Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. März 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Berichte: EZB erwägt Rückzug aus Troika-Mission

Innerhalb der Europäischen Zentralbank (EZB) gibt es dem Vernehmen nach ein wachsendes Unbehagen über die Beteiligung der Notenbank an der gemeinsamen Beobachtermission mit Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Union (EU) in den Euro-Krisenländern. "Das Unbehagen geht soweit, dass es bei einigen namhaften EZB-Mitgliedern Überlegungen gibt, die Troika ganz zu verlassen", erfuhr die "Welt" in Finanzkreisen. Auch das "Handelsblatt" berichtet von entsprechenden Überlegungen. Weiter lesen …

Bundesregierung fordert von Ungarn Bewahrung des Rechtsstaats

Vor einem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán diese Woche fordert Berlin von der nationalkonservativen Regierung in Budapest die Bewahrung des Rechtsstaates. In einem Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagsausgabe) kritisiert der Staatsminister im Auswärtigen Amt und FDP-Bundestagsabgeordnete Michael Link die Bestrebungen der ungarischen Regierung, die Befugnisse des Verfassungsgerichts stark einzuschränken. Weiter lesen …

T-Systems beendet exklusive Partnerschaft mit Cognizant

Die IT- und Großkundensparte der Deutschen Telekom, T-Systems, hat die vor fünf Jahren auf der Cebit groß angekündigte exklusive Partnerschaft mit dem amerikanisch-indischen Dienstleister Cognizant beendet. Nach Informationen des "Handelsblatts" hat die Kooperation niemals richtig funktioniert, seit dem vergangenen Jahr sei Cognizant nur noch ein normaler Zulieferer unter vielen gewesen. Weiter lesen …

Bouffier lehnt Begrenzung der Manager-Gehälter ab

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) lehnt eine Begrenzung der Manager-Gehälter nach dem Vorbild der Schweizer Initiative ab. "Die Initiative aus der Schweiz lässt sich nicht eins zu eins auf Deutschland übertragen, weil europäische Normen bei den Kompetenzen für Aktionäre und Hauptversammlungen zu berücksichtigen sind", sagte Bouffier der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

Schock-Video zeigt nächtlichen Massenfang von Singvögeln in Spanien

Vogelschützer haben heute ein Video veröffentlicht, das erstmals den brutalen Massenfang von Singvögeln in der spanischen Provinz Valencia dokumentiert. Die Bilder zeigen ungeschminkt, wie brutal die Vogelfänger vorgehen und nachts mit Hilfe von Leimruten und modernen Klangattrappen unzählige Vögel fangen. Nach Angaben des Komitees gegen den Vogelmord, auf dessen Homepage das Video veröffentlicht wurde, werden mit dieser nach EU-Recht verbotenen Methode jedes Jahr etwa 1,2 Millionen Zugvögel, darunter auch zahlreiche bedrohte Arten, gefangen. Weiter lesen …

Die Welt vor einer Eiszeit?

Während die westlichen Medien einhellig über eine globale Erwärmung berichten, heißt es bei Radio "Stimme Russlands": "Russische Wissenschaftler sagen voraus, dass 2014 eine kleine Eiszeit beginnen werde. Sie widerlegen die These von einer globalen Erderwärmung und bezeichnen sie als einen Marketingtrick." Weiter lesen …

Kardinäle beraten über Beginn des Konklaves

Mehr als 200 Kardinäle aus aller Welt sind am Montag zu den sogenannten Generalkongregationen im Vatikan zusammengekommen, um über den Beginn des Konklaves zu entscheiden. Bei dem Treffen sollen zunächst nur organisatorische Dinge zur Papstwahl besprochen werden. "Das betrifft Fragen der Unterkunft, wie bettlägerige und kranke Kardinäle am Konklave teilnehmen können. Es ist eine sehr praktische Angelegenheit", erklärte der Vatikanexperte Ulrich Nersinger gegenüber der ARD. Weiter lesen …

NABU: "Rotkäppchen lügt" - Das steht wirklich auf dem Speiseplan der Wölfe

Mehr als 150 Jahre war der Wolf in Deutschland ausgerottet. Seit 2000 kehrt der Canis lupus nach Deutschland zurück, 20 Rudel leben inzwischen im Bundesgebiet. Doch mit seiner erfolgreichen Rückkehr werden auch alte Legenden zum "Mythos Wolf" wach. Vor allem zu seinem Fressverhalten halten sich hartnäckig Märchen. "Der Ernährungsplan des Wolfes ist gut untersucht. Klar ist: Der Mensch gehört definitiv nicht zu seiner Beute. In den mehr als zwölf Jahren, in denen sich Menschen und Wölfe hierzulande die Wälder teilen, hat sich kein Wolf einem Menschen aggressiv genähert", so NABU-Wolfsexperte Markus Bathen. Weiter lesen …

"Hänsel & Gretel" auf Zuschauerjagd

Märchen liegen derzeit voll im Trend. Während "Grimm" die Fernsehzuschauer auf VOX bei Laune hält, geht ein Geschwisterpärchen im Kino auf die Pirsch. Dank ihres großen Waffenarsenals setzen "Hänsel & Gretel: Hexenjäger" den bösen Hexen ein blutiges Ende. Zwischen Donnerstag und Sonntag entschieden sich nach vorläufigen Angaben rund 358.000 Zuschauer für das Killer-Duo (Jeremy Renner und Gemma Arterton). In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, steigt der schräge Actionfilm von Tommy Wirkola direkt auf Platz eins ein. Weiter lesen …

Haussanierung als außergewöhnliche steuerliche Belastung

Wenn von einer Immobilie eine konkrete Gesundheitsgefährdung ausgeht, dann hat der Eigentümer eine Chance, dass der Fiskus die Kosten für eine Sanierung als außergewöhnliche Belastung steuerlich anerkennt. Nicht jede Geruchsbelästigung reicht allerdings dafür aus. Nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS muss es sich schon um erhebliche Folgen handeln. Weiter lesen …

Trickdiebe bevorzugen Senioren

Senioren sind seltener von Verbrechen betroffen als der Durchschnitt der Bevölkerung. Besonders anfällig sind sie aber für Trickdiebstähle. Das sagt der Polizeiwissenschaftler Hauptkommissar Frank Kawelovski von der Kripo Essen im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Weiter lesen …

Thailändischer Strand "Jansom Bay" wurde zum besten Strand 2013 gewählt

Den schönsten Strand der Welt gibt es in Thailand. Jansom Bay auf der Insel Koh Tao im Golf von Thailand führt die TOP 10 Liste der schönsten Strände der Welt für das Jahr 2013 an. Die traumhafte Bucht eingebettet in bewaldeter Hügellandschaft, die Felsformationen im strahlend weißen Sand sowie das glasklare Wasser sind nur einige der Kriterien, die der Traumstrand hat um die Spitze der TOP 10 Liste anzuführen. Weiter lesen …

Maybrit Illner präsentiert die Jubiläumsshows "50 Jahre ZDF"

Die beiden großen Jubiläumsshows, mit denen das ZDF seinen 50. Geburtstag feiert, werden von Maybrit Illner präsentiert. Sie tritt an die Stelle von Jörg Pilawa, der ursprünglich als Moderator vorgesehen war. ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler begründete die Entscheidung: "Es wäre eigenartig, wenn ein Moderator, der gerade seinen Abschied vom ZDF angekündigt hat, diese Jubiläumsendungen präsentieren würde. Der Vorschlag, darauf zu verzichten, kam von Jörg Pilawa selbst. Mit Maybrit Illner sind wir dafür hervorragend aufgestellt." Weiter lesen …

Luftfrachtmenge sinkt 2012 um 2,2 %

Der Güterumschlag auf deutschen Flughäfen lag im Jahr 2012 bei 4,3 Millionen Tonnen und damit um 2,2 % unter dem Vorjahresniveau. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sanken die Einladungen um 1,7 % auf 2,3 Millionen Tonnen, die Ausladungen um 2,8 % auf 2,0 Millionen Tonnen. Damit konnte an die positive Entwicklung des Vorjahres nicht angeknüpft werden. Im Jahr 2011 hatten die Einladungen noch um 8,0 % und die Ausladungen um 1,8 % zugenommen. Weiter lesen …

Grüne wollen Doktortitel aus Ausweisen streichen

Doktortitel sollen nach dem Willen der Grünen künftig nicht mehr in Pässen, Personalausweisen neben dem Familiennamen stehen: Die wissenschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Krista Sager, kündigte einen Neuanlauf für eine entsprechende Gesetzesinitiative an. "Es wäre an der Zeit, den Doktorgrad von gesellschaftlichen Überhöhungen zu entlasten. Zum Teil wird er wie eine Art bürgerlicher Adelstitel oder Namensbestandteil behandelt", sagte Sager "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Bangkok zeigt Zähne im Kampf gegen Elfenbeinhandel

Die thailändische Premierministerin Yingluck Shinawatra kündigte gestern an, den Elfenbeinhandel in Thailand zu verbieten. Der Schritt könnte ein Meilenstein im Kampf gegen den illegalen, internationalen Elfenbeinhandel sein, in dem Thailand bisher als Drehkreuz galt. Eine Petition von WWF und Avaaz an die Ministerin mit der Forderung den Handel zu stoppen, hatten im Vorfeld der Konferenz beinahe 1,5 Millionen Menschen unterschrieben. Weiter lesen …

"TV total Wok-WM 2013 ": Elf Nationen kämpften um Gold

Die besten Wok-Piloten der Welt kämpften bei hervorragenden Wetterbedingungen um die Krone der elften „TV total WOK-WM“. Der ewige Wokl Schorsch erwies sich beim Reisschüsselrennsport wieder einmal als unschlagbar und sicherte sich den ersten Platz. Hinter Georg Hackl freute sich die stärkste Wokfahrerin, die Bulgarin Lucy Diakovska, über Silber. Auf den dritten Platz kam Georg Hackls alter Rodelkonkurrent, der Südtiroler Armin Zöggeler. Stefan Raab, der im Einer nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen konnte, gewann mit seinem Team in seiner Paradedisziplin, dem Vierer-Wok. Silber ging hier an das Team im DDR-Wok und Bronze an Österreich. Für ExtremNews war Fotograf Karl Koch vor Ort, dessen Fotostrecke am Ende des Beitrags zu sehen ist. Weiter lesen …

Dänin gewinnt überraschend Qualifikation zu Meggle Champions

Die Dänin Maria Anita Andersen war ein wenig "Überwältigt" von ihrem eigenen Erfolg. "Das ist erst mein zweites internationales Turnier auf Grand Prix-Niveau," so die Berufsreiterin die im dänischen Gestüt Blue Hors beschäftigt ist. Mit 74,25 Prozent gewann die Dänin mit der elf Jahre alten Diamond Hit-Argentinus-Tochter Blue Hors Loxan den Grand Prix Special und damit die letzte Qualifikation für das Finale des Dressurserie Meggle Champions, dass in vier Tagen in Dortmunds Westfalenhallen beginnt. Weiter lesen …

BA will Geringqualifizierten Weiterbildungsprämie zahlen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will Geringqualifizierten eine Weiterbildungsprämie zahlen. Arbeitslose zwischen 25 und 35 Jahren, die die Abschlussprüfung einer mehrjährigen BA-Maßnahme bestehen, sollen einen Bonus von 1.500 Euro erhalten, wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner am heutigen Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Nach bestandener Zwischenprüfung winken ihnen demnach 1.000 Euro. Weiter lesen …

FREIE WÄHLER warnen vor Fiskalpakt

Die FREIEN WÄHLER begrüßen es, dass der europäische Fiskalpakt vorerst im Bundesrat gestoppt wurde und in den Vermittlungsausschuss geht. Dazu der Vorsitzende der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, Hubert Aiwanger: "Die Sparauflagen des Fiskalpaktes werden Länder und Kommunen massiv treffen. Deutschland bürgt für Schulden anderer Länder, welche ihre Schuldenobergrenzen nicht einhalten und unterwirft sich gleichzeitig selbst ehrgeizigen Haushaltszielen, die nur durch Einschnitte bei Ländern und Kommunen erreichbar sind. Man verordnet einem Schwerarbeiter einen Diätplan. Am Beispiel Griechenlands sieht man, dass radikales Sparen die Konjunktur abwürgt und kontraproduktiv für die Wirtschaft ist." Weiter lesen …

1. Bundesliga: Bayern-Sieg gegen Hoffenheim überraschend mühsam

Der FC Bayern hat sich den standesgemäßen Sieg gegen den Tabellenvorletzten 1899 Hoffenheim mit einem vergleichsweise unerwarteten 1:0 mühevoll erarbeiten müssen. Die letzte Sonntagspartie der 1. Fußball-Bundesliga ist zwischen Fortuna Düsseldorf und Mainz 05 mit einem 1:1-Unentschieden zu Ende gegangen. Nach dem 24. Spieltag führen die Bayern die Tabelle mit einem Vorsprung von 17 Punkten weiterhin an, die Meisterschaft scheint ihnen so gut wie sicher. Weiter lesen …

WDR-Magazin "Westpol": Nach dem Heimkinderskandal: Auch Psychiatrieopfer der 50er und 60er Jahre klagen an

Nach dem Skandal um Misshandlungen in Heimen der 50er und 60er Jahre in Deutschland fordern nun auch Kinder, die damals in der Psychiatrie Opfer von Gewalt geworden sind, Entschädigung. Im Interview mit dem WDR-Magazin WESTPOL schätzt Peter Schruth, Ombudsmann der ehemaligen Heimkinder, dass in den 50er und 60er Jahren zwischen 8.000 und 15.000 Kinder in den Kinder- und Jugendpsychiatrien Gewalt ausgesetzt waren. Weiter lesen …

Altmaier will Strom für Industrieunternehmen verteuern

Die Industrie soll sich nach dem Willen von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) mit jährlich über 700 Millionen Euro mehr an den Kosten der Energiewende beteiligen. Das Bundesumweltministerium hat dazu vergangenen Donnerstag auf einem Treffen mit den Bundesländern und dem Bundeswirtschaftsministerium eine Liste mit energieintensiven Branchen vorgestellt, wie der "Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Magazin: BND war bereits 1954 auf der Spur von DDR-Spion Guillaume

Der Bundesnachrichtendienst (BND) war offenbar bereits im Jahr 1954 auf der Spur des DDR-Spions Günter Guillaume, dessen Enttarnung zum Rücktritt Willy Brandts im Jahr 1974 führte. Ein ehemaliger Wehrmachtunteroffizier in Ost-Berlin brachte den BND auf die Spur von Guillaume, wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner am heutigen Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Medizinerinnen fordern Quote für Chefarztposten

Nach den Journalistinnen ("Pro Quote") fordern jetzt auch Ärztinnen die Quote: Mindestens 40 Prozent der Führungspositionen in der Medizin sollten in fünf Jahren mit Frauen besetzt sein, heißt es in einem von über hundert Medizinerinnen unterschriebenen Brief, der am Montag an sämtliche Dekane und Krankenhausdirektoren Deutschlands, die Berufsverbände sowie den Bundesgesundheitsminister verschickt wird. Weiter lesen …

Mindestlohn: Rösler für Öffnung der FDP

Vor dem kommenden Bundesparteitag hat der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler für eine Öffnung der Liberalen bei der Regelung des Mindestlohns plädiert. "Als Partei der sozialen Marktwirtschaft und der Leistungsgerechtigkeit müssen wir uns auch um eine leistungsgerechte Entlohnung von Arbeitnehmern kümmern", sagte Rösler in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Jan Vinckier gewinnt euroclassics Einzelwertung, Lars Nieberg bester Deutscher

Ahnen konnten es beide nicht, umso größer war die Freude: Der Belgier Jan Vinckier gewann im Großen Preis des Senats der Freien Hansestadt Bremen die euroclassics Einzelwertung, Lars Nieberg aus Homberg jumpte mit Leonie W auf den zweiten Platz. "Da haben meine Kollegen für mich geritten", grinste Nieberg vergnügt, "es war nicht damit zu rechnen, dass ich mit meinem Zeitfehler vom Samstag und zehn fehlerfreien Reitern vor mir heute so weit komme." Weiter lesen …

Hannes Dotzler Siebter bei Olsson-Sieg

Er hat es geschafft: Der Schwede Johan Olsson konnte den Norwegern über die 50 Kilometer doch noch eine Goldmedaille abringen. Er wurde vor Dario Cologna (SUI) und Alexei Poltoranin (KAZ) Weltmeister, nachdem er sich bei Kilometer zwölf bereits abgesetzt hatte. Spaß machte vor allem DSV-Läufer Hannes Dotzler, der Siebter wurde. Weiter lesen …

Magazin: EU will Militärausbilder nach Syrien entsenden

Neue Wendung im Syrien-Konflikt: Die EU macht den Weg frei für die Entsendung von Militärausbildern, die in Kürze die Opposition gegen Staatschef Baschar al-Assad unterstützen sollen. Offiziell verlautete in der vergangenen Woche in Brüssel lediglich, neben "nicht-tödlicher Ausrüstung" könnten die Mitgliedstaaten der Gemeinschaft den Rebellen zudem "technische Unterstützung" anbieten. Weiter lesen …

BGA-Präsident Börner bringt Euro-Austritt Italiens ins Spiel

Der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Anton Börner, hat einen Austritt Italiens aus der Eurozone ins Spiel gebracht. "Die Nordeuropäer sollten sich hinter verschlossenen Türen Gedanken über Abwicklungsszenarien machen. Andernfalls können uns die Italiener mit der Drohung ihres Euro-Ausstiegs erpressen", sagte Börner dem Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Brüderle: Euro-Krise noch nicht vorbei

Die Euro-Krise ist nach Ansicht des FDP-Fraktionsvorsitzenden Rainer Brüderle noch nicht vorbei. Bei der "Zeit Matinee" am gestrigen Sonntag in Hamburg betonte Brüderle, die Kernursache liege in der Schwäche einzelner EU-Länder, die noch tiefgreifende Veränderungen vor sich hätten. Weiter lesen …

Erik Lessers zweites Podium

Erik Lesser ist zum zweiten Mal in der Saison auf das Podest gelaufen. Im Massenstart von Oslo (NOR) sicherte er sich mit nur einem Fehler Rang drei. Der Tscheche Ondrej Moravec gewann vor Martin Fourcade (FRA), der trotz dreier Fehler noch Zweiter wurde. Weiter lesen …

Kauder bei NPD-Verbot skeptisch

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) ist skeptisch, ob der Bundestag einen eigenen Antrag zu einem NPD-Verbot vor dem Bundesverfassungsgericht stellen soll. "Am Ende sollten wir das tun, was der NPD mit einiger Sicherheit am meisten schadet", sagte Kauder dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Maria Höfl-Riesch Zweite bei Fenninger-Sieg

Nach Rang drei in der Abfahrt stand Maria Höfl-Riesch auch im Super-G vor heimischem Publikum auf dem Siegertreppchen. Zum Jubiläumssieg reichte es für die Lokalmatadorin allerdings nicht, Anna Fenninger (AUT) war noch schneller unterwegs und verschob den 25. Weltcup-Sieg der Partenkirchnerin in die Zukunft. Weiter lesen …

Angeblicher Streit mit Mourinho: Özil weist Spekulationen zurück

Mesut Özil, Mittelfeldspieler bei Real Madrid, hat Spekulationen aus spanischen Medien, dass es zwischen ihm und seinem Trainer José Mourinho unüberbrückbare Differenzen geben soll, weit von sich gewiesen. "Ich kann nur sagen: Ich komme mit José Mourinho sehr gut klar. Er unterstützt mich, wo er nur kann, und ist für mich einer der besten Trainer, wenn nicht der beste Trainer der Welt", sagte Özil im Gespräch mit der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …