Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. Juni 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Nacht- und Nebelaktion im Bundestag: Grundrechtseinschränkungen auch ohne pandemische Notlage möglich

Der Deutsche Bundestag hat gestern Nacht mit einer Mehrheit von 412 zu 212 Stimmen und bei zwei Enthaltungen für eine Verlängerung des Infektionsschutzgesetzes votiert. Damit verlängern sich – trotz sinkender Inzidenzzahlen – die umstrittenen Grundrechtseinschränkungen um bis zu einem Jahr. Dies berichtet Achim Baumann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Samuel Eckert: Der ARD Faktenfuchs fordert: Einnahmen offenlegen!

Bernd Oswald vom Faktenfuchs ist ein absoluter Vollblut-Researcher. Er hat mich betreffend eines "Research Artikels" zur Generierung von Einnahmen bei Aktivisten angefragt und mir 11 Fragen gestellt. Natürlich beantworte ich diese gerne, wenn es Menschen zum Nachdenken bringt. So hoffentlich auch Bernd Oswald, auf dessen Artikel wir uns natürlich sehr freuen und diesen auch hier verlinken werden, sobald er erscheint. Dies schreibt der renommierte Youtuber Samuel Eckert. Weiter lesen …

Kinder-Impfstudie: Schwerwiegende Nebenwirkungen werden verschwiegen

Offizielle Zahlen des Paul-Ehrlich-Institutes lassen schlussfolgern, dass es für Kinder unter anderem dreimal so wahrscheinlich wäre, an der Impfung zu versterben, als an der bei Kindern nur sehr selten auftretenden Corona-Erkrankung. Trotz dieser Zahlen und den Warnungen verschiedenster Experten aus aller Welt rühren Politik und Medien in Deutschland kräftig die Werbetrommel, Kinder möglichst schnell zu impfen. Weiter lesen …

Bericht: CDU/CSU-Fraktion gibt sich neuen Verhaltenskodex

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat wohl einen Verhaltenskodex beschlossen, nach dem sich ab der kommenden Wahlperiode alle Abgeordneten der Union richten sollen. Der Kodex soll dafür sorgen, dass ein "nicht verhandelbarer Anspruch an Anstand, Respekt und Haltung" durch die Mitglieder der Fraktion eingehalten wird, zitiert das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" aus dem Dokument. Weiter lesen …

Intensivbetten: 10,3 Milliarden Euro Steuergelder für Freihaltepauschalen

Ein Anstieg der Umsätze um 15 Prozent trotz 13 Prozent weniger Behandlungsfällen im vergangenen Jahr. Als „das goldene Jahr der Krankenhausfinanzierung“ bezeichnet Stefanie Stoff-Ahnis, Vorstandsmitglied im Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung, das erste Jahr der Coronakrise. Die Organisation hat 2020 rund 16,8 Millionen Fälle in Krankenhäusern gezählt. Dies berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

25./26. Juni 1991: Die Republik Slowenien entsteht

Der 25. Juni 1991 ist für die Republik Slowenien und alle ihre Bürger ein historisches Datum, denn er markiert den Schnittpunkt kultureller und politischer Strömungen, die die Entstehung des slowenischen Staates, seine Etablierung und weitere Entwicklung ermöglichten. Einen Tag später wurde die unabhängige und souveräne Republik Slowenien auf dem Platz der Republik in Ljubljana (Laibach) feierlich als neuer Staat auf der europäischen und weltweiten Landkarte proklamiert. Dies berichtet Tomaž Kladnik im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Bafa erstickt an Förderanträgen für Gebäudesanierungen

Die neue Förderung des Bundes für effiziente Gebäude wird so stark nachgefragt, dass die Anträge nur mit längerer Wartezeit bearbeitet werden. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Bis Ende Mai beantragten fast 122.000 Bauwillige Zuschüsse für die energetische Ausstattung von Neubauten oder die Sanierung von bestehenden Gebäuden, etwa durch Dämmung oder neue Heizungen. Weiter lesen …

Metal-Band Helloween auf Platz 1 der Album-Charts

Die Metal-Band "Helloween" ist neu auf Platz eins der Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auch Platz zwei ist mit einem Neueinsteiger besetzt, allerdings ganz im Kontrast zum Spitzenreiter mit der Schweizer Schlagerband "Calimeros" und ihrem Album "Bahama Sunshine". Platz drei geht ebenfalls an einen Neuling: die deutsche Hip-Hop/Trap-​Gruppe BHZ mit "Halb:vier". Weiter lesen …

Scheuer verschwendet 5,8 Millionen Euro für Anti-Bürger-Anwälte!

Es bleibt dabei: Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist Merkels Pfusch- und Verschwendungsminister Nummer 1. Sage und schreibe 5,8 Millionen Euro gab Scheuer innerhalb von drei Jahren für Anwälte aus, um Auskunfts-Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz und dem Umweltinformationsgesetz zu beantworten – und zu blockieren. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Wirtschaftswissenschaftler Peukert: Restbudget an Treibhausgasemissionen ist schon aufgebraucht

Ein "Notfallprogramm" fordert der Wirtschaftswissenschaftler Helge Peukert für das Klima und nennt einen ersten Punkt: "die sofortige Abschaltung der 1500 größten Kohlekraftwerke der Welt". Im Gespräch mit der aktuellen Ausgabe von "nd.DieWoche", der Wochenendausgabe von "nd", kritisiert er das am Donnerstagabend vom Bundestag angenommene neue Klimaschutzgesetz als nicht ausreichend. Weiter lesen …

Dr. Bhakdi erklärt, warum die Impfung unnötig ist

Eine Erkenntnis dänischer Wissenschaftler hat das Potenzial, die öffentliche Erzählung der sogenannten Corona-Pandemie in ihren Grundfesten zu erschüttern. Demnach würde nämlich bereits – auch ohne die Notwendigkeit einer Impfung – eine Herdenimmunität von über 90 Prozent bestehen. Dies dürfte dabei direkt an der Art und Weise, wie sich das Corona-Virus verändert, liegen. Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Immer mehr Berichte: schwere Nebenwirkungen und Todesfälle bei Kindern nach Corona-Impfung

Es sind teils erschütternde Berichte, die nur dank den sozialen Medien ans Tageslicht gelangen: immer mehr Kinder und Jugendliche dürften aufgrund der für sie weltweit angelaufenen Corona-Impfungen mit schweren Nebenwirkungen und sogar dem Tod konfrontiert sein. Zwei Beispiele aus den USA verdeutlichen diesen dramatischen Trend. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf eigene Recherchen. Weiter lesen …

Via Etikettenschwindel? Corona-Maßnahmen teilweise um ein Jahr verlängert

Immer auf das Kleingedruckte achten – das wird schon Schülern eingebläut. Und man kann das nicht nur als Warnung verstehen – sondern auch umgekehrt als Tipp. Zumindest liegt der Verdacht nahe, dass die Regierung bzw. das Parlament, das sie eigentlich kontrollieren sollte, aber in Deutschland 2021 mehr wie ihr williger Vollstrecker wirkt, über den Trick mit dem Kleingedruckten agieren. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Rosenheim: Jungen in Lkw-Auflieger, Kofferraum und Güterzug geschleust

Am Donnerstagnachmittag (24. Juni) hat ein junger Mann zwei syrische Jungen in Rosenheim zur Bundespolizei gebracht. Dort berichteten die beiden Brüder im Alter von 10 und 15 Jahren von ihrer höchst gefährlichen "Reise". Sie sind wohl wochenlang unterwegs gewesen. Eigenen Angaben zufolge mussten sie die Schleusungsetappen zu Fuß, auf Ladeflächen, im Kofferraum und sogar im Güterzug zurücklegen. Weiter lesen …

Bauernverband zur Aldi-Ankündigung zur Haltungsform in der Tierhaltung Rukwied: Tierwohl angemessen honorieren

(DBV) Die Ankündigung von Aldi, ab 2030 nur noch Fleisch der Haltungsstufen 3 und 4 anzubieten, kommentiert der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied: "Den Worten müssen auch Taten folgen! Die Haltungsstufen 3 und 4 sind aktuell eine absolute Marktnische. Wenn das Angebot in diesem Segment weiterentwickelt werden soll, sind in der Tierhaltung massive Investitionen und vor allem langfristige und verlässliche Liefervereinbarungen erforderlich." Weiter lesen …

EKD-Ratsvorsitzender: "Geste von großer Symbolkraft"

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat an die erste gesamtdeutsche Synode nach der deutschen Wiedervereinigung erinnert: "Es war eine wichtige Geste von großer Symbolkraft auf der ersten gesamtdeutschen Synode der evangelischen Kirche nach der Vereinigung am 27.06.1991 in Coburg: Der Händedruck des damaligen Ratsvorsitzenden der EKD, Bischof Martin Kruse, und der Berliner Oberkonsistorialrätin Rosemarie Cynkiewicz, Präses des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR." Weiter lesen …

Vorankündigung der Weltpremiere am 27. Juni 2021: Otto eröffnet mit CATWEAZLE endlich wieder die deutschen Kinos!

Am Sonntagnachmittag, dem 27.06.2021, ist es soweit: Nach 8-monatiger pandemiebedingter Pause steigt im UCI RUHRPARK in Bochum die erste Kinopremiere nach dem Lockdown. Mit der Weltpremiere von CATWEAZLE (Regie: Sven Unterwaldt) feiert Komiker Otto Waalkes sein fulminantes Kino-Comeback und öffnet gleichzeitig die Kinos in Deutschland. Weiter lesen …

Bundesregierung verschleiert Daten zu Corona-Erkrankungen von Geimpften

Anfragen an die Bundesregierung kommen gerade in Zeiten wie diesen, in denen der Bundestag kein Mitspracherecht bei den Corona-Maßnahmen hat, besondere Bedeutung zu. Die Antworten der Regierung lassen indes bisweilen viele Fragen offen. Jüngstes Beispiel: Der Bundestagsabgeordnete Martin Sichert bat sowohl im Mai als auch im Juni um Auskunft über Corona-Fallzahlen von Geimpften. Dies berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Handelsverband fordert 200-Euro-City-Gutscheine für jeden Bürger

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat einen Zehnpunkteplan zur Rettung der Innenstädte vorgelegt. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, fordert er darin 200-Euro-Einkaufsgutscheine vom Staat für jeden Bundesbürger, 100 Millionen Euro für die Digitalisierung des stationären Handels, Sonntagsöffnungen und ein jährlich 500 Millionen Euro schweres Sonderprogramm für Stadtzentren. Weiter lesen …

Sozialverbände fordern Pendlerpauschale für Rentner

Angesichts steigender Benzinpreise fordern die Sozialverbände eine Entlastung von Geringverdienern und Rentnern bei den Mobilitätskosten. VdK-Präsidentin Verena Bentele forderte gegenüber "Bild" eine Ausweitung der Pendlerpauschale auf Senioren. Die Pendlerpauschale nütze bislang nur Menschen, die Steuern zahlten oder zur Arbeit fahren, sagte Bentele. Weiter lesen …

AfD: Polizei braucht keine „interkulturelle Projekte“, sondern eine Politik, die sie gegen Kriminelle unterstützt

Zu den nächtlichen Ausschreitungen in Augsburg vom 19. auf den 20. Juni 2021, hat die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag einen Dringlichkeitsantrag gestellt. Darin fordert sie die Staatsregierung auf, dem Ausschuss für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport mündlich und schriftlich über den Einsatz der Polizei Bericht zu erstatten. Weiter lesen …

Mehrere deutsche Soldaten bei Anschlag in Mali verletzt

In Mali sind mehrere deutsche Soldaten bei einem Anschlag verletzt worden. Der "Spiegel" berichtete am Freitagmittag unter Berufung auf eigene Informationen, ein kleines Camp im Norden des Landes, das die deutschen Soldaten gut 150 Kilometer nördlich des Hauptstandortes bei der Ortschaft Tarkint errichtet hätten, sei gegen sieben Uhr Ortszeit von einem sprengstoffbeladenen Auto attackiert worden. Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer: 64 Prozent der Deutschen befürwortet Regenbogen-Aktion gegen Diskriminierung

Anlässlich der derzeitigen Regenbogen- und EM-Debatte zum Thema Homosexualität hat die Mediengruppe RTL eine aktuelle Forsa-Umfrage in Auftrag gegeben. Demnach findet mit 64 Prozent die Mehrheit der Bundesbürger gut, dass am Mittwoch viele öffentliche Gebäude in Deutschland als Zeichen für Toleranz und gegen Diskriminierung von Schwulen und Lesben mit den Regenbogenfarben geschmückt waren. Weiter lesen …

Weidel: Ministerpräsident Winfried Kretschmann muss umgehend zurücktreten

Der Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) aus Baden-Württemberg hat in einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung „nicht verhältnismäßige“ Maßnahmen „gegenüber den Bürgern“ gefordert, um die Pandemie „in die Knie zu zwingen“. Weiterhin fordert er eine „Regimeänderung“, um „harte Eingriffe in die Bürgerfreiheiten“ zu ermöglichen. Weiter lesen …

Weinberg: Ein schwarzer Tag für Familien

In seiner Sitzung am heutigen Freitag hat der Bundesrat beim Ganztagsförderungsgesetz überraschenderweise beschlossen, den Vermittlungsausschuss angerufen. Dazu erklärt der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg: "Heute ist ein schwarzer Tag für alle Familien mit kleinen Kindern, die erwartungsfroh darauf warten, dass es endlich einen verlässlichen Rechtsanspruch auf eine Ganztagsbetreuung im Grundschulbereich gibt." Weiter lesen …

Pandemie-Vorsorge à la Grüne: Kretschmann fordert "sehr harte Eingriffe in Bürgerfreiheiten"

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann wirbt dafür, drastischer als bisher in die Freiheitsrechte der Bürger eingreifen zu können – selbst wenn die entsprechenden Maßnahmen womöglich unverhältnismäßig sind. Dies könne sich im Kampf gegen zukünftige Pandemien als notwendig erweisen. Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Berufung auf die "Stuttgarter Zeitung". Weiter lesen …

Leivtec XV3: Das Ergebnis der Abschlussuntersuchung Blitzer-Zulassungen nicht ausreichend?

Der mobile Blitzer Leivtec XV3 ist seit Monaten ein Thema. Denn Gutachter konnten nachweisen, dass bei den Messungen mit dem Gerät Abweichungen auftreten können. Die Zulassungsbehörde (Physikalisch-Technische Bundesanstalt) hat nun ihren Abschlussbericht zum Leivtec XV3 veröffentlicht. Die PTB kommt zum Ergebnis, dass der Leivtec XV3 durchaus Fehler aufweist. Eingesetzt werden sollte er demnach wohl nicht mehr. Weiter lesen …

Grünen-Politiker fordern neuen NSU-Untersuchungsausschuss

Innen- und Rechtspolitiker der Grünen fordern einen neuen Untersuchungsausschuss zum rechtsradikalen Terrornetzwerk NSU: Die bisherige Aufklärung reiche nicht aus, schreiben die innenpolitische Sprecherin der Grünen, Irene Mihalic, und der stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen, Konstantin von Notz, in einem Gastbeitrag für das CORRECTIV-Projekt: "Menschen - Im Fadenkreuz des rechten Terrors". Weiter lesen …

Union bekräftigt Gestaltungswillen in der Erinnerungspolitik

Der Deutsche Bundestag debattiert heute den aktuellen Bericht der Bundesregierung zu den Fördermaßnahmen gemäß Bundesvertriebenengesetz (BVFG). Dazu erklären Thorsten Frei, der für Vertriebene, Aussiedler und deutsche Minderheiten zuständige Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, sowie Eckhard Pols, der Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten folgendes. Weiter lesen …

Alarmierende Studie zum Bevölkerungsrückgang in den ländlichen Gebieten der EU

Laut des Forschungsprojektes ESCAPE, das als Teil des auf Regionalpolitik spezialisierten ESPON-Programmes durchgeführt wurde, haben die bisher ergriffenen politischen Maßnahmen zum Stopp des Bevölkerungsrückgangs in den ländlichen Gebieten der EU, keine spürbaren Resultate gezeigt. Würden keine neuen Ad-hoc-Interventionen durchgeführt, werde sich das Phänomen in den kommenden Jahrzehnten weiter fortsetzen. Weiter lesen …

EURO 2020: Achtelfinals starten am Samstag mit Wales - Dänemark und Italien - Österreich

Im ersten Achtelfinale der EURO 2020 am Samstag, 25. Juli, trifft um 18 Uhr Wales mit Superstar Gareth Bale auf Dänemark unter Trainer Kasper Hjulmand, Ex-Mainz-Coach, der mit den Danish Dynamites nach zwei Niederlagen in der Gruppenphase doch noch die K.o.-Runde erreichte. Bereits um 17 Uhr begrüßt Moderator Johannes B. Kerner im MagentaTV-Studio die Experten Michael Ballack und Analyst Jan Henkel. Zu Gast ist Ex-Nationalspieler und Fußball-Experte Didi Hamann, der auch als Co-Kommentator des Spiels fungiert. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Juni II 2021: Große Mehrheit hält Ausgang der Bundestagswahl für offen

Drei Monate vor der Bundestagswahl ist es für einen Großteil (80 Prozent) der Befragten noch nicht klar, wer die Wahl im September gewinnen wird (ist schon klar: 19 Prozent; Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Damit ist das Rennen jetzt für deutlich mehr Befragte offen als dies im gleichen Zeitraum vor der letzten Bundestagswahl der Fall war. Ende Juni 2017 meinten 60 Prozent, es sei keineswegs klar, wer gewinnt, und 39 Prozent hielten den Ausgang der Wahl für entschieden. Nach ihrer persönlichen Einschätzung gefragt, würden momentan 61 Prozent auf die CDU/CSU als Sieger setzen, 9 Prozent auf die Grünen und 3 Prozent auf die SPD (sonstige: 9 Prozent). Weiter lesen …

Jean-Marie Le Pen kommentiert die Wahlschlappe des Rassemblement National

Jean-Marie Le Pen, Gründer und ehemaliger Vorsitzender des Front National, der aus Gründen der „politischen Korrektheit“ von Marine Le Pen, der jetzigen Vorsitzenden der Bewegung, in Rassemblement National umbenannt wurde, kommentiert das miserable Abschneiden der Partei seiner Tochter in der ersten Runde der französischen Regionalwahlen 2021. Eine Analyse ohne Selbstgefälligkeit der von Marine Le Pen und den aktuellen RN-Führungskräften vorgenommenen „Entdiabolisierung“. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "MPI". Weiter lesen …

Dr. Limmer: Nein zum EU-Klimagesetz!

Die Abgeordneten des EU-Parlaments haben gestern auf ihrer Plenartagung über das Europäische Klimagesetz abgestimmt. Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde der im monatelangen Trilog-Verfahren ausgehandelte Gesetzesentwurf, der auf der ideologischen These vom anthropogenen Klimanotstand und von CO2 als alleinigem Klimatreiber basiert, gebilligt. Mit 442 Stimmen und 203 Gegenstimmen ist es nun beschlossene Sache. Die EU hat bis spätestens 2050 klimaneutral zu sein. Weiter lesen …

Bundeswehr investiert weiter in Bekleidung und persönliche Ausrüstung

Am 21.06.2021 unterzeichnete das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) einen Änderungsvertrag mit der Inhousegesellschaft Bundeswehr Bekleidungsmanagement (BwBM) GmbH, der den bestehenden Leistungsvertrag um Aufträge im Wert von 95 Millionen Euro erweitert und so die Beschaffung von weiterer Bekleidung und persönlicher Ausrüstung für die militärischen und zivilen Angehörigen der Bundeswehr bis 2023 sichert. Weiter lesen …

Verbot von Junkfood-Werbung in Großbritannien: foodwatch fordert Beschränkungen des Kindermarketings auch für Deutschland

Nachdem die britische Regierung Werbung für Zuckerbomben und fettige Snacks an Kinder größtenteils verboten hat, fordert die Verbraucherorganisation foodwatch ähnliche Beschränkungen auch in Deutschland. Unternehmen wie McDonald's, Coca-Cola und Nestlé machten mit bunten Verpackungen, TV-Werbespots und beliebten Social-Media-Influencern gezielt Marketing an Kinder. Weiter lesen …

Schweinebestand geht zurück: -5,5 % im Vergleich zu November 2020

Zum Stichtag 3. Mai 2021 wurden in Deutschland 24,6 Millionen Schweine gehalten. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist die Zahl der Schweine nach vorläufigen Ergebnissen seit der letzten Erhebung zum 3. November 2020 um 5,5 % oder 1 430 600 Tiere gesunken. Gegenüber dem Vorjahreswert zum 3. Mai 2020 ist der Bestand um 3,3 % oder 840 400 Tiere zurückgegangen. Weiter lesen …

Mieterbund setzt bei CO2-Kostenaufteilung auf Regierungswechsel

Der Mieterbund setzt nach dem Scheitern einer hälftigen Aufteilung des CO2-Preises auf Mieter und Vermieter auf einen Neuanlauf nach der Bundestagswahl. Dass sich die Große Koalition nicht einigen konnte, sei für Mieter "ein großer Rückschlag, da sie auch zukünftig den vollen CO2-Preis zahlen müssen", obwohl sie diesen nach Ansicht des Mieterbundes nicht beeinflussen könnten, sagte Bundesdirektorin Melanie Weber-Moritz dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Eckart von Hirschhausen: Einmal Fleisch pro Woche reicht

Eckart von Hirschhausen (53), Arzt, Moderator und Buchautor, hält eine Reduzierung des Fleischkonsums zur Bekämpfung des Klimawandels für angebracht: "Es reicht ein Tag Fleisch in der Woche. Und wenn man das vegetarische Essen lecker macht, dann haben auch viele Leute Lust dazu", sagte er im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Streit um Digitalisierungsfortschritt in NRW-Verwaltung

Digitalminister Andreas Pinkwart (FDP) hat den mangelnden Digitalisierungsfortschritt in der NRW-Landesverwaltung verteidigt. Nachdem der Landesrechnungshof dem Land unter anderem hohe Ausgaben ohne sichtbaren Erfolg attestiert hatte, legte er den Prüfern nun einen Gegenbericht vor, berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf das Dokument. Weiter lesen …

Kölner Diözesanrat: Vertrauen in Woelki stark erschüttert - Bischof muss "bei den Menschen sein"

Der Diözesanrat der Katholiken als Vertretung der Laien im Erzbistum Köln sieht das Vertrauen in Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki stark erschüttert. "Es muss sich grundlegend etwas ändern, ansonsten blockiert sich unser Bistum vollständig", sagte die stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, Bettina Heinrichs-Müller, der Kölnischen Rundschau. Weiter lesen …

Gaststättenverband warnt vor Schließungswelle bei Hotels: "Wir werden nie wieder das Vorkrisenniveau erreichen"

Köln. Der Regionalpräsident des Hotel- und Gaststättenverbands in Nordrhein-Westfalen, Haakon Herbst, befürchtet, dass die Corona-Pandemie nachhaltige Spuren im Hotelwesen hinterlassen wird. Wenn es keine Ausweitung der Corona-Hilfen bis März 2022 und eine Verlängerung der Rückzahlungsfrist für gestundete Mieten über Juni 2022 hinaus gebe, "werden wir im Januar bis März 2022 eine große Schließungswelle erleben, gefolgt von einer zweiten am Ende des Jahres", sagte er im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Assistenz im Krankenhaus: Neuregelung wichtig, aber zu eng!

Nach langem Ringen hat der Bundestag heute eine Regelung zur Assistenz von Menschen mit Behinderungen im Krankenhaus beschlossen. Damit wird eine seit langem bestehende Hilfelücke geschlossen. Die Neuregelung zur Assistenz im Krankenhaus ermöglicht Begleitung und Unterstützung eines Menschen mit Behinderungen durch vertraute Menschen. Oftmals wird erst dadurch eine medizinische Behandlung möglich. Weiter lesen …

Harlekin schlägt Hummel: Asiatischer Marienkäfer erstmals auf Platz 1 beim Insektensommer

Sechs Beine, bis zu 19 Punkte, ein "W" auf dem Kopfschild und ein Riesen-Appetit auf Blattläuse: Der Asiatische Marienkäfer schwirrt erstmals auf Platz 1 beim NABU-Insektensommer und verdrängt damit die Steinhummel, die in den Vorjahren das am häufigsten gemeldete Insekt war. Insgesamt haben 9.060 Menschen vom 4. bis 13. Juni Insekten beobachtet und an den NABU gemeldet. Weiter lesen …

Der Deutschrocker Sacha Korn will unbequem bleiben: „Wir sind nicht links oder rechts, wir sind deutsche Patrioten!“

Der Musiker Sacha Korn wirbt für einen unverkrampften Umgang mit der DDR – und mit Heimatverbundenheit. Geboren wurde Korn 1975 in Potsdam. Für seine neueste Single „Unsere Heimat“ hat er das ostdeutsche Original Uwe Steimle ins Boot geholt. Gemeinsam mit der Bürgerplattform „Ein Prozent“ hatte Korn zuvor das Album „Heimat“ produziert, das rasch auf dem neunten Platz der Rock-Charts bei „Spotify“ landete. Der „Wochenblick“ hat mit dem unbequemen Musiker gesprochen. Weiter lesen …

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 45 oder 18.2

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "In der Corona-Ausschusssitzung Nr. 18 aus dem Oktober 2020 wurde das Thema behandelt: “Gefährdung durch die Maßnahmen, Risiken durch die Behandlung” (1). Nach einer Pause ging es um die “technische Gefährlichkeit der Masken“. Der Ausschuss befragte dazu mit Hilfe von Dr. Wodarg drei Fachleute zu dem Thema." Weiter lesen …

Der erzwungene Entschuldigungskult produziert Lügen

Peter Haisenko schrieb den folgenden Kommentar: "Im Zeitalter von Twitter & Co. hat sich geradezu ein „Entschuldigungskult“ entwickelt. Nach medialem Druck entschuldigt man sich für eine „unbedachte“ Wortwahl und eigentlich war es gar nicht so gemeint. Wie war es aber dann gemeint? Man sollte davon ausgehen können, dass Personen, denen öffentliche Aufmerksamkeit zuteil wird, so formulieren können, dass es unmissverständlich ist. Wenn sie das nicht können, steht ihnen keine Aufmerksamkeit zu und sie sollten lieber den Mund halten." Weiter lesen …

Zweifel an der Solvenz

Seit 2017 müssen die deutschen Versicherer jährlich offenlegen, inwieweit sie die Kapitalanforderungen nach dem Aufsichtsregime Solvency II erfüllen. Und seit 2017 wird über die Interpretation dieser Solvenzquoten gestritten. Was sagen sie über den Zustand der Unternehmen aus? Doch damit macht es sich der GDV zu einfach. Die Zahl der Lebensversicherer, die ohne die Übergangsmaßnahmen die Ka­pitalanforderungen nicht vollständig erfüllen könnten, war Ende 2020 so hoch wie nie zuvor. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte artist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Til Schweiger (2018)
Til Schweiger über chronische Krankheit der Tochter: „Ich habe durch Impfung meine Tochter geschädigt“
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: IMAGO / ITAR-TASS; Bild zugeschnitten /WB/Eigenes Werk
Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um?
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Ampulle mit fünf Impfdosen des BioNTech-Vakzins
LEAK: Pfizer will Mitarbeiter nicht zur Corona-Impfung zwingen
Bild: Screenshot Video: "Diese Entdeckung muss um die Welt gehen! - Sucharit Bhakdi und Karina Reiss im Gespräch" (https://vimeo.com/565825609) / Eigenes Werk
Dr. Bhakdi erklärt, warum die Impfung unnötig ist