Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. Mai 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Positiver Corona-Test – nur noch ein „Nachweis, dass das Virus da irgend wo an die Schleimhaut geraten ist“

Bisher musste man sich auf eine Diffamierung als „Corona-Leugner“ und die geballte Propaganda-Macht der sogenannten „Faktenchecker“ einstellen, wenn man es wagte, öffentlich zu äußern, dass ein positiver PCR-Test nicht viel mehr sei als „der positive Nachweis, dass das Virus irgend wo an die Schleimhaut geraten ist“. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Schwere Vorwürfe gegen Paketdienstleister UPS am Flughafen Köln/Bonn

Fotos und Videos, die dem ARD-Politikmagazin "Report Mainz" anonym zugespielt wurden, zeigen chaotische Zustände am zentralen europäischen Luftumschlagplatz des Paketdienstleisters UPS am Flughafen Köln/Bonn. Zu sehen sind auf den Aufnahmen zum Beispiel herabfallende Pakete und versperrte Fluchtwege. Mehrfach sei es deswegen schon zu Arbeitsunfällen gekommen, berichten Mitarbeiter gegenüber "Report Mainz". Weiter lesen …

Deutsche Geheimdienste verstärken den Druck auf Patrioten

Deutschland ist eine föderale Republik, die aus sechzehn Bundesländernt besteht. Jedes von ihnen hat ein Amt für Verfassungsschutz. Der Zweck dieser Büros ist es, politische Organisationen zu überwachen, die nicht den Erwartungen des bestehenden politischen Regimes entsprechen. Auch auf Bundesebene gibt es ein Amt für Verfassungsschutz (BfV). Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Breizh-Info". Weiter lesen …

57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen

France Soir enthüllt, dass eine Gruppe von 57 führenden Wissenschaftlern, Ärzten und politischen Experten einen Bericht veröffentlicht hat, der die Sicherheit und Wirksamkeit der aktuellen COVID-19 „Impfstoffe“ in Frage stellt und nun ein sofortiges Ende aller Impfprogramme fordern. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht von "MPI". Weiter lesen …

Plagiatsjäger lässt aufhorchen: Ist Uni-Abschluss von Grünen-Chefin Annalena Baerbock erfunden?

Spätestens seit Januar ist der Publizist Dr. Stefan Weber den meisten Österreichern ein Begriff. Denn damals stolperte die einstige ÖVP-Arbeitsministerin Christine Aschbacher über eine Plagiatsaffäre, die auf Recherchen Webers zurückging. Nun fieberte das Netz mit: Sollte Annalena Baerbock, die von den Mainstream-Medien gehypte Kanzlerkandidatin etwa die nächste prominente Politikerin auf seiner ‚Abschussliste‘ werden? Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf den jüngsten Bericht von Dr. Weber. Weiter lesen …

Nach Antisemitismus-Debatte um Maaßen: Greta Thunberg „antiisraelischer“ Beiträge beschuldigt

Bei „Anne Will“ warf die Klimaaktivistin Luisa Neubauer Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ohne Belege vor, antisemitische Inhalte zu verbreiten. Jetzt sorgt genau ihre Gleichgesinnte Greta Thunberg wegen des Kommentars einer angeblichen Israel-Gegnerin für Aufsehen. Dabei hat Thunberg den Tweet zur Lage in Israel nur geteilt. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Mut-Lehrer legt Ehrenurkunde zurück: „Mache bei diesem Krieg nicht mit!“

Er spricht von einem „Krieg gegen das normale Volk“: Der mutige Lehrer aus Vorarlberg, der vor zwei Monaten gekündigt wurde, weil er selbst keine Maske tragen konnte und auch seine Schüler nicht dazu gezwungen hat, fordert nun in einem Brief an das Innenministerium, aus einer Liste von Geehrten gestrichen zu werden. Seine Ehrenurkunde legte er dem Schreiben gleich bei und bat um deren Vernichtung. Ein Vorbild, das seiner Linie treu bleibt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Rechtsmedizinisches Gutachten bestätigt: 32-Jährige aus Westfalen starb durch Corona-Impfung

Am 9. März verstarb eine 32 Jahre alte Psychologin durch eine Hirnblutung. Ihre Mutter stellte einen Zusammenhang zur vorherigen Corona-Impfung der Tochter her – und wurde dafür massiv angefeindet. Nun steht fest: Der Impfstoff von AstraZeneca war die unmittelbare Ursache der Thrombose. Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Verweis auf einen Bericht in der "Welt". Weiter lesen …

Kontroverse um PCR-Test: Drosten legt Gutachten vor – Anwältin fordert weitere Antworten

Auch wenn mittlerweile vor allem das Thema Impfen die Corona-Debatte bestimmt: Der mutmaßliche "Gold-Standard" unter den Nachweisverfahren für eine Corona-Infektion sorgt nach wie vor für Kontroversen. Für ein Verfahren am Amtsgericht Heidelberg forderte die Fachanwältin Beate Bahner ein Gutachten von Prof. Dr. Christian Drosten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lastrup: Zeugenaufruf zu einem Betrugsfall

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Ende Januar bis März nach bisherigen Erkenntnissen unter Angabe falscher Personalien eine Lagerhalle im Pflochmoor angemietet und 700 Kubikmeter Altreifen eingelagert. Die Mietzahlungen wurden eingestellt und die unbekannten Täter sind nicht mehr erreichbar. Weiter lesen …

Gradido schenkt "Generation Reset" Zukunft voller Leben

Die ‚Generation Reset‘ eint die Erfahrung, dass ihre Träume geplatzt sind. Ihre Lebenswelt hat sich binnen eines Jahres grundlegend verändert. Jetzt erwartet die jungen Menschen eine Herausforderung historischen Ausmaßes: Sie müssen ihre eigene und die gesellschaftliche Zukunft nach der Krise gestalten. Dies schreibt die Gradido Akademie in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Elon Musk will „Dogecoin“-Satelliten zum Mond schießen

Elon Musk treibt wieder seine Spielchen: Ein angekündigter Flug zum Mond soll nicht nur komplett mit der Cryptowährung „Dogecoin“ bezahlt werden, die der SpaceX-Chef immer wieder mit Tweets befeuert. Er soll auch einen Satelliten für die Währung namens „Doge-1“ ins All befördern. Dabei ist die Währung eigentlich nur ein Scherz, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Thüringer tanken derzeit am teuersten: Günstigerer Sprit in Sachsen, Berlin und Hamburg

In Thüringen bleibt Sprit weiter teuer. Bereits in der letzten ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern rangierte Thüringen als teuerstes Bundesland. Auch diesmal hat Thüringen den negativen Spitzenplatz inne. Ein Liter Super E10 kostet hier 1,512 Euro und damit nochmal mehr als im Vormonat (1,481 Euro). Bei Diesel liegt der Literpreis bei 1,355 Euro ebenfalls höher als im April. Weiter lesen …

Neue EKD-Präses: Kirche muss Lehre aus der Pandemie ziehen

Die neue Präses der EKD-Synode Anna-Nicole Heinrich warnt ihre Kirche davor, nach der Pandemie zur gewohnten Normalität überzugehen. "Wir müssen uns als Kirche fragen, welche Lehre wir ziehen: Was brauchen wir, was brauchen wir nicht?", sagt die 25-Jährige der ZEIT-Beilage Christ & Welt. "Bevor wir alles wieder hochfahren, sollten wir uns fragen, worauf wir uns konzentrieren." Weiter lesen …

Linksextreme Gewalttaten steigen auf Rekordstand

Der AfD-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Inneres und Heimat, Jochen Haug, zeigt sich besorgt über den Anstieg extremistischer Gewalttaten. Anlässlich der Vorstellung der Fallzahlen Politisch motivierter Kriminalität (PMK) für das Jahr 2020 in München erklärt das Bundesvorstandsmitglied der AfD: „Politisch motivierte Kriminalität befindet sich auf dem Höchststand seit Einführung der Statistik 2001." Weiter lesen …

Beatrix von Storch: Seehofers neue Migrationspolitik ist völlig unglaubwürdig

Bundesinnenminister Seehofer ist laut dpa mit den Ergebnissen der Migrations- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zufrieden, rechnet jedoch mit neuen Problemen: "Es zeichnet sich aber ab, dass die Migrationszahlen wieder deutlich steigen, insbesondere auf der Balkanroute", erklärte Seehofer gegenüber der dpa. Im Jahr 2020 haben 102 581 Ausländer erstmals einen Asylantrag in Deutschland gestellt. Weiter lesen …

"Cannabis-als-Medizin"-Gesetz: Bundestagsabgeordnete und Wissenschaftler fordern Nachbesserungen

Mehr als 4 Jahre nach Inkrafttreten des "Cannabis-als-Medizin-Gesetzes" fällt die Bilanz gemischt aus. Neben den unstrittigen, zahlreichen positiven Entwicklungen sind verschiedene, vom Gesetzgeber 2017 beabsichtigte, Veränderungen nach wie vor nicht eingetreten. In einem gemeinsamen Positionspapier fordern daher Abgeordnete des Bundestages gemeinsam mit Mediziner und Suchtforscher Nachbesserungen am Gesetz. Weiter lesen …

Sterbefallzahlen im April 2021: 3 % über dem Durchschnitt der Vorjahre

Nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind im April 2021 in Deutschland 80 866 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt 3 % oder 2 357 Fälle über dem Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2020 für diesen Monat. In der 17. Kalenderwoche (vom 26. April bis 2. Mai) lagen die Sterbefallzahlen 5 % oder 952 Fälle über dem Vierjahresdurchschnitt für diese Woche. Weiter lesen …

Evangelische und katholischen Kirche: Familienzusammenführung zügig möglich machen

Anlässlich des Internationalen Tages der Familie am 15. Mai fordern der Bevollmächtigte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Prälat Dr. Martin Dutzmann, und der Leiter des Kommissariats der Deutschen Bischöfe - Katholisches Büro in Berlin, Prälat Dr. Karl Jüsten, mehr Engagement bei der Zusammenführung der Familien von Flüchtlingen und subsidiär Geschützten. Weiter lesen …

Paul: Regierung Dreyer will Schloss Hambach zum exklusiven Ort machen

Die „Stiftung Hambacher Schloss“ hat ein Maßnahmenpaket vorgestellt, mit dem man die angebliche Vereinnahmung des Hambacher Festes durch „Rechtspopulisten“ verhindern will. Teil des Maßnahmenpakets ist eine neue Besucherordnung, die „Veranstaltungen mit extremistischen, rassistischen oder antisemitischen Inhalten“ untersagen soll. Auch das Leitbild und die Satzung der Stiftung wurden neu formuliert. Weiter lesen …

Russland weist Vorwürfe über Beteiligung am Hackerangriff auf US-Pipeline zurück

Die russische Regierung hat sich vom Hackerangriff auf den US-Pipelinebetreiber Colonial Pipeline distanziert. Nach der Ransomware-Attacke vom Freitag musste das wichtige Kraftstoffleitungssystem teilweise offline genommen werden. Hinter dem Angriff steckt Berichten zufolge eine in Russland vermutete Gruppe von Cyberkriminellen namens DarkSide. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Michael Otto wirft Grünen "Linksrutsch" vor

Der Hamburger Unternehmer Michael Otto wirft den Grünen und ihrer Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock einen "Linksrutsch" vor. "Frau Baerbock spricht vor allem über die Themen aus dem Wahlprogramm der Grünen, die bei den Menschen gut ankommen", sagte der Aufsichtsratschef der Otto-Gruppe der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Klein: Klimaschutz global denken

Deutschland will seine Klimaschutzziele verschärfen. Wie ein Beitrag der deutschen Entwicklungspolitik dazu aussehen kann, erläutert der entwicklungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volkmar Klein: "Klimaneutralität bis 2045 ist ein ehrgeiziges Ziel. Um dieses Ziel zu erreichen, sollten die vorhandenen Mittel so wirksam wie möglich eingesetzt werden." Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen legen deutlich zu

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Mai deutlich verbessert. Der entsprechende Index stieg gegenüber dem Vormonat um 13,7 Punkte und liegt damit bei 84,4 Zählern, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

6 von 10 Deutschen spielen Spiele

Über die Hälfte der Deutschen spielen Computer- und Videospiele. Insgesamt greifen 58 Prozent im Alter zwischen 6 und 69 Jahren zu Konsole, PC oder Smartphone, um in digitale Welten einzutauchen. Allein im Corona-Jahr 2020 haben dabei rund 5 Prozent mehr Menschen in Deutschland Computer- und Videospiele neu für sich entdeckt. Weiter lesen …

Diese Pflanzen verleihen dem Haus und Garten extra Flair

Wenn Sie das Glück haben, einen Garten zu haben, dann wollen Sie diesen sicherlich mit schönen Pflanzen schmücken. Denn ein Garten bietet ein unvergleichliches Landschaftsbild für Ihr Haus Aber falls Sie keinen Garten haben, so können Sie Ihr Zuhause trotzdem mit einigen Pflanzen aufpeppen. Hier erfahren Sie, welche Pflanzen sich sowohl für den Garten oder die Terrasse als auch für drinnen eignen. Weiter lesen …

Spahn warnt vor "Übermut" bei Öffnungen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat angesichts sinkender Neuinfektionszahlen vor "Übermut" gewarnt. "Die dritte Welle ist gebrochen, aber sie ist noch nicht unten", sagte am Dienstag im Deutschlandfunk. "Ich finde es sehr, sehr wichtig, dass aus Zuversicht nicht Übermut wird." Weiter lesen …

Urban: SPD versinkt im Sachsensumpf 2.0

BILD-Zeitung und Freie Presse berichten übereinstimmend, dass die sächsische Sozialministerin Petra Köpping ihren Parteifreund Sebastian Vogel, früher Geschäftsführer der sächsischen SPD, zum Staatssekretär befördern will. Weichen muss hingegen laut den Medienberichten Uwe Gaul (58 Jahre alt), der in den Ruhestand versetzt werden soll. Weiter lesen …

Katar stellt sich in Beschäftigungskonflikt auf die Seite der Arbeitnehmer

Das katarische Ministerium für Verwaltungsentwicklung, Arbeit und Soziales entscheidet im jüngsten Beschäftigungskonflikt im Unternehmen European Guardian & Security Services Co. (EGSSCO) zugunsten der Arbeitnehmer. Laut des Ministeriums verstößt der neue Arbeitsvertrag gegen das im September 2020 geänderte Gesetz zur Abschaffung von Beschränkungen des Arbeitsplatzwechsels für Arbeitnehmer. Weiter lesen …

Kuhs: EU-Gelder für die Palästinensische Autonomiebehörde aussetzen

Die Auseinandersetzungen um den Tempelberg in Jerusalem eskalieren. Araber horten Steine und Wurfgeschosse in der Al-Aksa-Moschee. Aus Gaza wird Jerusalem mit Raketen beschossen. Dazu äußert sich Joachim Kuhs, Haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament und Mitglied des Bundesvorstand der AfD, wie folgt: ,,Eigentlich sollten jetzt im Mai nach 16 Jahren das erste Mal wieder Wahlen in der Palästinensischen Autonomiebehörde stattfinden, finanziert mit 1,5 Millionen Euro vom europäischen Steuerzahler." Weiter lesen …

Innenstädte nach Corona: Kommunen bei der Transformation unterstützen und Städtebauförderung aufstocken

"Wir müssen den Transformationsprozess in den Innenstädten bereits jetzt starten", fordert Monika Fontaine-Kretschmer, Vorstand der STADTENTWICKLER, im Gespräch mit Kanzlerkandidat Olaf Scholz bei der Kommunalpolitischen Konferenz der SPD-Fraktion am 11.05 2021 in Berlin. Dafür brauchen wir eine nochmals deutlich auf 1,5 Mrd. Euro aufgestockte Städtebauförderung und ein professionelles Transformationsmanagement." Weiter lesen …

Vogelküken brauchen ein sicheres Zuhause

Amsel, Drossel, Fink und Star - alle Vögel sind im Brutgeschäft. Ohne sicheres "Heim" ist der Nachwuchs in Gefahr. "Das Gelege und später auch die Küken müssen vor Katzen, Waschbären und Mardern sicher sein - aber auch aus der Luft drohen zum Beispiel von Sperber oder Habicht tödliche Angriffe", sagt Lea-Carina Mendel, Artenschützerin bei der Deutschen Wildtier Stiftung. Weiter lesen …

Zwei Monate Elterngeld: Drei von vier Vätern planten 2020 mit der Mindestdauer

Windeln wechseln statt Job - zumindest eine Zeit lang? Was für viele Väter früherer Generationen noch undenkbar war, haben hierzulande 462 300 Väter im Jahr 2020 bewusst gewählt - und Elterngeld bezogen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Vatertags mitteilt, war jeder vierte Elterngeldbeziehende (25 %) im vergangenen Jahr männlich - im Jahr 2015 war es noch jeder fünfte (21 %). Weiter lesen …

Kfz-Versicherung: Senioren zahlen drauf

Ältere Autofahrer müssen mehr für ihre Kfz-Versicherung bezahlen als jüngere. Da statistisch mit steigendem Alter Personen auch häufiger Verkehrsunfälle verursachen, werden für Ältere höhere Versicherungsbeiträge fällig. Außerdem gehen die Summe aller Schadenzahlungen und der durchschnittliche Schadenaufwand der Altersgruppen in die Kalkulation ein.1) Weiter lesen …

SWR Feuer und Pfanne - Wilde Küche im Südwesten

Auf dem Lagerfeuer etwas Leckeres zubereiten, das über Stockbrot oder Würstchen hinausgeht? Dieser Aufgabe stellt sich der SWR Fernsehkoch Frank Brunswig. Doch bevor er draußen auf offener Flamme loslegt, muss er sich seine Zutaten erst noch selbst besorgen. Auf seinem abenteuerlichen Natur-Trip bereitet er mit einfachsten Mitteln vier köstliche Gerichte zu - zum Nachmachen geeignet. Die etwas andere SWR Kochsendung "Feuer und Pfanne" startet am Donnerstag, 13. Mai 2021, ab 18:15 Uhr. Weiter lesen …

Duale Ausbildung Hörakustiker: Nicht zögern, sondern durchstarten

Den Schulabschluss fast in der Tasche und nun? Fehlende Ausbildungsmessen, Praktika-Plätze und die Zurückhaltung mancher Betriebe erschweren den Schulabgängern derzeit die Berufswahl. Gute Perspektiven bietet das systemrelevante Gesundheitshandwerk der Hörakustiker. Die duale Ausbildung zur Hörakustikerin oder zum Hörakustiker ist international anerkannt und eröffnet vielfältige berufliche und schulische Wege. Weiter lesen …

Studie: Bürger zweifeln an Demokratie, Grundrechten und fairen Wahlen

Das Ansehen der Demokratie ist weltweit im Keller! Laut einer aktuellen Studie von „Alliance of Democracies“ glaubten im Vorjahr 40 Prozent von 124.000 befragten Menschen in 53 Staaten, ihre Länder seien eigentlich nicht demokratisch. 43 Prozent glauben, ihre Regierungen dienen nur einer kleinen Gruppe von Menschen in ihrem Land. Dieser Ansicht sind die Menschen in Demokratien ebenso wie in Nicht-Demokratien. Dies berichtet Kornelia Kirchweger im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Nach Neubauers Vorwürfen gegen Maaßen: Antisemitismus-Beauftragter fordert eindeutige Belege

Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung hat vor pauschalen Antisemitismus-Vorwürfen gewarnt. Felix Klein sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Der Antisemitismus-Vorwurf ist ein scharfes Schwert und erfordert klare und eindeutige Belege. Wer diesen Vorwurf anführt, sollte sich seiner Verantwortung für die deutsche Geschichte bewusst sein." Weiter lesen …

Sarrazin rät Grünen dringend von Parteiausschluss Palmers ab

Der selbst von einem Parteiausschlussverfahren betroffene frühere SPD-Politiker Thilo Sarrazin hat sich in die Debatte um den von den Grünen angestrebten Parteiausschluss des Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer eingeschaltet. "Ich kann den Grünen nur abraten von einem solchen Ausschlussverfahren. Das Verfahren der SPD gegen mich zeigt: Am Ende schadet es der Partei", sagte Sarrazin der "Bild". Weiter lesen …

Kritik an anhaltenden Schulschließungen

In Politik und Verbänden wird kritisiert, dass Schulen überwiegend geschlossen bleiben, obwohl die Inzidenzwerte sinken. "Es kann nicht sein, dass Supermärkte brechend voll sind, aber Kinder im Dauer-Lockdown hängen", sagte der Chef des Kinder- und Jugendärzteverbandes, Thomas Fischbach, der "Bild". Weiter lesen …

Bund ändert Steuerschätzung um 18 Milliarden Euro

Die Bundesregierung rechnet in den kommenden Jahren mit höheren Steuereinnahmen. Bis einschließlich 2025 werden die Einnahmen von Bund, Ländern und Kommunen um 18 Milliarden Euro gegenüber der Steuerschätzung aus dem vergangenen November steigen. Dies geht laut Bericht des "Handelsblatts" aus der Schätzvorlage des Bundes für die neue Steuerschätzung hervor. Weiter lesen …

Viktor Orbán: „Heutzutage gibt es keine liberale Demokratie“

In einem Interview, das am Mittwoch, den 5. Mai, vom konservativen slowakischen Portal Denník Postoj veröffentlicht wurde, kam der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán auf einige der Ereignisse zurück, die die Beziehungen zwischen Ungarn und der Europäischen Union – sowie zwischen dem Fidesz und der EVP – in den letzten Jahren geprägt haben. Das Interview wurde vom Magazin "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzt. Weiter lesen …

Sich mit PCR-Test als genesen ausweisen und mehr Freiheiten bekommen?

Ab Sonntag dürfen vollständig Geimpfte und Genesene mehr Freiheiten genießen. Wie können sie sich dafür ausweisen? Während bei den Geimpften ein Impfnachweis notwendig ist, reicht bei den Genesenen ein einziger positiver PCR-Test in den letzten sechs Monaten aus, mindestens 28 Tage zurückliegend. Das wirft Fragen auf, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Diese Pflanze soll zu 100% gegen Corona helfen

Es muss nicht immer gleich die Impfung sein! Diese wird gerne als alternativlos dargestellt, doch wie Wochenblick schon mehrfach berichtete, stimmt das nicht. Unter anderem gibt es auch ein Zistrosen-Präparat namens „Cystus 052“, das bereits seit dem Vorjahr vom Fraunhofer-Institut Leipzig auf seine Wirksamkeit gegen das Corona-Virus geprüft wird. Die mittlerweile vorliegenden Ergebnisse sind, wie der Wochenblick schreibt sensationell! Weiter lesen …

Karliczek hält Familienurlaub im Sommer für möglich

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat sich zuversichtlich gezeigt, dass Familien im Sommer verreisen können. "Ich glaube, dass Urlaub - auch in anderen Ländern - in diesem Sommer weitgehend möglich sein wird. Eine große Zahl von uns allen wird dann geimpft sein und auch die Tests schaffen zunehmende Sicherheit. Die Voraussetzungen, unter denen die Familien die einzelnen Urlaubsziele ansteuern können, werden auch zunehmend klarer werden", sagte Karliczek der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bundesregierung einigt sich auf Extremismusklausel

Nach langer Diskussion hat sich die Bundesregierung auf Eckpunkte für ein Demokratiefördergesetz mit einer Extremismusklausel geeinigt. Demnach soll niemand gefördert werden, "der der freiheitlichen demokratischen Grundordnung unseres Landes ablehnend gegenübersteht", heißt es in einem Eckpunkteentwurf, über den die Partner-Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft berichten. Weiter lesen …

INSA: Grünen-Höhenflug im Bund gestoppt

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" verbessern sich CDU/CSU (25,5 Prozent) um eineinhalb Prozentpunkte. Die Linke (7,5 Prozent) legt einen halben Punkt zu. Die AfD (11 Prozent) gibt einen Punkt ab. Bündnis90/Die Grünen (23,5 Prozent) verlieren einen halben Punkt. SPD (15 Prozent) und FDP (12 Prozent) halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Weiter lesen …

Betroffenenpartizipation in der EKD wird neu aufgestellt

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat eine Neuausrichtung der Betroffenenbeteiligung an der Aufarbeitung sexualisierter Gewalt beschlossen. Nach den Rücktritten mehrerer Mitglieder aus dem vor einem knappen halben Jahr gegründeten Betroffenenbeirat und einem Antrag auf Auflösung aus dem Gremium heraus ist die bisherige Konzeption gescheitert. Weiter lesen …

Europas größter Bär von Prinz Liechtenstein abgeschossen

Der größte Braunbär Rumäniens und wahrscheinlich der gesamten Europäischen Union wurde von Josef-Emanuel Leopold Marie von und zu Liechtenstein, einem in Österreich lebenden Fürsten, bei Háromszék in der Region Székelyföld (Szeklerland/Siebenbürgen) erlegt, berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf die siebenbürgische Zeitung "Krónika" und "Magyar Nemzet". Weiter lesen …

3. Liga: Waldhof siegt 3:2 gegen Halle und Trainer Glöckner schimpft

Spektakel in der 1. Halbzeit, Tristesse in der zweiten: Halle macht 15 Minuten das Spiel, kassiert dann aber in 8 Minuten 3 Tore, verkürzte noch auf 2:3. Ab dann passierte jedoch bis auf einen Pfostentreffer der Hallenser in der 87. Minute nichts mehr. "Wir haben die Seriosität verloren und ein Stück weit Kinderfußball gespielt", ärgerte sich Mannheims Trainer über die 2 Tore von Halle: "Da ist es in der Kabine auch lauter geworden." Weiter lesen …

Was vor Verteilung kommt

Mit der Kür der Linken-Spitzenkandidaten Janine Wissler und Dietmar Bartsch arrondiert sich das Bewerberfeld für die Bundestagswahl im Herbst. Co-Parteichefin und Co-Fraktionsvorsitzender sind im Wahlkampf die Gesichter ihrer Partei, die immerhin die Option eines grün-rot-roten Bündnisses ventiliert. Im Land Berlin regiert diese Farbkombination. Weiter lesen …

Selbstgerechte Grausamkeit

Der folgende Standpunkt wurde von Roland Rottenfußer geschrieben: "In vielen Fällen sind Strafen ein größeres Verbrechen als die Taten, die bestraft werden sollen. Sie sind der blinde Fleck in vielen vermeintlich zivilisierten Gesellschaften: grausame und übertriebene Strafen. Übermäßiges Strafen ist das vielleicht größte Verbrechen der Menschheit — und jenes, das am wenigsten angeprangert oder sanktioniert wird. Seine Opfer dürfen kaum auf Mitgefühl und Hilfe von unbescholtenen Bürgern hoffen, denn „sie haben es ja verdient“. Gerade in Deutschland wird die Obrigkeit nicht müde, immer neue Straftatbestände zu ersinnen und das Strafmaß in regelmäßigen Abständen zu erhöhen." Weiter lesen …

Es geht nicht um Gesundheitsschutz

Paul Schreyer schrieb den folgenden Kommentar: "Zwei Lager stehen sich weiterhin unversöhnlich gegenüber: Die einen fürchten das Virus, die anderen die Diktatur. Beide bescheinigen einander lautstark, verwirrt zu sein. Der Austausch erschöpft sich in Gehässigkeiten und Belehrungen. Ein respektvolles, öffentliches Gespräch findet nicht statt. Immer sichtbarer wird der Scherbenhaufen einer zerbrechenden Gesellschaft. Mangels realer Dialogformate daher im Folgenden der Versuch, ein fiktives Gespräch zwischen einem Maßnahmenbefürworter und einem Kritiker zu formulieren. Das Format dieses Textes ist ein Experiment, entstanden mangels echter Dialogforen in den großen Medien." Weiter lesen …

Querdenken-711: Stellungnahme nach §§ 6, 11 PresseG BW zum Bericht der Stuttgarter Nachrichten

Die Redaktion der Stuttgarter Zeitung hat in ihrem Bericht vom 19.04.2021 zur Demonstration in Stuttgart mehrere unbewiesene Tatsachenbehauptungen aufgestellt, die entweder unwahr sind oder die durch Weglassen wesentlicher Tatsachen eine verzerrende und irreführende Sachverhaltsdarstellung verbreitet haben. Dies berichtet die Bürgeriniative Querdenken 711 Stuttgart in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

AfD: Bargeld ohne Zahlungslimit erhalten!

Medienberichte bezeichnen es beschönigend als „deckeln“: Die EU macht ernst und will ihren Bürgern jegliche Bargeld-Zahlungen über einer Obergrenze von 10.000 Euro verbieten. Eine „Finanzmarktkommissarin“ begründet das Vorhaben damit, dass sie keine „dreckigen Euros“ wolle. Das muss ausgerechnet eine EU-Funktionärin sagen! Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ungern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Singapur Bild: pixabay.com
Rückkehr zur Normalität: Singapur pfeift auf Corona: Fälle nicht mehr gezählt – wie Grippe behandelt
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Einladungsflyer Querdenken 711 Demo in Berlin am 01.08.2021
Bundesweite Demonstration in Berlin am 01.08.2021: „Das Jahr der Freiheit und des Friedens“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Krankenschwester schockiert über Corona-Impfung Nebenwirkungen: „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“