Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

27. März 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Zypern öffnet Donnerstagmittag seine Banken

Auf Zypern sollen alle Banken am Donnerstag zwischen 12 und 18 Uhr Ortszeit ihre Schalter wieder öffnen. Das teilte die Zentralbank des Landes mit. Wie die griechische Zeitung "Kathimerini" berichtet, sollen die Finanzinstitute des Landes aber nur unter Auflagen wieder ihre Türen öffnen. So soll das Abheben von Geld limitiert werden. Zudem würden Auslandsüberweisungen auf 5.000 Euro pro Person und Monat begrenzt. Weiter lesen …

Zeitung: Länder kappen Gehaltserhöhungen für Beamte

Mehr als zwei Drittel der 1,5 Millionen Beamten in den Bundesländern werden nicht oder nur mit Abstrichen vom jüngsten Tarifabschluss für ihre angestellten Kollegen profitieren: Eine wachsende Zahl von Landesregierungen bereitet sogar Nullrunden oder eine grundsätzliche Entkoppelung der Gehaltsrunden für Tarifangestellte und Beamte vor. Das zeigen Recherchen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) bei den Ländern. Weiter lesen …

"Spam-Krieg" bremst Internet aus

Ein Streit zwischen einer Organisation zur Spam-Bekämpfung und einer niederländischen Firma hat zeitweise das gesamte Internet ausgebremst. Zielscheibe des DDoS-Massenangriffs soll ein Anti-Viren-Unternehmen gewesen sein, welches seinen Sitz in Genf und London hat. Weiter lesen …

ARD bietet türkischem Rundfunk Reporterplatz beim NSU-Prozess an

In der Diskussion um die Berichterstattung über den bevorstehenden NSU-Prozess ist die ARD bereit, auf einen der ihr zugewiesenen Plätze im Gerichtssaal zu verzichten. ARD-Hörfunk und ARD-Fernsehen bieten diesen frei werdenden Platz dem türkischen Rundfunk TRT an, damit dessen Reporter/Innen dauerhaft die Möglichkeit bekommen, authentisch vom Prozessgeschehen zu berichten. Das erklärten die Vorsitzende der AG-Information, NDR-Hörfunk-Chefredakteurin Claudia Spiewak und der ARD-Chefredakteur Fernsehen Thomas Baumann. Weiter lesen …

Gladbachs Stranzl erleidet Nasenbeinbruch

Borussia Mönchengladbachs Innenverteidiger Martin Stranzl hat sich beim Training am Dienstag durch einen Zusammenstoß mit seinem Mannschaftskollegen Branimir Hrgota das Nasenbein gebrochen. Trotzdem absolvierte der 32-Jährige am Mittwoch durch eine Spezialmaske geschützt das Training der Gladbacher, wie die "Fohlen" auf ihrer Internetseite bekannt gaben. Weiter lesen …

Nach Getriebe-Gau in China: Auch deutsche VW-Kunden beschweren sich über Direktschaltgetriebe

Die Probleme mit dem Siebengang-Direktschaltgetriebe von VW beschränken sich nicht auf den chinesischen Markt. Das ergibt eine aktuelle Umfrage von Europas größter Autofahrer-Community MOTOR-TALK unter 217.000 VW-Fahrern. Das Ergebnis der Umfrage zeigt, dass auch in Deutschland viele Autofahrer mit der Qualität ihres Direktschaltgetriebes unzufrieden sind. Jeder Zweite klagt über ungewöhnliche Geräusche oder Vibrationen beim Fahren. Weiter lesen …

Auf der Flucht vor Brandenburger Veterinärbehörde und PETA: Zirkus lässt sechs Bären über Nacht verschwinden

Bären nach tierquälerischer Haltung spurlos verschwunden: Im brandenburgischen Medewitz – das Winterlager des umstrittenen Zirkus Aramannt – mussten sechs ausgewachsene Bären seit mindestens einem Monat auf einem knapp 20 Quadratmeter kleinen Zirkusanhänger ausharren, versteckt vor der Öffentlichkeit und Behörden. Vor gut einer Woche informierte die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. das zuständige Kreisveterinäramt Potsdam-Mittelmark über die tierquälerische Haltung der Tiere. Weiter lesen …

EU-Beitritt: FDP sieht Kroatien auf gutem Weg

Der Berichterstatter der FDP-Fraktion für Kroatien im Europa-Ausschuss des Bundestages, Oliver Luksic, sieht das Land hinsichtlich eines EU-Beitritts auf einem guten Weg. "Kroatien ist weiterhin auf einem guten Weg, die Beitrittskriterien für eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union zu erfüllen. Die FDP-Bundestagsfraktion begrüßt daher den aktuellen Monitoringbericht der Europäischen Kommission über die Fortschritte Kroatiens auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft", sagte Luksic am Mittwoch in Berlin. Weiter lesen …

Bauernverband warnt vor Gefahren des Freihandelsabkommens mit den USA

Mitten in den laufenden Verhandlungen zur Neuordnung der EU-Agrarpolitik warnt Bauernpräsident Joachim Rukwied bereits vor den Gefahren des geplanten Freihandelsabkommens mit den USA. "Durch die Unterschiede in den Auflagen beim Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz könnte erheblicher Wettbewerbsdruck entstehen", betont der 51-Jährige im Gespräch mit der Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag). "Das müssen wir unbedingt vermeiden. Wir stehen dem Vorhaben nur positiv gegenüber, wenn alle Seiten profitieren. Wenn die Politik uns unterstützt, können wir unsere Stärken, was die Produktqualität, Infrastruktur und Ausbildung betrifft, ausspielen. Wenn das nicht passiert, könnte sich die Situation schnell gänzlich anders darstellen." Weiter lesen …

Basketball: FC Bayern verlängert mit Trainer Pesic

Der FC Bayern München Basketball hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Svetislav Pesic um zwei Jahre verlängert. "Wir sind sehr zufrieden, dass wir eine schnelle Einigung erzielen konnten und sind davon überzeugt, dass die positive Entwicklung der Mannschaft unter Svetislav Pesic auch in den kommenden zwei Jahren fortgesetzt werden kann", sagte der Vizepräsident der Münchener, Rudolf Schels. Weiter lesen …

Russland will sein Recht auf einen Teil des arktischen Schelfs durchsetzen

Russland will sein Recht auf den arktischen Schelf durchsetzen. Es wird geplant, einen offiziellen Antrag auf die Erweiterung der äußeren Grenzen des arktischen Schelfs bis zu Ende 2013 bei der UN-Kommission zu Seerecht einzureichen. Dies berichtete der Senator Artur Tschilingarow, Sonderbeauftragter des russischen Präsidenten zu internationaler Zusammenarbeit in der Arktis und der Antarktis, in einem Gespräch mit STIMME RUSSLANDS. Weiter lesen …

Linke in Sachsen fordert Abwicklung von Verfassungsschutz

Nach dem neuerlichen Bekanntwerden von V-Leuten im Umfeld der rechten Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) fordert die Linksfraktion im sächsischen Landtag die Auflösung des Verfassungsschutzes. "Ich vermag nicht zu erkennen, dass das Bundesamt und die Landesämter für Verfassungsschutz in den vergangenen zwei Jahrzehnten wirklich einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung von Nazistrukturen oder auch Parteien der extremen Rechten geliefert haben", erklärt André Hahn, innenpolitischer Sprecher der sächsischen Linksfraktion, im Gespräch mit der Tageszeitung "Junge Welt". Weiter lesen …

Unbekanntes Objekt macht Südkoreas Armee nervös

Wegen eines Zwischenfalls an der Grenze hat Südkorea seine Armee in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Nordkorea drohte am Mittwoch mit einem präventiven Nuklearschlag. Die südkoreanischen Militäreinheiten an der Grenze zu Nordkorea wurden vorübergehend in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Auslöser war ein „nicht identifiziertes Objekt“ an einem Grenzposten in Hwacheon 118 Kilometer nordöstlich von Seoul, wie die südkoreanische Agentur Yonhap am Mittwoch unter Berufung auf einen Militärsprecher meldete, heißt es bei Radio "Stimme Russlands". Weiter lesen …

Studie: Männer verzichten auf Sex mit Ehefrau von bestem Freund

Laut einer Studie soll es die natürliche Tendenz von Männern sein, auf Sex mit der Ehefrau des besten Freundes zu verzichten. Die Studie, die von der University of Missouri in Columbia durchgeführt und im "Journal Human Nature" veröffentlicht wurde, habe gezeigt, dass der Testosteron-Level eines Mannes vergleichsweise niedrig ist, während er mit der Ehefrau seines besten Freundes spricht. Weiter lesen …

Russland genießt fünf Wochen mehr Urlaub als Mexiko

UrlaubDie Urlaubsplanung steht an. Eine weltweite Untersuchung des meistbesuchten Hotelbuchungsportals Hotels.com zeigt, dass die Anzahl der auf das Jahr zu verteilenden Urlaubs- und Feiertage im weltweiten Vergleich jedoch weit auseinander liegen. Nicht jeder Arbeitnehmer kann mit freien Tagen um sich werfen.s- und Feiertage in Deutschland im weltweiten Mittelfeld Weiter lesen …

Durchbruch auf dem Weg zu Bakterien-Batterien

Einem britisch-amerikanischen Forscherteam ist ein Durchbruch auf dem Weg zu "Biobatterien", die Strom mithilfe von Bakterien erzeugen, gelungen. Die Wissenschaftler der University of East Anglia (UEA) und des Pacific Northwest National Laboratory (PNNL) konnten nun zeigen, dass bestimmte Bakterien elektrische Ladung wirklich über Proteine der Zellmembran direkt an Metalle oder Mineralien abgeben können. Es ist also denkbar, die Mikroorganismen direkt auf Elektroden aufzubringen, um so wirklich effiziente mikrobielle Brennstoffzellen zu realisieren. Weiter lesen …

Spritpreise vor Ostern nur leicht gestiegen

Die erwartete Erhöhung der Kraftstoffpreise in Deutschland vor den Osterfeiertagen ist bislang ausgeblieben. Nach Angaben des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,574 Euro, was einem Anstieg von zwei Cent gegenüber der Vorwoche entspricht. Bemerkenswert ist der Preisrückgang beim Diesel, für den die Autofahrer durchschnittlich 1,420 Euro bezahlen müssen. Das sind 1,5 Cent weniger als in der Vorwoche. Weiter lesen …

S&K-Skandal zieht United Investors in die Pleite

Nach dem großangelegten mutmaßlichen Anlegerbetrug der Frankfurter Immobiliengruppe S&K hat nun deren Partnerfirma United Investors Insolvenz angemeldet. Konkret sind acht Gesellschaften des Hamburger Emissionshauses davon betroffen, unter ihnen die United Investors Holding GmbH und die United Investors Emissionshaus GmbH, die wahrscheinlich wichtigsten Partner von S&K. Der United-Investors-Gründer und -Chef Hauke B. ist im vergangenen Februar gemeinsam mit seinem Intimus Thomas G. und vier weiteren Verdächtigen bei einer Großrazzia festgenommen worden. Weiter lesen …

Sage mir wie Du reitest - und ich sage Dir, wer Du bist

Weltweit erstmalig wurden in einer Marktforschungsstudie der Georg-August-Universität Göttingen 2.500 Reiter/innen und Pferdesportbegeisterte zu ihren Motiven und Lebensstilen befragt. Die Ergebnisse geben Aufschlüsse darüber, wie verschiedene Einstellungen zum Pferd soziale Strukturen, die Persönlichkeit und das Leben der Reiter beeinflussen. Vor allem jedoch liefern die Ergebnisse der Reitsportindustrie, mit einem geschätzten Jahresumsatz von 5 Milliarden Euro in Deutschland, neue Erkenntnisse über ihre Zielgruppen. Weiter lesen …

Schäffler rechnet mit Euro-Austritt Zyperns

Der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler rechnet mit einem Euro-Austritt von Zypern. Schäffler glaube, dass der Fall Zypern "noch längst nicht gelöst" sei, sagte der Freidemokrat am Mittwoch im Deutschlandfunk. "Ich glaube, am Ende wird Zypern es nicht schaffen, innerhalb des Euros zu bleiben", so Schäffler weiter. Weiter lesen …

Totenstille? Fehlanzeige. Botschaften aus dem Jenseits

Von wegen ewige Ruhe! Als Medium weiß Theresa Caputo, dass die buchstäbliche Totenstille eine Illusion ist. Denn: Die Toten sprechen andauernd - zumindest mit ihr. Regelmäßig hat die amerikanische Vorstadt-Mutter Kontakt zu Verstorbenen und übermittelt deren Botschaften an die Hinterbliebenen. sixx zeigt die komplette erste Staffel des US-Erfolgsformats "Long Island Medium" am 29. März ab 22.20 Uhr und 30. März 2013 ab 22.00 Uhr erstmals im deutschen Fernsehen. Weiter lesen …

298 Eier legt ein Huhn durchschnittlich im Jahr

298 Eier legte ein Huhn im Jahr 2012 im Durchschnitt, das heißt fast jeden Tag ein Ei. Im Jahr 2012 wurden insgesamt 10,6 Milliarden Eier von rund 35,5 Millionen Legehennen produziert, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mit. Die Angaben beziehen sich auf Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen. Weiter lesen …

Todesgeheimnis von Boris Beresowski

Laut der gerichtsmedizinischen Untersuchung ist Boris Beresowski durch Strangulieren gestorben. Die Obduktion der Leiche "deutet auf Erhängen hin", teilte die Polizei am späten Montagabend mit. Der Pathologe habe "keine Hinweise auf einen gewaltsamen Kampf" gefunden. Die Leiche weise keine Anzeichen von Fremdeinwirkung auf. Weitere Ergebnisse, unter anderem diejenigen toxikologischer Untersuchungen, stünden noch aus. Die Ergebnisse würden auch noch mehrere Wochen auf sich warten lassen. Das berichtet Grigori Milenin bei Radio "Stimme Russlands". Weiter lesen …

Sparerbeteiligung bei Bankenrettung: Koalitionspolitiker kritisieren EU-Pläne

Führende Koalitionspolitiker haben Pläne der EU-Kommission scharf kritisiert, wonach künftig auch reiche Sparer außerhalb von Zypern an der Rettung angeschlagener Banken beteiligt werden sollen. "Das Modell Zypern lässt sich nicht einfach eins zu eins auf ganz Europa übertragen. Zypern ist ein Spezialfall", sagte Unionsfraktionsvize Michael Meister der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Tennis: Haas feiert Sensationssieg gegen Djokovic

Tommy Haas hat im Achtelfinale des ATP-Turniers in Miami einen Sensationssieg gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic gefeiert. Der 34-jährige Haas, der Anfang April seinen 35. Geburtstag feiert, bezwang den Serben mit 6:2 und 6:4. Für seinen Sieg gegen den "Djoker" benötigte der deutsche Tennis-Profi gerade einmal 80 Minuten. Weiter lesen …

US-Ökonom: Spanien oder Irland werden bald EZB-Hilfen brauchen

Der amerikanische Experte für Geldpolitik Adam Posen erwartet, dass Spanien oder Irland noch vor Ende des Jahres Unterstützung aus dem Anleihenkaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) beantragen werden. "Entweder Irland oder Spanien werden Hilfen aus dem OMT-Programm beantragen müssen", sagte Posen im Gespräch mit der "Welt". "Es ist extrem wahrscheinlich, dass mindestens eines dieser beiden Länder vor Jahresende um Hilfen bitten muss." Weiter lesen …

Deutschland besiegt Kasachstan mit 4:1

Die DFB-Elf bleibt auf WM-Kurs in Richtung Brasilien 2014: Die Nationalmannschaft gewann am Abend in Nürnberg auch ihr Rückspiel gegen Kasachstan mit 4:1. Deutschland führt die WM-Qualifikationsgruppe C nun mit 16 Punkten souverän an. Ebenfalls am Abend besiegte Spanien Frankreich mit 1:0, Italien gewann gegen Malta mit 2:0 und Österreich trennte sich von Irland mit 2:2. Weiter lesen …

UEFA: Ibrahimovics Sperre nach Einspruch reduziert

Der UEFA-Berufungssenat hat am Dienstag die Sperre von Paris Saint Germains Stürmer Zlatan Ibrahimovic nach Einspruch des französischen Profivereins von zwei auf ein Spiel reduziert. Der 31-Jährige ist nun beim Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Barcelona am Dienstag einsatzbereit, da er die einmalige Sperre schon beim Rückspiel am 6. März gegen Valencia abgesessen hatte. Weiter lesen …

"DSDS"-Kandidat Ricardo Bielecki im BRAVO-Interview: "Ich bin von meiner Schule geworfen worden!"

Ricardo Bielecki zählt zu den Top-Favoriten in der aktuellen "DSDS"-Staffel. Doch der Sänger muss für seinen Traum von einer Musik-Karriere einen hohen Preis zahlen. Im Exklusiv-Interview mit BRAVO (Heft 14/2013) verrät der 20-Jährige: "Ich bin von meiner Schule, dem Louis-Baare-Berufskolleg in Bochum, geworfen worden!" Schuld daran: seine Teilnahme bei "Deutschland sucht den SuperStar". Weiter lesen …

Selena Gomez möchte ihrem Leben einen tieferen Sinn geben

Die populäre US-Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez träumt davon, ihrem "Leben einen tieferen Sinn zu geben". Ihr sei es wichtig, sich für Menschen zu engagieren, die weniger Glück haben als sie selbst, sagt sie dem ZEITmagazin. "Schon als wir selber sehr wenig besaßen, hat meine Mutter mir klargemacht, dass es immer Menschen gibt, denen es noch schlechter geht, und dass es wichtig ist, füreinander da zu sein. Jetzt bin ich in einer Situation, in der ich mehr tun kann", so die junge Unicef-Botschafterin, die sich auch für die Elton John Aids Foundation engagiert. Weiter lesen …

Sonja Kirchberger: "Glück ist Disziplin"

Seit ihrem Erfolgsfilm "Die Venusfalle" gilt Sonja Kirchberger als Sexsymbol - ein Image, das sie ignoriert, wie sie GALA jetzt am Rande eines Shootings verriet (Ausgabe 14/13). Zum "Silberjubiläum" des Erotik-Thrillers zeigt das People-Magazin die Schauspielerin in sinnlichen Yoga-Posen. Weiter lesen …

Anastacia muss Europatour absagen

Traurige Nachricht für Anastacia - bei der Sängerin wurde erneut Brustkrebs diagnostiziert, nachdem sie 2003 schon einmal gegen den Krebs kämpfen musste. Folglich sei sie gezwungen ihre geplante Europatour abzusagen, die am 6. April in London starten sollte. Weiter lesen …