Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Wenn's schnell gehen muss: Die beliebtesten Orte für einen Quickie

Wenn's schnell gehen muss: Die beliebtesten Orte für einen Quickie

Archivmeldung vom 27.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Erich Westendarp / pixelio.de
Bild: Erich Westendarp / pixelio.de

Wer kennt es nicht: Plötzlich überkommt einen die Lust und man möchte den Partner am liebsten an Ort und Stelle vernaschen. Dann ist Spontanität gefragt. Eine Umfrage unter 5.000 JOYclub-Nutzern hat nun gezeigt, was der Deutschen liebstes Plätzchen für eine schnelle Nummer ist.

Der beliebteste Ort für einen Quickie - und da sind sich die JOYclub-User aller Altersklassen einig - ist das Auto. Ob im Stau, auf einem Parkplatz oder im Wald: Für fast 32 Prozent der Befragten wurde das Fahrzeug schon mal zum Liebesmobil.

Mit gut 23 und 21 Prozent folgen Schwimmbad und Strand. Der Anblick des Partners in knappen Badesachen weckt scheinbar bei vielen die Lust auf ein spontanes Liebesspiel. Immerhin 19 Prozent der Befragten gaben an, sich auch schon im Park vergnügt zu haben. Die Plätze fünf und sechs belegen die Sauna (18 Prozent) und der öffentliche Parkplatz (rund 18 Prozent), gefolgt von Umkleidekabinen (fast 17 Prozent). Auf Platz acht: der eigene Arbeitsplatz. Für die meisten ist er sicherlich eine heiße Fantasie, jedoch ein absolutes Tabu. Rund 15 Prozent der Befragten wagten es dennoch und machten den Arbeitsplatz kurzerhand zum Liebesnest. Zu guter Letzt schafften es mit jeweils fast 14 Prozent schnelle Nummern auf dem Balkon und auf dem Auto in die Top Ten.

Tatort: Öffentliche Verkehrsmittel

Sex an öffentlichen Plätzen ist für viele bereits Reiz genug. Doch wie die Umfrage zeigt, kennt die Lust keine räumlichen Grenzen und so Mancher hat keine Hemmungen, diese auch an kuriosen Orten auszuleben. Die Bezeichnung "Öffentliche Verkehrsmittel" nahmen insgesamt rund zehn Prozent wörtlich - sie taten es in Zug, Bus, Straßen- und U-Bahn. Ein Befragter gab sogar an, schon einmal auf einer Polizeistation einen Quickie gehabt zu haben. Ein anderer erreichte den Höhepunkt sprichwörtlich in luftigen Höhen: nämlich in einem Führerhäuschen eines 30 Meter hohen Baukrans.

Weitere Informationen sowie ausführliche Ergebnisse der Umfrage finden Sie unter: http://www.joyclub.de/presse/die_beliebtesten_orte_fuer_einen_quickie.html

Quelle: JOYclub.de (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seele in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen