Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. Juni 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

US-Publizistin: Trump dürfte knappe Wahlniederlage anfechten

Die US-Publizistin Susan B. Glasser fürchtet, dass US-Präsident Donald Trump die USA nachhaltig verändern wird. "Wir haben gesehen, wie Umweltregulierungen außer Kraft gesetzt wurden. Wir sind Zeugen, wie fundamental das Wesen der Gerichtsbarkeit verändert worden ist durch die Berufung vieler unqualifizierter oder ideologischer Richter. Das ist das institutionelle Erbe Trumps", sagte Glasser dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Kommunen fordern NRW-Regierung zu klarer Corona-Linie auf

Mit Blick auf mögliche Corona-Infektionen in Schulen hat der nordrhein-westfälische Städte- und Gemeindebund die schwarz-gelbe Landesregierung zu einer klaren Linie aufgefordert. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen sagte der Schulexperte des kommunalen Spitzenverbandes, Claus Hamacher, es sei "richtig, gezielt und einzelfallbezogen auf regionale Ereignisse zu reagieren". Weiter lesen …

Merkel bekundet Sympathie für Calviño

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Sympathie für die Wahl der spanischen Wirtschaftsministerin Nadia Calviño zur Vorsitzenden der Eurogruppe bekundet. Der "Süddeutschen Zeitung" (Wochenendausgabe) und anderen europäischen Medienhäusern sagte Merkel, dass Calviño Unterstützung "in der deutschen Regierung" habe. Weiter lesen …

Ex-Innenminister sorgt sich um Pressefreiheit

Der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP) fordert von den Regierungen in Bund und Ländern mehr Respekt für die Pressefreiheit. "Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass einer meiner Nachfolger im Amt des Bundesinnenministers eines Tages auch nur erwägen würde, wegen einer Zeitungskolumne eine Strafanzeige zu stellen", sagte Baum dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Wirtschaftsministerium unterstützt eigenes Digitalministerium

Der Beauftragte des Bundeswirtschaftsministeriums für die Digitale Wirtschaft und Start-ups, Thomas Jarzombek (CDU), unterstützt die Forderung von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), nach der nächsten Bundestagswahl ein Digitalministerium zu etablieren. "Ich begrüße es sehr, dass Armin Laschet diesen Beschluss bekräftigt", sagte Jarzombek dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Rollenwechsel für Marco Russ

Marco Russ macht Schluss. Der 34-jährige Innenverteidiger beendet nach 16 Profijahren seine Fußballkarriere bei seinem Ausbildungsklub Eintracht Frankfurt. Der gebürtige Hanauer war 1996 in den Nachwuchsbereich am Riederwald gewechselt und hat am 22. Oktober 2004 auswärts bei der 1:2-Niederlage in Fürth sein Debüt für die Lizenzspieler gefeiert. Bis heute stehen 328 Pflichtspiele für die Hessen sowie 25 für den VfL Wolfsburg zu Buche, am 34. Spieltag wird Russ ein letztes Mal im Aufgebot stehen. Weiter lesen …

Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz: "Neue Corona-Hilfen nur nach effizienter Prüfung"

Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) hat versichert, dass man bei der Auszahlung der neuen Corona-Hilfen Betrugsfälle wie bei der ersten Antragswelle verhindern will. Im Inforadio vom rbb sagte Kollatz am Freitag, man habe neue Prüfverfahren entwickelt: "Der Bund sieht vor, dass die Antragsstellung gar nicht über die Unternehmen selbst erfolgt, sondern über deren Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer." Weiter lesen …

Ayden hat kein Interesse an Wirecard

Der niederländische Payment-Konzern Adyen will seinen angeschlagenen deutschen Konkurrenten Wirecard nicht übernehmen. "Wir machen keine Zukäufe", teilte das Unternehmen auf Nachfrage von 'Finance Forward' und 'Capital.de' mit. Pieter van der Does, Chef des niederländischen Zahlungsdienstleisters, hatte bereits in der Vergangenheit betont, sein Unternehmen wolle nicht über Fusionen wachsen. Weiter lesen …

Bob Dylan thront neu an der Spitze der deutschen Album-Charts

Der Literaturnobelpreisträger Bob Dylan steht mit seinem Album "Rough And Rowdy Ways" neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Der Popsänger Max Giesinger, der Ire Michael Patrick Kelly und einige weitere Künstler bleiben mit dem Album "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol. 7" auf Rang zwei. Die Metal-Band Beyond The Black belegt mit "Horizons" neu Platz drei. Weiter lesen …

Will das Paul-Ehrlich-Insitut die Impfschaden-Meldedatenbank abschalten?

"Nur unter äußerem Druck hat das PEI 2007 die Meldedaten von Impfkomplikationen online gestellt. Bis heute ist es das unbeliebteste Kind der Bundesbehörde. Es mehren sich die Anzeichen, dass man plant, die Datenbank wieder abzuschalten. Das seit 2006 in Deutschland geltende Informationsfreiheitsgesetz (IFG) machte es möglich: Die vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI), der deutschen Zulassungsbehörde für Impfstoffe, erfassten Meldungen von Impfkomplikationen mussten im Zuge einer IFG-Anfrage an das PEI und das Robert-Koch-Institut (RKI), der deutschen Seuchenbehörde, freigegeben werden", schreibt der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf Impfkritik.de Weiter lesen …

SPD fordert von Spahn Besuch in Gütersloh

Der nordrhein-westfälische SPD-Chef Sebastian Hartmann hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) aufgefordert, die vom Corona-Ausbruch betroffenen Kreise Gütersloh und Warendorf zu besuchen. Hartmann sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Samstag): "Spahn muss sich endlich in Gütersloh und Warendorf sehen lassen. Er muss dort Präsenz zeigen." Weiter lesen …

Bedburg-Hau: Katze in Aluminiumträger eingeklemmt

Erneuter Einsatz zur Tierrettung für die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau am Freitagvormittag (26.06.2020). Auf einer Baustelle an der Kalkarer Straße in Hasselt hatte sich eine Katze ein schattiges Plätzchen in meterlangen Aluminiumträgern suchen wollen. Eine fatale Entscheidung, da sie sich dabei eingeklemmt hatte und nicht mehr befreien konnte. Weiter lesen …

Erdbeben der Stärke 5,5 in West-Türkei

Ein Erdbeben der Stärke 5,5 hat sich am Freitagvormittag in der westtürkischen Provinz Manisa ereignet. Nach Angaben des türkischen Katastrophenschutzes lag das Epizentrum in der Nähe von Saruhanli in mehr als vier Kilometern Tiefe. Erst am Vortag hatte im Osten des Landes die Erde gebebt. Dies meldet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Maaßen hält neue Kanzlerkandidatur von Merkel für möglich

Der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen (CDU), hält eine erneute Kanzlerkandidatur von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für möglich. Es könne durchaus sein, dass sie im nächsten Jahr gefragt werde, sagte Maaßen in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion. "Wenn man niemanden im Spitzenpersonal der CDU finden würde. Ich würde es nicht für richtig halten." Weiter lesen …

Lindner will an Werkverträgen festhalten: "Bewährtes Instrument für Flexibilität"

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hält ein Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie als Reaktion auf die massenhaften Corona-Ausbrüche in der Branche für den falschen Weg. "Ich habe Zweifel, ob ein Verbot von Werkverträgen das Problem löst. Bei Saisonarbeitskräften sind sie ein bewährtes Instrument, um Flexibilität zu erreichen", sagte Christian Lindner der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

ZDF-"37°"-Doku porträtiert drei etwas andere Reinigungskräfte

Harte Arbeit und bescheidenes Gehalt: Was sind das für Menschen, die für andere putzen? Autorin Tina Radke-Gerlach begleitet für die "37°"-Dokumentation "Die Sauberfrauen - Putzen ist ihr Leben" am Dienstag, 30. Juni 2020, 22.15 Uhr im ZDF, drei Frauen, die so gar nicht dem Klischee von einer Reinigungskraft entsprechen. Die "37°"-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung. Weiter lesen …

Die AfD geht auf Sendung

Die Alternative für Deutschland hat am heutigen Nachmittag ihren neuen Podcast „7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD“ gestartet. Einmal wöchentlich und immer zum Wochenende melden sich unter www.afd.de/podcast und über Podcast-Plattformen prominente AfD-Politiker zu Wort und erläutern ihre Sicht auf die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignisse. Weiter lesen …

Forscher setzen auf Holz für biegsame Elektronik

Wissenschaftler der University of Wisconsin-Madison haben einen überraschenden Werkstoff entdeckt, mit dem sich biegsame elektronische Bauteile für die Technik von morgen realisieren lassen: Holz. Dieses wird im Labor in hauchdünne Nanofasern zerlegt, die als Ausgangsmaterial für Mikrowellenkomponenten und -schaltkreise dienen. Das ist nicht nur kostengünstig, sondern auch besonders umweltfreundlich. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Juni II 2020: Klare Mehrheit für schärfere Gesetze in der Fleischindustrie

In großen Schlachtbetrieben traten in letzter Zeit sehr gehäuft Coronafälle auf. Die Kritik macht sich auch an den dortigen Arbeitsbedingungen fest, und es gibt die Forderung nach schärferen Gesetzen für die Fleischindustrie. Auch mit der Konsequenz, dass Fleisch für die Verbraucher dann teurer wird, unterstützt dies eine überragende Mehrheit von 92 Prozent der Befragten. Nur 7 Prozent sprechen sich hier gegen eine Gesetzesverschärfung aus (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Dass die meisten Menschen bei uns bereit wären, dann auch mehr Geld für Fleisch und Wurst auszugeben, glauben 55 Prozent, 42 Prozent bezweifeln das. Weiter lesen …

Richtig lesen? Geht besser auf Papier!

Ein Text lässt sich auf dem Bildschirm lesen oder auf Papier. Wer eine Geschichte jedoch in einem Buch liest, kann sie hinterher besser wiedergeben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie mit Studenten. Eine mögliche Erklärung dafür ist: Intensives Lesen begünstigt geistige Prozesse wie kritisches Denken, Analysieren, Hinterfragen. Weiter lesen …

Umsatzentwicklung im Mai 2020: +3,3 % zum Vormonat

Die Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben sich im Mai 2020 positiv auf die Umsatzentwicklung der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland ausgewirkt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg der nominale (nicht preisbereinigte) Umsatz im Mai 2020 saison- und kalenderbereinigt um 3,3 % gegenüber dem Vormonat. Weiter lesen …

"Still" und "medium" im Trend: Produktion von Mineralwasser mit wenig oder ohne Kohlensäure von 2009 auf 2019 fast verdoppelt

Die Temperaturen steigen und damit wächst der Durst: Gerade in der Sommerhitze ist Wasser das wichtigste Lebensmittel des Menschen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat die Erfrischungsgetränkeindustrie in Deutschland im Jahr 2019 rund 13,7 Milliarden Liter natürliches Mineralwasser produziert. Weiter lesen …

FDP kritisiert "Umkippen" der Union bei Grundrente

Die FDP wirft der Bundestagsfraktion der Union ein Einknicken im Streit der Großen Koalition um die Grundrente vor. "Für die so wichtige Aufgabe der Bekämpfung von Altersarmut war und ist die Grundrente ein völlig verkorkstes Konzept", sagte der rentenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Johannes Vogel, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Björn Wegner am Telefon zu "Gemeinsam für Grundrechte-Demos Münster"

Mit Beginn des politisch verordneten Corona-Maßnahmen-Katalogs im März 2020 erleben Millionen Menschen in diesem Land eine völlig neue Situation in der Bewältigung ihres Alltags. Eher wenige Menschen fanden in den letzten Wochen den Weg auf die Straße, um ihren Unmut, ihr Unverständnis in diesen massiven Eingriff der bürgerlichen Grundrechte auf diese Art zu äußern. Wer den Weg findet, um für seine Rechte zu protestieren, sieht sich weiterhin mehrheitlich einer starken Kritik ausgesetzt. Weiter lesen …

ZDFinfo-Dokus über große Lügen in der Geschichte Frankreichs

Der Kampf gegen Atomversuche im Pazifik führte zu einer der größten Lügen in der Geschichte Frankreichs, während die unglaubliche Geschichte einer Erfindung Frankreich vor der ersten Ölkrise bewahren sollte. ZDFinfo bietet am Montag, 29. Juni 2020, zwei Dokumentation über "Die größten Lügen der Geschichte" - um 19.30 Uhr "Anschlag auf den Umweltschutz", um 20.15 Uhr "Schnüffelflugzeuge gegen die Ölkrise". Weiter lesen …

Öffentlich -Rechtlicher Rundfunk Streit um Rundfunkbeitrag: ARD-Chef Buhrow lehnt Zugeständnisse an Sachsen-Anhalt ab

Die ARD wird der Landespolitik in Sachsen-Anhalt im Streit um die Höhe des Rundfunkbeitrags nicht entgegenkommen. Das sagte der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. "Ich kann und werde nichts Zusätzliches anbieten. Wir dürfen Landtage nicht für bestimmte Zusicherungen gewogen machen." Weiter lesen …

NRW-Gesundheitsminister Laumann will 48-Stunden-Frist bei Coronatests nachverhandeln

Mehrere Bundesländer haben Beherbergungsverbote für Menschen aus Kreisen mit hohem Infektionsgeschehen erlassen, wenn diese keinen maximal 48 Stunden zurückliegenden Coronatest nachweisen können. Weil dies wohl für viele Bürger aus den von der Corona-Pandemie besonders betroffenen Kreisen Warendorf und Gütersloh nicht möglich sein wird, hat sich nun die NRW-Landesregierung eingeschaltet. Weiter lesen …

Zweifel aus Unionsfraktion an geplantem Werkvertrags-Verbot in Fleischwirtschaft

Aus der Unionsfraktion werden Zweifel am von der Bundesregierung geplanten Verbot von Werkverträgen in der Fleischwirtschaft laut. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Fraktions-Vize Gitta Connemann: "Den Werkvertrag nur in einer Branche verbieten zu wollen ist verfassungsrechtlich höchst bedenklich. Das Instrument wird auch in vielen anderen Wirtschaftszweigen eingesetzt." Weiter lesen …

Nico Santos: Ich habe weder ein Auto noch eine teure Wohnung

Popstar Nico Santos ("Rooftop") hat als Teenager schon die Höhen und Tiefen des Lebens kennengelernt. "Mein Papa hat damals von den Werbeeinnahmen als 'Melitta-Mann' nicht schlecht verdient, aber so schnell das Geld geflossen ist, war es dann auch wieder weg", sagte der 27-jährige Sohn von Egon Wellenbrink, der von 1989 bis 1999 in 130 Werbespots für das Unternehmen Melitta vor der Kamera stand, in einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ). Weiter lesen …

... und die Mauern von Jericho stürzten ein

Inmitten der weitverbreiteten Berichte über eine Zunahme der Covid-19-"Infektionen" nach der Trump-Rally in Tulsa, der "Wiedereröffnung" der "roten" Staaten und einiger europäischer Großstädte werden zentrale Fragen der gegenwärtigen Lage beiseite geschoben; dadurch entsteht ein höchst irreführendes Bild. Weiter lesen …

Waterloo

"Sauve qui peut", hieß es 1815 auf französischer Seite nach Napoleons verlorener Entscheidungsschlacht. Waterloo ist der Inbegriff der absoluten Niederlage. Das trifft auf Wirecard zu. Den Aktionären droht bei einer Pleite ein Totalverlust. Die 1999 gestartete Firma, die sich anschickte, die Finanzdienstleistungsbranche aufzumischen, ist nach einem Kurssturz faktisch kaum noch etwas wert. Zur Erinnerung: Wirecard brachte am Markt mal 24 Mrd. Euro auf die Waage - mehr als die Deutsche Bank und die Commerzbank zusammen. Weiter lesen …

Standpunkte: 26. Juni 2020 – Tag der Folteropfer. Opfer, die in Deutschland regelmäßig „vergessen“ werden

Jochen Mitschka schrieb den folgenden Standpunkt: "Zum Tag der Folteropfer am Freitag, den 26.06.2020, sind in den deutschen Medien wieder zahlreiche Beispiele von Opfern in den Ländern medial aufbereitet worden, mit denen Deutschland im Wirtschafts- oder Schießkrieg stehen. Wir werden zum Beispiel über Syrien, den Iran oder Venezuela hören und lesen, sicher aber nicht über Opfer in den USA oder (…) Israel. Dabei ist gerade Israel eines der Länder das sogar ganz offiziell, mit richterlicher Genehmigung und systematisch foltert. Allerdings niemals jüdische Bürger, ausschließlich Palästinenser. Daher hier einige Berichte, welche man in Deutschland sonst nicht wahrnimmt." Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte senf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind