Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. Oktober 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Transatlantikkoordinator zieht durchwachsene Trump-Bilanz

Der Transatlantikkoordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), zieht eine ernüchternde Bilanz von Donald Trumps erster Amtszeit. "Es gab Personen an wichtigen Schaltstellen, die traf man einmal, und beim nächsten Meeting waren sie schon wieder weg. Ein viel größeres Problem aber war das fehlende Feingefühl im Miteinander an oberster Stelle, seitens des Präsidenten oder auch des Ex-Botschafters Richard Grenell", sagte Beyer dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Union: EuGH-Urteil setzt Zeichen für Wissenschaftsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit

Der Europäische Gerichtshof hat am heutigen Dienstag geurteilt, dass das ungarische Hochschulgesetz gegen europäisches Recht verstößt. Dazu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert, und der Leiter der deutschen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, Andreas Nick: "Das Urteil des Europäischen Gerichtshofes kann nicht überraschen." Weiter lesen …

Bahn-Mitarbeiter: Massive Probleme im Schienennetz - Internes DB-Papier warnt vor Folgen für die Sicherheit

Extreme Personalnot, hohe Arbeitsbelastung, veraltete Technik: Bahn-Mitarbeitende haben die Zustände bei der Bahn-Tochter DB Netz AG in einem internen Bericht massiv kritisiert. Für den Bericht hat ein Qualitäts- und Sicherheitsprüfer für Leit- und Sicherheitstechnik in der DB Netz AG rund 70 Mitarbeitende anonym aus verschiedenen Regionen und Arbeitsgebieten befragt, die für die Instandhaltung der Infrastruktur bei der Bahn zuständig sind. Weiter lesen …

US-Blockbuster GREENLAND wirbelt ab 29. Oktober den deutschen Kinoherbst auf

Endlich wieder Hollywood: Mit dem vorgezogenen Kinostart des Katastrophenthrillers GREENLAND vom 24. Dezember auf den 29. Oktober bringt TOBIS Verstärkung für den bisher von deutschen Produktionen dominierten Kinoherbst. Der bildgewaltige Action-Kracher mit Gerard Butler in der Hauptrolle, der in den USA coronabedingt dem Streaming vorbehalten bleibt, erreichte nach dem Lockdown in Frankreich bereits 600.000 Besucher und konnte kürzlich auch schon in Spanien mehr als 230.000 Zuschauer innerhalb von 10 Tagen zurück in die Kinos locken. Weiter lesen …

EP-Vizepräsidenin Katarina Barley will Polen und Ungarn „aushungern“

"Das dahinterstehende, gut erdachte Konzept kam nun endlich klar zum Ausdruck. Für diejenigen, die immer noch Zweifel an dem von den Befürwortern der Rechtsstaatlichkeit und der „europäischen Werte“ verfolgten Ziel haben, diese Bedingungen in den nächsten Haushalt für 2021–27 und in das Anti-Covid-Sanierungsprogramm aufzunehmen, hat eine Vizepräsidenin des Europäischen Parlaments die Dinge gerade sehr deutlich formuliert." Dies berichtet Olivier Bault* im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf verschiedene Medienberichte. Weiter lesen …

Donald Trump: Nur eine Grippe?

In unserer Welt gibt es viele, viele Beispiele dafür, dass Worte zur Irreführung statt zur Information verwendet werden. Werbung und Politik sind die Hauptbefürworter dafür. Eines, das Karma Singh besonders im Gedächtnis haften bleibt, war eine Werbung, in der ein Massentransportsystem als "die individuelle Art zu reisen" beschrieben wurde. Politiker haben (von einigen bemerkenswerten Ausnahmen abgesehen) kein freundschaftliches Verhältnis zur Wahrheit, besonders wenn die Wahrheit mit ihren persönlichen Zielen unvereinbar ist. Weiter lesen …

Vertrauensbruch durch Stadt Hamburg: Baubeginn des umstrittenen "Wasserrettungszentrums" an der Außenalster trotz öffentlicher Anhörung im Bezirk

Völlig überraschend hat die Stadt Hamburg am 2.10.2020 trotz laufender Anhörung im Bezirk Eimsbüttel mit dem Bau des umstrittenen "Wasserrettungszentrums" an der Außenalster begonnen. Kurz vor dem Wochenende mit den Feiern zum Tag der deutschen Einheit wurde ein massiver Bauzaun neben dem Gebäude der Alten Wasserschutzpolizeiwache installiert. Weiter lesen …

Sorgfalt bei Attesten zur Mund-Nasen-Bedeckung

"Bei der Ausstellung ärztlicher Atteste müssen Ärztinnen und Ärzte gemäß § 25 der Berufsordnung für die Ärzte Bayerns mit der notwendigen Sorgfalt verfahren und nach bestem Wissen ihre ärztliche Überzeugung aussprechen", darauf weist Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), im Vorfeld des 79. Bayerischen Ärztetages hin. Weiter lesen …

Maximilian Kleber lobt NBA-"Bubble"

Der deutsche Basketballspieler Maximilian Kleber, Power Forward bei den Dallas Mavericks, hat die sogenannte "Bubble" der NBA gelobt, die zum Schutz der Spieler vor dem Coronavirus errichtet wurde. "Es war sehr interessant, eine einzigartige Erfahrung", sagte Kleber dem Streamingdienst DAZN und dem Portal Spox. Weiter lesen …

Büttner: Mit den Grünen zurück ins Mittelalter

Medienwirksam fordern die Grünen in einem Moratorium eine „radikale Verkehrswende“ für Bauprojekte bei Bundes- und Fernstraßen. Wie diese Verkehrswende aussehen soll, drückt sich bereits in der Forderung nach einem Baustopp der A49 in Hessen aus, obwohl der grüne Verkehrsminister Tarek Al-Wazir dieses Projekt von Anfang an unkritisch mitgetragen hat. Weiter lesen …

Limmer: EU-Klimagesetz führt Wirtschaft in den Abgrund

Zur Debatte zum EU-Klimagesetz äußert sich Dr. Sylvia Limmer, Umweltpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament und Beisitzerin im AfD-Bundesvorstand, wie folgt: ,,Mittlerweile macht man sich nicht einmal mehr die Mühe zu verschleiern, was mit dem Klimagesetz bewirkt werden soll: Die komplette Transformation unserer Gesellschaft. Künftig soll kein Gesetz mehr erlassen werden, wenn es in einem Widerspruch zum Klimagesetz steht." Weiter lesen …

50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald: Eine Erfolgsgeschichte Dank des Mutes der damaligen Entscheidungsträger

Der LBV und sein bundesweiter Partner NABU gratulieren zum 50-jährigen Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald. "Der Nationalpark Bayerischer Wald ist eine Erfolgsgeschichte - für die Region und für die Natur", betont Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender des LBV und lobt die damaligen Entscheidungsträger für ihren Mut und ihre Weitsicht. "Waldnationalparke haben eine herausragende Funktion für den Artenschutz. Weiter lesen …

Zoobesuche erneut deutlich angestiegen: 2019 war ein weiteres Rekordjahr für die Mitglieder des VdZ

Der Verband der Zoologischen Gärten hat im Jahr 2019 erneut einen deutlichen Anstieg der Zoobesuche registriert. Insgesamt erfassten die 71 Mitglieder des Zooverbandes zwischen Januar und Dezember des Vorjahres 45,3 Millionen Besuche. Das entspricht einem Plus von rund vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als die VdZ-Mitglieder 43,6 Millionen registrieren konnten. Weiter lesen …

Heinz Hoenig: "Es wird ein Junge!"

Schauspieler Heinz Hoenig (69) und seine Annika (35) bekommen im Dezember ihr erstes gemeinsames Kind. Der Zeitschrift FRAU IM SPIEGEL verriet der TV-Star jetzt: "Es wird ein Junge!" Hoenig: "Wir können es kaum erwarten, dass der Bub endlich kommt. Es ist ein absolutes Wunschkind." Das bestätigt auch Ehefrau Annika, mit der er seit März 2019 verheiratet ist. Weiter lesen …

Die "Infektionskrankheiten-Mafia" - eine kurze Geschichte

Diese Seuche beginnt, wie so viele andere auch, in Amerika. Das damalige "Communicable Disease Center" (später in "Centers for Disease Control" umbenannt) öffnete seine Pforten am 1. Juli 1946. Ursprünglich bestand seine einzige Aufgabe darin, die Malaria-Epidemie, die die Südstaaten plagte, einzudämmen. Dies führte zum weit verbreiteten Einsatz von DDT, wovon wir heute wissen, dass es, wenn es mit dem Quecksilber in Amalgam-Zahnfüllungen und/oder Impfstoffen kombiniert wird, die eigentliche Ursache der Kinderlähmung ist. Weiter lesen …

Neuköllner Bezirksbürgermeister Hikel für schnellere Bußgeldverfahren

Der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Martin Hikel (SPD), hat sich dafür ausgesprochen, Bußgelder bei Verstößen gegen Corona-Regeln möglichst direkt einzutreiben. Hikel sagte am Dienstag im Inforadio vom rbb: "Ich glaube, das würde auch wichtige Signale setzen,(...) dann würde man sofort merken, dass es auch eine Konsequenz hat. Das ist, glaube ich, ganz wichtig" Weiter lesen …

EuGH: Ungarns Hochschulgesetz verstößt gegen EU-Recht

Das ungarische Hochschulgesetz verstößt gegen EU-Recht. Das geht aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hervor, welches am Dienstag veröffentlicht wurde. Konkret sind demnach die von Ungarn eingeführten Bedingungen, die es ausländischen Hochschuleinrichtungen ermöglichen, ihre Tätigkeiten im ungarischen Hoheitsgebiet auszuüben, unzulässig. Weiter lesen …

München: Erstes Studierendenwerk tritt der Europäischen Masthuhn-Initiative bei

Als erstes deutsches Studierendenwerk schließt sich das Studentenwerk München der Europäischen Masthuhn-Initiative an. Nach Gesprächen mit der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt verpflichtet sich die Hochschulgastronomie somit dazu, künftig nur noch Hühnerfleisch anzubieten, das den Mindeststandards der Initiative entspricht. Diese gehen über die gesetzlichen Tierschutzvorgaben hinaus. Weiter lesen …

Chrupalla: Willkommenskultur für Kinder!

Die Union will Top-Managern eine Elternzeit ermöglichen. Eine solche ist Top-Managern derzeit nicht möglich, da diese rechtlich nicht als Arbeitnehmer gelten und im Falle einer Auszeit, die der Aufsichtsrat zunächst genehmigen müsste, weiter haftbar wären. Der Vorschlag von Digitalministerin Dorothee Bär stößt auf Zustimmung in der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Weiter lesen …

Offener Brief belgischer Ärzte gegen Corona-Politik an Behörden und Medien

Nach der anfänglichen Panik um COVID-19 zeigen die objektiven Fakten nun ein völlig anderes Bild – es gibt keine medizinische Rechtfertigung mehr für eine Notfallpolitik. Ärzte und Angehörige der Gesundheitsberufe in Belgien haben einen offenen Brief geschrieben. Sie fordern eine Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation WHO. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Vermeiden Sie die Pannenursache Nummer eins: Erhöhtes Risiko von entladenen Batterien aufgrund neuer Fahrtrends

CTEK Sweden AB, eine weltweit führende Marke für Batteriemanagementlösungen, ruft Autofahrer dazu auf, ihren treuen Stromspeichern an diesem "Charge Your Car Day" etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie haben sich überall auf der Welt die Verkehrsbedingungen auf den Straßen kontinuierlich verändert. Diese Schwankung der Fahrgewohnheiten rückt die Gesundheit der Autobatterien in den Vordergrund. Weiter lesen …

4 600 Studierende waren zuletzt jünger als 18 Jahre

Mit dem Herbst startet für die Studierenden an Deutschlands Hochschulen das neue Wintersemester. Von den rund 2,9 Millionen Studierenden, die zum Wintersemester 2019/2020 an deutschen Hochschulen eingeschrieben waren, waren rund 4 600 jünger als 18 Jahre. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hatten die Minderjährigen damit einen Anteil von lediglich 0,16 % an allen Studierenden. Weiter lesen …

Beliebtes Herbstreiseziel: Die Alpen und Mittelgebirge

Herbsturlauber und Wochenendausflügler sorgen an diesem Wochenende für reichlich Verkehr auf Deutschlands Straßen. In elf Bundesländern sind Herbstferien oder gehen zu Ende. In Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland starten Autofahrer in den Herbsturlaub, in Hamburg, Hessen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern treten sie bereits die Rückreise an. Weiter lesen …

Krankschreiben lassen per Telefon - warum nicht?

Sich mit einem Magen-Darm-Infekt zum Arzt zu schleppen, muss das sein? Besser sollten die Erkrankten zu Hause bleiben, findet Dr. Carsten Gieseking, Allgemeinarzt aus dem niedersächsischen Müden/Aller, im Patientenmagazin "HausArzt". Schließlich stellten Patienten im Wartezimmer auch ein Risiko für die anderen Wartenden da. Weiter lesen …

US-Präsident zurück im Weißen Haus

US-Präsident Donald Trump ist zurück im Weißen Haus. Das an Covid-19 erkrankte Staatsoberhaupt verließ das Walter Reed National Military Medical Center im US-Bundesstaat Maryland am Montagabend (Ortszeit). Trump soll seine Genesung in der Präsidentenresidenz fortführen. Ein ungefährer Zeithorizont für seine weitere Behandlung blieb zunächst unklar. Trump schrieb allerdings auf Twitter, dass er seine Kampagne "bald" wieder aufnehmen wolle. Weiter lesen …

Sechs ZDFinfo-Dokus über Wohnungsnot in Deutschland

Der Wettbewerb auf dem deutschen Wohnungsmarkt ist aggressiv: für Investoren und Makler gewinnbringend, für Mieter meist zermürbend. Einen umfassenden Überblick über die Situation und die damit verbundenen Probleme bietet ZDFinfo am Freitag, 9. Oktober 2020. Von 18.45 Uhr bis 22.30 Uhr beleuchtet ZDFinfo in einem thematischen Schwerpunkt aus sechs Dokumentationen überteuerte Immobilienpreise, den Mangel an Sozialwohnungen sowie zunehmende Gentrifizierung. Weiter lesen …

Jüdische Gemeinden in NRW fordern mehr Polizeischutz

Nach dem Angriff auf einen jüdischen Studenten in Hamburg haben sich Vertreter der jüdischen Gemeinden in NRW besorgt gezeigt. Oded Horowitz, Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes Nordrhein der Jüdischen Gemeinden, sagte der Düsseldorfer "Rheinischen Post": "Diese Tat zeigt erneut, dass jüdische Menschen in Deutschland nicht sicher sind." Weiter lesen …

Röttgen fordert CDU zu klarer Haltung in Klimapolitik auf

Der Bewerber um den CDU-Parteivorsitz, Norbert Röttgen, hat die CDU zu einer klaren Haltung in der Klimapolitik aufgefordert. "Wir müssen Klimapolitik genauso ernst nehmen wie Wirtschaftspolitik", sagte Röttgen beim Ständehaus-Treff der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Röttgen betonte: "Sonst spüren jüngere Menschen, dass wir ein taktisches Verhältnis dazu haben." Weiter lesen …

Programmiertes Chaos: Was Washingtons Trump-Gegner nach der Wahl planen

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Whitney Webb geschrieben: "Eine „überparteiliche“ Gruppe von neokonservativen Republikanern und etablierten Demokraten „simulierte“ kürzlich mehrere Katastrophenszenarien für die US-Präsidentschaftswahlen im November. Dazu zählt auch ein Planspiel, bei dem ein klarer Sieg des Amtsinhabers „beispiellose“ Maßnahmen provoziert, mit denen das Biden-Lager eine erneute Amtseinführung Donald Trumps verhindern könnte." Weiter lesen …

INSA: SPD vier Punkte hinter den Grünen

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" gewinnt die CDU/CSU (36 Prozent) einen Punkt hinzu, die Linke (7 Prozent) verbessert sich um einen halben Punkt. Die SPD (14,5 Prozent) fällt um einen Punkt. Das ist der schlechteste Wert für die Sozialdemokraten seit 12 Wochen. FDP (6 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (18,5 Prozent) verlieren jeweils einen halben Punkt. Die AfD (11,5 Prozent) hält ihren Wert aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 6,5 Prozent (+ 0,5). Weiter lesen …

Fortschrittsbericht: Türkei entfernt sich von EU

Die Chancen für einen Beitritt der Türkei zur Europäischen Union werden immer schlechter. Wie die "Welt" berichtet, kritisiert die EU-Kommission im neuesten jährlichen Fortschrittsbericht der EU-Kommission zu den Beitrittsgesprächen, dass Ankara "im Berichtszeitraum keine Fortschritte bei der Korruptionsbekämpfung" gemacht habe, immer noch keine effektive Gewaltenteilung im Land zu verzeichnen sei und "weiterhin ernsthafte Bedenken über die Funktionsfähigkeit der Wirtschaft bestehen". Weiter lesen …

Röttgen fordert von Bund und Ländern mehr Einheitlichkeit in der Corona-Politik

In der Corona-Politik hat der Bewerber um den CDU-Vorsitz, Norbert Röttgen, Bund und Länder zu mehr Einheitlichkeit aufgefordert - so wie zu Beginn der Corona-Pandemie. "Ein ganz wesentlicher Beitrag zur hohen Akzeptanz und für das Vertrauen in die Corona-Maßnahmen war die große Einigkeit", sagte Röttgen beim Ständehaus-Treff der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Erster Punktgewinn für Lautern in letzter Minute: "Tut der Moral extrem gut!"

Kaiserslautern feiert nach 0:2-Rückstand beim 2:2 in Wiesbaden in letzter Minute den ersten Punktgewinn. Der neue Trainer Saibene bei MagentaSport: "In drei Tagen kann ich keine Wunder vollbringen. Der Punkt kann uns für die Moral extrem guttun!" Rechtzeitig vor dem Derby gegen Mannheim (Samstag, ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport) ein wichtiges Signal von Lautern. Wiesbadens Trainer Rehm war nach dem 2:2 bedient: "Wir haben nach dem 2:0 einen Gang rausgenommen und dann nicht mehr reingekriegt." Weiter lesen …

„Bedingungsloses Grundeinkommen“ – eine gefährliche Falle

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Welt hat mit dem Absturz der Finanzmärkte im März/ April 2020 einen historischen Wendepunkt erreicht. Nach dem Einbruch des Ölpreises infolge der einsetzenden Rezession konnte das globale Finanzsystem nur noch durch die Schaffung der bisher größten Geldmengen und die Senkung der Leitzinsen auf Null oder fast Null gerettet werden." Weiter lesen …

Gelungener Wurf

Lange, allzu lange war die Deutsche Börse als Marktbetreiber in der Defensive geblieben, als es um die Entfernung von Wirecard aus dem Dax und die Lehren aus dem Skandal für den deutschen Vorzeigeindex Dax 30 ging. Da waren nicht allein fehlender Mut im Spiel, sondern auch komplizierte, historisch gewachsene Indexstrukturen. Nun wagt die Deutsche Börse einen großen Schritt nach vorn, um den Dax-Auswahlindizes zu internationalen Standards, zu Qualität und zu Einfachheit und mehr Transparenz zu verhelfen. Weiter lesen …