Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

30. April 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Staatsminister Neumann: keine Gebühren für neue digitale Spartensender - Dokumentationen statt Talkshows

Der Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann (CDU), hat ARD und ZDF davor gewarnt, weitere digitale Spartensender zu gründen. »Der erste Auftrag geht an das Hauptprogramm«, sagte Neumann dem Bielefelder Westfalen-Blatt (Dienstagsausgabe). Er sei »gegen höhere Gebühren, die man braucht, um zusätzliche Kanäle zu finanzieren«. Es dürfe nicht sein, dass »Substanzielles in die zusätzlichen Nebenkanäle gedrängt wird«, betonte der 70-Jährige, der seit 2005 Kulturstaatsminister ist. Dadurch werde das Hauptprogramm entqualifiziert. Neue Kanäle hält Neumann angesichts der bereits bestehenden Sender Phoenix, 3Sat und Arte für überflüssig. Weiter lesen …

Was soziale Netzwerke im Internet auch über Nicht-Mitglieder wissen können

Was können soziale Netzwerke im Internet über Menschen wissen, die selbst kein Nutzerprofil besitzen, aber Freunde von Mitgliedern sind? Das haben Forscher des Interdisziplinären Zentrums für Wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg untersucht. Ihre Arbeiten zeigen, dass sich Informationen aus der Netzwerkstruktur von Mitgliedern auf Nicht-Mitglieder übertragen und mit Hilfe von netzwerkanalytischen Strukturmerkmalen auswerten lassen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, etwa 40 Prozent der existierenden Freundschaftsbeziehungen zwischen Nicht-Mitgliedern auf der Basis reiner Kontaktdaten korrekt vorherzusagen. Weiter lesen …

Djakpa für 4 Ligaspiele gesperrt

Constant Djakpa wurde am Nachmittag vom DFB-Sportgericht im Einzelrichterverfahren zu einer Sperre von 4 Meisterschaftsspielen wegen eines „rohen Spiels gegen den Gegner“ verurteilt. Djakpa hatte dem gleichlautenden Antrag des Kontrollausschusses zuvor zugestimmt. Weiter lesen …

Fall Timoschenko: Ukraine wirft Deutschland Rückfall in Kalten Krieg vor

Im Fall der in der Ukraine inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko und einem möglichen politischen Boykott der EM-Spiele hat Kiew Deutschland einen Rückfall in die Zeiten des Kalten Krieges vorgeworfen. "Man will gar nicht daran denken, dass die Staatsmänner Deutschlands fähig sind, die Methoden aus den Zeiten des Kalten Krieges wiederzubeleben und zu versuchen, den Sport zu einer Geisel der Politik zu machen", sagte der ukrainische Außenamtssprecher Oleg Woloschin laut örtlichen Medien. Weiter lesen …

"Focus Online": BGH hebt Urteil gegen Vater des Amokläufers von Winnenden auf

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat das Urteil gegen den Vater des Amokläufers von Winnenden aufgehoben. Wie "Focus Online" meldet, muss der Prozess nun neu aufgerollt werden. Das Landgericht Stuttgart hatte den heute 53-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung in 15 Fällen und fahrlässiger Körperverletzung in 14 Fällen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt, ausgesetzt zur Bewährung. Weiter lesen …

"American Pie" schlägt "Avengers" und "Battlefield"

American Pie Das KlassentreffenTrotz der ersten sommerlichen Temperaturen, zogen gleich drei neue Kinofilme die Zuschauer in ihren Bann. Mit nach vorläufigen Angaben rund 668.000 verkauften Karten legte "American Pie: Das Klassentreffen", bei dem Highschool-Geschichten und warmer Apfelkuchen nicht fehlen dürfen, den besten Start hin. Jim, Finch, Stifler & Co. landen auf Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control. Der erfolgreichste Teil der Reihe war bisher "American Pie" (2000), den insgesamt 6,06 Millionen Zuschauer sahen. Weiter lesen …

Ellen DeGeneres fällt vegane Ernährung nicht immer leicht

Der US-Moderatorin Ellen DeGeneres fällt ihre vegane Ernährungsweise nicht immer leicht. Das sagte die 54-Jährige gegenüber US-Medien. "Ich habe mich immer für einen Tierfreund gehalten. Bis vor vier Jahren fuhr ich an Kühen auf Weiden vorbei und dachte dabei: `Was für ein tolles Leben` - und dann habe ich doch ein Steak bestellt", so DeGeneres. Weiter lesen …

LEGO® mit atomaren Magneten

Wie die renommierte Zeitschrift "Nature Physics" in der Ausgabe vom 29. April 2012 berichtet, haben Physiker der Universität Hamburg neuartige Magnete, die aus nur wenigen Atomen bestehen, aufgebaut und untersucht. Ähnlich wie bei einem LEGO®-Bausatz, allerdings mit viel kleineren Bausteinen, können die Wissenschaftler einzelne Eisen-Atome zu unterschiedlichsten Strukturen zusammensetzen. Jeder dieser Bausteine ist auch ein kleiner Kompass, der in zwei unterschiedliche Richtungen zeigen kann. Die so konstruierte magnetische Nanostruktur kann von den Wissenschaftlern erforscht werden, um ein besseres Verständnis der physikalischen Grundlagen des Magnetismus zu erhalten. Weiter lesen …

Samsung löst Nokia als Weltmarktführer bei Mobiltelefonen ab

Der Elektronikkonzern Samsung hat im ersten Quartal 2012 weltweit die Spitze auf dem Mobiltelefon-Markt vom finnischen Unternehmen Nokia übernommen. Mit etwa 93 Millionen verkauften Handys beendete der koreanische Hersteller die 14-jährige Vorherrschaft von Nokia, das mit rund 83 Millionen verkauften Geräten auf Platz zwei verwiesen wurde, teilten Experten des Marktforschungsunternehmens Strategie Analytics mit. Weiter lesen …

Birma: Oppositionsführerin Suu Kyi will Amtseid leisten

Die birmanische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi will nun doch den Amtseid im Parlament leisten. Das kündigte die 66-Jährige am Montag in Rangun an. Zuletzt hatte die Friedensnobelpreisträgerin sich noch geweigert, eine Eidesformel auf die Verfassung zu sprechen in der vom "Bewahren" die Rede ist. Damit werde auch die Vormachtstellung der Armee in Birma zementiert. Suu Kyis Partei Nationalliga für Demokratie (NLD) setzte sich für eine Änderung der Verfassung ein. Weiter lesen …

Piraten-Chef Schlömer will nicht ins Parlament

Der neue Parteivorsitzende der Piraten, Bernd Schlömer, will weiter nur Teilzeit für die Partei arbeiten. "Ich kann nur jahresweise entscheiden. Jetzt habe ich mich entschieden, für ein Jahr Bundesvorsitzender zu sein. Ich möchte mich nicht für vier Jahr auf ein Bundestagsmandat konzentrieren", sagte Schlömer der Tageszeitung "Die Welt". Schlömer arbeitet Vollzeit als Regierungsdirektor im Bundesverteidigungsministerium. Parlamentarier würden nicht den allerbesten Ruf in der Gesellschaft genießen: "Ich fühle mich als Bundeswehrbeamter geborgener." Weiter lesen …

EU-Kommission unterstützt Merkels Wachstums-Agenda

EU-Kommissar Michel Barnier unterstützt die Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), den Fiskalpakt durch ein Wachstumspaket zu ergänzen. "Es ist möglich, die gute Führung öffentlicher Haushalte mit Wachstum zu versöhnen. Das ist die Herausforderung dieses Augenblicks. Ich plädiere deswegen dafür, dass wir zusätzlich zu den Verträgen für Haushaltsdisziplin eine europäische Wachstumsinitiative vorbereiten", sagte Barnier der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

US-Notenbanker Williams: "Das Schlimmste ist noch nicht vorbei"

Innerhalb der US-Notenbank Fed wachsen die Sorgen wegen der Lage in der Euro-Zone. "Ich bin sehr besorgt über das Risiko einer neuerlichen Verschärfung in der Schuldensituation der europäischen Staaten und im europäischen Finanzsystem. Das Schlimmste ist noch nicht vorbei", sagte John Williams, Mitglied im geldpolitischen Ausschuss der US-Notenbank und Chef der größten Fed-Filiale in San Francisco, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Maschinenbau-Verbandschef ruft IG Metall zur "Besinnung" auf

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat mit massiver Kritik auf die aktuellen Warnstreiks der IG Metall reagiert. "Was die Gewerkschaft jetzt inszeniert, ist schlicht kontraproduktiv", sagte VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). "Ich hoffe sehr, dass die IG Metall bald zur Besinnung kommt und den Schaden begrenzt." Weiter lesen …

600.000 Haushalte mit Stromsperren

Viele Menschen in Deutschland können ihre Stromrechnung nicht mehr bezahlen. "Zehn bis 15 Prozent der Bevölkerung kämpfen damit, die stetig steigenden Energiekosten zu finanzieren", sagte der Vorstand der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, Klaus Müller, der "Welt am Sonntag". Dabei seien Geringverdiener und Rentner noch stärker als die Bezieher von Hartz IV betroffen, bei denen zumindest die Heizkosten in der Regel von den Sozialbehörden übernommen werden. Weiter lesen …

Medwedew übt scharfe Kritik an Ukraine

Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat scharfe Kritik am Umgang der Ukraine mit der inhaftierten Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko geübt. Die Inhaftierung der Oppositionsführerin sei "völlig inakzeptabel" und werfe einen tiefen Schatten auf das Nachbarland, sagte Medwedew bei einem Treffen mit Menschenrechtlern in Moskau. Weiter lesen …

Rösler fordert Abschaffung der Praxisgebühr

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) fordert die sofortige Abschaffung der Praxisgebühr und setzt damit die Union unter Druck. "Die Praxisgebühr ist gescheitert. Das Instrument hat die versprochene Lenkungswirkung, die Arztbesuche zu reduzieren, nachweislich nicht erbracht", sagte Rösler der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Weiter lesen …

"Spiegel": Westerwelle gelingt Verhandlungserfolg in Diskussion um nukleare Abrüstung

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat bei seinem Lieblingsthema nukleare Abrüstung einen Erfolg errungen. Nach langen und teilweise zähen Verhandlungen konnten Westerwelle und seine Diplomaten in der neuen Abschreckungsstrategie der Nato einige zentrale Passagen über die mögliche Reduzierung von US- Nuklearwaffen in Europa unterbringen, berichtet der "Spiegel" vorab. Weiter lesen …

Deal um das Betreuungsgeld wird offenbar viel teurer

Der geplante politische Deal zur Einführung des Betreuungsgeldes könnte ein riesiges Loch in den Bundeshaushalt reißen. Das berichtet der "Spiegel" vorab. Unionsfraktionschef Volker Kauder will die Kritiker des Betreuungsgeldes in der CDU damit besänftigen, dass künftig Eltern höhere Rentenansprüche gewährt werden. Dieser Plan käme allerdings teurer als bisher bekannt. Weiter lesen …

Erste Warnstreiks in der Metallindustrie

Im Arbeitskampf in der Metall- und Elektroindustrie haben erste Warnstreiks begonnen. Unmittelbar nach Ablauf der Friedenspflicht um Mitternacht legten Beschäftigte in Berlin, Hildesheim und Salzgitter vorübergehend die Arbeit nieder. Betroffen waren Unternehmen wie Osram, Continental oder Bosch. Ab Mittwoch kündigte die Gewerkschaft dann eine Ausweitung der Streiks auf andere Tarifbezirke an. Weiter lesen …

Ex-Daimler-Chef Reuter fordert Obergrenze für Managergehälter

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Daimler-Benz, Edzard Reuter, fordert ein Einschreiten des Gesetzgebers gegen überhöhte Vorstandsvergütungen. Alle Versuche, durch Selbstregelung Grenzen einzuführen, seien bislang gescheitert. "Jetzt ist der Punkt erreicht, an dem der Gesetzgeber handeln muss", sagt Reuter in einem Interview mit dem Hamburger Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

ILO warnt vor Abschwung am deutschen Arbeitsmarkt

Deutschland bekommt für seine Beschäftigungspolitik gute Noten von der Internationalen Arbeitsorganisation ILO, gleichzeitig warnt die Organisation vor einem Abschwung am deutschen Arbeitsmarkt. "Das Beschäftigungswachstum bleibt stark", heißt es im neuen "Welt der Arbeit"-Report der Uno-Organisation, der diesen Montag veröffentlicht wird und dem "Spiegel" vorab vorliegt. Weiter lesen …

Hamburg plant Verfassungsklage gegen Betreuungsgeld

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat angekündigt, das von der Union geplante Betreuungsgeld notfalls mit einer Verfassungsklage stoppen zu wollen. "Noch liegt ja kein Gesetz vor. Aber Hamburg wird eine Klage gegen das Betreuungsgeld ernsthaft prüfen. Wenn sie möglich ist, werden wir diesen Weg auch gehen", sagte Scholz der Tageszeitung "Die Welt" (Montag). Weiter lesen …

2. Liga: FC Union Berlin gewinnt gegen Hansa Rostock mit 5:4

Der FC Union Berlin hat am 33. Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga mit 5:4 (3:3) gegen Hansa Rostock gewonnen. Damit steigen die Nordlichter in die 3. Liga ab. Die Ergebnisse der übrigen Partien lauten wie folgt: Dresden - St. Pauli 1:0, Duisburg - Aue 2:1, Ingolstadt - Cottbus 1:0, Gr. Fürth - Düsseldorf 1:1, Frankfurt - TSV 1860 0:2, Paderborn - FSV Frankfurt 1:0, Aachen - Karlsruhe 1:0 und Bochum - Braunschweig 2:0. Weiter lesen …

Lionel Richie würde auch für Ahmadinedschad singen

Weltstar Lionel Richie (62, "Say, you, say me", 100 Millionen verkaufte Platten) würde auch für den iranischen Präsidenten Ahmadinedschad singen. Das sagte er in einem Interview der "Welt am Sonntag". Der US-Sänger erklärte, er würde für jeden singen. "Klar. Ich bin Entertainer. Für mich zählt nicht, welcher Religion oder Partei jemand nahesteht. Ich habe nur eine Regel, an die ich mich halte: Fang niemals eine Diskussion über Politik an oder über Football", sagte er. Weiter lesen …

Merkel kündigt Wachstums-Agenda für Europa an

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine Wachstums-Agenda für Europa angekündigt. Im Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" erklärte die Regierungschefin, dass derzeit eine Wachstums-Agenda für den im Juni stattfindenden EU-Gipfel vorbereitet werde. "Ich kann mir auch vorstellen, dass wir die Möglichkeiten der Europäischen Investitionsbank noch verstärken", ergänzte Merkel und stellte damit eine deutsche Zustimmung für die Pläne der EU-Kommission, das Kapital der Europäischen Investitionsbank um zehn Milliarden Euro zu erhöhen, in Aussicht. Weiter lesen …

Rösler räumt Fehler ein

FDP-Chef Philipp Rösler hat Fehler in seiner Amtsführung eingeräumt. Heute würde er "das eine oder andere sicher anders machen und manches auch lassen", sagte er der in Berlin erscheinenden "Welt am Sonntag" (E-Tag: 29. April 2012). "Es ist wahr, dass wir zu wenig über unsere Erfolge gesprochen haben. Unser, auch mein Fehler war, dass wir das zu spät erkannt haben." Rösler bekräftigte: "Ich hätte unsere Erfolge stärker herausstellen müssen." Weiter lesen …

FDP-Politikerin Piltz: Heimlicher Videoüberwachung am Arbeitsplatz muss Riegel vorgeschoben werden

Die innenpolitische Sprecherin der Liberalen im Bundestag, Gisela Piltz, will der heimlichen Videoüberwachung am Arbeitsplatz einen Riegel vorschieben. Piltz erklärte am Sonntag in Berlin zu den Medienberichten, nach denen in hessischen Filialen eines Lebensmittel-Discounters Mitarbeiter und Kunden heimlich gefilmt wurden, "dass die aktuelle Rechtslage offensichtlich zu viele Grauzonen offen" lasse und forderte ein Beschäftigten-Datenschutzgesetz. Weiter lesen …

Mercedes-Benz-Doppelsieg beim DTM-Saisonauftakt 2012

Die Motorsportfans sind im DTM-Fieber und sorgten für einen Zuschauerrekord beim Saisonauftakt: 142.000 Besucher wollten den Start in die neue Ära der DTM am Rennwochenende auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg miterleben. Allein am Rennsonntag feierten 71.000 Zuschauer den Dreikampf der Premiumhersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz sowie den Sieger Gary Paffett (GB). Der 31-jährige Mercedes-Benz-Pilot überstand einen turbulenten Start und überquerte nach tollen Zweikämpfen vor seinem Markenkollegen und Landsmann Jamie Green als Erster die Ziellinie. Weiter lesen …

SPD-Linke lehnt Fiskalpakt ab

Die SPD-Linke lehnt den europäischen Fiskalpakt für mehr Haushaltsdisziplin rundweg ab. Das Vorhaben gefährde "Recht, Demokratie, politischen Zusammenhalt und sozialen Frieden in der Europäischen Union und seinen Mitgliedsstaaten", heißt es in einem vierseitigen Papier, das bei der Frühjahrstagung der Parteigruppierung "Demokratische Linke 21" (DL) verabschiedet wurde. Weiter lesen …

Gabriel: Doppelbelastung als Vater und Bundeskanzler wäre unvereinbar

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel ist sich nicht sicher, ob er der Doppelbelastung zwischen Vaterrolle und Parteivorsitz gerecht werden kann. Gabriel sagte "Bild am Sonntag": "Vor dieser Frage stehen ja viele Menschen, nicht nur die in Spitzenpositionen. Und wie alle anderen werde ich versuchen müssen, das jeden Tag immer wieder von vorne zu schaffen. Ich hoffe, dass ich das schaffe, aber sicher bin ich mir nicht." Gabriel, dessen Tochter Marie in diesem Monat geboren wurde, weiter: "Die Schwierigkeiten, einen Spitzenjob mit der Betreuung eines Kindes zu verbinden, sind nicht zu unterschätzen." Weiter lesen …

Höhere Ticketpreise durch Flüssigkeitenscanner an EU-Flughäfen

Die Luftfahrtbranche rechnet mit Verzögerungen bei der Einführung von Flüssigkeitsscannern, die eigentlich für den 29. April 2013 geplant ist. "Nach dem bisherigen Stand ist das Datum unrealistisch", sagte der Präsident des Bundesverbands der deutschen Luftfahrtwirtschaft, Klaus-Peter Siegloch, der in Berlin erscheinenden "Welt am Sonntag" (E-Tag: 29. April): "Es muss sichergestellt sein, dass die eingesetzten Geräte wirklich zuverlässig in der Kontrolle von Flüssigkeiten sind. Das ist bisher nicht der Fall." Weiter lesen …

Schweiz: Sechs Tote bei Flugzeugabsturz

Bei einem Flugzeugabsturz in der Schweiz sind sechs Menschen, darunter vier Männer und zwei Frauen, getötet worden. Wie die örtliche Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich das Unglück bereits am Samstag. Das einmotorige Kleinflugzeug war Augenzeugenberichten zufolge zunächst zweimal über das Dorf Tatroz im Kanton Freiburg gekreist, ehe es auf ein Feld stürzte. Weiter lesen …

Umfrage: Mehrheit der Deutschen will Ukraine Fußball-EM entziehen

Angesichts des Umgangs der Ukraine mit der inhaftierten ehemaligen Ministerpräsidentin Julia Timoschenko fordert eine Mehrheit der Deutschen, dass dem Land die Fußball-Europameisterschaft entzogen werden soll. Nach einer repräsentativen Emnid-Umfrage für "Bild am Sonntag" befürworten 50 Prozent, dass die EM-Spiele, die in der Ukraine stattfinden sollen, in ein anderes europäisches Land verlegt werden. Weiter lesen …

Neue OZ: Eine gewisse Raffinesse

Das ging aber flott. Vor etwas mehr als einer Woche winkte das EU-Parlament das Fluggastdatenabkommen mit den USA durch. Nur wenige Tage später stürmen die EU-Innenminister mit einem europaweiten System zur Speicherung von Fluggastdaten (PNR) nach vorn. Weiter lesen …

WAZ: Die Grenzen des Geizes

Die Vorstellung ist eklig: Der Große Bruder sieht nicht nur dich. Er sieht auch deine Unterwäsche. Und die Geheimzahl deiner EC-Karte. Sollten sich die Überwachungsvorwürfe bestätigen, dann hat Aldi ein Problem, das teuer werden kann für die Billigkette. Weiter lesen …

Neues Deutschland: Politiker und Boykotte

Wenn Oppositionsführerin Julia Timoschenko nicht freigelassen wird, will Angela Merkel ihren Ministern »empfehlen«, der Fußball-EM in der Ukraine fernzubleiben. Es ist freilich eine Grobform der Selbstüberschätzung: Immer wenn Politiker eine Lage ändern wollen, drohen sie mit Abwesenheit. Das ist, als erpresse ein Bankräuber den Kassenwart mit den Worten: »Wenn du das Geld nicht herausrückst, verschwinde ich wieder!« Der Politiker, der ankündigt, er werde eine Veranstaltung boykottieren, wenn nicht  ... - er ist dabei, Gutes zu tun. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte puffer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
George Soros (2022) Bild: World Economic Forum, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
125 Milliardäre hinterlassen CO2-Fußabdruck von Größe Frankreichs
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Kind & Twitter: Freepik (2); Musk: Courtesy Photo, Wikimedia Commons, US gov work/public domain; Collage: Wochenblick / Eigenes Werk
Musk sperrt Pädophilen-Accounts auf Twitter – Linke schäumen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite