Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. Oktober 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Kampl sieht Champions-League-Plätze weiter als Ziel von RB Leipzig

Leipzig-Profi Kevin Kampl sieht die Champions-League-Plätze weiterhin als Saisonziel seines Vereins. "Es ist momentan keine einfache Phase, aber wir sind in der Bundesliga ordentlich zurückgekommen", sagte er dem Nachrichtenportal T-Online. "Ich glaube, wir sind gut in der Spur, und ich bin mir sicher, dass wir in der Mannschaft wieder das nötige Selbstvertrauen besitzen." Weiter lesen …

Ärzte wehren sich gegen Terror der Ärztekammer

Juristischer Gegenwind für die Ärztekammer (ÄK): Aufgrund seiner kritischen Äußerungen zu den Corona-Maßnahmen und ihrer Sinnhaftigkeit wurde über Dr. Andreas Sönnichsen vom Disziplinarrat der Wiener ÄK eine Geldstrafe verhängt. Er brachte eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht Wien (VWG) ein und bekam recht. Jetzt lässt Prof. Sönnichsen strafrechtliche Schritte und Schadensersatzansprüche gegen die Entscheidungsträger der Disziplinarkommission prüfen. Werden die „Inquisitions-Mediziner“ der ÄK nun endlich zur Rechenschaft gezogen? Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Das sind die patentierten Pläne zur Chip-Überwachung der Gen-Gespritzten

Eine Ex-Mitarbeiterin des Pharmariesen Pfizer ließ nun eine Bombe platzen: Sie wies auf ein heuer genehmigtes Patent hin, das die Möglichkeit anbietet, geimpfte Menschen mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu verbinden und nachzuverfolgen, wo diese hingehen und mit wem sie sich treffen. Passend dazu liefert ein Algorithmus ein Punktesystem zur Risiko-Einstufung der Verfolgten und eine automatisierte Impf- bzw. Behandlungsanweisung für die Betroffenen auf eine Handy-App. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" Weiter lesen …

Neuer Telegram-Kanal „Julian Reichelt official“ – offenbar ein Fake

Als Journalist mit viel Herzblut ist man nie gegen seine Emotionen und Impulsivität gefeit. Und so freute ich mich riesig, als mir heute ein Leser einen Hinweis auf einen neuen Telegram-Kanal mit dem Namen „Julian Reichelt official“ schickte. Zumal mir der Inhalt sehr zusagte – und ich darin Reichelt, den ich auch persönlich kenne, wiederzuerkennen glaubte. Dies schreibt der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Der Fall Gil Ofarim – und wieder ändert er seine Geschichte

Gil Ofarim behauptete in einem Instagram-Video, er sei Opfer antisemitischer Beschimpfungen geworden, weil er seine Kette mit einem Davidstern trug. Nachdem Videobeweise deutlich machten, dass er die Kette nicht trug, behauptete Ofarim: "Es geht hier nicht um die Kette. Es geht eigentlich um was viel Größeres." Nun beharrt Ofarim trotz des gegenteiligen Videobeweises erneut darauf, die Kette getragen zu haben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: Höchster Dieselpreis aller Zeiten: Die Steuern müssen endlich runter!

Ein sozialpolitisches Desaster gewinnt immer mehr an Fahrt: Nach Angaben des ADAC ist der Preis für Dieselkraftstoff auf einen neuen Rekordstand gestiegen! Mit einem Preis von 1,555 Euro pro Liter wurde die alte Höchstmarke aus dem August 2012 (1,554 Euro) übertroffen. Und ein Ende der Kostenspirale ist nicht abzusehen – nicht nur beim Tanken. Die Inflationsrate erreicht vier Prozent, Ökonomen wie der Commerzbank-AG-Volkswirt Jörg Krämer befürchten bereits im November eine „fünf“ vor dem Komma. Weiter lesen …

Meuthen: Polen schützt Grundlagen unserer Zivilisation vor übergriffiger EU!

Zur heutigen Aussprache im Europäischen Parlament über die angebliche Krise der Rechtsstaatlichkeit in Polen, äußert sich Prof. Dr. Jörg Meuthen, Bundessprecher und Leiter der AfD-Delegation im EU-Parlament, wie folgt: ,,Träte Polen aus der EU aus, könnte man das EU-Parlament faktisch abschaffen, denn es vergeht kaum eine Plenarwoche, in der Polen in Straßburg nicht an den Pranger gestellt wird." Weiter lesen …

Rupprecht: Bildung und Forschung brauchen Politik mit Substanz und Präzision

Mit Blick auf die anstehenden Koalitionsgespräche von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP und vor dem Hintergrund des unklaren Sondierungspapiers erklärt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Albert Rupprecht: "Die Zukunft unseres Landes muss verantwortungsvoll gestaltet werden. Die bisherigen Aussagen des Sondierungspapiers sind ungenügend und nebulös." Weiter lesen …

Kekulé wirft RKI Versagen vor

Der Virologe Alexander Kekulé hat dem Robert-Koch-Institut schwere Versäumnisse während der Corona-Pandemie vorgeworfen. "Das RKI hat an vielen Stellen versagt" und eine "lange Liste an Leichen im Keller", sagte er dem Internetportal des Fernsehsenders n-tv. Weiter lesen …

Forsa: SPD hält Vorsprung vor Union

Drei Wochen nach der Bundestagswahl bleibt der Abstand zwischen SPD und Union in der Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa unverändert. Die SPD kommt wie in den beiden Vorwochen auf 26 Prozent und liegt damit weiter sechs Prozentpunkte vor der Union, so die Erhebung für RTL und n-tv. Weiter lesen …

Steigende Bierpreise erwartet

Angesichts fehlender Rohstoffe müssen sich die Verbraucher wohl auf steigende Bierpreise einstellen. Getränkehersteller seien massiv von der Verknappung und Verteuerung einzelner Komponenten und Rohstoffe betroffen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauerbundes, Holger Eichele, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Tanken in Bremen am teuersten: Bis zu sieben Cent Unterschied zwischen den Bundesländern

Mit 1,557 Euro pro Liter wurde gestern ein neues Allzeithoch beim Diesel im bundesweiten Tagesschnitt erreicht. Super E10 steigt ebenfalls weiter, im bundesweiten Mittel auf 1,670 Euro je Liter. Erhebliche Preisunterschiede gibt es beim Tanken zwischen den Bundesländern. Das ergibt eine aktuelle ADAC Auswertung von mehr als 14.000 Tankstellen (Momentaufnahme von 11 Uhr). Weiter lesen …

Die BILD knickt ein: Stürzte die New York Times Julian Reichelt?

Springer-Chef Mathias Döpfner sagte am Montag: „Julian Reichelt hat BILD journalistisch hervorragend entwickelt und mit BILD LIVE die Marke zukunftsfähig gemacht. Wir hätten den mit der Redaktion und dem Verlag eingeschlagenen Weg der kulturellen Erneuerung bei BILD gemeinsam mit Julian Reichelt gerne fortgesetzt. Dies ist nun nicht mehr möglich.“ Auslöser war ein Artikel der New York Times, in dem Ben Smith, ein bekannter Journalist, den Springer-Verlag mit einer stark sexualisierenden Kritik angegriffen hatte. Dies berichtet Sönke Paulsen auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Mitten in der deutschen Energiekrise: Tesla startet eigenen Stromtarif

Der Stromtarif von Tesla und Octopus Energy soll günstig und ultraflexibel sein. Allerdings können ihn nur Besitzer einer Solaranlage und einer Tesla-Speicherbatterie wahrnehmen. Möglich macht den Tarif der Zusammenschluss von Tesla-Batterien zu „virtuellen Kraftwerken“, die den Strommarkt bei Energieflaute bedienen. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Von "Tunten" genervt, Fridays For Future sind ihr "zu weiß": „Eklig weiße Mehrheitsgesellschaft“: So verachtet die Grüne Jugend Bürger

Am 9. Oktober 2021 wählten 600 Delegierte der insgesamt 18.000 Mitglieder der Grünen Jugend Deutschlands und damit fast ein Sechstel der gesamten Partei in Erfurt ihre neuen Bundessprecher. Das Rennen machten die 20-jährige Sozialwissenschafts-Studentin Sarah-Lee Heinrich und der 25-jährige Politik-Student Timon Dzienus. Dies berichtet Heinz G. Jakuba im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

SPÖ wieder Steigbügelhalter: 3G-Diktatur am Arbeitsplatz ist jetzt fix

Nach einigem Hin und Her ist seit heute klar: Eine 3G-Nachweispflicht am Arbeitsplatz kommt zeitnah. Das heißt: Wer auch immer im Kontakt mit anderen Menschen – Kunden oder Kollegen – arbeitet, darf am Job nur mehr getestet, geimpft oder genesen erscheinen. Dass diese Schikane nun schon jetzt kommt und nicht erst in acht Wochen, liegt an der SPÖ. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

ING-Chef kritisiert Datenmacht der Tech-Konzerne

Der Chef der niederländischen Großbank ING, Steven van Rijswijk, fordert strengere Regeln für große Tech-Konzerne bei der Nutzung von Kundendaten. Die sogenannten Big Techs bereiteten ihm mehr Sorgen als neue digitale Herausforderer aus dem Fintech-Bereich, sagte van Rijswijk im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin CAPlTAL (Ausgabe 11/2021, EVT 21. Oktober). Weiter lesen …

Das "Silicon Valley" der Neuzeit: 3sat zeigt zweiteilige Spiel-Doku "Die Fugger im Silberreich"

Die Fugger gelten als eine der wichtigsten deutschen Handelsdynastien des Spätmittelalters. Ihren großen Aufschwung und Einfluss verdankte die Augsburger Unternehmerfamilie dem Silberabbau in Schwaz in Tirol. Der Silberbergbau veränderte im Spätmittelalter die Welt. Aus kleinen Dörfern in Tirol entwickelte sich das "Silicon Valley" der Neuzeit. 3sat zeigt die zweiteilige Spiel-Dokumentation "Die Fugger im Silberreich" von Anita Lackenberger am Dienstag, 26. Oktober 2021, um 23.00 Uhr (Teil 1) und 23.45 Uhr (Teil 2) in Erstausstrahlung. Weiter lesen …

Starke Allergie gegen Corona-Tests: 14-Jährige von Schulbesuch ausgeschlossen

Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht- dennoch ist sie nicht mehr für jedermann zugänglich. Nach gesundheitlichen Vorgaben wird aussortiert. Es ist also kein allgemeingültiges Recht mehr. Kindern, die aus gesundheitlichen Gründen keinen PCR-Test durchführen lassen können, wird das Recht auf Bildung genommen. Dies berichtet Birgit Pühringer im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ewiges Ägypten: Neue vierteilige Reihe in ZDFinfo

Das Land der Pharaonen mit seinen Pyramiden, Tempeln und Mumien fasziniert bis heute – die vierteilige Reihe "Ewiges Ägypten" dokumentiert, wie viel davon sich auch noch im 21. Jahrhundert findet. Sie schlägt einen inhaltlichen Bogen von den Städten und Nekropolen des antiken Ägyptens bis zum Alltag der Menschen im heutigen Kairo, Rosetta und in den Dörfern entlang des Nils – erstmals zu sehen am Donnerstag, 21. Oktober 2021, von 18.45 bis 21.45 Uhr in ZDFinfo. Weiter lesen …

PENNY DEL: Bundestrainer Söderholm hat Ambitionen, die Vertragsverlängerung zieht sich: "Alles ist noch offen!"

Die Vertragsgespräche mit Eishockey-Nationaltrainer Toni Söderholm und dem DEB ziehen sich offenbar. "Wir werden uns in den kommenden Monaten abstimmen und einen Überblick verschaffen", sagte Söderholm im MagentaSport-Podcast "Die Eishockey Show", in dem er seinen Traumjob so formulierte: "Ich habe Interesse, irgendwann Trainer in der NHL zu werden!" Söderholm hatte im Dezember 2018 den Job von Marco Sturm übernommen, sein Vertrag läuft noch bis Mitte 2022. "Ich fühle mich unglaublich glücklich, dass ich überhaupt Bundestrainer sein darf. Aber alles ist noch offen." Weiter lesen …

Kein Gift an meinen vier Wänden: Gesund wohnen ist genauso wichtig wie gesund essen

Umweltschutz ist wichtig. Der Schutz unserer Gesundheit ist es auch. Deshalb greifen immer mehr Verbraucher zu Bio, wenn es ums Essen geht. Die wenigsten achten jedoch auf die Inhaltsstoffe ihrer Einrichtung. Tatsächlich enthalten Wände, Böden und Möbel oft ungesunde Schadstoffe, die ausdünsten und die Raumluft belasten. Dabei geht es auch ohne - wie die Hohenberger Manufaktur für Tapeten beweist. Weiter lesen …

Historischer Durchbruch: Wissenschaft beweist Glauben - Übernatürlicher Code nach 40 Jahren entschlüsselt

So lange uns niemand erklären kann, „wie weit das Weltall reicht“ oder wann die „Zeit begann“, ist es legitim, über weitere, für die Wissenschaft nicht erklärbare Vorfälle offen und wertfrei zu diskutieren. Der folgenden Geschichte nach könnten wir Menschen bald auch diese letzten Geheimnisse des Überirdischen offenbart bekommen. Weiter lesen …

Hohe Suizidrate bei Tierärzten: „Wenn ein Tierarzt stirbt, ist die erste Frage "War es Selbstmord?“

Häufige Auseinandersetzung mit dem Tod, aggressive Tierbesitzer, kaum Privatleben und keine psychologische Unterstützung – das sind nur einige der Gründe, warum unter Tierärzten seelische Erkrankungen wie Depressionen häufig auftreten und allzu oft zum Selbstmord führen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Lkw-Verkehr: Fachkräfte werden mit 14,21 Euro brutto die Stunde unterdurchschnittlich entlohnt

Die Versorgungsengpässe in Großbritannien und die coronabedingten Probleme mit globalen Lieferketten haben die Bedeutung von Berufskraftfahrern und -fahrerinnen für eine funktionierende Wirtschaft ins Bewusstsein gerückt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, fallen in Deutschland die Bruttoverdienste für Fachkräfte im Gütertransport jedoch verhältnismäßig gering aus. Weiter lesen …

Straftatbestand bei Covid-Impfungen

Hochkarätige Fachleute an dem Reutlinger Pathologen-Kongress stellen die Frage, warum trotz stark toxisch, ja tödlich wirkender Inhaltsstoffe Pharmakonzerne, Politik und Leitmedien mantramäßig von sicheren Covid-Impfstoffen sprechen. Es erhärte sich der Verdacht eines Straftatbestands, der zu einer rechtlichen Aufklärung vor aller Öffentlichkeit führen müsse. Denn es gehe um nicht weniger als um das Schicksal der gesamten Weltbevölkerung. Weiter lesen …

Wenn Prominente öffentlich leiden

Die Schauspieler Angelina Jolie, Dwayne "The Rock" Johnson und Nora Tschirner, Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, der ehemalige US-Senator John McCain oder Sängerin Kylie Minogue - sie alle machten eine schwere Erkrankung öffentlich. Weiter lesen …

Deeskalation beginnt im Kopf - mehr als 80 % aller Konflikte können mittels Kommunikation gelöst werden

Aufgebrachte Menschen in öffentlichen Einrichtungen, pöbelnde Fahrgäste in Bus und Bahn, der Notaufnahme im Krankenhaus oder an der Kasse im Supermarkt. Die Gründe dafür können finanzielle Schwierigkeiten, schlechte Erfahrungen, Frust, Ängste, Beziehungsprobleme, Alkohol, Drogen sein. "Körperliche Übergriffe sind leider keine Seltenheit in unserer Gesellschaft." - sagt Marco Winzer, Polizeihauptkommissar a.D. Weiter lesen …

Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin

Die Vorsitzende des Deutschen Frauenrates, Beate von Miquel, hat gefordert, eine Frau für das Amt des Bundestagspräsidenten zu nominieren. "Es ist unglaubwürdig, dass ausgerechnet die Partei, die in ihrem Wahlprogramm ein, Jahrzehnt der Gleichstellung einfordert, jetzt offenbar überwiegend Männer in die höchsten Staatsämter schicken will", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Richterbund fordert effektiveren Gesetzesvollzug

Der Deutsche Richterbund (DRB) fordert von einer neuen Bundesregierung, einen effektiveren Gesetzesvollzug durchzusetzen. "Priorität sollte in den nächsten vier Jahren stärker die wirksame Durchsetzung des Rechts haben und nicht die Produktion immer neuer Gesetze", sagte DRB-Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

GEW fordert zu Semesterstart kostenlose Corona-Tests und Masken für Studierende und Dozenten

Zum Start des Wintersemesters an den Hochschulen fordert die Bildungsgewerkschaft GEW, dass Studierenden und Beschäftigten kostenlose Corona-Tests und medizinische Schutzmasken angeboten werden. Gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" erklärte Andreas Keller, stellvertretender GEW-Vorsitzender und zuständig für Hochschulen, Hygieneregeln, die das 3G-Prinzip einschlössen, seien weiterhin erforderlich. Weiter lesen …

Politico: Neuer Eigentümer Axel Springer will proisraelische Agenda verstärken

Axel Springer kaufte kürzlich das US-Nachrichtenportal Politico. Nun verkündete der Springer-Chef, Politico müsse sich entsprechend Springer-Standards in Deutschland verhalten. Er erwartet von den Mitarbeitern, dass sie sich an die "Leitprinzipien" halten, obwohl sie nicht dazu verpflichtet seien, sich wie Mitarbeiter in Deutschland schriftlich zu diesen zu bekennen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

EU warnt vor verfrühtem Sparkurs

Die Europäische Kommission warnt die EU-Staaten vor einer verfrühten Sparpolitik. Dies "wäre mit hohen wirtschaftlichen Kosten verbunden und daher kontraproduktiv", schreibt die Brüsseler Behörde in einer wirtschaftlichen Lageanalyse über die das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

KURZ, KORRUPTION, KARMA: Strache über Ibiza und Medien-Manipulation

Vor mehr als zwei Jahren wurde Heinz-Christian Straches Welt durch das Ibiza-Video für alle Welt sichtbar erschüttert. Heute zieht Strache Resümee und spricht von der schmutzigen Welt der Politik. Neben Ex-ÖVP-Chef Mitterlehner und Ex-Kanzler Kern sieht sich Strache als prominentes Opfer von Sebastian Kurz’ durchtriebener Machtpolitik. Im exklusiven Gespräch mit dem Wochenblick schildert er seine Erfahrungen als Oppositionsführer und später als Vizekanzler mit den käuflichen Medien und Sebastian Kurz. Weiter lesen …

Das heimliche Daten-Schleppnetz von Google im Dienste der Behörden: Eine beunruhigende Entwicklung

Norman Lewis schrieb den folgenden Kommentar: " Die unabsichtliche Veröffentlichung von Gerichtsdokumenten hat offenbart, dass die US-Regierung beunruhigend häufiger als bisher angenommen richterliche Anordnungen an Google aushändigt. Mit diesen wird der Internetgigant aufgefordert, Daten über jeden bereitzustellen und herauszugeben, der bestimmte Suchbegriffe in die Suchmaschine von Google eingegeben hat. In der Strafverfolgung wird das Gleichgewicht zwischen dem Recht auf Gerechtigkeit und dem Recht auf Privatsphäre immer eine Grauzone bleiben." Weiter lesen …

Taktische Zurückhaltung

Chinas Bruttoinlandsprodukt ist im dritten Quartal mit 4,9 % Wachstum für chinesische Verhältnisse nur schleppend vorangekommen. Die Sache mit der rauschhaften Erholung vom coronabedingten Konjunkturschock - das war einmal. Ökonomen hatten zwar prognostiziert, dass die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft in der zweiten Jahreshälfte 2021 auf eine Holperstrecke gerät, die eine Temporücknahme bedingt, nun ist aber noch eine ganze Reihe von Hindernissen hinzugekommen. Weiter lesen …

Zeit für Bildungskultur: Gründung der Hannah Arendt–Akademie der Denker

Isabelle Krötsch schrieb den folgenden Kommentar: "Die „Generation Corona“ steht vor einer ungewissen Zukunft. Niemand weiß, wie die Welt in fünf Jahren aussehen wird. Vor diesem Hintergrund ist die Wahl eines Studienfaches ein Wagnis, zumal, wenn der Besuch einer Hochschule durch die Hürden des Hygieneregimes erschwert wird. Das Corona-Narrativ mit all seinen Einschränkungen landauf landab, macht auch vor den deutschen Universitäten nicht halt. Eine von Maßnahmen geprägte „neue Normalität“ soll installiert werden. Doch ist eine Rückkehr zum sogenannten Normalbetrieb überhaupt wünschenswert? Die frisch gegründete Hannah Arendt-Akademie bietet kritischen jungen Menschen freien Zugang zu einem Orientierungs-Semester, das zunächst digital stattfinden wird." Weiter lesen …

Der neue Mensch

Der folgende Standpunkt wurde von Wolfram Rost geschrieben: "Die „Vierte Industrielle Revolution“ will nicht nur die Art ändern, wie wir arbeiten und uns informieren ― sie will uns selbst verändern. Exklusivabdruck aus „Schöne neue Welt 2030“. Menschen sind beklagenswert unvollkommen. Die meisten finden sich mit dieser Tatsache ab. Was aber, wenn es möglich wäre, den alten Traum von einer „verbesserten“, einer sozusagen upgedateten Menschheit noch zu unseren Lebzeiten zu verwirklichen? Technische und biotechnische Neuerungen könnten schon bald in greifbare Nähe rücken, was wir bisher nur aus Science-Fiction-Filmen kennen." Weiter lesen …

Nichts hebt die Stimmung so sehr wie ein bisschen Schadenfreude

Der folgende Kommentar wurde von Damian Wilson geschrieben: "Als die Kanäle von "RT DE" von YouTube gelöscht wurden, zeigte sich die "Bild" aus dem Hause Springer hocherfreut. Doch jetzt ist sie selbst mit der Videoplattform der Technologie-Kreuzritter in Konflikt geraten – aber da ist die Sachlage natürlich ganz anders. Die Deutschen laben sich so gerne am Unglück anderer, dass sie dafür sogar ein Wort haben – Schadenfreude. Ein Wort, das als Begriff mittlerweile auch in anderen Sprachen Einzug gehalten hat. Die Gefahr, Schadenfreude zu öffentlich und zu enthusiastisch zu zelebrieren, besteht jedoch darin, dass die Dinge manchmal einfach die Tendenz haben, sich zu drehen und einen in den eigenen Hintern beißen, wie die Bild-Zeitung zu ihrem eigenen Unbehagen feststellen musste." Weiter lesen …

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heirat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Stiko-Chef lehnt Impfpflicht ab: „Das spaltet die Gesellschaft!“
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Bild: SS Video: "INSIDE CORONA - Die wahren Ziele hinter Covid-19 (Thomas Röper)" (https://odysee.com/@steinzeit:1/inside-corona-die-wahren-ziele-hinter:1) / Eigenes Werk
INSIDE CORONA: Die wahren Ziele hinter Covid-19 mit Thomas Röper
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Impfung mit "Johnson & Johnson" gilt nicht mehr als "vollständig"
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Mike Yeadon (2021) Bild: Wochenblick / Eigenes Werk
Ex-Pfizer Forscher Mike Yeadon: „Es ist der Sinn des Spike-Proteins, das Blut zu verklumpen“
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“