Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. Mai 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Marokko ermöglicht Migrantenansturm auf spanische Exklave Ceuta

Die in Nordafrika gelegene spanische Exklave Ceuta wird von Migranten geradezu gestürmt. Binnen 24 Stunden kamen rund 5.000 illegale Einwanderer aus Marokko. Laut spanischen Medienberichten schwammen die Migranten von der marokkanischen Stadt Fnideq aus durch das Mittelmeer oder liefen bei Ebbe auch am Strand entlang. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Zur Zeit". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (19.05.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 7, 14, 25, 38, 45, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 4568972. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 785178 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Gouverneur von Texas verbietet Masken-Pflicht

Der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, hat eine Anordnung erlassen, die es allen Regierungsstellen in Texas – einschließlich Landkreisen, Städten, Schulbezirken, Gesundheitsbehörden und Regierungsbeamten – verbietet, von Bürgern das Tragen von Masken zu verlangen. Öffentlichen Schulen ist es erlaubt, für eine Übergangsfrist bis zum 4. Juni weiterhin die aktuellen Richtlinien zum Tragen von Masken zu befolgen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de" unter Verweis auf übereinstimmende Medienberichte. Weiter lesen …

Spektakuläres Maskenurteil von Weimar aufgehoben

Das Oberlandesgericht Jena hat den spektakulären Beschluss eines Weimarer Amtsrichters zur Maskenpflicht und Testpflicht an Schulen gekippt. Der Familienrichter habe keine Zuständigkeit für die ihm vorgelegte Frage gehabt, so die Richter des Oberlandesgerichtes Jena. Sie widersprechen damit diametral einer Entscheidung ihrer Kollegen von Oberlandesgericht Karlsruhe. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de" unter Berufung auf das Urteil. Weiter lesen …

Viktor Orbán: "Warum sollen wir weiterhin die Trottel der EU sein?"

„Die Visegrád-Länder leiden unter einer spektakulären Diskriminierung in der Europäischen Union, und wenn sie nicht stärker und geschlossen handeln, wird sich diese Situation nicht ändern“, schrieb Ministerpräsident Viktor Orbán in seiner Antwort an Mikuláš Dzurinda, den ehemaligen Ministerpräsidenten der Slowakei. Orbán betonte, dass die Ungarn und Slowaken etwas Besseres als das verdient haben. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Dubiose Millionen-Kredite für Firma des Ehemanns: EU-„Impfstoff-Kommissarin“ schwer unter Beschuss

Die aus Zypern stammende EU-Gesundheitskommissarin, Stella Kyriakides, u.a. zuständig für die chaotisch verhandelten EU-Impfstoff-Verträge, steht wegen Korruptionsverdacht unter Beschuss. Grund dafür sind dubiose Millionen-Kredite, die eine Staatsbank ohne ausreichende Garantien an Kyriakides‘ Ehemann auszahlte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht des "NDR". Weiter lesen …

Kurz im Gastgarten ausgebuht: So hat er sich Lokaleröffnung nicht erhofft

Ab dem heutigen Mittwoch dürfen die Menschen wieder in die Lokale und Wirtshäuser- freilich nur dann, wenn sie sich den Regeln des „grünen Passes“ unterwerfen und entweder genesen, getestet oder geimpft sind. Gesunde hingegen müssen draußen bleiben. Diese Schaffung einer Zweiklassen-Gesellschaft sorgt für viel Kritik – die den Kanzler nun beinhart einholte, als er sich werbewirksam im Gastgarten präsentierte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Lafontaine ist gegen Corona-Impfung bei Kindern

Aktuell wird eine Ausweitung der Corona-Impfkampagne auf Kinder und Jugendliche diskutiert. Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Saarland, Oskar Lafontaine, ist dagegen, da noch zu wenig über die Langzeitfolgen der Impfungen bekannt sei. Auf Facebook stellt der Ex-SPD-Chef und Ministerpräsident einen drastischen Vergleich. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Allensbach: Union wieder vor den Grünen

Die Union mit ihrem Kanzlerkandidaten Armin Laschet liegt laut einer Allensbach-Umfrage wieder vor den Grünen. CDU/CSU erreichen in einer Erhebung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" 27,5 Prozent und legen damit 1,5 Prozentpunkte gegenüber April zu. Weiter lesen …

AfD: "Der größte Kollateralschaden von Merkels Corona-Politik sind die psycho-sozialen Schäden an unseren Kindern und Jugendlichen"

Kinder- und Jugend-Psychotherapeuten, -Psychiater und -Ärzte von fünf Berufsverbänden, die rund 60.000 Berufsangehörige repräsentieren, warnen seit Ende März vor einer drastischen Zunahme von Angst- und Schlafstörungen unter Kindern und Jugendlichen, ebenso vor einer extremen Zunahme von Depressionen sowie Zwangs- und Essstörungen. Weiter lesen …

Dritte DRV-Ernteschätzung 2021: Durchschnittliche Getreideernte erwartet

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) hat seine Prognose für die Getreideernte im Vergleich zum Vormonat leicht nach unten angepasst. Aktuell erwartet der Verband ein durchschnittliches Ergebnis in Höhe von 43,7 Millionen Tonnen. Grund für die Anpassung sind neue Zahlen des Statistischen Bundesamts, die von einer deutlich geringeren Anbaufläche für Sommergetreide ausgehen. Weiter lesen …

Ken Jebsen: Wir machen weiter!

„Eine Zensur findet nicht statt“ – sagt das Grundgesetz. Doch wen interessiert das Grundgesetz, wenn YouTube seine eigene AGB hat? Ein Gespräch mit Ken Jebsen über seinen Aufstieg zum eigenen unabhängigen Medium und wie Reichweite eine Gefahr für DIE Kräfte darstellt, die meinen, die Hoheit über die Meinung besitzen zu müssen. Weiter lesen …

Merkel bedauert Giffey-Rücktritt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Bedauern auf den Rückzug von Familienministerin Franziska Giffey (SPD) aus dem Bundeskabinett reagiert. "Ich nehme diese Entscheidung mit großem Respekt, aber ich sage auch: mit ebenso großem Bedauern entgegen", sagte Merkel am Mittwoch. Weiter lesen …

Bill Gates' Kontakte zu Sexualstraftäter Epstein: Wahrer Grund für Scheidung?

Laut internationalen Medien steckt US-Milliardär Bill Gates seit Tagen in einem Skandal. Mitarbeiterinnen von „Microsoft“ und seiner Stiftung werfen ihm sexuelle Belästigung vor. Eine deutsche Zeitung schreibt, seine Verbindungen zum verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein seien „der Brandbeschleuniger“ für die Scheidung von Ex-Frau Melinda. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Selbstanzeige: Mut-Lehrer geht wieder in die Offensive

Wochenblick berichtete bereits mehrfach über den Vorarlberger Mut-Lehrer. Er weigerte sich, seine Schüler zu Masken oder Tests zu zwingen. Daraufhin wurde er fristlos entlassen. Begründung: „beharrliche Verletzung sowohl gesetzlicher als auch vertraglicher Verpflichtungen“. Eine Anzeige seitens der Bildungsdirektion Vorarlberg blieb allerdings aus. Auf Facebook veröffentlichte er deswegen nun eine Selbstanzeige! Löst er damit womöglich eine Welle des Widerstands aus? Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Strafrechtliche Ermittlungen gegen Donald Trumps Unternehmen

Die Generalstaatsanwaltschaft des US-Bundesstaats New York hat ihre Ermittlungen gegen das Unternehmen von Ex-Präsident Donald Trump ausgeweitet, wie ein Sprecher der Generalstaatsanwältin Letitia James dem TV-Sender ABC News mitteilte. Anfangs ging es um Schweigegeld-Zahlungen. Nun steht auch der Verdacht der Steuerhinterziehung im Mittelpunkt, berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Joachim Paul: AfD-Forderung nach Digitalsteuer gerechtfertigt

"Amazon" gehört zu den größten Gewinnern der Lockdown-Politik. Sie hat sich als Konjunkturprogramm für den Online-Riesen erwiesen. Allein im Jahr 2020 konnte der Konzern seinen Gewinn um über 80 Prozent steigern. Insbesondere über den sogenannten "Marketplace", auf dem Einzelhändler, Firmen und Privatpersonen eigene Produkte anbieten können, erwirtschaftet der Tech-Gigant einen signifikanten großen Gewinn. Weiter lesen …

SoVD-Präsident Adolf Bauer: "Die Corona-Pandemie hat sehr deutlich gemacht, wie wichtig Jobs mit einer sozialversicherungspflichtigen Absicherung sind."

In einem aktuellen Bericht empfiehlt der unabhängige Rat der Arbeitswelt die stufenweise Abschaffung der geringfügigen Beschäftigung. Die erhoffte Brücke in sozialversicherungspflichtige Jobs sei nicht geglückt. Dieser Empfehlung schließt sich der Sozialverband Deutschland (SoVD) an. Weiter lesen …

Benzin wieder etwas günstiger, Diesel leicht teurer

Super E10 ist wieder ein wenig günstiger: Nach einer aktuellen ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zahlt man für einen Liter im bundesweiten Durchschnitt 1,480 Euro und damit um 0,4 Cent weniger als in der Vorwoche. Für Dieselfahrer ist eine Tankfüllung diese Woche dagegen geringfügig teurer. Ein Liter Diesel kostet aktuell 1,329 Euro und damit rund 0,2 Cent mehr als vor einer Woche. Weiter lesen …

Ex-Bundeswehrsoldat Franco A. im Exklusiv-Interview für RT DE: "Ich bin kein Staatsfeind!"

Es ist wohl der bizarrste und verwirrendste Fall der vergangenen Jahre: der Fall Franco A. Ab dem 20. Mai steht der Ex-Bundeswehrsoldat wegen Terrorverdachts wieder vor Gericht und muss sich gravierenden Vorwürfen stellen. Die Anklage des Bundesanwalts lautet auf "Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat". Hat er tatsächlich Attentate auf deutsche Politiker vorbereitet oder war er bloß Hobbyermittler im deutschen Asylwesen? Margo Zvereva versucht, in einem Gespräch mit Franco A. einer Antwort näher zu kommen. Dies schreibt das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Baerbock meldet Einkünfte für 2018 bis 2020 nach

Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat dem Bundestag Einkünfte aus den Jahren 2018 bis 2020 nachgemeldet. Das berichtet "Bild". Bei den Beträgen handelt es sich demnach um Sonderzahlungen zwischen 17.500 und 37.000 Euro. Das Geld habe Baerbock als Parteichefin der Grünen erhalten und "versehentlich" nicht gemeldet, zitiert "Bild" eine Sprecherin. Weiter lesen …

Studie zum Umbruch im deutschen Maschinenbau: Servicegeschäft spielt entscheidende Rolle

Was auf der digitalen Hannover Messe im April deutlich zu spüren war, untermauert die Unternehmensberatung bachert&partner mit ihrer aktuellen Studie: Die deutsche Maschinenbauindustrie, eine Traditionsbranche, befindet sich im Umbruch. Das Whitepaper zur Studie zeigt eine detaillierte Marktanalyse und gibt auf dieser Basis vier strategische Handlungsempfehlungen für Maschinenbauunternehmen. Weiter lesen …

Querdenken 711: Demonstrationsrecht ist kein Spaltungsinstrument, sondern ein Grundrecht

Die Redaktion der headline24 hat in ihrem Bericht vom 16.05.2021 mehrere unbewiesene und unwahre Tatsachenbehauptungen aufgestellt, welche eine verzerrende und irreführende Sachverhaltsdarstellung zur Folge haben. Jetzt beruft sich die Redaktion lediglich auf eine „Meinung“ des Autors, wobei dies als Kommentar gekennzeichnet werden muss – was nicht geschah. Dies berichtet die Bürger- und Demokratiebewegung Querdenken 711 Stuttgart in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Großangelegte Studie: Entzündungen können grundlegende Rolle bei Depressionen spielen

Depressionen gehen mit höheren Entzündungswerten einher. Das zeigt die bislang größte Studie zu dem Thema. Eine große Rolle spielen ebenso Körpergewicht und Rauchen. Die Forscher vermuten daneben aber einen unbekannten „biologischen Prozess“. Welcher Art dieser Prozess ist, beantwortet die Studie nicht. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Bundesfamilienministerin Giffey tritt zurück

Die SPD-Politikerin Franziska Giffey tritt von ihrem Amt als Bundesfamilienministerin zurück. Sie habe in der Kabinettssitzung am Mittwochvormittag um Entlassung bei der Bundeskanzlerin gebeten, teilte ihr Ministerium mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Hintergrund ist demnach die Diskussion um ihren Doktortitel. Weiter lesen …

Nord Stream 2: Deutsche Umwelthilfe klagt gegen "Fake-Stiftung" der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat heute beim Verwaltungsgericht Schwerin Klage gegen die Errichtung der "Stiftung Klima- und Umweltschutz MV" eingereicht. Mit der Klage beantragt die DUH, den Anerkennungsbescheid der Stiftung aufzuheben. Gegründet wurde die Stiftung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und ihrem Energieminister Christian Pegel. Weiter lesen …

Prominente Frauen fordern Quote für den Fußball

Neun prominente Frauen, die in unterschiedlichen Funktionen im Fußball aktiv sind oder waren, fordern eine 30-Prozent-Quote im Fußball: "Mit den von uns angestrebten mindestens 30 Prozent sind wir da noch relativ niedrig rangegangen. Doch selbst 30 Prozent übersteigen die Vorstellungskraft von vielen", sagt eine der Initiatorinnen des Papiers "Fußball kann mehr", die frühere Moderatorin Gaby Papenburg im Gespräch mit der Wochenzeitung DIE ZEIT. Weiter lesen …

Corona-Folgen: Junge Menschen bangen um ihre berufliche Zukunft

51 Prozent der unter 30-Jährigen gehen davon aus, durch die Pandemie Nachteile im Berufsleben zu haben. Ebenso viele befürchten, dass die während der Pandemie gemachten Abschlüsse nicht so anerkannt werden wie die vorherigen. Erkenntnisse wie diese nehmen jungen Menschen die Vorfreude auf die Zukunft. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie "Generation Corona" der pronova BKK, für die 1.000 junge Menschen im Alter von 16 bis 29 Jahren befragt wurden. Weiter lesen …

Trotz Kosten: Jeder Sechste will nicht auf Bankfiliale verzichten

Obwohl die meisten Bankkunden mit Online-Banking sparen könnten, wollen 17 Prozent der Menschen hierzulande nicht auf eine Bankfiliale verzichten. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Finanztip. Die Experten des Geldratgebers haben ausgerechnet: Wer auf die Filiale verzichtet und stattdessen günstiges Online-Banking nutzt, kann sogar bei derselben Bank oft jährlich über 100 Euro sparen. Weiter lesen …

Beatrix von Storch: Anstiftung zur Geschlechtsumwandlung in der Pubertät ist ein Verbrechen

Zum Antrag der AfD-Bundestagsfraktion "Schutz von Kindern und Jugendlichen mit Geschlechtsdysphorie vor geschlechtsangleichenden medizinischen Eingriffen" erklärt Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion: "Der AfD-Antrag zum gelb-grünen 'Selbstbestimmungsgesetz' stellt klar: Die AfD-Fraktion ist gegen sogenannte geschlechtsangleichende Behandlungen und Operationen (faktisch Geschlechtsumwandlungen) bei Kindern und Jugendlichen." Weiter lesen …

Union: Kampf gegen Steuerumgehung verbessert

Heute haben CDU/CSU und SPD im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages das Gesetz zur Umsetzung der Anti-Steuervermeidungsrichtlinie beschlossen. Dazu erklären Antje Tillmann, finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, und der zuständige Berichterstatter, Fritz Güntzler folgendes. Weiter lesen …

Insolvenzen in Deutschland: Der Schein trügt, mehr Pleiten in der Pipeline

In Deutschland ist die Zahl der Insolvenzen im vergangenen Jahr trotz der schwersten Rezession seit 2009 deutlich gesunken. Eine Auswertung des Kreditversicherers Coface zeigt: Dieser Rückgang betrifft nicht alle Branchen und Bundesländer gleichermaßen und den rückläufigen Insolvenzzahlen steht ein massiver Anstieg von Forderungen gegenüber. Darüber hinaus stecken noch bis zu 4.030 Pleiten in der Pipeline. Weiter lesen …

Union: Schärfere Regeln nach Wirecard

Der Finanzausschuss des Bundestages hat sich am Dienstag in einer Sondersitzung erneut intensiv mit den Lehren aus dem Fall Wirecard beschäftigt. Am Donnerstag wird das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz im Deutschen Bundestag abschließend beraten und beschlossen. Weiter lesen …

Karliczek: Impfung für Kinder wird noch dauern

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) macht beim Thema Kinderimpfung wenig Hoffnung auf einen schnellen Durchbruch. "Das wird noch etwas länger dauern, weil das eine Frage der Dosis ist, Kinder reagieren in der Regel stärker auf Impfstoffe als Erwachsene", sagte sie in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv. Weiter lesen …

Bienen schützen kann man auf vielfältige Weise

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Zwar vergeht kaum ein Tag, an dem nicht über die Bedeutung von Bienen für eine intakte Umwelt und für uns Menschen in den Medien berichtet wird. Dennoch sind mittlerweile viele Bienenarten, insbesondere Wildbienen, bedroht. Aktionstage wie der Weltbienentag können deshalb dabei helfen, noch stärker auf die Gefährdungen, denen diese wichtigen Insekten ausgesetzt sind, hinzuweisen und Wege zu zeigen, wie jeder einzelne von uns etwas dagegen tun kann. Weiter lesen …

Bemühungen um Waffenruhe im Nahostkonflikt weiter erfolglos

Im Konflikt zwischen Israel und Palästinenser bleiben internationale Bemühungen um eine Waffenruhe weiterhin erfolglos. In der Nacht zum Mittwoch griff Israel erneut mehrere Ziele der Hamas an. Unter anderem seien die Häuser mehrerer Hamas-Kämpfer zerstört worden, teilten die israelischen Streitkräfte mit. Luftangriffe richteten sich auch gegen mehrere unterirdische Ziele. Weiter lesen …

5,9 % mehr Gründungen größerer Betriebe im 1. Quartal

Im 1. Quartal 2021 wurden in Deutschland gut 34 000 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Auswertung der Gewerbemeldungen mitteilt, waren das 5,9 % mehr als im 1. Quartal 2020, in dem sich die Corona-Krise bereits negativ auf die Zahl der Gewerbeanmeldungen ausgewirkt hatte, und 2,2 % weniger als im 1. Quartal 2019. Weiter lesen …

Auf 47% der Getreideanbaufläche steht 2021 Winterweizen

Mit einem Anteil von 47 % an der gesamten Getreideanbaufläche bleibt der Winterweizen auch im Jahr 2021 Spitzenreiter beim Getreide. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) ersten Schätzungen zufolge mitteilt, haben die Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland für das Erntejahr 2021 auf 2,84 Millionen Hektar Winterweizen ausgesät. Das waren 81 400 Hektar und damit 3,0 % mehr als im Vorjahr. Weiter lesen …

Deutschland reguliert Online-Casinos

Deutschland gehört zu einer Handvoll europäischer Nationen, in denen Online-Glücksspiele derzeit noch illegal sind. Daher verlassen sich deutsche Bürger derzeit ausschließlich auf Offshore-Plattformen, um ihre Wettgewohnheiten zu erfüllen. Das könnte sich jedoch bald ändern, da die Regierung plant, den boomenden iGaming-Markt bis Ende 2021 zu regulieren. Weiter lesen …

Greenpeace weist in der EU verbotene Pestizide in Obst aus: Brasilien nach EU-Mercosur Handelsabkommen droht den Deal mit Ackergiften anzukurbeln

Greenpeace Aktive demonstrieren heute, einen Tag vor dem EU-Handelsminister:innen-Rat, am Wirtschaftsministerium in Berlin für den Stopp des EU-Mercosur Handelsabkommens. Mit aufgetürmten Giftfässern warnen sie davor, dass das Abkommen das Geschäft mit giftigen Pestiziden ankurbeln würde. "Handel entgiften - EU-Mercosur stoppen" fordern sie auf einem Banner. Weiter lesen …

Metall-Arbeitgeber lassen im Streit ums Lieferkettengesetz nicht locker: "Stoppt diesen Irrsinn"

Die Metall-Arbeitgeber drängen unmittelbar vor der Abstimmung im Bundestag auf einen Neustart im Streit um das Lieferkettengesetz. Oliver Zander, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "So wie das Lieferkettengesetz jetzt vorliegt, darf es den Bundestag auf keinen Fall verlassen. Das Gesetz schadet mehr, als es nutzt, es überfordert die Unternehmen, gerade im Mittelstand, es ist extrem bürokratisch und auch rechtsstaatlich bedenklich." Weiter lesen …

Niedersachsens Europaministerin Honé fordert neuen Anlauf in EU-Flüchtlingspolitik

Nach der Ankunft Tausender Migranten in der spanischen Nordafrika-Exklave Ceuta fordert Niedersachsens Europaministerin Birgit Honé (SPD) von der Bundesregierung einen neuen Vorstoß für eine gemeinsame EU-Flüchtlingspolitik. "Ceuta verdeutlicht einmal mehr, wie wichtig eine solidarische EU-Politik bei der Verteilung von Flüchtlingen ist", sagte Honé der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Niedergelassene Ärzte in NRW befürchten Chaos nach Ende der Priorisierung - "Man hat uns den Hahn zugedreht"

Die Hausärzte in NRW befürchten nach dem Ende der Impfpriorisierung chaotische Zustände in ihren Praxen. Wenn sich jeder ab dem 7. Juni um einen Termin für eine Corona-Impfung bemühen könne, würden "die Probleme, die es gibt - zu wenig Impfstoff und organisatorisches Chaos - einfach in die Praxen verlagert", sagt Oliver Funken, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Nordrhein, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Studie: Pandemie lässt Sozialbeiträge steigen

Renten, Gesundheit und Pflege werden in den nächsten Jahren deutlich teurer. Die Alterung der Gesellschaft treibt die Sozialbeiträge der Arbeitnehmer und Firmen bis 2040 von heute unter 40 auf 46 Prozent der Bruttolöhne. Das rechnet ein Gutachten des Prognos-Instituts vor, über das die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

Dänemarks Außenminister Kofod fordert von Arktis-Anrainern "starkes Signal für Klimaschutz"

Vor dem Ministertreffen des Arktischen Rates an diesem Donnerstag appelliert Dänemarks Außenminister an die Anrainerstaaten der Arktis, ein starkes Signal für Klimaschutz in der Region auszusenden. "Wir werden das Treffen nutzen, um ein starkes Signal an die Welt zu senden, dass wir in Klimafragen jetzt handeln müssen", sagte Jeppe Kofod der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Forsa: Politische Stimmung kaum verändert

In der neuesten Forsa-Umfrage zur politischen Stimmung gibt es kaum Bewegung. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Mittwochmorgen veröffentlicht wurde, verlieren die Grünen gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt, die sonstigen kleineren Parteien können um einen Prozentpunkt zulegen. Weiter lesen …

FORSA: 69 Prozent der Bayern mit Söder zufrieden, 63 Prozent der NRW-Bürger mit Laschet unzufrieden

Im RTL/ntv-Trendbarometer gibt es aktuell kaum Bewegung. Die Grünen verlieren gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt, die sonstigen kleineren Parteien können um einen Prozentpunkt zulegen. Für alle anderen Parteien ändert sich nichts. Damit bleiben die Grünen stärkste politische Kraft und liegen noch zwei Prozentpunkte vor den Unionsparteien sowie elf Prozentpunkte vor der SPD. Weiter lesen …

Berndt: Landtagsabgeordnete der Altparteien Seite an Seite mit Linksextremisten

Auf Nachfrage der AfD-Fraktion hat die Landesregierung Brandenburg eingeräumt, dass bei einer Demonstration gegen die Ausrichtung des Landesparteitags der Berliner AfD in Schönwalde-Glien (Havelland) die brandenburgischen Landtagsabgeordneten Petra Budke (Fraktionsvorsitzende BÜNDINIS 90/DIE GRÜNEN) und Andrea Johlige (DIE LINKE) an der Seite von Linksextremisten marschierten (vgl. Drucksache 7/3516). Weiter lesen …

Mühlmann: Die ideologisch geprägte Asylpolitik öffnete muslimischem Antisemitismus in Thüringen Tür und Tor

Der Innenminister des Freistaates Thüringen informierte am heutigen Tag in einer Regierungsmedienkonferenz über Maßnahmen zum Schutz von Juden und jüdischen Einrichtungen in Thüringen. Anlass waren antisemitische und antiisraelische Demonstrationen in mehreren deutschen Städten in den vergangenen Tagen sowie Angriffe auf jüdische Einrichtungen beziehungsweise das Verbrennen israelischer Flaggen. Weiter lesen …

Der Covidianische Kult: Gemeinschaft der Corona-Gläubigen gleicht einer Sekte - mit Mitgliederzahl einer Weltreligion

C. J. Hopkins schrieb den folgenden Kommentar: "Eine wirre Ideologie, die einen Plan verfolgt, ihre Anhänger Schritt für Schritt zu transformieren. Totale Kontrolle des Bewusstseins und der Versuch, Menschen radikal aus ihrem bisherigen Lebensumfeld herauszureißen. Systematische Erzeugung eines Ohnmachtsgefühls. Ein rigides System von Belohnung und Verhaltenskontrolle. Autoritäre Strukturen und die Neigung, Abweichler zu brandmarken und zu verstoßen (…) Denkt man da nicht automatisch an einen gefährlichen religiösen Kult?" Weiter lesen …

Die Corona-Vergangenheitsbewältigung wird kommen – und viele kalt erwischen: In den USA hat sie bereits angefangen

Thomas Maul schrieb den folgenden Kommentar: "Es scheint, als mache sich unter Kritikern der staatlichen Anti-Corona-Maßnahmen, die in Summe und Dauer den größten Angriff auf die Grundrechte seit 1945 darstellen, allmählich Defätismus und Resignation breit. Das ist verständlich, wenn man seinen Blick auf Deutschland beschränkt. Alles wird hierzulande immer irrer und es ist auch kein baldiges Ende in Sicht." Weiter lesen …

Offener Brief des Aktionsbündnis Grünzug Salem an Herrn Bürgermeister Härle

Die Bürgerfragestunde, die zu Beginn der Gemeinderatssitzung am 11.5.21 stattfand, zeigte überdeutlich das Dilemma der Zusammenarbeit von Bürgermeister Härle mit Andersdenkenden. Die Ausführungen von Herrn Härle haben zumindest unsere Fragen vom Aktionsbündnis nicht zufriedenstellend beantwortet, weshalb wir uns entschlossen haben, einen offenen Brief an unseren Bürgermeister zu schreiben. Diesen möchten wir Ihnen hiermit ebenfalls zukommen lassen. Dies schreibt das Aktionsbündnis Grünzug Salem in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Lockdowns und Mittelstand: Kommt die Pleitewelle?

Der folgende Standpunkt wurde von Christian Kreiß geschrieben: "Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform, die regelmäßig Umfragen im deutschen Mittelstand vornimmt, veröffentlichte am 20.4. ihre jüngsten Umfrageergebnisse: „Danach haben sich die Auftragslage und die Umsätze empfindlich verschlechtert. Der Geschäftsklimaindex im Mittelstand rutschte auf den niedrigsten Stand seit 2009.“ Die Erwartungshaltung der Unternehmen habe sich gegenüber Frühjahr 2020 leicht verbessert, sei aber „noch meilenweit von den Werten der letzten Jahre entfernt“." Weiter lesen …

Prime Time

Die Zeiten, in denen TV-Sender mit einem überschaubaren Rechteportfolio an Film-Titeln und einem noch dünneren Angebot an Eigenproduktionen im Kampf um die Hauptsendezeit bei den Zuschauern bestehen konnten, sind auch in Europa schon länger vorbei. Analoges Fernsehen hat eine alternde und damit letztlich schrumpfende Zielgruppe, während "Prime Time" inzwischen nutzerdefiniert wird. Die - jüngeren - Konsumenten wählen ihr Programm aus einem immer größeren On-Demand-Angebot auf globalen Video-Streaming-Plattformen, deren Kampf um Marktanteile voll entbrannt ist. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mild in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
Singapur Bild: pixabay.com
Rückkehr zur Normalität: Singapur pfeift auf Corona: Fälle nicht mehr gezählt – wie Grippe behandelt
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Einladungsflyer Querdenken 711 Demo in Berlin am 01.08.2021
Bundesweite Demonstration in Berlin am 01.08.2021: „Das Jahr der Freiheit und des Friedens“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Krankenschwester schockiert über Corona-Impfung Nebenwirkungen: „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Die österreichischen Mixed-Team Anna Kiesenhofer und Günther Flatscher.
TOUR Transalp 2018: Vrecko/Kessler feiern Etappensieg