Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Juni 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Gesundheitsministerium wehrt sich gegen Masken-Vorwürfe

Das Bundesgesundheitsministerium wehrt sich gegen Berichte über die Entsorgung unnützer Masken. Entscheidungen über die Vernichtung von Warenbeständen habe die Bundesregierung nicht getroffen, teilte das Ministerium am Samstagnachmittag mit. Insofern treffe die entsprechende Berichterstattung nicht zu, auch die Grundlage dieser Berichterstattung sei nicht bekannt. Weiter lesen …

SPD attackiert Spahn wegen neuer Maskenaffäre

Wegen einer neuen Maskenaffäre gerät Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) immer stärker unter Druck. "Diese Vorgänge im Bundesgesundheitsministerium sind ungeheuerlich und menschenverachtend", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil dem "Spiegel" dazu. "Der Minister muss sich dazu schnellstmöglich erklären, er kann hier nicht mit dem Finger auf andere zeigen." Weiter lesen …

Autobahn-Protestaktion: Campact verlangt bundesweiten Stopp für neue Autobahnen

Anlässlich des heutigen bundesweiten Anti-Autobahn-Aktionstags hat die Bürgerbewegung Campact mit einem Riesenbanner nördlich von Oldenburg gegen die geplante Verlängerung der A20 protestiert. Das Banner zeigt mit seinen 4.500 Quadratmetern, wie massiv die 200 Kilometer vierspurige Autobahn intakte Natur und wertvolle Moorflächen zerstören würde. Campact, BUND und die lokale Bürgerinitiative "A20 Nie" fordern einen sofortigen Baustopp für die A20. Campact verlangt zudem den Stopp der 850 Kilometer neue Autobahnen, die insgesamt bundesweit noch geplant sind. Weiter lesen …

Schweres Wasser bremst biologische Uhr

Zellen in schwerem Wasser verhalten sich bei gleicher Temperatur wie in Zeitlupe. Solche aus physikalischer Sicht bisher nur im Rahmen der Relativitätstheorie diskutierten Möglichkeiten haben Wissenschaftler der Universität Leipzig nun genauer erforscht. "Wir konnten zeigen, dass sich die Zeit für Zellen beziehungsweise der Ablauf ihrer Dynamiken in Umgebungen mit schwerem Wasser deutlich verlangsamen lässt", so Experte Josef Alfons Käs. Weiter lesen …

Lithium-Nachschub aus Meerwasser generiert

Forscher der King Abdullah University of Science and Technology haben eine elektrochemische Zelle entwickelt, die gezielt Lithium-Ionen aus dem Meerwasser herausangelt. Genauer gesagt handelt es sich um ein Material mit Poren, die genauso groß sind, dass Lithium-Ionen hindurchschlüpfen können, andere Materialien jedoch nicht. Gleichzeitig produziert die Zelle Wasserstoff, der etwa Brennstoffzellen zur Stromerzeugung versorgen kann sowie Chlorgas, einen chemischen Rohstoff. Weiter lesen …

Brasilianisches Amazonasgebiet: Allein im Mai gerodeter Regenwald größer als Fläche Hongkongs

Die Fläche des im brasilianischen Amazonasgebiet abgeholzten Regenwaldes ist im Mai um 41 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum auf 1180 Quadratkilometer gestiegen. Das berichtete das Portal „G1 Globo“ unter Verweis auf Daten des Nationalen Instituts für Weltraumforschung (Inpe). Dies ist etwas mehr als die Gesamtfläche Honkongs, wie das russische online Magazin „SNA News“ schreibt. Weiter lesen …

Bornitrid erhöht Lebensdauer von Schaltkreisen

Forscher der University of South Florida haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Elektromigration verhindern lässt. Es soll vor allem Schaltungen schützen, deren Strukturen im Nanometerbereich liegen. Michael Cai Wang und sein Team haben eine Beschichtung aus Bornitrid entwickelt, mit der die Schaltkreise überzogen werden. Sie ist nur eine Moleküllage dick und die Moleküle sind im Sechseck angeordnet, wie die Kohlenstoffatome bei Graphen. Weiter lesen …

Ja zur Glasfaser: Nicht alle Eigentümer mussten dem Anschluss zustimmen

In einer Wohnungseigentümergemeinschaft war man sich nicht einig, ob die Immobilie einen Glasfaseranschluss erhalten soll oder nicht. Bei der entscheidenden Abstimmung gab es eine Gegenstimme. Die Justiz musste nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS klären, ob dieses Veto den Anschluss verhindert oder nicht. (Amtsgericht Plön, Aktenzeichen 75 C 11/19) Weiter lesen …

So wird Homeoffice für 2020 richtig abgesetzt

Die meisten Angestellten hatten in der Vergangenheit keine Möglichkeit, ihr Arbeitszimmer oder angefallene Ausgaben für das Homeoffice abzusetzen. Die Regeln waren streng und auf bestimmte Berufsgruppen beschränkt. Im Jahr 2020 hat sich das geändert. Corona hat nicht nur die beruflichen Gewohnheiten verändert, sondern auch die steuerrechtlichen Möglichkeiten. Weiter lesen …

Wartungsintervalle einhalten: Auch bei weniger Auto-Nutzung sind Ölwechsel & Co. fällig

Viele Autos wurden während der Corona-Zeit weniger gefahren - laut der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ist die Kfz-Fahrleistung im vergangenen Jahr um etwa zwölf Prozent zurückgegangen. Doch auch wenn nicht so viel gefahren wird wie gewöhnlich, weist der ADAC darauf hin, dass die Wartungsvorschriften auch für Fahrzeuge gelten, die viel stehen. Die Wartung sollte in jedem Fall entsprechend der Herstellervorgaben vorgenommen werden. Weiter lesen …

Aktiver Sommer: So kommen Sie endlich wieder in Bewegung

Überall im Freien sind Menschen zu sehen, die Rad fahren, joggen oder walken. Man könnte meinen, die Pandemie hätte uns alle in begeisterte Freizeitsportler verwandelt. Doch Studien haben gezeigt, dass sich viele Menschen angesichts geschlossener Sportvereine und Fitnessstudios seit Monaten weniger bewegen. Wie man den kommenden Sommer wieder aktiver gestalten kann, zeigt das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Reisen mit Camper & Co. - Experten geben Tipps

Volle Hotels, ausgebuchte Ferienwohnungen und Unsicherheit beim Buchen von Pauschalreisen machen die Urlaubsplanung für viele Menschen in Deutschland aktuell zum Stresstest. Aus diesem Grund erfreuen sich Individualreisen mit dem eigenen Camper oder Wohnmobil immer größerer Beliebtheit, da diese ein sicheres, unkompliziertes und stressfreies Reisen nach dem Lockdown versprechen. Weiter lesen …

Verbraucherzentrale gegen Solarpflicht auf Neubauten

Der Verbraucherzentrale Bundesverband sieht eine Solarpflicht für Neubauten skeptisch, wie sie derzeit von der Bundesregierung erwogen wird. "Eine allgemeine Solarpflicht wäre angesichts der angespannten Auftragslage bei den Handwerksbetrieben gegenwärtig gar nicht möglich", sagte Vorstand Klaus Müller dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). Weiter lesen …

Mehr Genuss? Kann man lernen!

Ernährungspsychologen wissen: Genuss und Gesundheit gehören zusammen. Genießer bewegen sich mehr und essen ausgewogener. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt ausdrücklich, achtsam zu essen und zu genießen. Nicht starre Regeln, sondern gute Gefühle fördern ein gesünderes Essverhalten. Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" zeigt, wie Sie ganz leicht mehr Genuss lernen. Weiter lesen …

"planet e." im ZDF über Geisternetze am Meeresgrund

Bis zu einer Million Tonnen Fischernetze bleiben jedes Jahr in den Ozeanen zurück. Als Geisternetze führen sie dazu, dass Millionen Meerestiere qualvoll sterben. Was Meeresschützer dagegen tun und ob es Alternativen zu den todbringenden Kunststoffnetzen gibt, darüber berichtet die ZDF-Umweltdoku-Reihe "planet e." im ZDF am Sonntag, 6. Juni 2021, 15.40 Uhr, in "Geisternetze - Gefahr vom Meeresgrund". Weiter lesen …

Toskana Insel Elba feiert Napoleon

Die Insel Elba (Toskana - Italien) ist bereit, im Sommer und Herbst 2021 Touristen zu empfangen und mit ihnen gemeinsam den zweihundertsten Todestag von Napoleon Bonaparte mit Veranstaltungen, Besichtigungen, Konzerten, Degustationen und Rundgängen auf der ganzen Insel zu begehen. Weiter lesen …

Maaßen fordert Abschaffung des Verhältniswahlrechts

Im laufenden Wahlkampf fordert CDU-Bundestagskandidat und Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, das Verhältniswahlrecht abzuschaffen. Es wäre direkter und demokratischer und könnte Protestwahlen verhindern, wenn jeder Politiker direkt in einem Wahlkreis die Mehrheit der Stimmen erhalten müsste, um zu gewinnen, sagte Maaßen der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Je mehr ich mich mit Parteipolitik beschäftige, desto mehr bin ich der Auffassung, dass wir das Verhältniswahlrecht, und damit die Landeslisten von Parteien, abschaffen sollten." Weiter lesen …

Ärzte rufen Bevölkerung zu Geduld und Rücksicht auf

Die deutschen Ärzte haben die Bevölkerung angesichts der Aufhebung der Impfpriorisierung in den Praxen ab kommendem Montag zu Geduld und Rücksicht aufgerufen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), er rechne mit einem "Ansturm auf die Praxen". Dirk Heinrich, Bundesvorsitzender des Virchowbundes als Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, erklärte in der Zeitung: "Nach wie vor gibt es in den Praxen zu wenig Impfstoff. Daher müssen wir unsere Patienten um Geduld bitten." Immerhin gehe es jetzt nur noch um Wochen, nicht um Monate, bis alle Impfwilligen ein Angebot bekämen. Weiter lesen …

Deutscher Kulturrat: Kulturbereich muss vor Einsparungen geschützt werden

Der Deutsche Kulturrat warnt vor möglichen Einsparungen im Kulturbetrieb in den nächsten Jahren. "Es muss jetzt darum gehen, den Kulturbereich vor Einsparungen in den kommenden Jahren zu schützen. Wir versuchen, den Parteien vor der Bundestagswahl das Versprechen abzuringen, dass sie nicht an der Kultur sparen", sagte Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Wie nach der Finanzkrise von 2008 seien jetzt wieder Einsparungen bei der Kultur zu befürchten, sagte Zimmermann. "Ich mache mir besondere Sorgen um die vielen Kommunen, die überschuldet sind. Die Kommunen nehmen deutlich weniger Geld ein, weil Gewerbesteuer fehlt. Das wird sich auf die kulturelle Infrastruktur auswirken." Weiter lesen …

CDU-Politiker in Sachsen-Anhalt streben "Deutschland"-Koalition ohne Grüne an

Die CDU in Sachsen-Anhalt hat große Vorbehalte gegenüber einer Koalition mit den Grünen und strebt bei der Landtagswahl an diesem Sonntag ein Wahlergebnis an, das eine sogenannten Deutschland-Koalition mit SPD und FDP ermöglichen könnte. "Eine Deutschland Koalition mit CDU, SPD und der FDP wäre sicherlich eine gute Option für Sachsen-Anhalt", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Markus Kurze, dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Verdi will acht Milliarden Euro jährlich für "echte Verkehrswende"

Vor einem Gipfel zur Zukunft des Öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) am Montag hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mehr Anstrengungen für CO2-Einsparungen im Verkehrssektor gefordert. "Wenn ernsthaft CO2-Einsparungen im Verkehrssektor erreicht werden sollen, brauchen wir eine echte Verkehrswende", sagte Bundesvorständin Christine Behle den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Das gehe nicht nur mit der von der Bundesregierung verfolgten Antriebswende. Weiter lesen …

DIHK: Zwei Drittel der Industriebetriebe fürchten Rohstoffmangel

In der Wirtschaft wächst die Sorge, dass knappe Rohstoffe und steigende Energiepreise die konjunkturelle Erholung in Deutschland bremsen könnten. Laut einer Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben) berichtet, sehen inzwischen zwei Drittel der Industriebetriebe die Energie- und Rohstoffpreise als Gefahr für ihre wirtschaftliche Entwicklung. Weiter lesen …

Widmann-Mauz will mehr Förderung für Kinder aus Zuwandererfamilien

Bei dem milliardenschweren Corona-Aufholprogramm des Bundes für Kinder und Jugendliche hat Integrationsstaatsministerin Annette Widmann-Mauz (CDU) eine stärkere Förderung junger Menschen aus Zuwandererfamilien gefordert. Wichtig sei sicherzustellen, "dass mit den Förderangeboten auch Kinder und Jugendliche mit Einwanderungs- und Fluchtgeschichte erreicht werden, die einen Anteil von annähernd 40 Prozent der unter 15-Jährigen ausmachen", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Weiter lesen …

Lambrecht hält Rechtsanspruch auf Frauenhaus-Platz für möglich

Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht (SPD) hält an dem Vorhaben fest, Frauen einen Rechtsanspruch auf einen Platz im Frauenhaus zu gewähren. Es sei ein großer Fortschritt, dass die Arbeit der Frauenhäuser künftig durch ein Bundesgesetz finanziell abgesichert werden soll, sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). Darauf hatten sich Bund, Länder und Kommunen bei einem Runden Tisch zum Schutz gewaltbetroffener Frauen geeinigt. Weiter lesen …

Kostenexplosion bei Bahnbrückensanierungen: Grüne wollen Mittel für Bahnausbau verdoppeln

Bundesweit sind die Kosten für die notwendige Sanierung maroder Eisenbahnbrücken während der Coronavirus-Pandemie um rund 20 Prozent gestiegen. Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums von Minister Andreas Scheuer (CSU) an den Grünen-Haushaltspolitiker Sven-Christian Kindler hervor, die dem "Tagesspiegel" (Sonnabendausgabe) vorliegt. "Der Durchschnittspreis pro Quadratmeter Brückenfläche (...) hat sich im Jahr 2020 bei Brücken gegenüber dem Jahr 2019 um rund 20 Prozent erhöht", heißt es darin. Die Gesamtsteigerung hängt auch damit zusammen, dass es bei den verschiedenen Gewerken des Schienenbaus wie Oberleitungen, Lärmschutz- und Stützbauwerken jährliche Kostensteigerungen zwischen 2,0 und 4,0 Prozent gegeben hat. Weiter lesen …

Junge Frauen dreimal häufiger in Psychotherapie als Männer

Junge Frauen im Alter von 17 Jahren sind besonders häufig in psychotherapeutischer Behandlung. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Krankenkasse Barmer unter ihren Versicherten unter 25 Jahren, über die die "Welt" (Samstagausgabe) berichtet. Im Jahr 2019 waren demnach 4,8 Prozent aller 17-jährigen Frauen in einer klassischen Psychotherapie. Das ist ein dreimal höherer Wert als bei den gleichaltrigen männlichen Jugendlichen (1,5 Prozent). Weiter lesen …

Karliczek: Regulärer Unterricht kommendes Schuljahr zentrales Ziel

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat regulären Unterricht im kommenden Schuljahr als zentrales Ziel ausgegeben. Nach den harten Zeiten für alle Schüler in der Pandemie müsse es ein zentrales Ziel der Politik sein, dass im nächsten Schuljahr möglichst regulärer Unterricht stattfindet, sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Alle für Schulen Verantwortlichen sollten bereits jetzt beginnen, Konzepte für diesen möglichst regulären Schulbetrieb nach den Sommerferien erarbeiten." Weiter lesen …

Wirkstoffe aus der Natur: Die Arzneipflanze Myrrhe

Beheimatet in Saudi-Arabien und Nordostafrika, ist sie für ihre antientzündliche und antimikrobielle Wirkung bekannt. Wissen Sie, um welche Arzneipflanze es sich handelt? Die Rede ist von der Myrrhe - der diesjährigen "Arzneipflanze des Jahres". Pflanzliche Arzneimittel sind im Bereich der Selbstmedikation eine wichtige Säule der Therapievielfalt. Weiter lesen …

Niedersachsens Ministerpräsident stellt Lockerungen bei Kontaktregeln in Aussicht

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil stellt zeitnahe Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen in Aussicht. "Das Thema werden wir natürlich diskutieren, wenn die Infektionen weiter zurückgehen. Es ist dann zum Beispiel denkbar, wieder Treffen von bis zu zehn Personen aus zehn Haushalten möglich zu machen", sagte der SPD-Politiker im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Zuerst brauche es aber "mehr Stabilität bei den Infektionszahlen". Weiter lesen …

SPD gibt Selbstverpflichtung für fairen Digital-Wahlkampf ab

Die SPD hat sich in einem acht Punkte umfassenden Papier zu einem "fairen Wahlkampf im digitalen Raum" verpflichtet. Das berichten die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben unter Berufung auf das Dokument. Damit kommt die Partei einer Forderung mehrerer zivilgesellschaftlicher Organisationen nach und folgt dem Beispiel der Grünen, die bereits im Mai eine solche Selbstverpflichtung veröffentlicht hatten. Weiter lesen …

Roland Jahn: Aufarbeitung der SED-Diktatur geht weiter

Der scheidende Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen, Roland Jahn, hat angesichts der bevorstehenden Schließung seiner Behörde betont, dass die Aufarbeitung der SED-Diktatur keineswegs beendet sei. "Die Aufarbeitung geht weiter", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Die Akten sind Teil des Gedächtnisses der Nation geworden." Und es werde einen Beauftragten für die Opfer geben. "Wir sorgen dafür, dass das Licht der Aufarbeitung weiter brennen wird." Weiter lesen …

Claudia Neumann schickte als Schülerin Kassette zu Dieter Kürten

Am 11. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft. Für Claudia Neumann (57) ist es mittlerweile das dritte große Männer-Turnier, bei dem sie als Kommentatorin im Einsatz ist. Ihre ersten Schritte als Kommentatorin machte sie schon früh. "Als Kinder haben wir immer abwechselnd die Spiele im Fernsehen mitkommentiert. Der Klassiker", sagte die ZDF-Sportreporterin der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Diversitäts-Terror bei Germany’s Next Topmodel: „Der normale Mensch ist nichts mehr wert!“

Den folgenden Kommentar schrieb Susanne Berger: "Vor ein paar Tagen las ich in den Facebook-Kommentaren unter einem Wochenblick-Artikel einen Satz, der mir nicht mehr aus dem Kopf ging: „Der normale Mensch ist nichts mehr wert!“. Dieser Satz fasst für mich unendlich viel von dem zusammen, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Es scheint, als sei die Welt vollständig aus den Fugen geraten. Was gestern noch richtig war, gilt heute als falsch. Die Werte – die wir in Elternhaus und in der Schule gelernt haben – gelten heute nicht mehr." Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kauert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Flugzeug
Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Von links: Seppel (Benedikt Jenke), Räuber Hotzenplotz (Nicholas Ofczarek) und Kasperl (Hans Marquardt)  Bild: ZDF Fotograf: Walter Wehner
Dreharbeiten für ZDF-Kino-Koproduktion "Räuber Hotzenplotz"
Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Dr. Gérard Delépine: Stoppen wir Covid-Hysterie - Von den USA bis Frankreich verschwindet die Epidemie
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. med. Jens Bengen (2021)
Nachruf für Dr. med. Jens Bengen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Ampulle mit fünf Impfdosen des BioNTech-Vakzins
Berliner Senat: 11 Corona-Tote nach vollständiger Biontech-Impfung allein in Berlin
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Dramatischer Anstieg schwerwiegender Nebenwirkungen in der Schweiz: 76 Todesfälle nach Corona-Impfungen