Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SSW-Abgeordneter für Ampel-Koalition

SSW-Abgeordneter für Ampel-Koalition

Archivmeldung vom 11.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Stefan Seidler (2021)
Stefan Seidler (2021)

Bild: SSW

Der Bundestagsabgeordnete des Südschleswigschen Wählerverbands (SSW), Stefan Seidler, hat sich für die Bildung einer Ampel-Koalition von SPD, Grünen und FDP ausgesprochen. "Nach 16 Jahren mit einer unionsgeführten Bundesregierung ist es vielleicht schon an der Zeit, mal etwas Neues auszuprobieren", sagte Seidler der "Welt".

Die aktuellen Sondierungen für eine Ampel-Koalition halte er da für "recht vielversprechend". Der SSW-Politiker kündigte an, Olaf Scholz (SPD) bei einer Kanzlerwahl mitzuwählen, falls Rot-Grün-Gelb bei der Regierungsbildung bestimmte Forderungen des SSW berücksichtigt. "Wir haben ein Papier ausgearbeitet mit ein paar Punkten, die für uns wichtig sind. Wenn ein Regierungsbündnis diese Punkte aufnimmt in ihr Programm, kann es mit unserer Stimme rechnen", so Seidler.

Themen seien dabei unter anderem die Stärkung der Minderheitenrechte, eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und eine Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in Schleswig-Holstein. Das Angebot des SPD-Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich, Teil der sozialdemokratischen Bundestagsfraktion zu werden, lehnte Seidler ab. Er werde sich keinesfalls einer Fraktionsdisziplin unterwerfen, so der SSW-Politiker. "Insofern war das ein freundliches Angebot von Herrn Mützenich, das ich aber leider nicht annehmen werde."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spuk in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige