Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Brasilianisches Amazonasgebiet: Allein im Mai gerodeter Regenwald größer als Fläche Hongkongs

Brasilianisches Amazonasgebiet: Allein im Mai gerodeter Regenwald größer als Fläche Hongkongs

Archivmeldung vom 05.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Entwaldung im Amazonasbecken
Entwaldung im Amazonasbecken

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Fläche des im brasilianischen Amazonasgebiet abgeholzten Regenwaldes ist im Mai um 41 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum auf 1180 Quadratkilometer gestiegen. Das berichtete das Portal „G1 Globo“ unter Verweis auf Daten des Nationalen Instituts für Weltraumforschung (Inpe). Dies ist etwas mehr als die Gesamtfläche Honkongs, wie das russische online Magazin „SNA News“ schreibt.

Weiter ist auf deren deutschen Webseite dazu folgendes geschrieben: "Es ist demnach bereits der dritte Monat hintereinander, in dem die Abholzung des Amazonaswaldes Höchstwerte erreicht. Zudem lag die abgeholzte Fläche im Mai erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen bei über 1000 Quadratkilometern.

In diesem Zusammenhang brachte die brasilianische Klimaschutzorganisation „Observátorio do Klima“ ihre Besorgnis zum Ausdruck: „Wenn sich die Tendenz in den kommenden zwei Monaten fortsetzt, könnte die Entwaldungsrate 2021 mit einem beispiellosen Hoch enden.“

Die Rate bezieht sich auf den Zeitraum von August bis Juli.

Amazonas-Regenwald

Der Amazonas-Regenwald bedeckt große Teile des Amazonasbeckens in Südamerika, welches sechs Millionen Quadratkilometer in neun Ländern umfasst. Brasilien verfügt mit einem Anteil von der Größe Westeuropas über einen großen Teil (etwa 60 Prozent) des Amazonasgebiets, das als CO2-Speicher gilt. Dem südamerikanischen Land wird deshalb eine Schlüsselrolle beim Klimaschutz zugeschrieben.

Weitere 13 Prozent befinden sich in Peru, zehn Prozent in Kolumbien sowie kleinere Teile in Venezuela, Ecuador, Bolivien, Guyana, Suriname sowie Französisch-Guyana. Bundesstaaten und Verwaltungseinheiten von vier Ländern tragen den Namen Amazonas.

Hongkong ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China. Die Stadt zählt über sieben Millionen Einwohner auf einer Fläche von etwa 1106 Quadratkilometern. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte liebes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige