Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

27. Oktober 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Lottozahlen vom Mittwoch (27.10.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 16, 20, 21, 25, 45, die Superzahl ist die 6. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 2838187. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 303380 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Corona: Aus "Notlage" wird Übergangsregelung bis März 2022 – sonst bleibt alles beim Alten

Nur der Name ändert sich, sonst nicht viel. In Berlin will die neue Bundesregierung zwar die epidemische Notlage beenden, aber mittels Übergangsregelungen an Maskenpflicht sowie 2G- und 3G-Maßnahmen festhalten. Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich unterdessen besorgt über das aktuelle Infektionsgeschehen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

London: Kultische Anbetung riesiger Flüchtlings-Puppe soll Kinder begeistern

Die Bilder sind unheimlich: Eine hysterische Masse verehrt die überdimensionierte Flüchtlingspuppe gleich einem Kult. In der katholischen Kirche Londons, der Westminster Kathedrale verehrten Gläubige und Geistliche die 3,5 Meter große Flüchtlingspuppe. Sie nennen sie verniedlichend die „Kleine Amal“ und diese soll ein 9-jähriges, syrisches Flüchtlingsmädchen darstellen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

PIRATEN kritisieren Pläne zur fallenden Maskenpflicht an Schulen

Bereits vor den Herbstferien hatte das NRW-Schulministerium angekündigt, dass die Maskenpflicht in den Schulen fallen könnte. Am Donnerstag sollen die Schulen über das weitere Vorgehen ab dem 02. November informiert werden. In NRW haben bereits sechs Kommunen eine 7-Tage-Inzidenz von mehr als 100 [1]. In Bayern wird zurzeit über eine Wiedereinführung des Mund-Nasen-Schutzes in Schulen diskutiert [2]. Weiter lesen …

Rüdiger Lucassen: Ampel-Koalitionäre setzen regierungspolitisches Desinteresse an Bundeswehr fort

In den Ampel-Koalitionsgesprächen deutet sich eine Verkleinerung der Bundeswehr an. Der personelle Aufwuchs von derzeit 183.000 auf 203.000 Soldaten, wie von der letzten Regierung angestrebt, soll nicht weiter verfolgt werden. Der verteidigungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Rüdiger Lucassen, kritisiert Gleichgültigkeit und Geringschätzung unserer Streitkräfte: Weiter lesen …

Alice Weidel: Neue Regierung muss Blockadehaltung gegenüber Kernenergie endlich aufgeben

Laut aktueller Berichterstattung hat die Bundesregierung auf dem EU-Gipfel beim Streit mit Frankreich um die Einstufung von Investitionen in Atomenergie auf EU-Ebene als "grüne Investitionen" offenbar eingelenkt. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat angekündigt, einen Vorschlag vorzulegen, der auch Atomkraft und Gas einschließt. Hierzu erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alice Weidel: Weiter lesen …

Zeichen von zuverlässigen Umzugsunternehmen

Auf dem Markt der Logistikdienstleistungen sind günstige Umzugsfirmen in München gefragt. Aufgabe der Umzugshelfer ist es, die Probleme der Kunden individuell zu lösen, vor Ärger zu schützen, die Sicherheit des Eigentums zu gewährleisten. Professionelle Umzugsunternehmen nicht nur beladen den Umzugsgut in Spezialfahrzeuge und transportieren den. Die Liste der Verantwortlichkeiten des Personals umfasst die richtige Auswahl einer Verpackung für jedes Einrichtungs- oder Möbelstück, den Abbau und Aufbau von Geräten, die Aufrechterhaltung der Intaktheit der Wohnung. Weiter lesen …

Grüner Wasserstoff kann schon bis 2025 konkurrenzfähig werden

Wasserstoff ist im Kontext der Energiewende in aller Munde. Er macht es möglich, die CO2-Emissionen in Industrie und Verkehr zu reduzieren. Die Produktion von grünem Wasserstoff gilt aber nach wie vor als kostenintensiv. Eine neue Studie von Kearney in Zusammenarbeit mit Uniper zeigt, dass grüner Wasserstoff, importiert als grüner Ammoniak, bis 2025 wettbewerbsfähig sein kann - vorausgesetzt bestimmte Rahmenbedingungen werden erfüllt. Weiter lesen …

Seehofer: Union hätte Wahl auch mit Söder nicht gewonnen

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat der in der Union weitverbreiteten Auffassung widersprochen, dass man mit Markus Söder als Kanzlerkandidat die Bundestagswahl gewonnen hätte. "Ich halte die These, wenn Markus Söder Kanzlerkandidat gewesen wäre, dann wäre alles besser gelaufen, für nicht nachvollziehbar", sagte der ehemalige CSU-Chef dem TV-Sender "Bild". Weiter lesen …

Die Globalisierungs-Kanzlerin: War Merkel die Kanzlerin der Deutschen?

Merkels Internationalismus hat dabei nicht nur die Deutschen auseinandergetrieben, sondern auch die eigene Partei. Die Union liegt, nach Abtritt der Kanzlerin, in Trümmern. Eigentlich war es Gerhard Schröder, der den Deutschen eine Globalisierungs-Agenda überhalf und dabei nicht müde wurde zu betonen, dass wir nur mit einem veritablen Sozialabbau international wettbewerbsfähig bleiben können. Dies berichtet Sönke Paulsen auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Weidel: Das heutige Urteil legt den Grundfehler der Corona-Politik von Bund und Ländern exemplarisch offen

Das Sondervermögen, mit dem die schwarz-grüne Landesregierung in Hessen ihre milliardenschweren Corona-Hilfen finanziert, ist verfassungswidrig – dies hat der Hessische Staatsgerichtshof heute in einem Urteil festgestellt. Das Sondervermögen verstößt nach Auffassung der obersten Landesrichter gegen das Budgetrecht des Landtages. Geklagt hatten im November 2020 die Oppositionsfraktionen von SPD und FDP, im März 2021 ebenso die AfD-Fraktion. Weiter lesen …

Der Brexit ist ein großer Erfolg: Löhne steigen, Londons Mieten sinken!

Explodierende Löhne, sinkende Mieten, boomende Wirtschaft: für sozialistische Medien wird es immer schwieriger, das Erfolgsmodell Brexit kaputt zu reden. Die Lohndrückung durch den „internationalen Wettbewerb“ funktioniert nicht mehr. Das übersteigt wohl die kühnsten Träume selbst radikalster Gewerkschafter. Dies berichtet Steven Garcia im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Einkommensstatistik: Ein Single mit monatlich 3.500 Euro netto gilt bereits als reich

Die Zahl der reichen Deutschen ist während der Pandemie gewachsen. Das gilt für Millionäre aber auch Gutverdiener insgesamt. Statistisch gesehen gehört ein Alleinstehender mit 3.500 Euro netto im Monat schon zu den obersten zehn Prozent. Dies besagt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Als arm gelten Singles mit einem Einkommen unter 781 Euro netto. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: Grünen-Abgeordnete hetzt gegen unsere Nationalfarben

Schon in der ersten Sitzung des neuen Bundestages lassen die Grünen ihre Maske fallen! Die neue Grünen-Abgeordnete Paula Piechotta hetzt gegen unsere Nationalfarben: Erst kürzlich habe sie noch mit der „Grünen Jugend“ gegen „zu viele Nationalflaggen argumentiert“, und nun müsse sie hier „das hässlichste Festivalbändchen aller Zeiten tragen.“ Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Babys als Sündenbock: In Europa schon so wenig und doch zu viel

Der Hype um den angeblich vom Menschen verursachten Klimawandel hat einige Frauen dazu veranlasst, keine Kinder haben zu wollen. Das Argument dieser „BirthStrikers“ ist, dass ein Kind um vieles mehr CO2 verursacht, als man durch sonstigen Konsumverzicht einsparen könnte. Verquickt wird dieses Motiv mit dem einer vermeintlichen Überbevölkerung. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Vertuschung in Weimar: Geimpfte im Spital werden nicht mehr gezählt - Auch PEI-Daten über Impfschäden sind nicht mehr verfügbar

Ob als Geburtsstadt Goethes oder als Sinnbild für die chaotischen politischen Zustände der Zwischenkriegszeit: Weimar kennt man. Regierungskritikern ist die thüringische Stadt spätestens seit dem Mut-Urteil zur Maskenpflicht bei Kindern ein Begriff, das eine schikanöse Razzia beim Richter zur Folge hatte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Games-Studios fordern das Lösen bürokratischer Bremsen bei der Games-Förderung

"Die Förderung hat eine zentrale Bedeutung für den Games-Standort Deutschland, aber erst, wenn die bürokratischen Bremsen gelöst werden, sind wir wirklich wettbewerbsfähig und können die Förderziele auch erreichen" - so fasst der game - Verband der deutschen Games-Branche die Ergebnisse einer Befragung von Spiele-Entwicklerinnen und -Entwicklern zu ihren Erfahrungen mit der Games-Förderung auf Bundesebene zusammen. Weiter lesen …

Absurd: EU-Parlament verbietet Grenzschützern den Grenzschutz!

Es ist eine Situation, die an Absurdität nicht zu überbieten ist: Wegen des „Vorwurfs“ der Zurückdrängung illegaler Migranten an der Grenze (sogenannte „Pushbacks“) friert das EU-Parlament die Gelder für seine Grenzschutz-Agentur ein! Wie die Medien berichten, wird der europäischen Grenzschutz-Agentur „Frontex“ vorgeworfen, in solche Zurückdrängungen „verstrickt“ zu sein – als wäre es kriminell, seine Grenzen zu schützen. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht des "Spiegel". Weiter lesen …

Paul: Lukaschenko betätigt sich als Schleuser

Tausende von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten drängen derzeit über Belarus nach Polen, Litauen und Lettland. Verantwortlich hierfür ist offenbar der weißrussische Präsident Lukaschenko. So verdichten sich die Hinweise, dass dessen Behörden den überwiegend männlichen Zuwanderern aus dem Irak und dem Nahen Osten Flüge und Routenpläne gegen Geldzahlung bereitstellen, um ihnen so schließlich das Erreichen und Überschreiten der polnisch-deutschen Grenze zu ermöglichen. Weiter lesen …

So zerstören Berater-„Götter“ Freiheit und Wissenschaft

In seinem neuen Gastbeitrag fragt der Soziologe und Wirtschaftswissenschafter Dr. Enver Muti: „Was führt uns aus der Krise, Wissenschaftlichkeit oder Spiritualität? Oder eine Kultur der Freiheit?“ Er sieht die Menschheit in einer tiefen Angst-Krise und warnt vor den vermeintlichen „Göttern“ der Wissenschaft. In seiner erfrischend differenzierten Auseinandersetzung mit des Spannungsverhältnisses zwischen Freiheit und Wissenschaft spart Muti nicht mit Kritik. Dies berichtet Enver Muti im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Amira Mohamed Ali (Die Linke): Sondierungspapier zeigt, dass wir eine starke Linke brauchen

Die Co-Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linken, Amira Mohamed Ali, ist überzeugt, dass ihre Fraktion trotz ihrer deutlichen Verkleinerung im neuen Bundestag effektive Oppositionsarbeit leisten kann. "Ich bin wirklich zuversichtlich, dass wir als Fraktion es hinbekommen, eine sehr gute Oppositionsarbeit zu machen und das soziale Gewissen des Bundestags zu sein", sagte Mohamed Ali im phoenix-Interview. Weiter lesen …

Regierung senkt Wachstumsprognose deutlich

Die Bundesregierung hat ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr deutlich nach unten korrigiert. Das geht aus der Herbstprojektion hervor, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Demnach erwartet die Regierung nur noch eine Zunahme des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts in Höhe von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Weiter lesen …

Köln-Siebrug/Bonn: Diebstahl im rollenden Tatort: Bundespolizei rät zu mehr Achtsamkeit

Gestern (26. Oktober) kam es in Zügen rund um den Kölner Hauptbahnhof und dem Fernbahnhof Siegburg/Bonn wiederholt zu Gepäckdiebstählen. Keinen Blick auf die Gepäckablage, Ablenkung oder Einschlafen wurden hier durch die Geschädigten als Gründe zum Nichtbemerken genannt. Die Bundespolizei ermittelt und appelliert an Reisende vorsichtig und aufmerksam zu sein. Weiter lesen …

"ZDF.reportage" über "Liebes-Maschen" von Online-Betrügern

"Liebesbetrüger" im Internet nutzen die Einsamkeit alleinstehender Menschen aus und suchen gerade in Zeiten der Coronapandemie gezielt nach älteren, vermeintlich wohlhabenden Frauen, etwa in seriösen Online-Partnerbörsen. Die Fotos, die sie verschicken, sind gestohlen, die Biografie ist erfunden – "Romance Scam" nennen Experten diese Betrugsmasche. Die "ZDF.reportage: Liebesfalle Internet – Die Maschen der Online-Betrüger" zeigt am Sonntag, 31. Oktober 2021, 18.00 Uhr im ZDF, wie dreist die Betrugsmasche mit den "Liebeslügen" funktioniert. Weiter lesen …

Silvia Neid erhält die "Goldene Sportpyramide" 2021

Die "Goldene Sportpyramide" geht in diesem Jahr an Silvia Neid. Die Pionierin und Wegbereiterin für Frauen- und Mädchenfußball in Deutschland, 111-fache Nationalspielerin, langjährige Bundestrainerin und mit dem DFB-Team 2016 in Rio de Janeiro Olympiasiegerin, erhält die prestigeträchtige Auszeichnung für ihr Lebenswerk am 24. November im Allianz Forum in Berlin. Weiter lesen …

Psychische Belastungen häufig ignoriert

Viele Unternehmen ignorieren nach wie vor die gesetzliche Pflicht zur Beurteilung psychischer Gefahren für die Mitarbeiter. Nur knapp ein Drittel der Beschäftigten (31 Prozent) sagt laut einer aktuellen DEKRA Befragung, dass es im Betrieb eine psychische Gefährdungsbeurteilung gab. Bei 53 Prozent war dies nach eigenen Angaben nicht der Fall, 15 Prozent waren sich nicht sicher. Weiter lesen …

Betrug, Lügen und Co.: Diesen Politikern trauen Twitter-Nutzer nicht

Die Bundestagswahlen und damit der Wahlkampf sind Ende September zu Ende gegangen. Auf Social Media wird über die Politiker hierzulande dennoch weiterhin diskutiert. Das Informationsportal Betrugstest.com hat anlässlich dazu ermittelt, welche deutschen Politiker auf Twitter am häufigsten in Verbindung mit Korruption, Bestechung, Lügen und Co. genannt werden. Dafür wurden mehr als 400.000 Tweets auf rund 30 Schlagworte hin analysiert. Weiter lesen …

Allein gelassen mit Beschwerden nach Impfung: "Mein Hausarzt schloss Impfnebenwirkungen aus"

Täglich erreichen uns sehr viele interessante Zuschriften und Debattenbeiträge und noch viel mehr Kommentare zu unseren einzelnen Artikeln. Leider können wir nicht auf jede Zuschrift explizit eingehen oder antworten. Aber wir lesen sie alle und lernen daraus, das sei Ihnen hier ausdrücklich versichert. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wer beim Aufräumen im Garten verblühte Pflanzen stehenlässt, bietet Vögeln Nahrung und Insekten ein Winterquartier

Der November steht vor der Tür und unsere Gärten und Parks sowie die Blühstreifen an Feldrändern verlieren ihre Farben. Sind die Blätter von Bäumen, Sträuchern und Blumen abgefallen, dominiert das Grau. Aber verblühte Sträucher, Stauden und Pflanzenstängel haben ihren eigenen Reiz - und für Wildtiere sind sie enorm nützlich. Weiter lesen …

Von Behörden ignoriert: Maddie (12) sitzt seit Impfung im Rollstuhl - Pfizer wollte sie für geisteskrank erklären

Als Stephanie und Patrick de Garay ihr 12-jähriges Kind Maddie und ihre beiden Brüder in die klinische Studie Covid-19 von Pfizer aufnahmen, glaubten sie, dass sie das Richtige tun würden. Diese Entscheidung hat sich jedoch zu einem Albtraum entwickelt. Maddie, ein zuvor gesundes, energiegeladenes, lebensfrohes Kind, litt innerhalb von 24 Stunden nach ihrer zweiten Dosis unter lähmenden, schreienden Schmerzen, die sie in die Notaufnahme brachten, wo sie beschrieb, dass sie das Gefühl hatte, jemand würde ihr „das Herz durch den Hals herausreißen“. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Altmaier blickt zufrieden zurück

Der scheidende Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) blickt zufrieden auf seine Amtszeit und die 27-jährige Zugehörigkeit zum Bundestag zurück. "Ich bin mit mir und meiner Arbeit in den letzten Jahren im Reinen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Analyse: Der Fall "türkischer Soros": Westen lenkt nach Drohung der Türkei ein

Nachdem der türkische Präsident Erdoğan zehn westlichen Botschaftern in Ankara mit der Ausweisung gedroht hatte, lenkte der Westen ein. Die westlichen Botschaften teilten über Twitter eine Erklärung, in der es hieß, dass sie sich nicht in die inneren Angelegenheiten des Gastlandes einmischen. Erdoğan schaltete zuvor in den Angstmodus, nachdem westliche Diplomaten in Ankara die Freilassung des "türkischen Soros" Osman Kavala forderten. Dies analysiert Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Landkreistag-Präsident Sager: Bund muss endlich gleichwertige Lebensverhältnisse für Stadt und Land schaffen

Der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, fordert von der neuen Bundesregierung, endlich gleichwertige Lebensverhältnisse für Stadt und Land zu schaffen. "Wir haben in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten eine auf die Großstädte zentrierte Politik gehabt, das muss sich ändern", sagte Sager der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Neuer Skandal um Corona-Berater Fauci: US-Behörde finanzierte grausame Experimente an Welpen

Erst vor Kurzem wurde aufgedeckt, dass der Corona-Spitzenberater des Weißen Hauses, Dr. Anthony Fauci, den US-Kongress bezüglich der Finanzierung der gefährlichen Gain-of-Function-Forschung in Wuhan eindeutig getäuscht hat. Nun verlangt der US-Kongress Erklärungen von Fauci, nachdem bekannt wurde, dass seine Organisation brutale Experimente an wehrlosen Welpen durchgeführt hat. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Stoltenberg hofft auf NATO-Mitgliedschaft Finnlands – Bevölkerung zunehmend antirussisch eingestellt

Nur ein Drittel der finnischen Bürger haben eine positive Meinung von Russland, verglichen mit 63 Prozent vor neun Jahren. Auch betrachten fast 60 Prozent Russland als militärische Bedrohung. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg setzt auf die Mitgliedschaft des Landes im Bündnis – ein inzwischen realistisches Szenario. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Neue Eskalation in Syrien: Türkische Drohnen bombardieren Umland von Aleppo

Am Montagmorgen hat eine vermutlich aus der Türkei kommende Drohne den Ort Tall Rifaat nördlich von Aleppo bombardiert. Der türkische Präsident Erdoğan hatte in der vergangenen Woche wiederholt damit gedroht, Tall Rifaat anzugreifen. Als Grund nannte er Angriffe der kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräfte auf türkische Truppen, die mit Dschihadisten Gebiete um Afrin nordwestlich von Aleppo besetzt halten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wochenzeitung Demokratischer Widerstand: Warum Joshua Kimmich Recht hat

Der folgende Standpunkt wurde von Thomas Berthold, Hermann Ploppa, Anselm Lenz und der DW-Redaktion geschrieben: "Ganz Italien, ganz Frankreich und die Schweiz sind auf den Beinen gegen das Corona-Regime. In Dänemark, den Niederlanden und Polen ist der Drops gelutscht – niemand macht mehr mit. Die Behörden können und wollen nichts mehr gegen die Bürger durchsetzen. In Deutschland soll derzeit der Anschein erzeugt werden, es würde sich als Einziger noch Joshua Kimmich wehren. Dabei stehen Dutzende Millionen Demokraten und Freiheitsfreunde an der Seite des Athleten. Ein Plädoyer für eine gute Zeitung." Weiter lesen …

Das nächste große Ding

Wer wie Facebook an der Börse in der Billionen-Liga spielen will, ist gut beraten, Enttäuschungen im operativen Geschäft zu vermeiden und die Fantasie der Investoren wach zu halten. CEO Mark Zuckerberg hat das beizeiten erkannt und schon 2016 auf dem Mobile World Congress publikumswirksam "the next big thing" - "das nächste große Ding" - für Facebook und die gesamte Internetbranche angekündigt: das Eintauchen der Nutzer in virtuelle Realitäten (VR), das eine ganz andere, noch intensivere und personalisierte Nutzererfahrung auf sozialen Netzwerken möglich machen soll. Seither hat Facebook versucht, die Idee mit Leben zu füllen - mit einer eigenen VR-Brille, der eine Flut von VR-Apps folgten. Weiter lesen …

Fall Skambraks: SWR beurlaubt Kritiker

Der folgende Standpunkt wurde von Paul Schreyer geschrieben: "Der SWR-Mitarbeiter Ole Skambraks hatte mit seinem am 5. Oktober auf Multipolar veröffentlichten offenen Brief „Ich kann nicht mehr“ (1) für große Aufmerksamkeit gesorgt. Mehr als eine Million Menschen lasen den Text, es folgten Übersetzungen in vier Sprachen, ein TV-Auftritt in Österreich und schließlich am vergangenen Donnerstag ein ausführlicher Bericht in der Stuttgarter Zeitung. Am Freitag stellte der Sender seinen kritischen Mitarbeiter nun vom Dienst frei – ohne Begründung. Am selben Tag veröffentlichte die Nachrichtenagentur dpa einen Faktencheck zum offenen Brief, auf den Multipolar mit einer Beschwerde beim Presserat reagiert." Weiter lesen …

Das schöpferische Subjektiversum Teil 2

Rüdiger Lenz schrieb den folgenden Kommentar: "Transformation: Der Leitsatz der Freiheit heißt, niemals darf ein Mensch über einen anderen Menschen herrschen. Zeigt mir auch nur ein einziges politisches System, das nicht über den Menschen herrschen will und ich werde es akzeptieren und unterstützen. Doch das kannst du nicht, denn sie alle haben einen Plan für dich." Weiter lesen …

AfD: Frieren für die Energiepreise? Energie muss bezahlbar sein!

Es ist beschämend, dass der Sozialverband VdK überhaupt vor einem solchen Szenario warnen muss: Weil viele Menschen die Jahresrechnung ihrer Heizkosten bald wohl nicht mehr bezahlen können, stelle sich „für so manchen“ die Frage: „Entweder etwas Ordentliches essen oder in einer warmen Wohnung leben.“ Diese Worte der VdK-Vorsitzenden sind für die Bundesregierung und ihre völlig verfehlte Energiepolitik eine Schande. Weiter lesen …

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neptun in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
EMA-Datenbank liefert irrsinnige Zahlen zu Impfschäden: 21.000 Todesfälle und fast 1,4 Millionen Nebenwirkungen
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Bild: SS Video: "INSIDE CORONA - Die wahren Ziele hinter Covid-19 (Thomas Röper)" (https://odysee.com/@steinzeit:1/inside-corona-die-wahren-ziele-hinter:1) / Eigenes Werk
INSIDE CORONA: Die wahren Ziele hinter Covid-19 mit Thomas Röper
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Mike Yeadon (2021) Bild: Wochenblick / Eigenes Werk
Ex-Pfizer Forscher Mike Yeadon: „Es ist der Sinn des Spike-Proteins, das Blut zu verklumpen“
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Contergan versus Corona: Unzureichend überprüfte Impfstoffe richten gesundheitliche Schäden an