Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Google stellt Projekt für Mini-Computer in Brillen vor

Google stellt Projekt für Mini-Computer in Brillen vor

Archivmeldung vom 05.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Google Logo
Google Logo

Der Internetriese Google hat sein Forschungsprojekt "Project Glass" gestartet und testet bereits die ersten Entwicklungen einer Augmented-Reality-Brille. Darüber informierten verschiedene Google-Mitarbeiter über den sozialen Netzwerk-Dienst "Google Plus".

Bei der Technologie handelt es sich um eine Art Brille, die Informationen aller Art einblenden kann. So verfügt das Display über eine Kamera mit der man Bilder und Videos aufnehmen kann. Dem Träger ist es zudem möglich Nachrichten aus sozialen Netzwerken oder E-Mails abzurufen, mit Google Maps zu navigieren oder zu telefonieren. Grundlage für all die Funktionen ist ein Smartphone mit Android-Betriebssystem. Die technologische Umsetzung ist allerdings noch in einem frühem Stadium. Mit der zeitigen Bekanntgabe erhoffen sich die Entwickler nun Denkanstöße für technische Details.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte idaho in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige