Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Juni 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Trefzer: "Giffey muss jetzt auch die Bürgermeister-Kandidatur aufgeben"

Zur Aberkennung des Doktorgrades für die frühere Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) erklärt Martin Trefzer, wissenschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus: „Franziska Giffey hat in ihrer Doktorarbeit vorsätzlich getäuscht. Nach ihrem Rücktritt als Bundesministerin muss sie daher jetzt auch ihre Kandidatur für das Amt des Regierenden Bürgermeisters aufgeben." Weiter lesen …

Honorar für Apotheken und Ärzte in der Kritik

FDP und Grüne haben die Entscheidung scharf kritisiert, Apotheken und Ärzte mit 18 Euro für die Ausstellung eines digitalen Impfpass zu vergüten. "Da fehlt die Verhältnismäßigkeit und vor allem gründliches Regierungshandeln", sagte der Grünen-Gesundheitsexperte Janosch Dahmen dem "Handelsblatt". "Das wäre im übrigen das beste Rezept gegen den nächsten Skandal der Bundesregierung." Weiter lesen …

Grüne stürzen auch in Infratest-Umfrage ab

Die Grünen stürzen auch in der neuen Umfrage von Infratest ab. Demnach erreicht die Partei bundesweit nur noch 20 Prozent, und damit fünf Punkte weniger als bei der letzten Erhebung Mitte Mai. Die Union legt hingegen von 24 auf 28 Prozent zu und ist wieder klar stärkste Kraft. Weitere Ergebnisse der Umfrage für den "ARD-Deutschlandtrend": SPD 14 (-1), FDP 12 (unv.), Linke 7 (unv.), AfD 12 (+1 Prozent). Weiter lesen …

Gastwirte sollen ihre Preise erhöhen - Verband Dehoga empfiehlt Aufschläge von zehn bis 20 Prozent

Die Folgen der Corona-Pandemie könnten für die Verbraucher steigende Preise in Restaurants, Bars und Gaststätten mit sich bringen. Der Gastro-Verband Dehoga Nordrhein ermuntert seine Mitgliedsbetriebe, die Wiederöffnung als Chance für Preiserhöhungen zu nutzen: "Es sollte in der Gastronomie einen Preisanstieg von zehn bis 20 Prozent geben. Es muss so kommen, auch wenn es ein sehr heikles Thema ist", sagte Dehoga-Geschäftsführer Christoph Becker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

VENUS Festival 2021 abgesagt

Corona macht auch in diesem Jahr Fans und Ausstellern einen Strich durch die Rechnung: Die VENUS vom 21. bis 24. Oktober 2021 ist abgesagt. Bis zuletzt haben die Veranstalter mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet, wie eine VENUS unter Coronabedingungen stattfinden könnte. Allerdings ist dabei deutlich geworden, dass die Messe nur mit vielen Kompromissen und nicht wie gewohnt zu realisieren wäre. Mit einem entspannten Erlebnis für Aussteller und Besucher hätte das nur wenig zu tun. Weiter lesen …

Lahm sieht Nominierung von Müller und Hummels kritisch

Philipp Lahm ist sich nicht sicher, ob es die richtige Entscheidung von Joachim Löw war, Mats Hummels und Thomas Müller zu nominieren. "Löw hat die zwei ausgemusterten Weltmeister zurückgeholt. Nun ist die Frage, wie sich das auf die Hierarchie auswirkt", schreibt der ehemalige Kapitän der Nationalelf in der neuesten Ausgabe seiner Kolumne bei "Zeit-Online". Weiter lesen …

Ärger um Spahns Pläne für mehr Kontrollen von Schnelltest-Zentren

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Schnelltestzentren-Betreiber mithilfe Kassenärztlichen Vereinigungen stärker kontrollieren - doch die Pläne stoßen bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) auf Ablehnung. KBV-Chef Andreas Gassen sagte "Business Insider", dass die neuen Kontrollrechte, so etwa der Einsatz von Wirtschaftsprüfern, Betrug nicht verhindern wird. Weiter lesen …

Johnson will "globalen Pandemie-Radar" einrichten

Der britische Premierminister Boris Johnson hat einen Plan vorgestellt, um die Corona-Pandemie weltweit einzudämmen und mögliche künftige neue Seuchen früher zu erkennen und zu bekämpfen. Der Gastgeber des G7-Gipfels will erreichen, dass die dort teilnehmenden sieben größten westlichen Industrienationen als "hohes, aber absolut notwendiges" Ziel verabschieden, den Entwicklungsländern eine Milliarde Impfstoffdosen zur Verfügung zu stellen. Weiter lesen …

Im Fall drohender Taliban-Eroberung von Kabul: USA erwägen Luftschläge zu Unterstützung Afghanistans

Das Pentagon erwägt offenbar die Möglichkeit, eine Genehmigung für Luftangriffe zur Unterstützung der afghanischen Sicherheitskräfte zu beantragen, falls Kabul oder eine andere Großstadt der Gefahr ausgesetzt sein sollte, von den Taliban* erobert zu werden. Darüber berichtet die Zeitung „The New York Times“ unter Verweis auf ranghohe US-Beamte. Weiter lesen …

Abfangjäger Su-35 vertreibt US-Aufklärer von russischer Grenze über Pazifik

Die russischen Streitkräfte haben eine Suchoi Su-35 zur Sichtidentifizierung eines Flugobjekts über dem Pazifik eingesetzt. Der Pilot der russischen Maschine hat das zunächst nicht identifizierte Objekt nach Angaben des Militärbezirks Ost als einen Aufklärer des Typs RC-135 der amerikanischen Luftwaffe erkannt. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Gauweiler droht mit neuer Verfassungsbeschwerde

Der ehemalige CSU-Politiker Peter Gauweiler droht im Streit um die Macht des Bundesverfassungsgerichts in Europa mit einer neuen Verfassungsbeschwerde. Anlass ist das Vertragsverletzungsverfahren, das die EU-Kommission am Mittwoch gegen Deutschland eingeleitet hat, um die Karlsruher Richter zum Einlenken zu zwingen. Weiter lesen …

Mediziner beklagen Bezahlsystem der Krankenhäuser

Immer mehr Ärzte in Deutschland kritisieren die sogenannten "Fallpauschalen", das Bezahlsystem der Krankenhäuser. Offen wie selten sprechen sie im SWR Fernsehen über ein Gesundheitssystem in Schieflage. So sollen immer mehr Patient*innen in immer kürzerer Zeit behandelt werden. Mit aufwändigen Eingriffen, die der Klinik Erlöse bringen. Chefärzte würden gedrängt, die Umsatzzahlen für das Krankenhaus zu erhöhen. Zu sehen in "betrifft: Operiert und abkassiert - Wenn Ärzte Rendite bringen sollen" am Mittwoch, 14. Juli 2021, um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss um 21 Uhr beleuchtet die SWR Doku "Klinik in Not - Exitus für ein Krankenhaus?" Weiter lesen …

Koalition einigt sich auf Mietspiegel-Reform

Die Koalition hat sich auf eine Mietspiegel-Reform geeinigt. Alle Gemeinden mit mehr als 50.000 Einwohnern müssen zukünftig einen Mietspiegel erstellen, sagte der rechtspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Fechner, dem "Handelsblatt". "Mit dieser Mietspiegelpflicht verhindern wir überzogene Mieterhöhungen und schaffen Rechtssicherheit". Weiter lesen …

IG Metall für höhere Beiträge statt Rente mit 68

Statt einer Erhöhung des Renteneintrittsalters plädiert die IG Metall für höhere Beiträge zur Rentenversicherung. "Auskömmliche Renten, gerecht und nachhaltig finanziert - das muss das zentrale Ziel sein. Und nicht möglichst niedrige Beiträge für die Arbeitgeber bei Zusatzbelastungen durch Privatvorsorge allein für die Beschäftigten", sagte Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Neuer Kakao-Plus-Preis: Damit Kinder statt Konzerne profitieren

Kein Kinderspiel, sondern bitterer Arbeitsalltag: Aktuell werden laut NORC-Studie der Universität Chicago 1,5 Millionen Kinder in Westafrika im Kakao-Anbau ausgebeutet. Es geht auch anders. Wie Kinder statt Konzerne profitieren, zeigt Fair Trade-Pionier GEPA am Beispiel seines neuen Kakao-Plus-Preises anlässlich des "Welttags gegen Kinderarbeit" der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) am 12. Juni: Die GEPA hat jetzt ihren Mindestpreis für Bio-Rohkakao auf 3.500 US-Dollar pro Tonne erhöht. Weiter lesen …

Union: Enormer Schritt zum Bürokratieabbau

Der Bundestag wird heute das Unternehmensdatenregister-Gesetz beschließen. Das Gesetz sieht vor, beim Statistischen Bundesamt ein Register über Unternehmensbasisdaten zu errichten und zu betreiben. Zur eindeutigen Identifikation wird dabei jedem Betrieb eine bundeseinheitliche Wirtschaftsnummer zugeordnet. Weiter lesen …

KenFM-Spotlight: B-LASH über Ausländerhass und seine Hintergründe

B-LASH ist ein Musikproduzent und Rapper aus Berlin. B-LASH ist in Teheran geboren und floh aus dem Iran, als die islamische Revolution das Land überrollte. Selbst in seiner Erziehung als völlig freies Kind, mit westlicher und iranischer Kultur groß geworden, floh er zunächst nach Stuttgart, dann zog er nach Berlin und musste dort, als Kind und Jugendlicher, die damals aufblühende Neonazi-Szene, die sich öfters an ihm abarbeiten wollte, ertragen. Weiter lesen …

"Täuschung": Giffey verliert ihren Doktortitel

Die Freie Universität Berlin entzieht Franziska Giffey (SPD) den Doktorgrad. Dies beschloss das Präsidium nach umfassender Beratung einstimmig, wie die Universität am Donnerstag mitteilte. Der Doktorgrad sei durch "Täuschung über die Eigenständigkeit ihrer wissenschaftlichen Leistung" erworben worden, hieß es wörtlich. Weiter lesen …

Gauland: Kritik des Bundesrechnungshofs zeigt Notwendigkeit eines Untersuchungsausschusses

Zur Kritik des Bundesrechnungshofes an den Corona-Maßnahmen der Bundesregierung teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit: "Die harsche Kritik des Bundesrechnungshofs an den Corona-Maßnahmen ist nicht nur eine schallende Ohrfeige für Gesundheitsminister Jens Spahn, sondern für die gesamte Bundesregierung." Weiter lesen …

Wozu brauchen wir sie eigentlich noch? Mehrheit sieht die EU als gescheitertes Projekt

Laut einer Umfrage sieht die Mehrheit der Bürger in Europa in der EU ein gescheitertes Projekt. Auch der NATO-Partner Türkei ist bei vielen Europäern deutlich unbeliebter als China oder Russland. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf eine Umfrage von Dynata im Auftrag des Thinktanks "European Council on Foreign Relations (ECFR)". Weiter lesen …

Mit offenen Augen in Siebenbürgen

Es ist üblich, das multiethnische Siebenbürgen als “Schweiz des Ostens” zu bezeichnen. Die Geographie und die Selbstverwaltungstraditionen der im Karpatenbogen gelegenen Region weisen viele Ähnlichkeiten mit der Alpenrepublik auf, aber ihre ethnische Landkarte wurde im Jahrhundert seit dem Friedensvertrag von Trianon, der zur Aufteilung des historischen Ungarns führte, so neu gezeichnet, dass das Schweizer Beispiel heute utopisch erscheint. Dies schreibt der aus Siebenbürgen stammende Schauspieler Róbert Laczkó-Vass in der ungarischen Zeitung "Ungarnreal", welche das Magazin "Unser Mitteleuropa" ins Deutsche übersetzte. Weiter lesen …

Griechenland will mit „Schallkanonen“ Migranten an der Grenze zur Türkei abschrecken

Die griechische Polizei hat die Installation von zwei „Schallkanonen“ an ihrer Landgrenze zur Türkei angekündigt. Diese mächtigen Lautsprecher sollen Versuche von illegalen Migranten abwehren, den Fluss Evros zu überqueren, der die beiden Länder trennt. Eine bisher in Europa beispiellose Maßnahme. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf verschiedene europäische Medienberichte. Weiter lesen …

Dr. Gérard Delépine: Stoppen wir Covid-Hysterie - Von den USA bis Frankreich verschwindet die Epidemie

Seit 17 Monaten regieren unsere politischen Führer und die Medien mit der Angst. Katastrophenprophezeiungen werden als Realitäten dargestellt, die Zahl der Todesfälle, die Covid zugeschrieben werden, wird jeden Tag aufgelistet, und dann, wenn sie nicht mehr zahlreich genug sind, wird die Zahl der „Fälle“ aufgelistet, was die Menschen glauben lässt, dass sie krank sind. Dies schreibt Dr. Gérard Delépine im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "MPI". Weiter lesen …

Laschet stellt Digitalstrategie vor

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat erstmals die Grundzüge seiner Digitalstrategie vorgestellt. "Gesetze sollten etwa einen Digitaltauglichkeitscheck enthalten", sagte er dem "Handelsblatt". "Es sollte einen App-Store für die Verwaltung geben, in dem digitale Lösungen innerhalb der Verwaltung ausgetauscht werden. Und natürlich muss es das Digitalisierungsministerium geben." Weiter lesen …

EZB tastet Zinssätze weiterhin nicht an

Die Europäische Zentralbank (EZB) bleibt bei ihrer ultralockeren Geldpolitik. Der EZB-Rat beschloss am Donnerstag unter anderem, die Zinssätze nicht anzutasten. Damit bleibt der Zinssatz der Hauptrefinanzierungsgeschäfte bei 0,00 Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent. Weiter lesen …

Dreharbeiten für ZDF-Kino-Koproduktion "Räuber Hotzenplotz"

Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers "Der Räuber Hotzenplotz": Derzeit laufen in Blankenburg und Quedlinburg im Harz, in Bayern und in der Schweiz Dreharbeiten für die ZDF-Kino-Koproduktion "Räuber Hotzenplotz". In Hauptrollen spielen Nicholas Ofczarek, Hans Marquardt, Benedikt Jenke, August Diehl, Hedi Kriegeskotte, Christiane Paul, Olli Dittrich, Luna Wedler und andere. Weiter lesen …

Covid-19 und Vitamin C: Das gefährliche Verschweigen der ganzen Wahrheit

„Vertrauen Sie Gesundheitsbehörden“ beschwor die amtierende Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen (CDU), die Menschen am 31. März 2020 auf Twitter*. „Helfen Knoblauch oder Vitamin C gegen Corona? Nein“, sagte sie in einem Video, das mehr als ein Jahr später immer noch abrufbar ist. Sie nennt es „absurde Falschmeldung“, dass Vitamin C gegen Corona hilft. Dies berichtet Sandra Bonnemeier im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Die Geschäftsordnung des Bundestages muss eingehalten werden

Sieht so etwa ein vorbildlicher Respekt vor demokratischen Werten aus? Bereits der sechste AfD-Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages ist am heutigen Donnerstag von den anderen Parteien boykottiert worden. Nach der Nichtwahl des AfD-Abgeordneten Harald Weyel wird unserer AfD weiterhin das zweithöchste Amt im Bundestagspräsidium verwehrt – seit Jahren. Weiter lesen …

Global Scamdemic: Betrug wird zum Online-Verbrechen Nummer eins

Group-IB, ein globales Unternehmen für Bedrohungsjagd und gegnerzentrierte Cyber-Intelligenz, das sich auf die Untersuchung und Verhinderung von Hightech-Cyberkriminalität spezialisiert hat, hat eine umfassende Analyse von Betrugsfällen auf globaler Ebene veröffentlicht. Insgesamt macht der Betrug 73 % aller Online-Angriffe aus: 56 % sind Scams (Betrug, der dazu führt, dass das Opfer freiwillig sensible Daten preisgibt) und 17 % sind Phishing-Angriffe (Diebstahl von Bankkartendaten). Weiter lesen …

Manganknollen aus der Tiefsee: Wertvoll für Industrie und wichtig für Artenvielfalt

Im April sind die ersten Manganknollen aus der Tiefsee geerntet worden. Bevor die wertvollen metallreichen Klumpen aber in größerem Stil gefördert werden können, muss die Frage beantwortet werden, was das mit der Tierwelt macht. Erste Forscher aus Deutschland schlagen jetzt schon Alarm – denn die Knollen sind wichtig für Ökosysteme der Tiefsee. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Auch im Juli: Spaßbefreite österreichische Regierung besteht auf 3G-Regime und Tanzverbot

Mit großen Hoffnungen ließ die türkis-grüne Regierung die Österreicher auf die nächsten „Öffnungsschritte“ warten. Wer glaubte, angesichts des saisonal bedingten Rückgangs der Infektionszahlen würden die schikanösen Maßnahmen gänzlich oder weitgehend zurückgenommen, irrt. Weiterhin setzt die Kurz-Regierung darauf, das Volk in eine Zweiklassen-Gesellschaft zu spalten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Nach Brand in Megastall: Klöckner fordert Länder zum Handeln auf

Nach dem verheerenden Brand einer großen Schweinezuchtanlage in Mecklenburg-Vorpommern mit fast 50.000 toten Tieren hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) die Bundesländer aufgefordert, Verbesserungsvorschläge zum Brandschutz in Ställen zu machen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) unter Berufung auf einen entsprechenden Antrag zur Agrarministerkonferenz an diesem Donnerstag und Freitag. Weiter lesen …

Steinmeier: Wir befinden uns mitten im Umbruch ins postfossile Zeitalter

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bereitet die Menschen in Deutschland wegen der Klimakrise auf eine "Transformation der Gesellschaft in einer gewaltigen Dimension" vor. Der ressourcenschonende Umgang mit der Erde sei zugleich "nur durch eine globale Anstrengung zu bewältigen", sagte er in einer wegweisenden Klimarede auf der "Woche der Umwelt" im Park seines Amtssitzes Schloss Bellevue. Weiter lesen …

Bundesumweltministerin Schulze gegen kurzfristige C02-Preis-Erhöhung ohne gleichzeitige Entlastung

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat die im neuen Klimaschutzgesetz verankerte CO2-Bepreisung verteidigt. Mit den gesetzlichen Regelungen beabsichtige man, eine "Lenkungswirkung" zu entfalten. "Ein CO2-Preis soll ja nicht Einnahmen für den Staat generieren, sondern er soll bewirken, dass Leute ihr Verhalten ändern, dass sie ein E-Auto anschaffen, dass sie die alte Heizung rausschmeißen." Weiter lesen …

Kampf gegen EU-Enteignungspläne: Volksbegehren in Österreich will unser Bargeld retten

In Österreich macht ein Volksbegehren gegen den Plan der EU, bei Bargeldzahlungen eine Obergrenze einzuführen, mobil. Innerhalb von nur zehn Tagen gaben bereits mehr als 48.000 Österreicher ihre Unterstützungserklärungen für den unbegrenzten Erhalt des Bargeld ab. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf das Volksbegehren. Weiter lesen …

Publikumspremiere für TIDES auf dem Filmfest München und ab 26. August 2021 im Kino

Nach seiner Weltpremiere auf der diesjährigen Berlinale (Sektion "Berlinale Special") läuft TIDES auch im Rahmen des Filmfest München. Tim Fehlbaums neuester Film wird in der Sektion "Spotlight" gezeigt, in der herausragende Produktionen des aktuellen Kinojahres zu sehen sein werden, und feiert hier am 7. Juli seine zweite Festivalpremiere. Constantin Film wird TIDES am 26. August 2021 in die Kinos bringen. Weiter lesen …

OLG Stuttgart: Widerruf von Kreditverträgen der Opel Bank zulässig

In seinem aktuellen Urteil vom 18. Mai 2021 - 6 U 133/20 - hat das Oberlandesgericht Stuttgart entschieden, dass die Kreditverträge der Opel Bank fehlerhaft sind und eine vollständige Rückabwicklung nicht nur des Darlehensvertrags, sondern auch des Kaufvertrags über das jeweils finanzierte Fahrzeug möglich ist. Geklagt hatte der von HAHN Rechtsanwälte vertretene Käufer eines Opel Insignia Sports Tourer. Weiter lesen …

Union: Einführung der Online-Gründung von GmbHs

Am heutigen Donnerstag wird das Gesetz zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRUG) im Deutschen Bundestag verabschiedet. Dazu erklären der digitalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Tankred Schipanski, und der zuständige Berichterstatter der Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz, Prof. Dr. Heribert Hirte folgendes. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Juni I 2021: Union und Laschet legen zu – Grüne und Baerbock verlieren

Nach der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am Sonntag, bei der die CDU klar stärkste Partei wurde, kann die CDU/CSU auch bundesweit zulegen. Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, könnte sich die Union – kommend von einem Rekordtief – jetzt auf 28 Prozent (plus 4) verbessern. Die SPD käme auf 15 Prozent (plus 1), die AfD auf 11 Prozent (unverändert) und die FDP auf 10 Prozent (minus 1). Die Linke bliebe bei 7 Prozent, und die Grünen erreichten nur noch 22 Prozent (minus 3). Die Freien Wähler könnten wie zuletzt mit 3 Prozent rechnen und die anderen Parteien zusammen mit 4 Prozent (minus 1). Weiter lesen …

Mehr Preisspitzen, weniger Sparpotenzial

Die Zahl der Schwankungen der Durchschnittspreise an den Zapfsäulen der deutschen Tankstellen ist erneut größer geworden. Wie eine aktuelle Marktuntersuchung des ADAC zeigt, hat die Preispolitik der Mineralölkonzerne im Vergleich zum Vorjahr zu einer weiteren Preisspitze geführt. Damit sind mittlerweile sieben Preisrunden im Tagesverlauf etabliert, im Vorjahr war es eine weniger. Weiter lesen …

Großbritannien und Westeuropa haben weltweit am wenigsten engagierte Mitarbeiter

Der neueste Gallup-Bericht "State of the Global Workplace" stellt fest, dass Großbritannien und Westeuropa mit nur 11 % weltweit die niedrigsten Werte für das Mitarbeiterengagement aufweisen, die Mitarbeiter der Region sich jedoch im Vergleich zu Mitarbeitern in vielen anderen Weltregionen als sehr lebensbejahend einschätzen (55 % fühlen sich wohl) und wenig negative Emotionen haben. Weiter lesen …

Zitrussektor wird Lackmustest für Lieferkettengesetz

Fehlender Zugang zu Trinkwasser, akute Pestizidvergiftungen, Schikane von Gewerkschaftsvertreter - das sind nur einige Beispiele für massive Arbeitsrechtsverletzungen auf Zitrusfarmen in Südafrika. Die heute veröffentlichte Studie der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der südafrikanischen Organisation Khanyisa belegt die Notwendigkeit eines effektiven Lieferkettengesetzes. Weiter lesen …

VdeH: Katastrophale Steuererhöhung ignoriert wissenschaftliche Fakten und wird Arbeitsplätze vernichten

Nachdem die Fachausschüsse des Deutschen Bundestages gestern die Reform der Tabakbesteuerung mit der Mehrheit der Großen Koalition verabschiedet haben, kritisiert der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) die Ergebnisse der Verhandlungen scharf. Die absurde Höhe der geplanten Steuerlast und die Entscheidung, zukünftig sogar nikotinfreie E-Zigarettenliquids in die Besteuerung mit einzubeziehen, wird nicht nur zu einem boomenden Schwarzmarkt führen, sondern zahlreiche kleine- und mittelständische Existenzen in der Branche vernichten. Weiter lesen …

UEFA kürzt EM-Preisgelder: Trotzdem weiterhin Rekordsumme von 331 Millionen Euro

Im Vorfeld der Fußball-Europameisterschaft hat die Europäische Fußball-Union UEFA beschlossen, ihre Preisgelder um 40 Millionen Euro auf 331 Millionen Euro zu senken. Entsprechende Berichte bestätigte die Europäische Fußball-Union auf Anfrage. Die neue Summe ist immer noch ein Bestwert in der EM-Geschichte, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Ende der FFP2-Maskenpflicht gefordert: Laut Krankenhaushygieniker „schützen Alltagsmasken besser“

Führende Krankenhaushygieniker fordern erneut, die FFP2-Maskenpflicht aufzuheben. Von schlechtsitzenden Masken geht aus ihrer Sicht eine Gefahr aus. In der „Masken-Affäre“ um die von Gesundheitsminister Jens Spahn bestellten umstrittenen Importmasken fordern die Hygieniker, die Masken sofort zu vernichten. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Tourismus in Deutschland im April 2021: Nur 20% der Übernachtungen im Vergleich zum April 2019

Im April 2021 zählten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 8,5 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das zwar fast doppelt so viele Übernachtungen wie im von der Corona-Krise stark beeinträchtigten April 2020 (+94,9 %), aber nur gut ein Fünftel der Übernachtungen im April des Vorkrisenjahres 2019 (-79,0 %). Weiter lesen …

1. Quartal 2021: 19,7 % weniger Unternehmens- und 50,3% mehr Verbraucherinsolvenzen als im 1. Quartal 2020

Im 1. Quartal 2021 haben die deutschen Amtsgerichte 3 762 beantragte Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 19,7 % weniger als im 1. Quartal 2020. Die wirtschaftliche Not vieler Unternehmen durch die Corona-Krise spiegelte sich somit noch nicht in einem Anstieg der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen wider. Weiter lesen …

Wurde Covid-19 von Tieren auf den Menschen übertragen?

Angeblich soll das Corona-Virus irgendwann im Jahr 2019 in Wuhan von einem Tier auf den Menschen übergesprungen sein. Solche Behauptungen sind medizinhistorisch gesehen nichts Neues. Wissenschaft-liche Belege für diese Theorie sind mir nicht bekannt. Dies schreibt der Medizinjournalist und Seuchenexperte Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

Was ist der Great Reset? Die „Multi-Stakeholder-Weltgesellschaft“

Noch nie wurde über ein Projekt, das man gern als globales Eliten-Projekt bezeichnen darf, so viel gesprochen, von dessen Inhalten so wenig bekannt war. Verschwörungstheorien von der Ergreifung der Weltherrschaft unter dem Vorwand einer neuen „Post-Covid-Weltordnung“ kursieren überall in unterschiedlichen Varianten. Dies schreibt Sönke Paulsen auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Deutsche Elektroindustrie hebt Jahresprognose an

Die deutsche Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist deutlich besser ins Jahr gestartet als ursprünglich angenommen. Laut aktuellen Prognosen des Zentralverbands der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), über die das "Handelsblatt" vorab berichtet, rechnet die Branche für 2021 mit einem Produktionsplus von acht Prozent. Weiter lesen …

Brinkhaus gegen Verzicht auf Masken

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich gegen den baldigen Verzicht auf die Maskenpflicht in öffentlichen Räumen ausgesprochen. "Ich gehöre zum Team Vorsicht und würde das jetzt für verfrüht halten. Wir haben in Großbritannien gesehen, dass die Infektionszahlen auch wieder steigen können", sagte Brinkhaus der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Städte- und Gemeindebund sieht Chance auf ein bisschen "Sommermärchen-Feeling" zur Fußball-EM

Mit vielen kleinen Events kann die EM auch ein großer Wirtschaftsfaktor sein, um die von der Pandemie gebeutelte Gastronomie und Eventbranche zu stützen. Das erklärte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, in der Neuen Osnabrücker Zeitung ("NOZ"). "Diese Chance sollten wir bei aller Vorsicht nicht verstreichen lassen." Weiter lesen …

Der Hafen von Baku beginnt mit dem Bau eines strategischen Düngemittelterminals in Aalt

"Baku International Sei Trade Port" CJSC (auch bekannt als der Hafen von Baku) hat den Beginn des Baus eines Düngemittelterminals in seiner neuen Anlage in Aalt, Aserbaidschan, bekannt gegeben. Der strategische Terminal wird gemeinsam von der aserbaidschanischen Regierung und dem Hafen von Baku finanziert. Er soll bis Ende 2022 in Betrieb genommen werden. Weiter lesen …

CDU-Außenexperte hält Rückkehr Russlands in den Kreis der G7 vorerst für unrealistisch

Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Jürgen Hardt, hält eine Wiederaufnahme Russlands in den Kreis der großen Industrienationen vorerst für nicht realistisch. "Solange das Land kein demokratischer Rechtsstaat ist, sehe ich keine Möglichkeit, Russland in Formate wie die G7 einzubinden", sagte Hardt anlässlich des an diesem Freitag beginnenden G-7-Gipfels im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Studie: Jüngere Menschen stärker von Impfnebenwirkungen betroffen

Jüngere Menschen sind stärker von den Nebenwirkungen der Covid-19 Impfung betroffen - das hat jetzt eine großangelegte Studie des Fitness-Trackers und Gesundheitsmonitors WHOOP herausgefunden. Neben Fitness, Schlaf und Erholung können WHOOP Mitglieder in ihrem Benutzerkonto auch angeben, ob und mit welchem Präparat sie gegen Covid-19 geimpft wurden. 51.000 Benutzer teilten ihre Daten mit WHOOP. Weiter lesen …

Finale -Spiel 1 in der easyCredit BBL: ALBA Berlin schlägt den FC Bayern mit 89:86

Viel Kampf und am Ende ein Krimi zum Finalauftakt in er easyCredit BBL! ALBA und der FC Bayern duellieren sich in Spiel 1 auf hohem Niveau - mit dem besseren Ende für die Albatrosse (89:86). Ein Sieg, auf dem sich jedoch nicht ausgeruht wird: "Solange niemand 3 Siege hat, ist alles offen", warnte Berlins Trainer Aito Garcia. Matchwinner Marcus Eriksson (23 Punkte) lobte: "Wir haben trotz Schwächephasen zusammengehalten. Der Sieg war ein erster Schritt." Weiter lesen …

Bei Maischberger: Ein grüner Söder und ein Flöte spielender Scholz

Kann man das mit Blick auf Markus Söder (CSU) und Olaf Scholz (SPD) sagen: Zwei Verlierer bei Sandra Maischberger zum Gespräch, der eine schon an der Kandidaturaufstellung gescheitert – noch dazu gegen den blassen Armin Laschet (CDU) – und der andere zwar in die Startlöcher gestellt, jedoch ohne jede Chance, je ins Ziel zu kommen? Dies schreibt Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Die Lügenwalze

Rüdiger Lenz schrieb den folgenden Kommentar: "Diesen Menschen hast du dann abgeschrieben. Wenn es ein Rechtsradikaler ist, ein Rechtsextremer oder Rechtspolitisierter, dann ist er für mich automatisch gestorben. Das heißt, du hast diesen Menschen abgeschrieben. Wie soll sein Bewusstseinswandel vonstatten gehen, wenn du diesen Menschen abgeschrieben hast? (B-LASH). Das zusammengefasst, was B-LASH mir in einem Interview sagte, ist ein Grundsatz der Jugendsozialarbeit." Weiter lesen …

Späte Rechnung

Noch nie hat ein früherer Top-Manager in Deutschland so viel Schadenersatz an sein Unternehmen leisten müssen. Wegen aktienrechtlicher Sorgfaltspflichtverletzungen im Zusammenhang mit den 2015 aufgedeckten Dieselabgasmanipulationen im Volkswagen-Konzern hat sich der kurz nach Bekanntwerden des Skandals zurückgetretene Vorstandschef Martin Winterkorn mit dem Fahrzeugbauer auf einen Vergleich geeinigt, der eine Zahlung über 11,2 Mill. Euro vorsieht. Das ist mehr als doppelt so viel wie jene 5 Mill. Euro, auf die sich der frühere Siemens-Chef Heinrich v. Pierer 2009 wegen Pflichtverletzungen im Zuge der Korruptionsaffäre verständigte. Weiter lesen …

Unmittelbar nach der zweiten Impfung: "Meine Freundin Ilona ist tot"

Ich erfuhr am Montag Morgen von ihrem plötzlichen Tod. Sie war eine Nachbarin und Freundin. Seit Samstag hatte ich mehrfach versucht, sie zu erreichen und war zunehmend beunruhigt, weil sie sich nicht meldete. Sie bekam am Mittwoch, den 2. Juni, die zweite „Impf“-Spritze, wie ihre Hausarztpraxis bestätigte. Dies schreibt die Journalistin und Frauenrechtlerin CC Meir im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Rechtsstaat verteidigen und vorleben!

Erneute Islamismus-Blamage für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)! Ein ausgewiesener Anhänger der radikal-islamistischen Hamas und Israel-Feind warb für die Impfkampagne der Bundesregierung. Nachdem Merkel-Sprecher Seibert mit dem Skandal konfrontiert wurde, musste er das Video sowie einen entsprechenden Twitter-Eintrag löschen. Wenn Hamas-Sympathisanten kein Problem damit haben, sich für eine CDU-geführte Bundesregierung einspannen zu lassen, dann scheinen sie sich durch die CDU nicht wirklich ausgegrenzt zu fühlen. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte loggia in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. med. Jens Bengen (2021)
Nachruf für Dr. med. Jens Bengen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: Thorben Wengert  / pixelio.de
Anwälte warnen: Illegal - Immer mehr Impfverweigerern wird mit Kündigung gedroht
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
Flugzeug
Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?
Von links: Seppel (Benedikt Jenke), Räuber Hotzenplotz (Nicholas Ofczarek) und Kasperl (Hans Marquardt)  Bild: ZDF Fotograf: Walter Wehner
Dreharbeiten für ZDF-Kino-Koproduktion "Räuber Hotzenplotz"
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab