Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Krankenhausgesellschaft begrüßt geplantes Ende pandemischer Lage

Krankenhausgesellschaft begrüßt geplantes Ende pandemischer Lage

Archivmeldung vom 19.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Coronavirus (Symbolbild)
Coronavirus (Symbolbild)

Bild von Annalise Batista auf Pixabay

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat das geplante Ende der pandemischen Lage zum 25. November begrüßt. "Ich kann den Schritt nachvollziehen und halte das auch für unproblematisch", sagte Hauptgeschäftsführer Gerald Gaß dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Angesichts der doch jetzt hohen Impfquote dürfe es nicht mehr erforderlich sein, dass der Bund über die eigentlichen Länderkompetenzen hinweg Maßnahmen zur Pandemie Kontrolle beschließe. Gaß sagte: "Ich rechne auch für den Herbst und Winter nicht mehr mit vergleichbar hohen Covid-Patienten zahlen in den Krankenhäusern wie in der zurückliegenden Zeit."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kniend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige