Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses „Bon Appétit!“: Anwalt stößt im Gesetzestext plötzlich auf Spargel-Rezept

„Bon Appétit!“: Anwalt stößt im Gesetzestext plötzlich auf Spargel-Rezept

Archivmeldung vom 05.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Joujou / pixelio.de
Bild: Joujou / pixelio.de

Ein belgischer Rechtsanwalt ist beim Lesen eines Gesetzestextes auf einen kuriosen Abschnitt aufmerksam geworden: Statt der juristischen Beschlüsse ging es in der Textstelle nämlich um ein Spargel-Rezept. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es diesbezüglich auf deren deutschen Webseite: "Der Rechtsanwalt Morgan Moller wollte nach eigenen Angaben die Änderung des königlichen Erlasses aus dem Jahr 2014 über die Überarbeitung von Arzneimittelrichtlinien durchlesen. Plötzlich stieß der Mann auf eine überraschende Textstelle, wie er auf Twitter mitteilte.

„Ofen auf 250° C vorheizen, Thermostat 8-9“ stand im Gesetzestext.

Es folgten dann weitere Schritte zum Kochen von überbackendem Spargel. „Bon Appétit!“ hieß es am Ende des Rezepts, ehe der normale Gesetzestext weitergeführt wurde.

„Ich habe genug von Leuten, die sagen, das belgische Amtsblatt sei nutzlos“, scherzte Moller auf Twitter.

„Dort finden Sie alles: Gesetze, Entscheidungen, Kochrezepte, was auch immer.“

So etwas habe er in seiner Anwaltskarriere noch nie erlebt, schrieb der Mann. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dutt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige