten

Der Trainer der deutschen Damen-Hockeynationalmannschaft, Michael Behrmann, beklagt drei Monate vor den Olympischen Spielen in London die mangelnde Unterstützung für nicht-professionelle Sportarten durch Wirtschaft und Politik. "Wenn wir in Deutschland weiter Interesse haben am Leistungssport und wenn wir den fünften Rang in der Medaillenwertung halten wollen, müssen wir den jungen Leuten auch mal entgegenkommen", forderte der 45-jährige Coach im Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

"Spiegel": Schäuble und Röttgen rangeln um Erhöhung der Pendlerpauschale

Zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und dem Spitzenkandidaten der NRW-CDU für die Landtagswahl im Mai, Bundesumweltminister Norbert Röttgen, ist es einem Medienbericht zufolge im CDU-Präsidium zu einem heftigen Streit über die Pendlerpauschale gekommen. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" meldet, habe Schäuble in seinem Vortrag zur Haushaltslage den Vorschlag seines Kabinettskollegen zurückgewiesen, die Pendlerpauschale zu erhöhen, zurück. "Es erschließt sich mir nicht, wie ausgerechnet der Bundesumweltminister die Erhöhung der Pendlerpauschale fordern kann", sagte Schäuble laut "Spiegel". Röttgen wolle in NRW doch sparen, so der Finanzminister ob er denn wisse, was die Erhöhung der Pauschale die Länder koste? Weiter lesen …

Mediziner: Athleten täuschen Handicaps im Behindertensport vor

Bei Behindertensport-Wettbewerben schleichen sich auch Simulanten ein, die bei den medizinischen Untersuchungen vor dem Start ihre Handicaps nur vortäuschen. Dies sagte der Hamburger Physiotherapeut Jürgen Schmid, der seit 16 Jahren im Auftrag des Radsport-Weltverbandes als sogenannter Klassifizierer behinderte Sportler auf die Schwere ihrer Beeinträchtigungen prüft, dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel": "Wir testen hart, aber wer uns wirklich ein Handicap vorspielen will, schafft das." Weiter lesen …

Medien: Google will virtuellen Cloud-Service GDrive in Kürze starten

Der US-amerikanische Suchmaschinen-Gigant Google will offenbar in Kürze seinen eigenen Cloud-Service starten. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorab berichtet, soll das virtuelle Laufwerk, das unter dem Namen GDrive bereits bekannt geworden ist, jedem Nutzer einen Speicherplatz von fünf Gigabyte zur Verfügung stellen. Das neue Angebot werde, wie bei anderen Google-Diensten üblich, kostenfrei sein. Der Konzern wollte sich zu einer Markteinführung nicht äußern. Weiter lesen …

Nicole stört spießiges Image nicht

Sängerin Nicole, 47, ist auch 30 Jahre nach ihrem Grand-Prix-Sieg für Deutschland von ihrem Song "Ein bisschen Frieden" überzeugt: "Dieses Lied ist ein Jahrhundertlied. Ich werde nicht müde, es zu singen. Es verliert seine Aktualität und seine Magie niemals", sagte sie der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Drogeriemarktkette dm will Marktführerschaft mit Babykleidung verteidigen

Die Drogeriemarktkette dm will ihre Marktführerschaft künftig auch verstärkt durch den Verkauf von Babykleidung verteidigen. "Textilien sind bei uns ein sehr erfolgreiches Zusatzsortiment, das die Mütter gerne nachfragen", sagte dm-Chef Erich Harsch der Tageszeitung "Die Welt". Derzeit liege der Umsatzanteil der Textilien im "einstelligen Prozent-Bereich", sagte Harsch. Weiter lesen …

Zeitung: Rechtsverstöße bei Billigfrisören an der Tagesordnung

Bei deutschen Discount-Friseuren sind kalkulierte Rechtsverstöße in den Arbeitsbedingungen offenbar weit verbreitet. Das haben Recherchen der in Berlin erscheinenden "Welt am Sonntag" ergeben, der eidesstattliche Erklärungen sowie Arbeitsverträge von Mitarbeitern verschiedener Ketten vorliegen. Demnach arbeiten viele Billigketten mit Arbeitsverträgen, die Mindestumsatzvorgaben für die angestellten Friseure beinhalten. Solche Vorgaben sind jedoch nach Ansicht von Arbeitsrechtlern und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi nicht gesetzlich erlaubt. Weiter lesen …

Netanjahu hält den Iran für demokratiefähig

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu ist angesichts der Wahlsiege von islamistischen Parteien in arabischen Revolutionsländern der Meinung, dass diese Gesellschaften erst eine Phase der islamistischen Diktatur durchlaufen werden, bevor sie zur liberalen Demokratie finden. In einem Interview mit der "Welt am Sonntag" meinte Netanjahu, neben Israel sei im Moment in der Region nur der Iran demokratiefähig. Weiter lesen …

Bundesbank gibt ihren Widerstand gegen IWF-Aufstockung auf

An der Bundesbank wird die IWF-Aufstockung um 430 Milliarden Dollar nicht scheitern: Die Notenbank werde es akzeptieren, wenn sich allein der Haushaltsausschuss mit dem Thema befasst. "Wie und in welchem Gremium er das Thema behandelt, ist eine Frage, die der Bundestag entscheidet", sagte Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Weiter lesen …

Röttgen fordert neuen Generationenvertrag

Nordrhein-Westfalens CDU-Spitzenkandidat, Bundesumweltminister Norbert Röttgen, fordert einen neuen Gesellschaftsvertrag zwischen den Generationen. "Wir dürfen nicht länger auf Kosten künftiger Generationen leben - weder finanziell noch ökologisch noch demografisch. Es geht im Kern um einen neuen Gesellschaftsvertrag zwischen den Generationen", schreibt Röttgen in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Schäuble mit ehrgeizigem Plan für einheitlichen Mehrwertsteuersatz

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, CDU, hält einen einheitlichen Mehrwertsteuersatz für alles, der zwischen dem bisher reduzierten, mit sieben Prozent, und dem vollen Satz von 19 Prozent liege, für das Beste. In einem Video-Interview für die "Leipziger Volkszeitung" sagte Schäuble, er gebe aber zu, dass sein Modell, "die Einführung eines einheitlichen Mehrwertsteuersatzes, der dann irgendwo zwischen dem ermäßigten und dem vollen Mehrwertsteuersatz, also zwischen 19 und sieben Prozent liegen würde" natürlich mit außergewöhnlich schwierigen innenpolitischen Debatten verbunden sei. Deshalb sei momentan jeder Versuch, eine intelligentere Abgrenzung zwischen den unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen zu finden, zum Scheitern verurteilt. Weiter lesen …

Bundesbankpräsident Weidmann sieht sich nicht als Außenseiter im EZB-Rat

Trotz teilweise unterschiedlicher Auffassungen über die Geldpolitik und die Rolle der EZB in der Euro-Schuldenkrise sieht sich Bundesbank-Präsident Jens Weidmann im Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) nach wie vor nicht isoliert. "Ich bin kein Außenseiter", sagte Weidmann im Gespräch mit der Zeitung "Welt am Sonntag". "Ich fühle mich durchaus wohl im Rat." Die Zentralbank stecke im Moment in einer sehr schwierigen Lage: "Wir bewegen uns mit unseren Maßnahmen teilweise auf neuem, sehr unsicheren Gebiet. Deshalb wird im EZB-Rat auch etwas intensiver diskutiert. Das finde ich aber richtig", sagte Weidmann. Weiter lesen …

Escada plant Männerlinie

Die Münchener Luxusdamenmodehersteller Escada plant mittelfristig eine Männerlinie. "Ich kann mir sehr gut Anzüge von Escada vorstellen. Die entsprechenden Pläne liegen auch bereits in der Schublade, und ich teste schon die Prototypen", sagte Konzernchef Bruno Sälzer der in Berlin erscheinenden "Welt am Sonntag ". Stand heute sei es aber dennoch Zukunftsmusik. Zuerst müsse die Neuausrichtung von Escada komplett abgeschlossen sein. Dabei sieht Sälzer Escada allerdings auf einem guten Weg. Weiter lesen …

Zeitung: Koalition lockert Sparauflagen im Gesundheitssystem

Die schwarz-gelbe Koalition will einem Medienbericht zufolge die Sparauflagen im Gesundheitssystem lockern und den etwa 2.000 deutschen Krankenhäusern schon im laufenden Jahr mehr Geld zur Verfügung stellen. In einem der "Süddeutschen Zeitung" vorliegenden Positionspapier vereinbarten die Gesundheitsexperten von CDU und CSU eine nicht bezifferte Finanzspritze für die Kliniken. In Kreisen der Union ist aber von rund 350 Millionen Euro die Rede. Weiter lesen …

Schröder verteidigt Mitwirkung einer Ministeriumsmitarbeiterin an ihrem Buch

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat Kritik an der Mitwirkung einer Ministeriumsmitarbeiterin an ihrem Buch "Danke, emanzipiert sind wir selber" zurückgewiesen. Ihre Co-Autorin Caroline Waldeck sei ziemlich entsetzt gewesen, dass Grünen-Fraktionschefin Renate Künast "ernsthaft so tut, als müsste man einer erwachsenen Frau verbieten, in ihrem Urlaub an einem Buch mitzuschreiben", sagte sie der Tageszeitung "Die Welt". "Soweit kommt es noch." Schröder fügte hinzu, dass sie selbst an dem Buch nichts verdiene. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte duftig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH