Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Autofahrer rammt Brandenburger Tor

Autofahrer rammt Brandenburger Tor

Archivmeldung vom 27.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Brandenburger Tor mit der Quadriga
Brandenburger Tor mit der Quadriga

Foto: Thomas Wolf
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein 22-jähriger Mann ist mit seinem Auto in der Nacht zum Mittwoch gegen das Brandenburger Tor in Berlin gefahren. Das teilte die Berliner Polizei mit. Das Wahrzeichen kam glimpflich davon - der junge Mann und sein Fahrzeug weniger.

Der junge Mann war er auf der Straße des 17. Juni unterwegs gewesen. Er fuhr in Richtung Unter den Linden, doch statt am Platz des 18. März dem Straßenverlauf zu folgen, fuhr er geradeaus – und prallte gegen eine der Säulen. Am Berliner Wahrzeichens brachen Sandsteinteile ab. Die Standfestigkeit ist nach ersten Messungen nicht beeinträchtigt. Der Fahrer, der aus Hessen kommt und auf Dienstreise in Berlin war, erlitt einen Schlüsselbeinbruch und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab null Promille. Er selbst habe ausgesagt, er sei übermüdet gewesen und kurz am Steuer eingeschlafen,. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte paart in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen