Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. Juni 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Lottozahlen vom Mittwoch (09.06.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 7, 17, 22, 41, 49, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8759881. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 523880 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Podolski führt Gespräche über Fortsetzung der Karriere: "Vereine melden sich immer"

Fußball-Profi Lukas Podolski führt nach seinem Ausscheiden beim türkischen Verein Antalyaspor Gespräche über die Fortsetzung seiner Karriere. Zum Interesse aus der US-amerikanischen Major Soccer League sagte Podolski dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Vereine melden sich immer. Für mich ist am Ende wichtig, dass das Gesamtbild passt. Die Stadt, der Verein, das Konzept." Weiter lesen …

EZB-Kläger attackieren EU-Kommission

Die Entscheidung der Europäischen Kommission, wegen eines umstrittenen Grundsatzurteils des Bundesverfassungsgerichts ein Vertragsverletzungsverfahren einzuleiten, ist auf teils heftige Kritik gestoßen. "Damit stellt die Kommission die ultimative Rechts- und Machtfrage in der EU", kritisierte der Ökonom Bernd Lucke, der die Karlsruher Entscheidung vor rund einem Jahr zum Anleihenkaufprogramm PSPP mit erstritten hat, der FAZ. Weiter lesen …

Union: Der Reisesicherungsfonds kommt

Der Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags hat heute die geplante Einführung eines Reisesicherungsfonds gebilligt. Das Gesetz soll noch in dieser Woche im Plenum des Bundestages verabschiedet werden. Dazu erklären der rechts- und verbraucherpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Jan-Marco Luczak, und der Verbraucherschutzbeauftragte der Fraktion, Sebastian Steineke folgendes. Weiter lesen …

Kinder gegen Covid zu impfen ist unverantwortlich und unethisch

In einer Zeit, in der die Epidemie in Europa und den USA verschwindet und in der die Offenlegung der E‑Mails von Dr. Fauci zeigt, dass er gelogen hat, um den Markt für Pseudo-Impfstoffe vorzubereiten, ist es absolut notwendig, die Kleinen vor diesen experimentellen Gen-Injektionen zu retten, die keine Impfstoffe im klassischen Sinne sind.[1] Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "MPI". Weiter lesen …

Gesetze für Staatstrojaner sollen am Donnerstag beschlossen werden

Nach mehrmaliger Verschiebung soll das neue Bundespolizeigesetz am Donnerstag im Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD verabschiedet werden. Es sieht im Kern die Überwachung laufender digitaler Kommunikation wie etwa SMS oder E-Mails an der Quelle mit Hilfe eines Staatstrojaners (Quellen-TKÜ) vor, schließt aber auch eine umfassendere Online-Durchsuchung von IT-Geräten nicht aus und soll analog für andere Sicherheitsbehörden wie den Verfassungsschutz gelten. Weiter lesen …

Ex-PDS-Politiker Rainer Börner gestorben

Der frühere PDS-Politiker Rainer Börner ist tot. Er starb am Montag in Berlin an Herzversagen, wie die Tageszeitung "nd.DerTag" aus der Linkspartei erfuhr. Börner, der in wenigen Tagen 65 Jahre alt geworden wäre, verhandelte in der Wendezeit Ende 1989, Anfang 1990 für die SED-PDS, dann PDS am Zentralen Runden Tisch. Weiter lesen …

Union: Der Verbraucherschutz im Online-Handel wird deutlich gestärkt

Der Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags hat am heutigen Mittwoch zwei Gesetzentwürfe beschlossen zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht und zur Umsetzung der EU-Modernisierungsrichtlinie sowie Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen, mit denen Verbraucher u. a. im Internet besser geschützt werden sollen. Weiter lesen …

Testosteron: Wie wirkt es?

Testosteron ist allgemein als ein überaus wichtiges männliches Geschlechtshormon bekannt. Hauptsächlich wird das Hormon Testosteron in den männlichen Hoden gebildet. Der weibliche Körper bildet Testosteron nur in geringer Menge. Für den Stoffwechsel ist das Vorhandensein von Testosteron, bei Männern und Frauen, äußerst wichtig. Weiter lesen …

Délvidék/Vojvodina: Ungarns verlorener Süden

Charles De Gaulle drückte sich 1946 folgendermaßen aus: “Es gab viele unerwartete Ereignisse in dem dreißigjährigen Kriegsdrama, das mit unserem Sieg geendet hat.” Auch die meisten Historiker betrachten den Zeitraum zwischen den zwei Weltkriegen zu Beginn des 20. Jahrhunderts als nichts, weiter als eine Waffenruhe vor der unvermeidlichen Fortsetzung. Dies berichtet die aus Vojvodina stammende Journalistin Zsuzsa Thyssen Cirkl in "Ungarnreal", welches vom Magazin "Unser Mitteleuropa" ins Deutsche übersetzt wurde. Weiter lesen …

Union: BRAO-Reform legt Grundstein für Rechtsdienstleistungen von morgen

Der Bundestag verabschiedet am morgigen Donnerstag das Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe. Dazu erklären der rechts- und verbraucherpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Jan-Marco Luczak, und der zuständige Berichterstatter der Fraktion, Hans-Jürgen Thies folgendes. Weiter lesen …

Veranstaltung abgesagt: Betroffenen muss voller Ticketpreis erstattet werden

Mit Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 erhielt die Verbraucherzentrale NRW massiv Beschwerden zur CTS Eventim AG & Co. KGaA. Verbraucher:innen beklagten, dass Eventim die Erstattung von Tickets für coronabedingt verschobene Veranstaltungen verweigere. Außerdem behielt Eventim bei ersatzlos abgesagten Veranstaltungen in nicht nachvollziehbarer Weise Gebühren ein und erstattete nicht den vollen Kaufpreis. Weiter lesen …

Effektivität der "Bundesnotbremse" unklar

Die "Bundesnotbremse" hat den Rückgang der Infektionszahlen wohl mitverursacht, aber der genaue Beitrag lässt sich methodisch nicht exakt bestimmen. "Der Effekt der Bundesnotbremse fiel mit dem Effekt der Saisonalität, des vermehrten Testens und insbesondere mit dem sehr deutlichen Effekt des Impfens zusammen. Die Effekte sind sehr schwer auseinanderzuhalten", sagte Viola Priesemann vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Freilerner-Urgestein: „Jedes Kind will etwas lernen – das liegt in unserer Natur“

Alternative Lernmöglichkeiten werden immer gefragter. Häuslicher Unterricht ist eine Sache, aber da gibt es auch noch „Freilerner.at – Verein zur Förderung freier und selbstbestimmter Bildung“. Eine ganz andere Möglichkeit, die im Mainstream noch wenig Beachtung findet. Joya Marschnig, eines der „Urgesteine“ der Freilerner, hat dem Wochenblick ein Interview gegeben. Weiter lesen …

Stolberg: Brand eines Gartenhauses

Komplett niedergebrannt ist ein Gartenhaus auf dem Hammerberg in der Nacht zum Mittwoch. Kilometerweit waren Flammen und Rauchwolke zu sehen. Die Feuerwehr Stolberg wurde am Dienstagabend um 22.54 Uhr alarmiert. Bekannt war erstmal nur, dass bereits aus weiter Ferne Flammen auf dem Hammerberg zu sehen waren. Weiter lesen …

Bischöfin kritisiert Narzissmus und Eitelkeit in der Kirche

Die wiedergewählte evangelische Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs kritisiert in einem Interview mit der Wochenzeitung DIE ZEIT manche Pfarrerinnen und Pfarrer. Zwar nehme das Machotum in der Kirche ab und es gebe in der evangelischen Kirche "eine ganz neue Generation von Männern, die auf Diversität setzt und Teamarbeit". Früher habe es oft Bischöfe gegeben, die anderen die Welt erklärten. Weiter lesen …

Paul: 250 GEZ-Instagram-Kanäle sollten abgeschaltet werden

Sage und schreibe 250 Kanäle (ca.) betreibt der öffentlich-rechtliche Rundfunk auf dem Onlinedienst Instagram, der besonders häufig von Kindern und Jugendlichen genutzt wird. Doch die Kanäle, deren Betrieb auch mit einem enormen personellen und finanziellen Aufwand verbunden sein dürfte, beschränken sich keineswegs auf den öffentlich-rechtlichen Kernauftrag der Information. Im Gegenteil. Weiter lesen …

DGB kritisiert neue Regeln für Kurzarbeit

Der DGB hat kritisch auf die Beschlüsse des Bundeskabinetts vom heutigen Mittwoch zum Kurzarbeitergeld reagiert. DGB-Chef Reiner Hoffmann sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Die Corona-Krise ist noch nicht vorbei, da gibt es beim Kurzarbeitergeld eine völlig unverständliche Entwicklung." Weiter lesen …

BGA: Lieferkettenprobleme belasten Importe

"Während die Exporte dank starker Nachfrage aus den USA und China weiter ansteigen, manifestieren sich die zahlreichen Lieferengpässe der letzten Monate nun in einem leichten Rückgang der Importe. Dafür sind insbesondere hohe Kapazitätsauslastungen, Rohstoffengpässe und weltweite Logistikprobleme verantwortlich." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), heute in Berlin zur Entwicklung des deutschen Außenhandels. Weiter lesen …

Paul: Rundfunksystem lässt sich nicht reformieren

Die Rundfunkkommission der Länder will einen Entwurf des Medienstaatsvertrages beschließen, der Änderungen an Auftrag und Struktur von ARD, ZDF und Deutschlandradio ermöglichen soll. Das berichten verschiedene Medien. Unter anderem heißt es in dem Papier, dass man den Anstalten eine stärkere Eigenverantwortlichkeit übertragen wolle. Weiter lesen …

Storjohann: Bundestagspetitionen führen zum Ziel

Heute wurde der Tätigkeitsbericht des Petitionsausschusses für das Jahr 2020 dem Präsidenten des Deutschen Bundestages überreicht. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Petitionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gero Storjohann: "Das vierte Jahr in Folge ist die Zahl der Neueingaben stark gestiegen auf nunmehr über 14.300 Petitionen." Weiter lesen …

Texanischer Gouverneur Greg Abbott: "COVID-19-Impfpässe sind verboten"

Ein neues Gesetz, das im US-Bundesstaat Texas verabschiedet wurde, macht es für jedes öffentliche oder private Unternehmen in dem US-Bundesstaat illegal, von den Bürgern einen Impfnachweis gegen COVID-19 zu verlangen. Texas war einer der ersten US-Bundesstaaten, die im März alle Corona-Beschränkungen aufhoben. Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Verweis auf das texanische Gesetz. Weiter lesen …

Neue Wähler braucht die SPÖ: Sozialisten wollen Staatsbürgerschaft aufweichen

Geht es nach den Sozialdemokraten, sollen die Hürden für die Staatsbürgerschaft in Österreich künftig erheblich aufgeweicht werden. Nur mehr wenige Jahre soll man dann in unserem Land leben müssen, ehe man einen Rechtsanspruch auf Einbürgerung hat. Zudem soll der Großteil der Kinder von Migranten automatisch mit der Geburt die Staatsbürgerschaft erhalten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wolfgang Ischinger: "Westen steht vor enormer Herausforderung"

Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat an die künftige Bundesregierung appelliert, die Außenpolitik stärker in den Fokus zu nehmen. Im Inforadio vom rbb sagte Ischinger am Mittwoch, der Westen stehe vor enormen Herausforderungen: "Deswegen plädieren wir mit großer Dringlichkeit dafür, dass unsere politischen Führungspersönlichkeiten, auch die nächste Bundesregierung, der Bevölkerung vermittelt, dass es hier nicht um das Verabreichen von homöopathischen Kügelchen geht - also kleine Veränderungen, sondern dass wir vor einer ganz großen Herausforderung stehen." Weiter lesen …

Bitkom: Online-Banking wird immer beliebter

Die Corona-Pandemie hat zu einem kräftigen Schub beim Online-Banking geführt. Vor allem viele Senioren ab 65 Jahren haben im vergangenen Jahr erstmals ihre Bankgeschäfte online abgewickelt, ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Mittwochvormittag veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Bei uns gilt die 4G-Regel: Getestet, Genesen, Geimpft, GESUND

Im Februar wurde die Plattform ANIMAP von einem Schweizer ins Leben gerufen und steht für „Anti-Impf-Apartheid“. Das Unternehmerverzeichnis stellt sich gegen den Impf- und Testzwang und will einen Gegenpol zur Zweiklassengesellschaft bieten. Österreichische Mut-Unternehmer, die sich eintragen ließen, erfuhren bereits staatliche Repressalien. Als Wochenblick das erste Mal über das Branchen- und Dienstleistungsverzeichnis ANIMAP berichtete, waren dort rund 300 Einträge mutiger Unternehmer, die gegen Diskriminierung Ungeimpfter sowie den Testzwang aufstehen, verzeichnet. Weiter lesen …

ASIENS UNTERWELT - Das Jahrtausende alte Erbe unterirdischer Kultstätten, Vom vorderen Orient bis Ostasien

Die Forscher Dr. Heinrich Kusch und Ingrid Kusch wollen ihren Kollegen und interessierten Forschern mit dem neuesten Werk „ASIENS UNTERWELT“ „einen Anstoß geben, weiterhin die vielen weltweit vorhandenen Beweise und auch fragliche archäologische Fundobjekte interdisziplinär zu bearbeiten und zu publizieren, damit primär eine rationell offene, anstatt einer dogmatischen Denkweise zum Tragen kommt.“ Wenn zigtausende asiatische archäologische Fundstätten „mit den tradierten Überlieferungen der ansässigen Bevölkerung und den Abschriften alter Texte“ verglichen werden würden, „so bekommen wir regional eine gute Ausgangsbasis für neue Bewertungen, die erst einmal überdacht werden sollten. Dies ist notwendig, denn das Wort „Wissenschaft“ bedeutet eigentlich, dass „Wissen“ neu geschaffen und nicht im Vorfeld zensuriert werden soll!“ Weiter lesen …

Union: Online-Glücksspiel wird nun deutschlandweit einheitlich besteuert

Im Finanzausschuss wurde heute das Gesetz zur Änderung des Rennwett- und Lotteriegesetzes und der Ausführungsbestimmungen zum Rennwett- und Lotteriegesetz beschlossen. Dazu erklären Antje Tillmann, finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, und der zuständige Berichterstatter, Olav Gutting: "Der Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland ermöglicht ab 1. Juli 2021 die legale Teilnahme an Glücksspielarten, die bisher in Deutschland nicht erlaubt waren." Weiter lesen …

Wikihausen #59: Erzwungene Flugzeuglandung?? Roman Protassewitsch – ein armes kleines Häschen?

Die westlichen Leitmedien unterschlagen systematisch Informationen. Zum Weißrussen Roman Protassewitsch wird eine Geschichte erzählt, die mit der Realität nicht mehr viel zu tun hat. Der Weißrusse Raman Protassewitsch führte ein Doppelleben. Ein Leben für die westliche Propaganda und ein reales Leben. Es ist allerdings so, dass er wichtige Details, die die westlichen Medien bei der Berichterstattung verschweigen, nicht etwa vor der Öffentlichkeit versteckt hätte. Nein, man kann sie finden. Vor Vorteil ist die Kenntnis der russischen Sprache. Weiter lesen …

Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?

Dass Ungeimpfte im Corona-Regime mit Repressalien zu kämpfen haben, ist nichts Neues. Zunehmend entsteht nun aber der Trend, dass Unternehmen Geimpfte ablehnen. So melden Medien in Spanien und Russland Bedenken von Fluggesellschaften beim Transport von geimpften Personen aufgrund eines erhöhten Thromboserisikos während eines Fluges. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Grimm: „Europäische Solidarität sieht anders aus“

Laut Medienberichten bereitet die EU-Kommission ein Verfahren gegen Deutschland vor, weil das Bundesverfassungsgericht nach seinem Urteil über EZB-Anleihenkäufe diese nicht vom EU-Recht gedeckt sieht. Dazu erklärt der europapolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Christoph Grimm: „Deutschland vor dem EU-Gerichtshof? Der Zahlmeister der EU als Angeklagter? Die EU-Kommission entlarvt sich selbst." Weiter lesen …

Wohin steuert Ostmitteleuropa?

Sie sind liberal. Sie sind erfolgreich. Sie werden aber – genau deshalb – von den Mainstream-Medien in Westeuropa und vom EU-Parlament wild denunziert. Dabei ist die Entwicklung der mittelosteuropäischen Reformländer in den drei Jahrzehnten der Freiheit nach vier Jahrzehnten kommunistischer Diktatur die wohl größte europäische Erfolgsgeschichte der jüngeren Vergangenheit. Ob sie nun Ungarn oder Tschechien oder Polen oder Slowenien oder Slowakei heißen. Dies berichtet der österreichische Puplizist Andreas Unterberger im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Union: Grundsteuer aufkommensneutral modernisiert

Heute haben die Koalitionspartner im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags das Gesetz zur erleichterten Umsetzung der Reform der Grundsteuer und Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften beschlossen. Dazu erklären Antje Tillmann, finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, und der zuständige Berichterstatter, Fritz Güntzler folgendes. Weiter lesen …

Umfrage: Manuel Neuer und Thomas Müller sind die beliebtesten Fußballspieler Deutschlands

Manuel Neuer (35) und Thomas Müller (31) sind die Lieblings-Fußballspieler der deutschen Frauen. Das zeigt eine exklusive Kantar-Umfrage des Magazins FRAU IM SPIEGEL, in deren Rahmen 1032 Frauen in Deutschland befragt wurden: Wer ist Ihr liebster Fußballspieler? Manuel Neuer und Thomas Müller nennen jeweils 13 Prozent. Die beiden Kicker der Nationalmannschaft gelten als Superstars. Weiter lesen …

Biontech-Impfung für Neunjährige: War alles ganz anders als geschildert?

Gestern habe ich hier auf der Seite berichtet von der Impfung eines neunjährigen Mädchens in Bobingen bei Augsburg „aus Versehen“. Der Vater des Kindes schilderte die Situation so, als habe der Arzt einfach einen katastrophalen Fehler begangen und quasi die Nerven verloren. Aus einem Spiel – er tat so, als wolle er das Kind impfen – sei Ernst geworden, er habe ohne jeden ersichtlichen Grund die Spritze plötzlich durchgedrückt. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Exporte im April 2021: +0,3 % zum März 2021

Im April 2021 sind die Exporte in Deutschland gegenüber März 2021 kalender- und saisonbereinigt um 0,3 % gestiegen, die Importe sanken um 1,7 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, lagen die Exporte kalender- und saison-bereinigt 0,5 % unter und die Importe 5,5 % über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor dem Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Weiter lesen …

Saskia Ludwig befürwortet Genderverbot

Die Potsdamer CDU-Bundestagsabgeordnete Saskia Ludwig unterstützt den Vorschlag, ein Genderverbot ins CDU-Bundestagswahlprogramm aufzunehmen. Da "wir uns bei der deutschen Sprache geeinigt haben auf einen entsprechenden Sprachmodus" könne es durchaus sein, "dass das Gendern verboten wird, weil wir jetzt Auswüchse in verschiedenen Bereichen sehen", sagte sie am Dienstag in der rbb-Sendung. Weiter lesen …

Hundehalter und Jäger - der ewige Konflikt?

Hundehalter und Jäger haben immer wieder Reibungspunkte. Der nicht angeleinte Hund im Revier führt häufig zu Auseinandersetzungen zwischen den Parteien - aber sind denn die Sichtweisen tatsächlich so unterschiedlich? Könnte es sich nicht auch schlichtweg um Missverständnisse, um eine falsch verlaufende Kommunikation handeln? Weiter lesen …

French Open: Alexander Zverev erreicht erstmals Halbfinale

Alexander Zverev hat bei den French Open in Paris zum ersten Mal in seiner Tennis-Karriere das Halbfinale erreicht. Die deutsche Nummer eins bezwang am Dienstagabend den Spanier Alejandro Davidovich Fokina mit 6:4, 6:1, 6:1 und steht damit zum dritten Mal bei einem Grand-Slam-Turnier in der Vorschlussrunde, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Weiter lesen …

Kassenärzte-Chef verspricht jedem Impfwilligen bald einen Termin

Jeder Impfwillige wird nach den Worten von KBV-Chef Gassen in Kürze eine Corona-Impfung bekommen können. Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) appellierte zugleich an die Bürger, noch für kurze Zeit Geduld zu haben. "Jeder, der will, wird auch geimpft werden. Nur können nicht alle sofort und gleichzeitig oder schon in den nächsten Tagen ihre Impfung erhalten", sagte Gassen der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Justizministerium sieht Probleme bei Digitalisierung

Das Bundesjustizministerium hat die Unternehmen in Deutschland zu mehr Verantwortung im Umgang mit der Digitalisierung aufgefordert. Wo Vertrauen einmal "durch zweifelhafte Unternehmenspraktiken erschüttert wurde, können ganze Geschäftsmodelle - und somit ganze Branchen - Schaden nehmen", sagte Justizstaatssekretär Christian Kastrop dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

101 Jahre Trianon: Das zerbrochene Schweigen

Vor 101 Jahren trat der Friedensvertrag von Trianon in Kraft: Ungarn verlor dadurch drei Fünftel seines Staatsgebietes und mehr als 60 Prozent seiner Bevölkerung: „Das Diktat war ein Todesurteil. Es gibt keine Nation, die einen solchen Blutzoll überlebt hat.“ (Ministerpräsident Orbán) Selbst linke Leitmedien stimmen dieser Aussage zu: „Die Siegermächte zerstückelten das ungarische Königreich regelrecht, kein anderes Land wurde territorial und demografisch derart hart bestraft: …Fast jede ungarische Familie wurde damals zerrissen.“ (Spiegel). Dies berichtet Elmar Forster im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Grüne werfen Koalition Unehrlichkeit in Benzinpreisdebatte und "Abkassieren" bei Mietern vor

Die Grünen werfen der Regierungskoalition Unehrlichkeit in der Benzinpreisdebatte und unsoziales "Abkassieren" bei Mietern vor. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete und frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Es sind die gleichen Leute, die über Benzinpreisbremsen schwafeln, aber die Mieter abkassieren." Weiter lesen …

Scheuer kündigt Aufbau von 1000 Schnelllade-Hubs für E-Autos bis 2023 an

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat den Aufbau von 1000 Schnelllade-Hubs für Elektroautos binnen zwei Jahren angekündigt. "Bis 2023 sollen die Hubs stehen. Damit kommen wir unserem Ziel, bundesweit binnen zehn Minuten die nächste Schnellladesäule erreichbar zu machen, einen großen Schritt näher", sagte Scheuer im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Grüne machen GroKo verantwortlich für drohenden Bahnstreik

Der Bahn-Experte der Grünen-Bundestagsfraktion, Matthias Gastel, hat der großen Koalition eine Mitverantwortung für den drohenden Lokführerstreik gegeben. "Die laufende Tarifauseinandersetzung ist keine Gewöhnliche. Es geht beileibe nicht ausschließlich um Lohn- und Arbeitsbedingungen. Vielmehr wird der Tarifstreit massiv verkompliziert durch das unsägliche Tarifeinheitsgesetz, das jetzt greifen soll", sagte Gastel dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Scheuer fordert CO2-Preis-Bremse

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will die von der Regierung auf den Weg gebrachte CO2-Bepreisung zurückdrehen, sollten die Spritpreise stark anziehen. "Beschlossen ist ein schrittweiser Einstieg in höhere CO2-Preise, um Zeit für Innovationen zu haben", sagte Scheuer im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Erleichterungen beim Kurzarbeitergeld bis nach der Bundestagswahl verlängert

Die Bundesregierung verlängert den erleichterten Zugang zum Kurzarbeitergeld und die vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge an die Arbeitgeber um weitere drei Monate bis Ende September. Das geht aus dem "Entwurf der dritten Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung" hervor, die an diesem Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden soll und über die die "Rheinische Post" berichtet. Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt: 1,5% – dieBasis setzt sich an die Spitze!

Mehr als 15.000 Stimmen oder 1,5% hat die Basisdemokratische Partei Deutschland aus dem Stand auf sich vereinigen können. dieBasis führt somit die Ergebnisse der „Sonstigen“ an. Auch das Ziel über 1% zu kommen, wurde erreicht. Etwa 1,8 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen über die Besetzung des 8. Landtages von Sachsen-Anhalt abzustimmen. Weiter lesen …

FORSA: Vorsprung der CDU/CSU vor den Grünen wächst auf 5 Prozentpunkte

Schon in der Woche vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt verbesserte sich der Wert der Unions-Parteien. Am Montag setzte sich dieser Trend fort, so dass die CDU/CSU im RTL/ntv-Trendbarometer ihren Vorsprung vor den Grünen auf fünf Prozentpunkte ausbauen kann. Die Union legt um zwei Prozentpunkte auf 27 Prozent zu, die Grünen verlieren zwei Prozentpunkte und erreichen 22 Prozent. Für alle anderen Parteien ändert sich nichts. Weiter lesen …

Die Kroaten knieten nicht nieder: Lob aus Europa

Am Sonntag, 6. Juni 2021, fand ein Freundschaftsspiel zwischen Belgien und Kroatien statt. Vor Spielbeginn kniete die belgische Mannschaft nieder, währemd die Kroaten aufrecht standen. Im Internet erhielt die kroatische Nationalmannschaft Lob und Unterstützung aus ganz Europa für ihre aufrechte Haltung. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der Tageszeitung "Demokracija" und Twitter. Weiter lesen …

Wodarg: Die Popel-Epidemiologie

Der folgende Standpunkt wurde von Wolfgang Wodarg geschrieben: "Früher betrachtete man sie als gesund und ließ sie in Ruhe: Kinder, die keine Symptome zeigten, deren Nase höchstens ein bisschen lief, gehörten zum Alltag an Schulen. Heute ist jeder ein potenzieller Überträger einer Tod bringenden Krankheit. Man heilt keine Krankheiten, sondern fahndet nach verborgenen Infektionen und treibt so die Fallzahlen nach oben, hält das Land dauerhaft in Angst. Das brüsk in ein kindliches Nasenloch gerammte Wattestäbchen ist zum Symbolgegenstand unserer Zeit geworden." Weiter lesen …

Kein Gruss dem Gesslerhut: Die Demokratie bäumt sich auf

Willy Wimmer schrieb den folgenden Kommentar: "Von Franz Josef Strauß wird ein Satz kolportiert, der so manches derzeit erklärt. Danach müssen bei Fehlentwicklungen die „Dinge erst auf den Grund des Schlundes faulen“. Ob in der Schweiz so gedacht worden ist, als man aus den Verhandlungen über ein Rahmenabkommen mit EU-Brüssel jetzt ausstieg, kann bezweifelt werden. Die Substanz der Gedanken hat man vor der Aufgabe des Selbstverständnisses der Demokratie in der Schweiz allerdings beherzigt." Weiter lesen …

Im engsten Kreis

Bankenpleiten hinterlassen selten Gewinner. Da macht auch die Insolvenz der an ihrer Nähe zum Stahlimperium des britischen Geschäftsmanns Sanjeev Gupta zugrunde gegangenen Greensill Bank aus Bremen keine Ausnahme. Von den aus dem Ruder gelaufenen Geschäften der Regionalbank sind noch Rechnungen von 4 Mrd. Euro offen, von denen der Insolvenzverwalter mit Glück und Ge­schick in den kommenden Jahren gerade einmal die Hälfte wieder hereinzuholen hofft. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dumas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Flugzeug
Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Von links: Seppel (Benedikt Jenke), Räuber Hotzenplotz (Nicholas Ofczarek) und Kasperl (Hans Marquardt)  Bild: ZDF Fotograf: Walter Wehner
Dreharbeiten für ZDF-Kino-Koproduktion "Räuber Hotzenplotz"
Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Dr. Gérard Delépine: Stoppen wir Covid-Hysterie - Von den USA bis Frankreich verschwindet die Epidemie
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. med. Jens Bengen (2021)
Nachruf für Dr. med. Jens Bengen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Ampulle mit fünf Impfdosen des BioNTech-Vakzins
Berliner Senat: 11 Corona-Tote nach vollständiger Biontech-Impfung allein in Berlin
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Dramatischer Anstieg schwerwiegender Nebenwirkungen in der Schweiz: 76 Todesfälle nach Corona-Impfungen