Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. Oktober 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

EuroLeague: Akpinar kehr mit seinem Traum-Klub Fenerbahce nach Berlin zurück

Große EuroLeague Live-Woche mit 2 kompletten Spieltagen bei MagentaSport und ein Wiedersehen mit einigen deutschen Legionären. Niels Giffey hat nach 14 Jahren ALBA Berlin verlassen und bei Zalgriris Kaunas angeheuert - sein Team muss liefern. Denn Martin Schiller, der Trainer, der Giffey holte, ist inzwischen nicht mehr da - Rausschmiss nach 2 Spieltagen in der EuroLeage. "Es zeigt, dass wir als Team unseren Job nicht perfekt gemacht haben", sagt Giffey im Podcast "Abteilung Basketball", der die Basketball-Empathie beim litauischen Klub schon kennenlernte: "Du hast hier 10.000 Coaches!" Weiter lesen …

Politikwissenschaftler Funke sieht in der AfD eine "Lega Ost"

Der Berliner Politikwissenschaftler Hajo Funke geht davon aus, dass sich nach dem angekündigten Rückzug von Jörg Meuthen vom Amt des AfD-Parteisprechers die völkischen Kräfte in der Partei durchsetzen werden. "Der völkische Flügel um Björn Höcke wird seine Macht jetzt weiter ausbauen. Das hat sich bereits weit vor der Bundestagswahl gezeigt, als die AfD ihr Wahlprogramm beschloss und die Partei entschied, einen Austritt Deutschlands aus der EU zu fordern", erklärte der Politologe der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

EU will „Hintertür“ für sichere Verschlüsselung auf Telegram und Co.

Am Freitag ging ein Treffen der Innen- und Justizminister der EU in Luxemburg zu Ende, bei dem heimlich, still und leise erste Schritte für eine EU-Verordnung gegen sichere Verschlüsselung in sozialen Netzwerken gesetzt wurden. Die Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, hatte eine solche Verordnung bereits im Frühjahr angekündigt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Beatrix von Storch: "Nicht erst seit dem Muezzin-Ruf in Köln finden konservative Christen ihre neue Heimat in der AfD"

Vom 8.bis 10. Oktober trafen sich im thüringischen Reifenstein konservative Christen. Anlass waren die Herbsttagung und die Jahreshauptversammlung der Christen in der AfD (ChrAfD). Die ChrAfD haben sich 2013 zusammengeschlossen, um innerhalb der Partei die Kräfte zu bündeln und um die programmatische Arbeit im Sinne einer christlichen Fundamentlegung mitzugestalten. Weiter lesen …

Seit 2015 keine Prüfung auf Umweltverträglichkeit von Windkraftanlagen: Bürgerinitiativen gegen Windkraftindustrie werden ausgehebelt

Seit dem Jahr 2015 hat es in Thüringen keine Umweltverträglichkeitsprüfungen geplanter Windkraftanlagen gegeben. Dies geht aus der Beantwortung einer Kleinen Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hervor. Die Vorprüfung der Anlagen im Rahmen des Genehmigungsverfahrens[1] habe jeweils ergeben, dass keine Pflicht auf Umweltverträglichkeitsprüfung bestehe. Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (11.10): Christina Baum: Ich habe die DDR als Gefängnis empfunden

Die Diplom-Stomatologin Dr. Christina Baum ist AfD-Listenkandidatin zur Bundestagswahl in Baden-Württemberg. „Es gibt kein schöneres Land als Deutschland!“, sagt Baum, die nach ihrem Ausreiseantrag aus der DDR ins Visier der Stasi geriet. Doch inzwischen entwickeln sich manche Dinge in der Bundesrepublik in Richtung DDR, warnt Baum im Interview mit „AfD TV“. Weiter lesen …

Tschechien wählt wieder rechts – Präsident Zeman auf Intensivstation

Der tschechische Präsident, Milos Zeman, liegt seit Sonntag im Militärkrankenhaus auf der Intensivstation. Die anstehende Regierungsbildung nach der Parlamentswahl am Samstag gerät damit ins Stocken. Die Tschechen stärkten den politischen Rechts-Kurs im Land: Bei der Wahl siegte das mitte-rechts 3-Parteien-Oppositionsbündnis SPOLU um Haaresbreite vor der rechts-populistischen Regierungspartei ANO, des amtierenden Premier Andrej Babis. Dies berichtet Kornelia Kirchweger im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Linhart: Neuer Außenminister im System Kurz

Bundespräsident Van der Bellen wird nach dem gestrigen „gebührenden“ Dank an Sebastian Kurz heute den neuen Bundeskanzler Alexander Schallenberg angeloben. Die Krise sei vorbei und die Regierungsarbeit wird also nun unter „stabilen Verhältnissen“, so die Worte von Van der Bellen, unter Türkis-Grün einfach fortgesetzt. In Schallenbergs Fußstapfen als Außenminister tritt nun neuen Berichten zufolge der Diplomat Michael Linhart. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Harder-Kühnel: Rheinland-Pfalz ist Vorbild für desaströse Integrations- und Sicherheitspolitik einer Ampel-Koalition

Aus einer Anfrage der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag geht hervor, dass in den vergangenen drei Jahren allein 147 Gruppenvergewaltigungen in Rheinland-Pfalz verübt wurden. Von 130 Tatverdächtigen haben 61 nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Wie viele der übrigen 69 Tatverdächtigen einen Migrationshintergrund haben, wurde nicht benannt. Weiter lesen …

Dank Behandlung von COVID mit Ivermectin: Indien bald offen für Tourismus: Mit PCR-Test – auch für Geimpfte

Indien-Freunde dürfen sich freuen. Ab Mitte November ist das Land wieder für den internationalen Tourismus offen. Benötigt wird ein negativer PCR-Test, das gilt auch für Geimpfte. Ab 15. Oktober starten vorerst sogenannte Blasenflüge“ (bubble flights), also von Privatpersonen oder über Reisebüros gecharterte Flüge. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Berufung auf einen Bericht in der "Indianexpress". Weiter lesen …

Impferfolge: Der Trugschluss über die Impfung

Manche Begriffe verändern im Lauf der Zeit ihre Bedeutung. So hatte man beispielsweise vor nicht allzu langer Zeit eine recht klare Vorstellung, was wohl mit dem Begriff „Geschlecht“ eines Menschen gemeint sei – es handelte sich um ein Attribut mit in aller Regel zwei möglichen Werten, „männlich“ und „weiblich“, und welche der beiden Ausprägungen im Einzelfall zutreffen sollte, war eine Frage biologischer Merkmale, die auf vergleichsweise einfache Weise festgestellt werden konnten. Dies berichet Dr. Thomas Rießinger auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Ein Polizist packt aus: Innenansichten aus einer zerrissenen Polizei - Appell an Kritiker: "Halten wir zusammen, statt uns gegenseitig aufzureiben!"

Nie war die Gesellschaft in der Bundesrepublik so gespalten wie heute. Dicke Gräben ziehen sich quer durch unser Land. Davon betroffen ist auch die Polizei. Wegen des oft harten Durchgreifens bei den Corona-Maßnahmen und gegen Demonstranten sind die Beamten für viele nicht mehr „Freund und Helfer“. Dabei ist die Polizei selbst zerrissen – und Pauschalurteile treffen vor allem die kritischen Beamten schwer. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Muezzin-Ruf in Köln: Zentralratsvorsitzender Mazyek bezeichnet Erlaubnis als Ausdruck von Respekt

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, hält es für einen Ausdruck von Respekt, dass in Köln künftig Muezzine zum Freitagsgebet rufen dürfen. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) gegenüber erklärte Mazyek, der Azzan, also der Muezzin-Ruf, sei integraler Bestandteil des muslimischen Gebets und eine Selbstverständlichkeit in vielen Ländern Europas und den USA. Weiter lesen …

Badeverbot für Ungeimpfte in Osnabrück

Ein städtisches Bad, subventioniert mit den Steuergeldern auch von Ungeimpften, schließt diese vom Baden aus: Das Nettebad, das zu den Stadtwerken in Osnabrück gehört, schreibt auf seiner Internet-Seite (1). Darüber berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Gauland: Schäuble hat immer die falsche Seite gewählt

Zur Rolle von Wolfgang Schäuble im Streit bei CDU/CSU teilt der Ehrenvorsitzende der AfD, Alexander Gauland, mit: "Der Anteil, den Wolfgang Schäuble am Debakel der Union hat, kann kaum überschätzt werden. Sein gewichtiges Wort für die Kanzlerkandidatur von Armin Laschet einzubringen, war dabei jedoch beileibe nicht seine erste Fehlentscheidung." Weiter lesen …

Grüne und FDP keilen gegen Robert Koch-Institut aus

Was ist davon zu halten, wenn sich Politiker der beiden Ampelparteien Grüne und FDP jetzt, viele Tage nach der Bundestagswahl, aus der Deckung wagen und mit einer Kritik am Robert Koch-Institut (RKI) klingen wie Querdenker oder andere Corona-Kritiker? Das ist schon kurios, wenn hier wie aus heiterem Himmel das RKI wegen Regierungsnähe und einer schlampigen Arbeit ihres Präsidenten Lothar Wieler aus unvermuteter Ecke angegriffen wird. Bis vor den Wahlen war davon nämlich nichts zu hören. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Gesamter CDU-Bundesvorstand wird neu gewählt

Nach der Wahlniederlage der Union soll der komplette CDU-Bundesvorstand auf einem Parteitag neu gewählt werden. Das kündigte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Montagnachmittag nach Sitzungen der Spitzengremien in Berlin an. Demnach soll zunächst am 30. Oktober auf einer Konferenz der Kreisvorsitzenden über eine mögliche Mitgliederbefragung beraten werden. Weiter lesen …

Wie die Tagesschau gegen China auf dem Niveau der BILD-Zeitung hetzt

Statt eigener Recherche und seriöser Nachrichtengestaltung versteigt sich die ARD fast in "Bild"-Manier immer wieder zu antichinesischer Propaganda. Angeblich hätten chinesische Kampfjets in der taiwanesischen Luftverteidigungszone für massive Spannungen gesorgt und seien von Taiwanesen vertrieben worden. Dies schreibt Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"Tag der Katastrophenvorsorge": Was Deutschland aus dem Ausland lernen kann

Katastrophenvorsorge hat in Deutschland seit dem diesjährigen Jahrhundert-Hochwasser auf tragische Weise eine neue Relevanz erfahren. Das Unwetter hat betroffene Regionen in einem bisher nicht gekannten Ausmaß getroffen. In anderen Ländern der Welt, in denen die Folgen von großen Natur- oder klimabedingten Katastrophen regelmäßig zu spüren sind, gehören Schulungen im Bereich der Katastrophenvorsorge bereits jetzt zum Alltag. Weiter lesen …

AfD: Aufhebung sämtlicher Corona-Maßnahmen statt Eskalation der Diskriminierung Ungeimpfter

Corona-Schnelltests sind für nicht Geimpfte ab heute kostenpflichtig. Dazu erklären die Fraktionsvorsitzenden der AfD im Deutschen Bundestag, Alice Weidel und Tino Chrupalla: "Wenn jeder Bürger ein Impfangebot hatte, können die Corona-Maßnahmen entfallen. Statt dieses Versprechen zu halten, legen die Regierenden in Bund und Ländern nach den verfassungsrechtlich fragwürdigen '3G'- und '2G'-Regeln jetzt auch noch die Axt an das Solidarprinzip im Gesundheitswesen." Weiter lesen …

"Grünes" Biomassekraftwerk verbrennt "erneuerbares" Holz und emittiert mehr CO2 als Kohlekraftwerke

Kohlekraftwerke werden seit Jahren von Klimaschutzaktivisten wegen der CO2-Emissionen, die sie in die Atmosphäre abgeben, unerbittlich angegriffen. Ein neuer Bericht hat jedoch gezeigt, dass ein sogenanntes "grünes" Biomassekraftwerk in Yorkshire, England, das "erneuerbares" Holz verbrennt, die größte Quelle von CO2-Emissionen in Großbritannien ist. Dies beichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dreharbeiten zum Debütfilm "Die feine Linie"

Die schicksalhafte Verstrickung zweier Menschen aus sehr unterschiedlichen Lebenssphären steht im Mittelpunkt des Debütfilms von Tuna Kaptan, dem das Drehbuch von Fenja Hantke zugrundeliegt. Ihr erster Spielfilm wird von der Wood Water Films produziert, in Koproduktion mit SWR, Arte und BR, gefördert von der MFG Baden-Württemberg und dem DFFF. Gedreht wird bis Mitte November im Raum Mannheim sowie in Italien (Bari) und Albanien (Durrës, Memaliaj, Vasjar). Weiter lesen …

Aufruhr auf dem Balkan wegen der "Pandora Papers"

In den "Pandora Papers" werden auch zahlreiche Amtsträger aus dem Balkan aufgeführt, die jahrelang in "Offshore"-Destinationen ihr undeklariertes Vermögen verborgen haben. Vorerst werden vier Namen genannt – der Präsident von Montenegro, Milo Đukanović und sein Sohn Blažo, der derzeitige serbische Finanzminister Siniša Mali und Nikola Petrović, ein enger Mitarbeiter des serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

SSW-Abgeordneter für Ampel-Koalition

Der Bundestagsabgeordnete des Südschleswigschen Wählerverbands (SSW), Stefan Seidler, hat sich für die Bildung einer Ampel-Koalition von SPD, Grünen und FDP ausgesprochen. "Nach 16 Jahren mit einer unionsgeführten Bundesregierung ist es vielleicht schon an der Zeit, mal etwas Neues auszuprobieren", sagte Seidler der "Welt". Weiter lesen …

Kirste: Mut zur historischen Wirklichkeit!

In einem neuen Antrag (Drs. 7/7878) fordert die sächsische AfD-Fraktion, die politisch motivierte Umbenennung von Kunstwerken durch die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zurückzunehmen. Dazu erklärt der kulturpolitische Sprecher, Thomas Kirste: „Eine wichtige Aufgabe unserer Museen ist es zu veranschaulichen, wie die Welt früher war und wie sich über die Jahrhunderte hinweg das Denken verändert hat." Weiter lesen …

Hohe Dunkelziffer bei Kindeswohlgefährdungen im Lockdown - Sorgen der Kinderschützer bestätigen sich

Mehrere Studien belegen eine Zunahme der Gewalt gegen Kinder während des Corona-Lockdowns. Nach Ergebnissen einer Untersuchung der TU München wurden während der Pandemie 6,5 Prozent der Kinder aller Haushalte gewalttätig bestraft - deutlich mehr als zuvor. Gleichzeitig wurden Jugendämtern und Kinderschutzambulanzen weniger Kinderschutzverdachtsfälle gemeldet. Dies deutet auf eine hohe Dunkelziffer bei Kindeswohlgefährdungen im Lockdown. Weiter lesen …

Für den Winter vorsorgen: Frostsichere Außenarmaturen verhindern Wasserrohrbruch

Kälte und Frost können Außenarmaturen stark beschädigen, wenn sie nicht rechtzeitig vor Winterbeginn abgesperrt und entleert werden. Im schlimmsten Fall können Leitungen platzen. Passieren kann das auch mit dem Zapfhahn in der Garage. Die Folgen erkennen Hausbesitzer oft erst, wenn Tauwetter einsetzt: Schlagartig werden Mauerwerk, Dämmung und Fassade nass. Bleibt der Wasserschaden auf längere Zeit unentdeckt, muss eine kostenintensive Sanierung folgen. Weiter lesen …

Weihbischof Rolf Lohmann zur Weltbiodiversitätskonferenz in China

Anlässlich der 15. UN-Weltbiodiversitätskonferenz ("COP 15"), die vom 11. bis 15. Oktober 2021 virtuell und in Kunming, China, stattfindet und im April 2022 fortgesetzt werden soll, erklärt Weihbischof Rolf Lohmann (Münster), der in der Deutschen Bischofskonferenz für Klima- und Umweltfragen zuständig und Vorsitzender der Arbeitsgruppe für ökologische Fragen der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen ist folgendes. Weiter lesen …

Bistum Regensburg organisiert Widerspruch gegen Woelki-Kritikerin

Nach Kritik einer jungen Delegierten des "Synodalen Wegs" am Kölner Kardinal Rainer Woelki versuchen dessen Verteidiger, eine Gegenbewegung zu organisieren. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" am Montag online (ksta.de) berichtet, schrieb der theologische Referent des Regensburger Bischofs Rudolf Voderholzer eine Rundmail an einen verdeckten Verteiler auf der Suche nach "Mitstreiterinnen und Mitstreitern auf dem katholischen Weg". Weiter lesen …

Margot Flügel-Anhalt, die als Rentnerin alleine mit dem Motorrad nach Tadschikistan fuhr: "Wenn ich aufbreche, bin ich glücklich"

Die Erde ist für sie eigentlich gar nicht groß genug: Margot Flügel-Anhalt spürt das Fernweh in sich, seit sie denken kann. Ob als Dreizehnjährige mit dem Fahrrad in der Schweiz, auf dem Jakobsweg oder als Rentnerin alleine mit dem Motorrad auf einer der höchsten Pass-Straßen der Welt: Die Abenteurerin bricht immer wieder auf, um in der Ferne das Glück zu finden. Weiter lesen …

Dellviertel: Regenbogen-Flagge angezündet

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zu einem Unbekannten, der am frühen Samstagmorgen (9. September) eine Regenbogen-Flagge vor einer Kneipe auf der Realschulstraße (Höhe Kreuzung Krummacherstraße) angezündet hat. Der Gaststätten-Inhaber (51) berichtete den Einsatzkräften, dass der Vorfall in der Zeit zwischen 3.30 und 9.30 Uhr passiert sein soll. Weiter lesen …

Ampel-Sondierungen gehen weiter

SPD, Grüne und FDP haben ihre Gespräche über die Bildung einer Ampel-Koalition am Montagvormittag fortgesetzt. Die Unterhändler kamen gegen 9 Uhr zusammen, insgesamt sind etwa zehn Stunden Verhandlungen eingeplant. Am Dienstag und Freitag sollen weitere Treffen stattfinden. Weiter lesen …

Mit dem Rücken an der Wand: 5G und die Konsequenzen

Im Februar-März 2020 hielt die Covid-19-Pandemie die Welt in Atem. Jeder fürchtete sich vor einer Ansteckung, man blieb vorsichtshalber zu Hause, niemand wollte, dass er uns seine Lieben in einem Intensivbett liegt und beatmet werden muss. Den meisten Menschen ist in dieser Aufregung, Angst und den Sorgen alles andere ziemlich gleichgültig gewesen. Alle verrammelten sich in ihren Häusern und in den Städten waren die Straßen wie leergefegt. So bemerkte niemand, dass derweil ungestört und zumeist unbeobachtet das 5G-Netz installiert wurde. Zusätzlich zum bestehenden 4G-Netz. Selbst, als man wieder auf die Straße konnte, fiel den meisten nicht auf, wo überall schon Türme und Antennen angebracht waren. In den Medien wurde auch nicht darüber berichtet. Norbert Heuser im Gespräch mit Niki Vogt. Weiter lesen …

Nationaler Rat für Industriellen Hanf bestätigt, Wachstum für Industriellen Hanf durch US-Regierung

Der Nationale Rat für Industriehanf (NIHC) hat den Zuschlag für das Marktzugangsprogramm (MAP) durch das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten finanziert, da die USA das Wachstum eines Marktes mit einem Einzelhandelsumsatz von 11,1 Mrd. US-Dollar (US-Markt = 4 Mrd. US-Dollar) und einem jährlichen Wachstum von über 19 % unterstützen. Weiter lesen …

KBV-Chef fordert rasches Ende der Corona-Beschränkungen

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, fordert angesichts der deutlich höhere Impfquote in Deutschland ein rasches Ende der Corona-Beschränkungen. "Was die Dänen können, müssen wir auch können. Es ist an der Zeit, jetzt alle Corona-Maßnahmen zu beenden - nach dem Vorbild Dänemark", sagte Gassen der "Bild". Weiter lesen …

Daniel Günther will nicht für CDU-Parteivorsitz kandidieren

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat sich nach der Wahlniederlage der Union bei der Bundestagswahl für eine zügige personelle Neuaufstellung der CDU noch in diesem Jahr ausgesprochen. "Wir brauchen insgesamt einen Aufbruch und sollten deshalb unseren gesamten Vorstand neu wählen - und zwar noch im Verlauf dieses Jahres", sagte der Unionspolitiker der "Welt". Weiter lesen …

Ukraine erwartet von neuer Bundesregierung mehr Härte gegenüber Moskau

Anlässlich des am Dienstag bevorstehenden EU-Ukraine-Gipfels appelliert der ukrainische Botschafter in Deutschland an eine neue Bundesregierung mit grüner und liberaler Beteiligung, mehr Härte gegenüber Moskau zu zeigen. "Die bisherige Appeasement-Politik Berlins gegenüber Russland ist gescheitert", sagte Andrij Melnyk im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Jahrelang erfundene Terrorismusgeschichten: Kanadier gibt sich als IS-Kämpfer aus

Ein heute 26 Jahre alter Kanadier soll seit 2016 fabrizierte Geschichten über seinen angeblichen Dienst als Kämpfer und Henker des „Islamischen Staates“ (IS)* in Syrien gegenüber zahlreichen Medien und in sozialen Netzwerken erzählt haben. Am Freitag gab er seine Schuld vor Gericht zu. Darüber berichtete die Zeitung „The New York Times“ (NYT). Weiter lesen …

Zwölf EU-Staaten für Festung Europa – Deutschland mauert

Die Furcht im EU-Ausland vor der Politik der nächsten deutschen Regierung ist groß. Die Angst geht um in Europa. Die Angst vor einem Deutschland, das unter einer grünradikalen und migrationsfreundlichen Bundesregierung ungeregelte illegale Einwanderung vornehmlich muslimischer junger Männer in die EU in großem Maßstab fördert und legalisiert. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

NRW-Europaminister will Stopp von EU-Fördergeldern für Polen

Nordrhein-Westfalens Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner (CDU) hat nach dem umstrittenen Urteil des polnischen Verfassungsgerichts zum Status von EU-Recht finanzielle Konsequenzen gefordert. "Die Bundesregierung muss jetzt mit allen Partnern schnell deutlich machen, dass EU-Vertragstreue die Voraussetzung für Milliardenzahlungen aus Brüssel ist", sagte Holthoff-Pförtner der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Nyke Slawik, erste Grüne Transfrau im Bundestag: "Mir wurde das Frausein abgesprochen"

Nyke Slawik, neue Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis Leverkusen/Köln-Mülheim und gemeinsam mit ihrer bayerischen Parteifreundin Tessa Ganserer erste Transfrau im deutschen Parlament, hat nach ihrer Wahl auch negative Reaktionen erhalten. "Es gab heftige Diffamierungen, mit denen mir - und auch Frau Ganserer - das Frausein abgesprochen wurde und in denen es hieß: 'Da sitzen jetzt als Frauen verkleidete Männer im Bundestag', sagte die Politikerin dem "Kölner Stadt-Anzeiger/Leverkusener Anzeiger". Weiter lesen …

Zum Wochenend-Kölsch gibt es jetzt den Muezzin-Ruf: Religionsfreiheit oder staatliche Provokation der Mehrheitsgesellschaft?

Politik und Medien haben das Thema mit ihren Diversity-, Toleranz- und Multikulti-Ideologien längst ausgeblendet. Dennoch findet sie Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag statt: die Islamisierung Deutschlands. Zum einen über die Kreißsäle, schließlich bevölkern muslimische Schüler jetzt schon oft bis zu 90 Prozent der Klassen an deutschen Großstadtschulen. Dies berichtet Josef Kraus auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bafin sieht Probleme bei Pensionskassen

Die Finanzaufsicht Bafin befürchtet, dass weitere Pensionskassen wegen der Niedrigzinsen in Schwierigkeiten geraten könnten. "Es gibt Pensionskassen, bei denen man Leistungskürzungen - so wie wir sie bei drei Pensionskassen in den vergangenen Jahren schon erlebt haben - nicht ausschließen kann", sagte Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungsaufsicht, dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Basketball: Abstellungspflicht fürs National-Team "ohne Wenn und Aber" geregelt

Die MHP Riesen Ludwigsburg erleben "einen schönen Abend" und schlagen Meister Berlin mit 74:62, weil sie "furchtlos" gespielt haben und "Spaß hatten". Berlins Neuer, Oscar da Silva, kehrte kurz nach seinem ALBA-Wechsel nach Ludwigsburg zurück, kassierte wütende Pfiffe und Buhrufe. "Ich bin mit mir im Reinen und ich weiß nicht, wer hier die ganze Story kennt". Mit Meister Berlin sucht auch mit Da Silva noch nach seiner Form. Die hat Heidelberg definitiv gefunden - nach dem 68:75 in Gießen steht der Aufsteiger an der Tabellenspitze. "Wer hätte das gedacht", wunderte sich Heidelbergs Niklas Würzner über den eigenen Saisonstart. Weiter lesen …

Lauterbach gegen Personaldiskussion beim Robert-Koch-Institut

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich angesichts unterschiedlicher Impfquoten in Deutschland gegen eine Personaldiskussion beim Robert-Koch-Institut (RKI) ausgesprochen. "Wir sind in einer Phase, wo es jederzeit wieder ein Aufflammen der vierten Welle geben könnte und wahrscheinlich auch geben wird. Da halte ich die Personaldiskussion für nicht das Wichtigste", sagte Lauterbach dem ARD-Hauptstadtbüro im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

PENNY DEL: Mannheim glücklicher Overtime-Sieger gegen Ingolstadt

Heim-Fluch gebannt! Die Eisbären Berlin gewinnen beim 5:3 gegen die Kölner Haie nach 4 Niederlagen erstmals zu Hause. "Die Erleichterung ist natürlich riesig", freute sich Eric Mik. Nach einem guten 1. Drittel ärgerte sich Kölns Üffing über die restliche Spielzeit: "Wir haben nicht mehr das gespielt, was wir wollten." Die Adler Mannheim schlagen Ingolstadt in der Overtime mit 4:3 und schieben sich an Wolfsburg vorbei auf Platz 2. Bei Ingolstadt gab es Gerüchte um Misstöne zwischen Trainer Doug Shedden und Sportdirektor Larry Mitchell. "Das ist Bullshit", räumte Shedden die Gerüchte rigoros aus dem Weg. Weiter lesen …

KURZ-STURZ: Wer ist dieser neue Kanzler Schallenberg?

Um wohl nicht komplett das Gesicht zu verlieren, tritt Sebastian Kurz zurück. Seine Ausrede könnte absurder nicht sein: Er räumt das Feld, um eine Regierung unter bzw. mit Kickl zu vermeiden, so die Worte des (Noch-)Kanzlers. Er geht aber nicht ganz, er bleibt ÖVP-Klubobmann. Sein enger Vertrauter und langjähriger Wegbegleiter Alexander Schallenberg tritt nun in seine Fußstapfen. Der neue Kanzler, Alexander Schallenberg ist seit vielen Jahren tief in der ÖVP verwurzelt und verstrickt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

DGB Berlin-Brandenburg kann sich Koalition mit FDP nur schwer vorstellen

Der Bezirksvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Berlin-Brandenburg, Christian Hoßbach, sieht die Fortschrittsmöglichkeiten bei einer Ampel-Koalition für die Hauptstadt mit Skepsis. "An vielen Stellen ist es schwer vorstellbar, dass wir mit einer FDP große Schritte nach vorne machen", erklärte der Gewerkschaftsvorsitzende der in Berliner erscheinenden Tageszeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

„Es ist nicht DDR, aber es schmeckt hier und da schon wie DDR“ – Gunter Weißgerber über Freya Kliers neues Buch

»Sehr lange schon habe ich die Namen der Dissidenten, Pfarrer, Schriftsteller der DDR zusammengetragen, bei denen ich keinen natürlichen Tod vermutete. Es sind etwa siebzig Menschen. Dies schreibt Gunter Weißgerber auf dem Portal "Reitschuster.de". Weißgerber war Redner der Leipziger Montagsdemonstrationen 1989/90, Mitbegründer der Ost-SPD, Mitglied der freigewählten Volkskammer 1990, Mitglied des Deutschen Bundestages 1990-2009. Weiter lesen …

Erdoğans Träume vom neuen Osmanischen Reich: Warum eskaliert Lage zwischen Iran und Aserbaidschan?

Der neoosmanische Präsident der Türkei träumt von einem türkisch-muslimischen Korridor durch Eurasien. Demnach hat die Türkei zum Ziel, die Enklave Nachitschewan über den Sangesur-Transportkorridor mit Aserbaidschan zu verbinden. Damit soll eine direkte Verbindung über das Kaspische Meer in Richtung Osten nach Zentralasien geschaffen werden. Dies schreibt Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

F1: Bottas gewinnt in Istanbul - Verstappen übernimmt WM-Führung

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat das Formel-1-Rennen in der Türkei gewonnen. Zweiter in Istanbul wurde Max Verstappen (Red Bull), der damit auch wieder die WM-Führung von Bottas` Teamkollegen Lewis Hamilton übernahm. Beim Start auf nasser Strecke konnte sich Bottas vor Verstappen durchsetzen. Bei dieser Konstellation blieb es auch, nachdem alle Fahrer an der Box waren. Weiter lesen …

Mögliche Szenarien für einen Euro-Crash - Teil 2: Vergangene Wirtschaftskrisen

Längst schon beherrschen die Corona-Pandemie, Naturkatastrophen, militärische Konflikte, Bürgerkriege und Aufstände, die Flüchtlingskrise sowie globale Rezessionen unser Leben. Im neuen „Wochenblick“-Vierteiler zeigen wir Ihnen alle Facetten dazu auf, von denen Sie wissen müssen. Im 2. Teil enthüllen wir ein mögliches Szenario bei einem Crash des Euro-Währungsraumes. Dies berichtet Guido Grandt im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Das System Kurz geht in die nächste Runde: Der neue Außenminister steht offenbar schon fest

Noch vor drei Tagen verkündete das Regierungsteam der ÖVP einstimmig, dass es eine ÖVP-Beteiligung in dieser Bundesregierung ausschließlich mit Sebastian Kurz an der Spitze, also als Bundeskanzler, gebe. Dass es die Türkisen mit ihren Versprechungen nicht so genau nehmen, ist in ihren Amtszeiten bereits mehr als einmal deutlich geworden. Dies berichtet Birgit Pühringer im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

E-Mobilität: Monopole treiben Preise und verhindern Wettbewerb bei Stromladen

Die zunehmende Monopolbildung im Ladesäulenmarkt treibt die Strompreise für Elektroautos in die Höhe und verhindert echten Wettbewerb. Für E-Mobilist*innen kostet der Strom an der Ladesäule bis zu 140 Prozent mehr als im Haushalt. Auch an anderer Stelle wird es teuer: Die Ladesäulenbetreiber verlangen von konkurrierenden Fahrstromanbietern Preisaufschläge von 25 bis 100 Prozent, in der Spitze sogar 300 Prozent. Weiter lesen …

SchrangTV: Der mysteriöse Tod des Uwe Barschel

Heute jährt sich zum 34. Mal der Todestag vom ehemaligen Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein Uwe Barschel. Dieser Fall wirft bis heute unzählige Fragen auf, diesen wird in diesem exklusiven Hörkapitel nachgegangen. Um die aktuellen politischen Geschehnisse zu verstehen, ist dieses Hintergrundwissen essentiell. Dies schreibt der renommierte Youtuber Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

FDP bekräftigt rote Linien für Ampel-Verhandlungen

Bei den Verhandlungen zwischen SPD, FDP und Grünen über eine Regierungsbildung drohen in der kommenden Woche Konflikte beim Thema Finanzen. FDP-Generalsekretär Volker Wissing machte in der "Bild am Sonntag" noch einmal deutlich, dass die FDP zu keinerlei Zugeständnissen bei Steuererhöhungen und der Schuldenbremse bereit sei. Weiter lesen …

Inflation: Verbraucherschützer und Sozialverbände warnen vor dramatischen sozialen Folgen

Angesichts der hohen Inflation fordern Verbraucherschützer und Sozialverbände die Politik auf, gegenzusteuern und die Bürger zu entlasten. Wenn der Anstieg der Energie- und Benzinpreise ungebremst weitergehe, drohe eine "dramatische soziale Schieflage", sagte Klaus Müller, Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (VZBV), dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Von Stetten legt CDU-Präsidium Rücktritt nahe

Der CDU-Abgeordnete Christian von Stetten hat dem kompletten CDU-Präsidium den Rücktritt nahe gelegt. "Das CDU-Präsidium kann einen Kanzlerkandidaten gegen alle Umfragewerte, gegen die Schwesterpartei, gegen die Bundestagsfraktion und gegen die Parteibasis durchsetzen, aber dann muss der Kandidat auch die Wahlen gewinnen und eine Regierung bilden können", sagte er der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

INSA: Union fällt auf 20 Prozent

Zwei Wochen nach der Bundestagswahl hält der Abwärtstrend der Union in der Wählergunst an. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommen CDU/CSU in dieser Woche auf nur noch 20 Prozent, ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche und mehr als vier Punkte weniger als bei der Bundestagswahl. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (09.10.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 8, 11, 17, 47, 49, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1035751. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 523521 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Kabarettistin Lisa Fitz: Wie sie ihre Stimme fand

Ein Kabarettist muss unterhalten, doch will mit seinem Programm auch etwas bewirken. Lisa Fitz hat das Anliegen, Frauen den Rücken zu stärken, seitdem sie vor 40 Jahren erstmals eine Bühne betrat. "Die haben sich mehr getraut", glaubt die Entertainerin im Interview mit dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Mit ihrem neuen Solo-Programm "Dauerbrenner" ist Fitz, die aus einer bayerischen Künstlerdynastie entstammt, gerade auf Deutschland-Tournee. Weiter lesen …

Der Schmäh mit der Öko-Steuerreform

Matthias Hellner schrieb den folgenden Kommentar: "Die größte Entlastung in der Geschichte der Republik sei die aktuelle „öko-soziale“ Steuerreform. Derartige Superlative ist man ja aus der Kurzschen Marketing-Schmiede mittlerweile gewöhnt. Und für CO2-Steuer gibt es auch einen Ausgleich von bis zu 200 Euro je nach Region." Weiter lesen …

Krieg gegen den Terror: Zeit, einen Schlussstrich zu ziehen und die Verantwortlichen zu richten

Damian Wilson schrieb den folgenden Kommentar: " Der Krieg gegen den Terror 20 Jahre später: Ein Gerichtsprozess gegen Blair und Bush wäre ein passendes Abschiedsgeschenk für Afghanistan. Leider wissen wir alle, dass dies nie passieren wird, aber Träumen schadet nie. Als George W. Bush und Tony Blair, auf der Jagd nach Osama bin Laden, in Afghanistan einfielen, begannen zwei Jahrzehnte des Blutvergießens. Auf der Grundlage von Lügen und Irreführung führte dies zu unzähligen Todesopfern und einer ungestraften Doppelzüngigkeit." Weiter lesen …

Die obszöne Debatte darüber, ob der Holocaust oder der Kolonialismus schlimmer war

Slavoj Žižek schrieb den folgenden Kommentar: " In den letzten Monaten ist in Europa ein neuer "Historikerstreit" über die Vergleichbarkeit der Schrecken des Holocausts und des Kolonialismus entbrannt. Meiner Meinung nach kann es bei diesem Streit keinen Gewinner geben. Ein Kommentar des slowenischen Philosophen Slavoj Žižek. Auf der einen Seite argumentieren Achille Mbembe, Dirk Moses und einige andere, dass die Unterscheidung zwischen dem Holocaust und anderen Gewaltverbrechen in der Geschichte der Menschheit eurozentrisch sei und den Schrecken der kolonialistischen Verbrechen vernachlässige." Weiter lesen …

Schwarzes Brett und Waldheimat

Alfons Kluibenschädl schrieb den folgenden Kommentar: "Der Lehrer hat einen wichtigen Beruf, soll er Kindern doch Grundlagen für ein erfülltes Leben vermitteln. Immer öfter wird der Job aber zum Politikum. Denn wer die „falsche“ Meinung hat, riskiert den Job. Ein deutscher Gymnasiallehrer, der in seiner Freizeit für konservative Medien schreibt, schlägt sich seit zwei Jahren damit herum, dass das zuständige Schulamt ihm ständig Stellen verbaut, für die ihm die Direktoren fix zusagten." Weiter lesen …

Das Ende eines Märchens: Wissenschaftliche Daten aus verschiedenen Ländern zeigen Durchimpfung der Bevölkerungen kann Pandemie nicht beenden

Der folgende Standpunkt wurde von Felix Feistel geschrieben: "Seit Beginn der sogenannten Coronapandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen unserer Freiheiten und Grundrechte wurde uns einzig die Impfung als Ausweg aus dieser „Krise“ verkauft. Nun impfen weltweit Ärzte seit Monaten, und die Regierungen setzen diejenigen unter Druck, die sich weigern, sich diesem Eingriff zu unterziehen. Dabei haben Letztere gute Gründe, die mehr und mehr wissenschaftlich untermauert werden." Weiter lesen …

Das Fleisch-Paradoxon: Warum der Hund unser bester Freund ist – und wir Kühe zum Fressen gern haben

Charlie Stone schrieb den folgenden Kommentar: "Als sie erfuhr, dass das Volk kein Brot mehr hat, soll Königin Marie-Antoinette darauf mit "Lasst sie Kuchen essen" geantwortet haben. Kurz danach wird ihr mit der Guillotine der Kopf abgeschlagen und die französische Republik eingeläutet. Ich denke aber, niemand wird sie verzehrt haben. Leider ist dies, wie bei so vielen dieser eingängigen Phrasen, mit denen der Lauf der Geschichte gespickt ist, mit ziemlicher Sicherheit erfunden. Doch das Wesentliche bleibt: Die reiche und dumme Königin von Frankreich konnte während der Französischen Revolution nicht verstehen, warum die hungernden Bauern Brot verlangten, wenn Kuchen – eigentlich Brioche – doch so viel schmackhafter war." Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte listig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
Ökonom: “Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit”
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Herzprobleme nach Impfung – und immer mehr Berichte über verstorbene Jugendliche
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Boeing 747-200 der Air India 1977
Dank Behandlung von COVID mit Ivermectin: Indien bald offen für Tourismus: Mit PCR-Test – auch für Geimpfte