Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Donald Trump: Nur eine Grippe?

Donald Trump: Nur eine Grippe?

Freigeschaltet am 06.10.2020 um 16:08 durch Thorsten Schmitt
Donald Trump (Symbolbild)
Donald Trump (Symbolbild)

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

In unserer Welt gibt es viele, viele Beispiele dafür, dass Worte zur Irreführung statt zur Information verwendet werden. Werbung und Politik sind die Hauptbefürworter dafür. Eines, das Karma Singh besonders im Gedächtnis haften bleibt, war eine Werbung, in der ein Massentransportsystem als "die individuelle Art zu reisen" beschrieben wurde. Politiker haben (von einigen bemerkenswerten Ausnahmen abgesehen) kein freundschaftliches Verhältnis zur Wahrheit, besonders wenn die Wahrheit mit ihren persönlichen Zielen unvereinbar ist.

Der ExtremNews Auslandsberichterstatter Karma Singh schreibt in seiner Erklärung, zu einem Gespräch mit ihm, über den positiven PCR-Test von Donald Trump: "Nun stellt sich heraus, dass der fantastische Covid-19 genau das ist - eine Fantasie. Es ist nicht mehr und nicht weniger als eine Erkältung mit einem "neuen" Etikett. Weitere Einzelheiten dazu findet man im ExtremNews-Artikel mit dem Titel "Die "Infektionskrankheiten-Mafia" - eine kurze Geschichte".

Also, am Donnerstag letzter Woche bemerkten Donald und Melania Trump, dass sie eine Erkältung bekamen. Gleichzeitig hatten sie beide ein "positives" Covid-19-Testergebnis, und regelmäßige Leser werden wissen, wie bedeutungslos das ist.

Der Präsident der Vereinigten Staaten ist auch Oberbefehlshaber des gesamten US-Militärs. Aus diesem Grund gibt es in der Nähe eine Marinebasis mit mehreren Hubschraubern. Wenn der Präsident selbst einen benutzen sollte, dann wird diese Maschine als "Marine One" bezeichnet. Der Vizepräsident "Marine Two" usw. Es gibt keine bestimmte Maschine, die für diese Funktion reserviert ist; sie sind alle, soweit die Öffentlichkeit es wissen darf, mehr oder weniger identisch.

Der Chef des medizinischen Personals im Weißen Haus, Dr. Sean Conley, riet dem Präsidenten, in das Walter-Reid-Militärkrankenhaus umzuziehen, in erster Linie, um die mögliche "Ansteckung" des übrigen Personals im Weißen Haus zu verringern. Ein Hubschrauber ist der billigste und schnellste Weg, um dorthin zu gelangen. Die Alternative - eine Autokavallerie - würde einige Zeit in Anspruch nehmen und die Sperrung mehrerer Straßen für den normalen Verkehr mit sich bringen, was für andere Bürger sehr unangenehm wäre, und die Anreise würde viel länger dauern. Und sollte mehr als nur Ruhe und Lemsip (Lemsip ist eine Marke für Erkältungs- und Grippemittel im Vereinigten Königreich) nötig sein, ist alles in der Präsidentensuite des Krankenhauses vorhanden.

Wie üblich hat die Erkältung ihren Lauf genommen, und Präsident Trump hofft, heute ins Weiße Haus zurückzukehren.

Wie üblich hat auch die MainStream-Presse auf beiden Seiten des Atlantiks versucht, einen kleinen, natürlichen Körperreinigungsprozess in eine internationale Katastrophe zu verwandeln: Aber das ist es, wofür ihre Eigentümer, die Banker und das Pharmakartell, alles gekauft haben. Auch sie haben wenig Verwendung für die Wahrheit."

Am Wochenende hatte ExtremNews die Gelegenheit, ihren "hauseigenen" Gesundheitsexperten Karma Singh um seine Meinung zu der ganzen Sache zu bitten. Dieses Video ist das Ergebnis:

Quelle Karma Singh / ExtremNews

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte setzen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige