Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Horror im Bolschoi-Theater: Darsteller stirbt bei Aufführung

Horror im Bolschoi-Theater: Darsteller stirbt bei Aufführung

Archivmeldung vom 11.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Sputnik / SERGEI GUNEJEW
Bild: Sputnik / SERGEI GUNEJEW

Am Samstagabend hat sich im weltberühmten Bolschoi-Theater in Moskau eine echte Tragödie abgespielt. Bei der Aufführung einer Oper wurde ein Darsteller von einer Bühnendekoration erdrückt. Einige Zuschauer hielten das Unglück zunächst für ein Teil der Inszenierung. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Am Samstagabend ist eine Aufführung der Opfer "Sadko" im Bolschoi-Theater in Moskau nur wenige Minuten nach dem Beginn abgebrochen und dann abgesagt worden. Ein Darsteller verunglückte tödlich bei einem Wechsel des Bühnenbilds, als eine zwei Tonnen schwere Dekoration ihn erdrückte. Auf der Bühne kam es zu einer tumultartigen Szene. "Halt! Halt! Halt! Ruft schnell den Rettungsdienst!", rief jemand und der Vorhang fiel.

Die Aufführung der russischen Volksoper von Nikolai Rimski-Korsakow wurde sofort unterbrochen, und die Zuschauer wurden gebeten, den Saal zu verlassen. Einige von ihnen hielten das Unglück zunächst für ein Teil der Inszenierung. Ahnungslose Theaterbesucher posteten Fotos und Videos. Es waren Lacher zu hören. Die Polizei leitete eine Untersuchung ein. Ermittler trafen im Theater ein, um den genauen Hergang der Tragödie zu untersuchen.

Bei dem Verunglückten handelte es sich um den 37-jährigen Jewgeni Kulesch. Einer seiner Kollegen teilte der Zeitung Moskowski Komsomolez mit, dass sich der Unfall wegen der Unachtsamkeit des Darstellers ereignet haben dürfte: Der Mann hätte beim Wechsel des Bühnenbilds vorwärts zu den Zuschauern treten müssen. Aus irgendeinem Grund habe er wohl etwas verwechselt und sei nach hinten getreten. Er sei an Ort und Stelle gestorben. Der Verunglückte habe fast 20 Jahre lang am Bolschoi-Theater gearbeitet.

Das Bolschoi-Theater ist das größte Staatstheater Russlands und für seine Ballett- und Opernaufführungen weltberühmt. Der prunkvolle historische Saal zählt 2.500 Plätze. Das Theater engagiert viele Weltstars."

Quelle: RT DE

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eule in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige