Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Reisewirtschaft fordert schnelles Öffnungskonzept

Reisewirtschaft fordert schnelles Öffnungskonzept

Archivmeldung vom 11.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Uta Herbert / pixelio.de
Bild: Uta Herbert / pixelio.de

Die Reisewirtschaft fordert für ihre Kunden und die Beschäftigten im Tourismus sehr schnell ein tragfähiges Öffnungskonzept. "Die Deutschen möchten endlich in den lang ersehnten Urlaub starten", sagte der Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), Norbert Fiebig, der "Rheinischen Post".

Dazu gehöre, dass noch schneller geimpft und getestet werde. Immer mehr Urlaubsländer rund um das Mittelmeer öffneten jetzt für den Tourismus. Im In- und Ausland seien umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen umgesetzt. "Was wir jetzt überhaupt nicht brauchen, ist ein weiteres ,Urlaubsbashing‘ aus den Reihen der Politik", unterstrich der DRV-Chef. Nach dem Osterurlaub auf Mallorca habe sich gezeigt, dass die Inzidenzen auf den Balearen niedrig geblieben seien. "Die organisierte Reise in klassische Urlaubsländer rund um das Mittelmeer ist nicht Treiber der Pandemie", erklärte Fiebig mit Verweis auf das Robert-Koch-Institut.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vogt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige