Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Wie bunt treiben es Insekten? Der NABU und Ritex schauen und zählen nach

Wie bunt treiben es Insekten? Der NABU und Ritex schauen und zählen nach

Archivmeldung vom 10.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Massenschlupf von Brood X Zikaden
Massenschlupf von Brood X Zikaden

Foto: Greg Hume
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Was haben ein Kriminalbiologe und ein Kondomhersteller gemeinsam? Sie haben ein großes Herz für Insekten. Als Partner der Mitmachaktion NABU Insektensommer zählen Dr. Mark Benecke und Ritex Insekten.

Auch im Insektenreich geht es leidenschaftlich zur Sache. Sechsbeiner in flagranti erwischen wäre daher keine Seltenheit. Der "Mile High Club" ist zum Beispiel nichts gegen manch akrobatische Stellung, die Insekten im Flug vollführen. Andere sind wahre Ausdauer-Athleten und machen es gleich 200 Mal am Tag. Gruppensex, Solo-Sex und Fesselspiele: Im Reich der Insekten ist alles möglich und erlaubt. An den Insekten selbst liegt es also nicht, dass die heimischen Bestände in Gefahr sind.

Der NABU zusammen mit Dr. Mark Benecke und Ritex möchten Aufmerksamkeit schaffen für das, was in unseren Gärten, Parks und Wäldern kreucht und fleucht. Am 7. Juni war Dr. Mark Benecke dazu vor Ort bei Ritex, um auf der hauseigenen Bienenwiese eine Bestandsaufnahme zu machen. Beim diesjährigen NABU Insektensommer vom 4. bis 13. Juni und vom 6. bis 15. August ist jeder aufgerufen, die Insekten in der heimischen Natur zu zählen. Das Motto der Aktion lautet #zählenwaszählt. Die Zählungen können per Web-App "NABU Insektensommer" oder per Online-Formular eingereicht werden. Beides ist zu finden unter: http://www.insektensommer.de

Denn in den letzten Jahrzehnten hat ein dramatisches Insektensterben stattgefunden. Eine große Gefahr für Mensch und Natur. Insekten erfüllen in unseren Ökosystemen eine extrem wichtige Rolle. Sie bestäuben die große Mehrheit aller Pflanzenarten und sind wichtige Nahrungsquelle für viele Tierarten. Ohne sie würde vielerorts das natürliche Gleichgewicht aus dem Ruder laufen.

Deshalb heißt es jetzt: Lupe auspacken, einen sonnigen Tag abpassen und einen Ausflug in den heimischen Garten oder nahegelegenen Park und Wald planen. Wir #zählenwaszählt. Mehr zur Kooperation zwischen Ritex und dem NABU sowie zum Insektensommer 2021 unter: https://www.ritex.de/nabu-kooperation/

Seit 2019 unterstützt Ritex bereits mit den Sondereditionen "Ohne Bienchen kein Blümchen" und "Bee happy" den NABU beim Schutz der Wildbienen. Ritex ist darüber hinaus Partner des Insektenschutzfonds, mit dessen Hilfe schon viele Projekte angeschoben werden konnten. Mit einem eigenen zur Bienenwiese umgestalteten rund 1000 Quadratmeter großen Biotop direkt am Firmensitz, möchte das Bielefelder Familienunternehmen zudem selbst mit gutem Beispiel vorangehen.

Quelle: Ritex GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte band in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige