Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Umfrage: 70 Prozent der Deutschen gegen Zeitumstellung

Umfrage: 70 Prozent der Deutschen gegen Zeitumstellung

Archivmeldung vom 27.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

70 Prozent der Deutschen sind für die Abschaffung der Sommerzeit. Dies ergab eine aktuelle Umfrage der Krankenkasse DAK-Gesundheit. Bei der Zeitumstellung am kommenden Osterwochenende verkürzt sich die Nacht vom Samstag auf den Sonntag um eine Stunde.

Vor allem Frauen "kämpfen" gesundheitlich mit dem Wechsel zur Sommerzeit. Etwa 30 Prozent der Frauen, aber lediglich 18 Prozent der Männer bereite die Zeitumstellung Probleme. Symptome des Wechsels zur Sommerzeit seien laut einer Mehrheit der Befragten Trägheit, Müdigkeit und Einschlafprobleme. Die fehlende Stunde bringe den menschlichen Hormonhaushalt durcheinander, erklärt Waltraud Pfarrer, Ärztin bei der DAK-Gesundheit. "Der Biorhythmus gewöhnt sich nur langsam an die Umstellung." Zur leichteren Gewöhnung an die Sommerzeit empfiehlt Pfarrer, schon ein paar Tage vorher früher als gewöhnlich schlafen zu gehen und nach der Umstellung am Abend möglichst leichte Kost zu verspeisen. Grund für die Einführung der Zeitumstellung 1980 war die bessere Nutzung des Tageslichtes und das damit verbundene Energiesparen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hunde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige