Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Oktober 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Laschet gibt auf - Parteitag geplant

CDU-Chef Armin Laschet steht offensichtlich vor dem Rückzug von der Parteispitze. Am Donnerstag kündige er einen Parteitag an, auf dem auch über eine "personelle Neuaufstellung" beschlossen werden solle. Genau das hatten seine Kritiker zuvor, meist noch hinter vorgehaltener Hand, gefordert. Noch geht Laschet davon aus, den nun folgenden Machtkampf beeinflussen zu können. "Wir wollen einen Weg des Konsenses gehen", sagte er. Weiter lesen …

Interne Pfizer-E-Mails beweisen: Zellen abgetriebener Embryos von Pfizer für Impfstoff-Tests verwendet

Eine Pfizer-Mitarbeiterin hat der Aufdecker-Plattform „Project Veritas“ Kopien einer Reihe von internen E-Mails vorgelegt, u.a. von zwei hochrangigen Führungskräften des Unternehmens. Aus diesen geht hervor, dass Zelllinien, die von abgetriebenen Föten stammen, für das COVID-19-Impfstofftestprogramm des Unternehmens verwendet wurden. Darüber berichtet Christoph Uhlmann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Mineralische Bauabfälle und Aushub: Bayern setzt Öffnungsklausel im Bundesrat durch

Bayerischer Verfüll-Leitfaden hat weiterhin Bestand: Die Bemühungen der CSU-Fraktion für eine Länderöffnungsklausel in der Mantelverordnung des Bundes zur Bauschutt- und Bodenaushub-Verwertung waren erfolgreich. Damit wird ermöglicht, dass geeignete mineralische Abfälle in Bayern unter strengen Vorgaben weiterhin für die Verfüllung von Gruben und Brüchen verwendet werden können. Weiter lesen …

RESIDENT EVIL WELCOME TO RACCOON CITY Kinostart am 25. November 2021

Nachdem im Jahr 2017 der sechste und letzte Teil der erfolgreichen RESIDENT-EVIL-Franchise mit Milla Jovovich in den Kinos lief, die weltweit an der Kinokasse mehr als 1,2 Milliarden Dollar eingespielt hat, ist es nun Zeit für eine neue Generation im RESIDENT EVIL Universum: Es geht zurück zum Ursprung des Bösen! RESIDENT EVIL - WELCOME TO RACCOON CITY wartet auf mit einem bemerkenswerten Cast, einer brandneuen Adaption, die sich sehr nah an den klassischen Survival-Horror-Spielen von Capcom orientiert, und einer zeitgemäßen Umsetzung. Der Film ist der Beginn einer neuen Welt ... Weiter lesen …

Basta Berlin (101) – Berlin bis Sydney: Wahldebakel und Corona-Chaos

Nach der Wahl ist vor der Wahl und es gibt viel zu besprechen. Also auf den Tisch damit, bevor Gras drüber wächst: Die vielen Pannen rund um die Wahl in Berlin sind eine Ohrfeige für die Demokratie und sie dürften noch Konsequenzen haben. Ebenso wie die Entwicklungen rund um Corona in Australien und Israel, die nach Deutschland schwappen könnten...so berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin. Weiter lesen …

ver.di kritisiert Vivantes-Leitung als "stur" und "unbeweglich"

Die Gewerkschaft ver.di hat die Einigung mit der Berliner Charité auf ein Eckpunktepapier begrüßt. Die stellvertretende Landesbezirksleiterin, Susanne Feldkötter, sagte am Donnerstag im Inforadio vom rbb, sie gehe davon aus, dass in vier Wochen ein Tarifvertrag steht. "Solange die Unterschrift nicht darunter ist, kann immer was passieren", gab Feldkötter zu bedenken, "aber grundsätzlich ist es eine Einigung, mit der alle mitgehen können." Weiter lesen …

Schleswig-Holstein: Großer Hortfund aus der Bronzezeit

Zwei Metallsondengänger sind auf mehrere Bruchstücke von Bronzeobjekten bei Fahrdorf im Kreis Schleswig-Flensburg gestoßen und haben Experten aus dem Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein (ALSH) zur weiteren Suche hinzugezogen. Aus ihrer Zusammenarbeit kam nun einer der größten Hortfunde seit Jahren. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Laschet beugt sich dem Druck

Elf Tage nach der historischen Wahlniederlage hat CDU-Chef Armin Laschet den Rückzug angedeutet. Unter anderem der Fernsehsender "Welt" berichtete am Donnerstag unter Berufung auf eigene Informationen, Laschet habe in einer Sitzung der Unionsfraktion seine Bereitschaft erklärt, den Weg für einen personellen Neuanfang freizumachen. Weiter lesen …

Wahlrecht bereits ab 14 Jahren: Nachwuchspolitiker von SPD, Grünen und Linkspartei positionieren sich

Die Vertreterinnen von SPD, Grünen und der Linkspartei haben sich in der stern-DISKUTHEK, die im Hamburger KörberForum aufgezeichnet wurde, für eine Absenkung des Wahlalters ausgesprochen. "Das Wahlalter sollte auf 14 Jahre gesenkt werden" lautete eines der DISKUTHEK-Statements, zu dem die Nachwuchspolitiker Rasha Nasr (SPD), Justus Schmidt (CDU), Anna Peters (Grüne), Nemir Ali (FDP) und Rebekka Grotjohann (Linke) Stellung nehmen mussten. Weiter lesen …

Bernd Gögel MdL: Grüne treten Demokratie mit Füßen

Der AfD-Fraktionschef im Landtag von Baden-Württemberg, Bernd Gögel MdL, hat der Grünen-Fraktion vorgeworfen, die Demokratie mit Füßen zu treten: "Am Vormittag erst die Hetze des Landesvorsitzenden einer Partei, deren Geschäftsmodell autoritärer Ökostalinismus ist, am Nachmittag dann die Unfähigkeit des parlamentarischen Geschäftsführers der Fraktion dieser Partei, der nochmal keinen Antragstext formulieren konnte - Hauptsache die erneute Wahl von AfD-Kandidaten, diesmal in die Landeszentrale für politische Bildung, wird erfolgreich hintertrieben." Weiter lesen …

Breite Kritik an RKI-Impfquote

Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, kritisiert die offenbar ungenaue Impfstatistik des Robert-Koch-Instituts (RKI). Erstens sei die Bereitschaft der Bürger, sich impfen zu lassen, höher als gedacht, sagte Gaß der "Welt". Weiter lesen …

Bundesgerichtshof beschert Sparern Geldregen

Am 6. Oktober verhandelte der Bundesgerichtshof (BGH) über eine Musterfeststellungsklage, mit der über 1.000 Betroffene gegen Zinssenkungen in ihren Prämiensparverträgen vorgegangen sind. Die Sparkassen, bei denen die Anleger die Verträge damals abgeschlossen hatten, kürzten den Sparern regelmäßig die Zinsen. Weiter lesen …

Impfen im Puff: Der Stich für den Stich

Vielen Leuten treibt es bei diesem Gedanken die Schamesröte ins Gesicht. Nicht so den Impf-Fanatikern. Für den Stich ist ihnen jeder Ort recht. So geht’s ab November ab ins Bordell. Dort treibt man nun die Willigen mit Sex, Drugs and Rock’n’Roll zur experimentellen Impfung. Der erlösende Stich soll nicht umsonst, aber natürlich kostenlos sein – denn einen Gutschein soll’s als Belohnung geben! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Verdi will in Tarifverhandlungen für Länderangestellte "keinen Zentimeter zurückweichen"

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi warnt vor Änderungen im Einkommenssystem der Länderbeschäftigten. Die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) wolle "das seit den 1970er Jahren bestehende Eingruppierungssystem für den öffentlichen Dienst ändern", erklärte die Vizevorsitzende und Verhandlungsführerin von Verdi, Christine Behle, anlässlich der an diesem Freitag beginnenden Tarifverhandlungen im Interview mit der Zeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (7.10): Jörg Meuthen: „Lassen Sie die Menschen endlich in Ruhe, Frau von der Leyen!“

Der AfD-Bundessprecher und EU-Abgeordnete Jörg Meuthen fällt ein vernichtendes Urteil über die Rede von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) zur Lage der EU. Meuthen macht deutlich, dass von der Leyen einer beispiellosen Ausgaben-Orgie und einem zunehmenden Zentralismus das Wort redet. Meuthen prangert an, dass die Bürger immer stärker aus Brüssel bevormundet werden. Weiter lesen …

AfD: Reif für den Rücktritt: Söders Freiheitsfeindliche Corona-Politik muss rechtsstaatlich aufgearbeitet werden!

Der bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die von der bayerischen Staatsregierung unter Ministerpräsident Markus Söder im Frühjahr 2020 verhängten Ausgangssperren für rechtswidrig und unwirksam befunden. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel: „Das Urteil des bayerischen Verwaltungsgerichtshofs ist ein wichtiger Meilenstein in der rechtsstaatlichen Auseinandersetzung mit der Corona-Maßnahmenpolitik der letzten anderthalb Jahre." Weiter lesen …

Wippel: Grenzschutz-Beauftragten statt überflüssigen Ausländerbeauftragten!

Zum aktuellen Jahresbericht (Drs. 7/7866) des sächsischen Ausländerbeauftragten, Geert Mackenroth (CDU), erklärt der innenpolitische Sprecher der sächsischen AfD-Fraktion, Sebastian Wippel: „Das Amt des Ausländerbeauftragten erachten wir als überflüssig. Sowohl das Innen- als auch das Sozialministerium beschäftigen sich intensiv mit der Migrationspolitik." Weiter lesen …

AfD: Unfassbare Aussagen: Lauterbach will Ungeimpfte erpressen!

Weil plötzlich sogar die aktuelle Impfquote von rund 80 Prozent angeblich nicht mehr ausreichen soll, um endlich die Corona-Maßnahmen aufzuheben, will der SPD-Abgeordnete Karl Lauterbach mit perfiden Methoden die Ungeimpften erpressen: „Ein paar Wochen 2G und gute Impfangebote würden helfen“, twittert er zynisch über die renitenten Bürger. Heißt im Klartext: Sobald man ein paar Wochen keine öffentliche Einrichtungen betreten darf, wird der widerspenstige Untertan schon einknicken. Dies schreibt die AfD. Weiter lesen …

Höchst: Zwangsheirat bekämpfen – Ein Auftrag an die neue Regierung

Berichten von UNICEF zufolge werden auf der ganzen Welt zwölf Millionen Mädchen unter 18 Jahren verheiratet. Viele sind noch unter 16 Jahre alt. In Deutschland sind 93 Prozent der Betroffenen Mädchen, 98 Prozent haben einen Migrationshintergrund. „Terre de Femmes“ berichtet, dass 813 Kinderehen gemeldet und nur 11 davon aufgehoben wurden. Die tatsächlichen Zahlen werden um ein Vielfaches höher sein. Weiter lesen …

Bollinger: 2-G-Modell im Einzelhandel: Maßnahmen nicht durch Zahlengrundlage gerechtfertigt!

Laut dem aktuellen Urteil des VG Frankfurt sind 2-G-Maßnahmen im Einzelhandel zulässig. Demnach dürften nach Anwendung nur noch geimpfte und genesene Personen ein Geschäft betreten. Die Antwort der Landesregierung auf eine entsprechende Große Anfrage der Fraktion der AfD (Drucksache 18/726) ergibt, dass bereits bei „milderen“ Maßnahmen sich die wöchentlichen Infektionen durchweg zwischen Null bis Drei Fällen bewegen, unabhängig der jeweils geltenden Verordnung. Weiter lesen …

Stiko empfiehlt Booster-Impfung für über 70-Jährige

Die Ständige Impfkommission empfiehlt Auffrischimpfungen für Personen über 70 Jahren. Das geht aus einem Beschlussentwurf des Gremiums hervor, den das Robert-Koch-Institut am Donnerstagnachmittag veröffentlicht hat. Die Empfehlung gelte auch für "bestimmte Indikationsgruppen", Johnson&Johnson-Geimpften werde eine zusätzliche mRNA-Impfstoffdosis angeraten, hieß es. Weiter lesen …

Kinderhilfswerk: Maskenpflicht im Unterricht nicht mehr sinnvoll

Der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, hält eine Maskenpflicht im Unterricht nicht länger für notwendig. "Insbesondere aus kinderrechtlicher Sicht ist eine generelle Maskenpflicht während des Unterrichts zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr sinnvoll. Der Infektionsschutz in der Gesellschaft darf nicht allein auf dem Rücken der Kinder und Jugendlichen ausgetragen werden, nur weil viele Erwachsene, die keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, sich dem Impfschutz verweigern", sagte Krüger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Quarantänelager in USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Deutschland...: Erste Lager werden gebaut?

Das Gesundheitsministerium des US-Bundestaates Washington sucht Mitarbeiter für Quarantäne- und Isoliereinrichtungen. Dies hat Befürchtungen geweckt, dass das Programm letztendlich dazu genutzt werden könnte, Menschen auch gewaltsam dort festzuhalten. Ähnliche Bestrebungen gibt es auch schon in Kanada, Neuseeland, Australien und Deutschland. Wie lange wird es dauern, bis derartige Lager auch bei uns entstehen? Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Einbürgerung illegaler Migranten: Soros-„Aktivisten“ erpressen US-Politiker

US-Präsident Joe Biden will um jeden Preis sein 3,5 Billionen-Wirtschaftsprogramm durchsetzen. Teil davon ist die Einbürgerung von Millionen Migranten, die illegal in den USA leben. Nicht alle in der Demokraten-Partei von Biden sind dafür. Demokratische Senatsmitglieder, die das offen ablehnen, werden nun von linken Aktivisten bedroht. Dies berichtet Kornelia Kirchweger im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

BUND-Rechtsgutachten: Bundesverkehrswegeplan ist verfassungswidrig - neue Bundesregierung muss Fernstraßenbau sofort stoppen

Angesichts der Herausforderungen, denen sich eine neue Regierung stellen muss, veröffentlicht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ein von ihm in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten zum Bundesverkehrswegeplan. Dieses Gutachten zeigt, dass sowohl der Fernstraßenbedarfsplan (Anlage zum Fernstraßenausbaugesetz vom 23.12.2016) als auch der Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 die EU-rechtlichen Vorgaben zur Strategischen Umweltprüfung nicht erfüllen. Weiter lesen …

Termin für Motorrad Grand Prix am Sachsenring 2022 steht fest

Auf diesen Termin haben alle Motorrad-Fans sehnsüchtig gewartet. Der Motorradweltverband FIM hat den Termin für den LIQUI MOLY Motorrad Grand Prix Deutschland 2022 auf dem Sachsenring bestätigt. Vom 17. bis zum 19. Juni 2022 werden beim einzigen deutschen WM-Lauf der MotoGP die besten Motorrad-Piloten auf dem Sachsenring bei Chemnitz um den Sieg kämpfen. Weiter lesen …

US-Logistikkrise: Lebensmittelknappheit über Weihnachten erwartet

Vor einer Weile wurde in den US-amerikanischen Medien noch verlautbart, dass gegen Ende des Jahres wieder mit einem Aufschwung zu rechnen sei. Doch nun muss auch der Mainstream zugeben, dass die Aussichten doch nicht so rosig sind. Es ist davon auszugehen, dass man vielmehr mit einer weiteren Verknappung von Lebensmitteln rechnen muss. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schärfere Regeln für Falschparker: Bußgelder zum Teil deutlich erhöht

Der Bundesrat wird voraussichtlich am Freitag, den 8. Oktober 2021, den Änderungen in der Bußgeldkatalogverordnung zustimmen. Die wichtigsten neuen Regelungen: Mit deutlich schärferen Strafen müssen Falschparker rechnen: Für Halten und Parken mit Behinderung auf dem Rad- oder Gehweg oder in zweiter Reihe wird neben einem Bußgeld von mindestens 70 Euro auch ein Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg fällig. Weiter lesen …

Dr. Marc Fidekke: Wo fängt eine gesellschaftliche Lüge an?

Jeder Arzt, der momentan aufsteht, nimmt nicht nur eine Verleumdung in Kauf, sondern muss auch damit rechnen, dass seine Approbation aberkannt wird. Aber noch brutaler ist die politische Durchsetzung, wenn ein Sondereinsatzkommando der Polizei die Praxen der Ärzte durchsucht. Das hinterlässt oftmals traumatisierte Ärzte und ist eine Warnung für jeden Arzt, der aktuell gegen die autokratische Gesundheitspolitik handelt. Weiter lesen …

60 Jahre Deutsch-Türkisches Anwerbeabkommen: Ford in Köln warb als erstes Unternehmen in Deutschland türkische Beschäftigte an

Ford erinnert an 60 Jahre Deutsch-Türkisches Anwerbeabkommen. Als erstes Unternehmen in Deutschland begannen die Ford-Werke im Herbst 1961 mit der gezielten Anwerbung türkischer Arbeitskräfte. Grundlage war das Deutsch-Türkische Anwerbeabkommen, das am 30. Oktober 1961 in Bad Godesberg unterzeichnet wurde. Weiter lesen …

ZDK stellt Forderungen an eine neue Bundesregierung

Mit einem Vier-Punkte-Katalog stellt der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) seine wichtigsten Forderungen an eine zukünftige Bundesregierung. Im Hinblick auf die anstehenden Koalitionsverhandlungen appelliert der ZDK an die Verhandlungspartner, die Interessen des Kfz-Gewerbes mit vielen kleinen und mittelständischen Autohäusern und Werkstätten nicht zu vernachlässigen. Weiter lesen …

Zu Hause entspannen bringt Körper und Geist zusammen

Immer mehr Menschen möchten die Freizeit nutzen, um sich zu entspannen und neue Kräfte für die kommenden Tage zu schöpfen. Die immer steigenden Anforderungen des Lebens können uns ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen, es ist daher unabdingbar, zur Ruhe zu kommen und den Stress außen vor zu lassen. Doch wie gelingt es, dass man in den eigenen vier Wänden Kraft schöpfen kann und die Entspannung genießt? Nicht nur Raumdüfte können zum Erholen beitragen. Mit wenigen Tricks schafft man aus den eigenen vier Wänden eine Wohlfühloase, in der man richtig entspannen und sich erholen kann. Weiter lesen …

Stadt der Zukunft - gut gegen Diabetes

Das Risiko, an Herz-Kreislauf-Problemen, Bluthochdruck oder Diabetes zu leiden, ist auch davon abhängig, wo man wohnt: Die Gefahr, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, ist in Städten um 40 Prozent höher als auf dem Land. Moderne Stadtplanung soll die Entwicklung von Diabetes bremsen, so das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Weiter lesen …

Finanztip Kfz-Studie 2021: Trotz Unfall schnell mehrere Hundert Euro sparen

Das Auto bleibt hierzulande das beliebteste Verkehrsmittel. 100 Haushalte haben im Schnitt 108 Autos vor der Tür stehen; 68 Prozent der Erwerbstätigen fuhren 2020 mit dem Auto zu Arbeit. Das hat Folgen: Über zwei Millionen Unfälle zählt das Statistische Bundesamt im Jahr. Und wer einen Unfall baut, muss im folgenden Jahr meist mehr für die Versicherung zahlen. Weiter lesen …

Corona-Impfung: Haben Sie Fragen?

„Ich wollte doch gerne ins Kino und fein auswärts essen! Es ist wirklich nicht cool, von der Teilnahme am öffentlichen Leben einfach ausgeschlossen zu sein! Sollte ich mich, damit ich wieder mehr persönliche Freiheiten bekomme, doch gegen Corona impfen lassen oder besser doch nicht?“ Hatten Sie auch schon solche oder ähnliche Gedanken im Zusammenhang mit der Impfung gegen Corona? Weiter lesen …

Lambrecht will Facebook stärker regulieren

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will angesichts der Berichte über fragwürdige Geschäftspraktiken Facebook stärker regulieren. "Die jüngsten Enthüllungen um Facebook belegen, wie dringend wir in Europa eine starke und wirkungsvolle Regulierung sozialer Netzwerke brauchen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bosbach legt Laschet Rücktritt nahe

Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat dem CDU-Bundesvorsitzenden Armin Laschet nahe geleht, sein Amt für einen Generationen-Wechsel freizumachen. "In NRW hat Armin Laschet mit Hendrik Wüst gezeigt, wie es geht. Er ist ein junges, frisches Gesicht. Er ist Mitte Vierzig", sagte er der "Bild". Weiter lesen …

Gesinnungsterror wie in der DDR: Mobbing-Prof: Ungeimpfte Studenten sollen mehr Prüfungsstoff bekommen

Dass an westlichen Universitäten schon lange keine wissenschaftlichen Debatten und kritischen Meinungen mehr gefragt sind, ist nichts Neues. Zunehmend sollen sich auch die Studenten willenlos der globalen Impf-Agenda beugen. Wer sich der experimentellen Genspritze verweigert soll beinhart ausgeschlossen und durch allerlei absurde Maßnahmen gegängelt und hinausgemobbt werden. Dies berichet Berthold Krafft im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Putin zum Gastransit in EU durch Ukraine: Russland bringt andere Länder nicht in schwierige Lage

Der russische Präsident will Gaspreiserhöhungen in Europa stoppen – Putin hat die vollständige Einhaltung der vertraglichen Verpflichtungen zum Gastransit durch die Ukraine nach Europa gefordert. Obwohl es für Gazprom profitabler wäre, eine Strafzahlung an die Ukraine zu leisten und Gas über Nord Stream 2 zu liefern. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Grünen-Finanzpolitiker für Komplettabschaffung des Soli

Baden-Württembergs Finanzminister Danyal Bayaz (Grüne) spricht sich für eine Komplettabschaffung des Solidaritätszuschlags aus. "Entweder nimmt die Politik die Unsicherheit eines Bundesverfassungsgerichtsurteils in Kauf, oder sie macht sich jetzt schon Gedanken, wie sie zumindest einen Teil der bisherigen Einnahmen retten kann", sagte er der "Welt". Weiter lesen …

Bericht: Pushbacks durch kroatische und griechische Spezialkräfte

Griechische und kroatische Spezialeinheiten schaffen Flüchtlinge in verdeckten Operationen gewaltsam aus der EU, damit sie keinen Asylantrag stellen können. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf gemeinsame Recherchen mit Lighthouse Reports, SRF Rundschau, ARD Studio Wien, dem ARD-Magazin Monitor, Libération, Novosti, RTL Kroatien und Pointer. Die illegalen Aktionen werden demnach teils mit europäischen Steuergeldern finanziert. Weiter lesen …

Zwangsimpfungen für alle? Laut einem neuen französischen Gesetzentwurf – Ja

Der Sozialausschuss des französischen Senats hat einen Gesetzentwurf eingebracht, der die Impfung gegen COVID-19 für alle französischen Bürger verbindlich machen würde. Sollte der Gesetzentwurf angenommen werden, könnte Frankreich das erste Land werden, in dem die Bürger zwangsweise gegen COVID-19 geimpft werden müssen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

2. Bundesliga: Trainer Schmidt verlängert in Heidenheim bis 2027

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat den Vertrag mit Cheftrainer Frank Schmidt vorzeitig bis Sommer 2027 verlängert. Das teilte der Verein am Mittwochabend mit. Der 47-Jährige hatte den Posten am 17. September 2007 in der Oberliga übernommen und will die "erfolgreiche Entwicklung" beim derzeitigen Zweitligisten fortsetzen. "Jedes Jahr bringt andere Rahmenbedingungen und veränderte Vorzeichen mit sich. Gleichzeitig ist der FCH stets ambitioniert, sich als Verein weiterzuentwickeln", sagte Schmidt zu dem Schritt. Weiter lesen …

Özdemir und Reul: Wenn Baerbock und Habeck sich bei Vizekanzlerfrage geeinigt haben, „ist das gut und richtig so“

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat kein Problem damit, wenn die Parteivorsitzenden, Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Frage nach der Vizekanzlerschaft bereits unter sich ausgemacht haben: "Wenn sie diese Vereinbarung getroffen haben, dann haben sie die Vereinbarung getroffen. Und das ist gut so und richtig so", sagte Özdemir in der ARD-Talksendung "maischberger. die woche". Weiter lesen …

Der Aufstand von Laibach

Anselm Lenz schrieb den folgenden Kommentar: "Hygienepass, Segregation, Impfterror: Am Tag und in der Nacht vor dem Corona-Gipfel der EU-Funktionäre machte sich das slowenische Volk seine Hauptstadt zu eigen. Mit dem Facebook-Konzern war zuvor ein Teil des Internets ausgefallen. Die Europäer stehen auf, Deutschland schläft dem Hygienepass entgegen." Weiter lesen …

Maskenlos und ungeimpft: Reisebericht aus einer anderen Welt, wo Menschen noch unbeeinträchtigt leben und zusammen ausgehen können

Der folgende Standpunkt wurde von Hannes Hofbauer geschrieben: "Für Ungeimpfte gleichen Spaziergänge in Mitteleuropa heutzutage einem Spießrutenlaufen. „Sind Sie geimpft — falls nein, warum nicht? Dann haben Sie doch sicher wenigstens einen Test!? Dann können wir Sie leider hier nicht einlassen. Nein, eine Ausnahme können wir nicht machen. Denken Sie bitte daran, dass auch auf dem Parkplatz die Maskenpflicht gilt …“ Gibt es ein Entkommen aus diesem Land des gestohlenen Lächelns? Gibt es einen Ort, wo gesunde und mental stabile Menschen unbehelligt leben oder gar miteinander ausgehen können? Wenn, ja — wo? Mittelamerika? Nordkap? Südpol? Nein, das Corona-Paradies ist gar nicht so weit weg — schon gar nicht von Wien aus, der Heimat des Verlegers und Rubikon-Autors Hannes Hofbauer." Weiter lesen …

Urteil ohne Sieger

Wenn Worte schmerzen könnten, hätten sich Sparkassenvertreter am Mittwoch im Sitzungssaal E 101 des Bundesgerichtshofs um 11:22 Uhr sichtbar gewunden: "Die Zinsänderung muss das Äquivalenzverhältnis beachten", sprach Jürgen Ellenberger, Vizepräsident des Gerichtshofs und Vorsitzender des zuständigen elften Zivilsenats - und traf damit einen Nerv. Für die uralten Prämiensparverträge muss die beklagte Sparkasse Leipzig nämlich voraussichtlich Zinsen nachbezahlen. Weiter lesen …

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte speise in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Stiko-Chef lehnt Impfpflicht ab: „Das spaltet die Gesellschaft!“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Impfung mit "Johnson & Johnson" gilt nicht mehr als "vollständig"
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Vom richtigen Umgang mit Impfunfähigkeitsbescheinigungen
Vom richtigen Umgang mit Impfunfähigkeitsbescheinigungen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“