Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Stuttgarter Polizei rüstet sich gegen neue Randale

Stuttgarter Polizei rüstet sich gegen neue Randale

Archivmeldung vom 26.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Polizeitruppen (Symbolbild)
Polizeitruppen (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Stuttgarter Polizei rüstet sich gegen möglich erneute Randale am kommenden Wochenende in der Innenstadt. Hintergrund sind unter anderem Mobilisierungsversuche im Internet, berichtet der "Spiegel".

Vereinzelt sei es in den letzten Tagen zu Gewaltaufrufen auf verschiedenen sozialen Kanälen gekommen, sagte Polizeisprecherin Monika Ackermann dem "Spiegel". Die Aufrufe seien ernst zu nehmen. Dahinter stünden weder eine spezielle Gruppierung noch erkennbar politische Motive. Bereits in den vergangenen Tagen hatte ein Vertreter der Stuttgarter Polizei in einer internen Runde vor Aufrufen im Netz zu "Bambule" gewarnt.

"Wir werden die polizeiliche Präsenz spürbar erhöhen", so Ackermann zu den Vorbereitungen des Einsatzes am kommenden Wochenende. Dabei sollen die Beamten vor allem auf Dialog setzen. "Wir werden mit mehreren Kommunikationsteams frühzeitig auch am Eckensee unterwegs sein und versuchen, die Stimmung der dort Anwesenden einzuschätzen." Vom Eckensee in der Stuttgarter Innenstadt waren die Krawalle am vergangenen Wochenende ausgegangen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte faser in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige