Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Erdbeben der Stärke 5,5 in West-Türkei

Erdbeben der Stärke 5,5 in West-Türkei

Archivmeldung vom 26.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Seismograph
Seismograph

Foto: Yamaguchi先生
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein Erdbeben der Stärke 5,5 hat sich am Freitagvormittag in der westtürkischen Provinz Manisa ereignet. Nach Angaben des türkischen Katastrophenschutzes lag das Epizentrum in der Nähe von Saruhanli in mehr als vier Kilometern Tiefe. Erst am Vortag hatte im Osten des Landes die Erde gebebt. Dies meldet das online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Der heutige Erdstoß wurde demnach um 10.21 Uhr Ortszeit (09.21 Uhr MESZ) registriert und war auch in Izmir, Aydin und Mugla zu spüren.

Der türkische Innenminister, Süleyman Soylu, teilte auf Twitter mit, dass es vorerst keine Angaben über Opfer oder Schäden gebe.

​Am Donnerstag waren bei einem Erdbeben im Osten der Türkei fünf Menschen verletzt worden. Laut dem Regionalgouverneur wurden in mindestens zehn Ortschaften Häuser beschädigt. Das Epizentrum lag im Nordwesten des Iran an der Grenze zur Türkei."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oxid in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige