Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Mai 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Nach Entscheidung gegen Maskenpflicht: Vorermittlungen gegen „Masken-Richterin“

Der Gerichtsentscheid sorgte bundesweit für Schlagzeilen, zumindest bei den Medien, die nicht stramm auf Regierungskurs sind: Eine Familienrichterin vom Amtsgericht Weilheim hatte ein Schulkind von der Maskenpflicht befreit. Im konkreten Fall war ein Kind an einer Realschule im oberbayrischen Schlehdorf wiederholt aus dem Unterricht nach Hause geschickt worden, weil es mit der Maske an Kopfschmerzen und Übelkeit litt. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de" unter Verweis auf einen Bericht des "Münchner Merkur". Weiter lesen …

AHA-Regeln? Niederländer feiern riesige Fußball-Party

Trotz der Appelle der Behörden an Fußballfans, das Stadion aufgrund der Corona-Krise zu meiden, versammelten sich nach dem Ajax-Sieg der niederländischen Fußballmeisterschaft Tausende Fans am Stadion, um gemeinsam zu feiern. Wie "De Telegraaf" berichtet, hatte die Polizei "aus Angst vor Unruhen" jedoch nicht in die 12.000-Mann-Party eingegriffen. Weiter lesen …

China: Bilder, wie aus einer anderen Zeit – Dichtes Gedränge in den Straßen von Schanghai

Die Straßen in der chinesischen 26-Millionen-Einwohner-Stadt Schanghai waren am Montag so belebt, dass sie an Bilder aus Metropolen erinnern, bevor die Corona-Krise ausbrach. Um trotz der gewaltigen Menschenmassen einen geordneten Verkehr zu gewährleisten, leiteten Polizisten die Fußgänger über die Straßenübergänge. In China begann am Montag der erste von drei nationalen Feiertagen zum Tag der Arbeit. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Spahn will mit Steuermitteln Beitragssteigerungen verhindern

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will mit Zuschüssen in Milliardenhöhe den für das kommende Jahr befürchteten Beitragssprung in der gesetzlichen Krankenversicherung verhindern. Durch eine Gesetzesänderung will Spahn erreichen, dass Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) den Bundeszuschuss für die Krankenkassen für das Jahr 2022 um 12,5 Milliarden Euro auf dann insgesamt 27 Milliarden Euro anhebt. Weiter lesen …

Opposition unterstellt Scheuer im Maut-Desaster Rechtsbruch

Nach monatelanger Aufklärung des Mautdebakels werfen Grüne, FDP und Linke Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Rechtsbruch und massive Fehler vor. Scheuers Ministerium soll beim Abschluss der milliardenschweren Verträge mit den Betreibern Haushalts- und Vergaberecht gebrochen und den Bundestag über die wahren Kosten der Pkw-Maut "vorsätzlich getäuscht" haben. Weiter lesen …

Christian Lindner: FDP hält an Verfassungsklage gegen Bundesnotbremse fest

Die FDP hält an ihrer Verfassungsklage gegen die Corona-Notbremse der Bundesregierung fest. "Wir brauchen wirksamen Gesundheitsschutz, also Maske, Abstand, Kontaktbegrenzung, Luftreiniger und Lüften, Testkonzepte und ein höheres Impftempo. Aber die Ausgangsperre ist unverhältnismäßig", sagte der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Verfassungsbeschwerde gegen "Bundesnotbremse" eingereicht

Für im Ganzen 18 Beschwerdeführer hat RA Dr. Uwe Lipinski bereits am 22. April 2021 beim Bundesverfassungsgericht einen Eilantrag auf Aussetzung des „Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ gestellt. Es wird das ganze Gesetzespaket angefochten, d.h. nicht nur die Ausgangssperren. Dies berichtet das Magazin "Impfkritik.de" unter Verweis auf eine Veröffentlichung der Anwaltskanzlei Dr. Lipinski. Weiter lesen …

Länder arbeiten an Plan für Sommerurlaub in Deutschland

Die Länder wollen offenbar am Donnerstag über Öffnungsperspektiven für den Tourismus in Deutschland beraten. Das berichtet das Portal "Business Insider". Auf einer Konferenz der Chefs der Senats- und Staatskanzleien soll es demnach unter anderem um die Möglichkeit bundesweit einheitlicher Regeln für den Tourismus bei Inzidenzen unter 100 gehen. Weiter lesen …

Kabinett beschließt Lockerungen für Geimpfte

Das Bundeskabinett hat eine Verordnung für mehr Freiheiten für vollständig Geimpfte und Genesene auf den Weg gebracht. Für diese Gruppe nehme man Grundreichseinschränkungen in Bezug auf Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen zurück, sagte Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) am Dienstag in Berlin. Weiter lesen …

Top-Tipps zur Steigerung der sexuellen Gesundheit

Ein erfülltes und aktives Sexualleben trägt unweigerlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Regelmäßiger Geschlechtsverkehr stärkt nicht nur unser Immunsystem, sonders senkt auch das Risiko Krankheiten zu entwickeln. Sex ist eine wunderbare Möglichkeit, um fit und vital zu bleiben. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Gesundheit mit einem erfüllenden Sexualleben aufrechterhalten können. Weiter lesen …

Antifa-Prozess in Stammheim

Diesmal war der Vorsitzende der Gewerkschaft Zentrum Automobil, Oliver Hilburger, im Night-Talk-Gespräch mit Petr Bystron. Anlass war das Attentat auf drei Kollegen Hilburgers in Stuttgart, das gerade vor Gericht in Stuttgart Stammheim aufgerollt wird. Ein spannendes Interview, das Licht auf die Verwicklungen zwischen der linksextremen Antifa-Stiefeltruppe und der IG Metall wirft, aber auch ein erschütterndes Zeitdokument. Weiter lesen …

Hess: Linksextremismus klar benennen und bekämpfen

Heute hat der Bundesinnenminister den Bericht zur politisch motivierten Kriminalität 2020 vorgestellt. Dazu erklärt Martin Hess, stellvertretender innenpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion: "Mit der breiten Darstellung der Hasskriminalität, die für Rechtsextremismus typische Themenfelder enthält, bemüht sich das Bundesinnenministerium, den Fokus weg vom Linksextremismus zu lenken." Weiter lesen …

Radio Bremen-Reportage "Rabiat: In Gottes Namen" am 10. Mai im Ersten

Wann in Gottes Namen macht die katholische Kirche endlich reinen Tisch? Seit zehn Jahren kommen in der katholischen Kirche immer neue Missbrauchsvorwürfe ans Tageslicht. Rabiat-Reporter Dennis Leiffels ist deshalb frustriert. Er verbrachte Teile seiner Jugend in einer christlichen Jugendgemeinde mit Reisen, Lagerfeuer und Stockbrot. In der Radio Bremen-Reportage "Rabiat: In Gottes Namen" erzählt er die Geschichten der Opfer, der Gläubigen und Ungläubigen. Weiter lesen …

Ebner-Steiner: Söder Aussagen bedeuten den Beginn einer Zwei-Klassen-Gesellschaft

Bei der heutigen Pressekonferenz im Anschluss an die Sitzung der Bayerischen Staatsregierung hat Ministerpräsident Markus Söder mögliche Öffnungsschritte für einige Wirtschaftsbranchen und -bereiche, darunter Außengastronomie oder Hotellerie, verkündet. Diese Öffnungen werden jedoch an gewisse Bedingungen geknüpft – zu den schon bestehenden Regeln (bei einem Inzidenzwert unter 100) kommen nun Rechte für Genesene, Geimpfte und Getestete hinzu. Weiter lesen …

Auswärtiges Amt warnt: „Katastrophennotstand“ beim Impf-Vizeweltmeister Chile trotz weitgehender „Durchimpfung“

Wer wissen will, was bei entsprechend hohen „Durchimpfungsraten“ passieren wird, braucht nicht eine Wahrsagerin mit Kristallkugel und seherischen Qualitäten zu befragen. Ein Blick in Länder, die bereits das erreicht haben, was bei uns derzeit als Heilsversprechung von Politkern verbreitet wird, genügt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "N-TV" und Angaben des Auswärtigen Amtes. Weiter lesen …

Neuer Schub für mehr Sicherheit auf den Straßen

Der ADAC unterstützt klar und eindeutig die Verbesserung der Verkehrssicherheit in Deutschland und wird sein Engagement auch in Zukunft fortsetzen. Auf der heute stattfindenden 1. Nationalen Verkehrssicherheitskonferenz, dem Auftakt des Bundesverkehrsministeriums zum Verkehrssicherheitsprogramm 2030, werden zahlreiche Handlungsfelder thematisiert, um die sich der ADAC und die ADAC Regionalclubs seit jeher intensiv kümmern. Weiter lesen …

Handel warnt vor Zettelwirtschaft bei Impfnachweis

In der Diskussion um mehr Freiheiten für Geimpfte hat der Handelsverband HDE digitale Kontrollmöglichkeiten gefordert. Der Einzelhandel sei darauf angewiesen, dass "klar und deutlich" geregelt werde, unter welchen Voraussetzungen er die Kunden in seine Geschäfte lassen dürfe, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Politik muss mit Post-Corona-Agenda Weichen für Deutschlands Wirtschaft stellen

"Die Politik muss jetzt die Weichen für die Zukunft der Unternehmen stellen. Es gilt, die Folgen der Corona-Pandemie zu überwinden, Wachstum und Beschäftigung zu fördern und die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland noch vor der Wahl zu sichern." Das erklärte BVMW Bundesgeschäftsführer Markus Jerger bei der Vorstellung des Zehn-Punkte-Plans des Verbandes für eine Post-Corona-Agenda. Weiter lesen …

Neues Klima-Urteil: Warum Öl- und Gasheizungen zur Kostenfalle deutscher Verbraucher werden können

Die Entscheidung für eine neue Heizung kann für Verbraucher in Deutschland zur Kostenfalle werden. Der Grund: Das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) zum Klimapaket aus dem Jahr 2019. Experten gehen davon aus, dass das Urteil den Gesetzgeber dazu bringt, die bisher vorgesehenen Maßnahmen zur CO2-Einsparung bis 2030 noch einmal drastisch zu verschärfen. Weiter lesen …

Ulbrich: Regierung duldet illegale Methoden der öffentlichen Diffamierung

Zur Kleinen Anfrage (Drucksache 7/5878) über den „Verdachtsfall AfD Sachsen“ erklärt der sächsische AfD-Landtagsabgeordnete und Fragesteller Roland Ulbrich: „Obwohl es ihm verboten ist, hat der sächsische Verfassungsschutz vor einiger Zeit sehr wahrscheinlich die Einstufung der AfD als angeblich extremistischer Verdachtsfall an die Medien durchgestochen. Die sächsische AfD stellte daraufhin Strafanzeige wegen des Verdachts des Geheimnisverrats." Weiter lesen …

PIRATEN kritisieren illegale und diskriminierende Datensammlung im Ausländerzentralregister

Noch im Mai dieses Jahres soll der Bundestag über den Gesetzentwurf der großen Koalition "zur Weiterentwicklung des Ausländerzentralregisters" [1] abstimmen. Das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geführte Ausländerzentralregister (AZR) speichert bereits jetzt eine große Menge an Daten über Menschen ohne deutschen Pass, die sich nicht nur vorübergehend (weniger als drei Monate) in Deutschland aufhalten. Weiter lesen …

International Justice Mission bezeichnet Abschaltung von Boystown als Erfolg im Kampf gegen sexuelle Online-Ausbeutung von Kindern

Die Menschenrechtsorganisation International Justice Mission Deutschland e.V. (IJM) begrüßt den Ermittlungserfolg, der zur Stilllegung der Plattform "Boystown" geführt hat. Ermittlern in Deutschland ist damit ein wichtiger Schlag gegen die Verbreitung sogenannter "Kinderpornografie" gelungen, also Darstellungen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Weiter lesen …

Freiheitsrechte weltweit unter Druck: Corona verschärft die Lage

"Für die Zivilgesellschaft war 2020 kein gutes Jahr. Die Entwicklung der Freiheitsrechte zeigt seit Jahren vor allem nach unten - und das vergangene Jahr markiert einen neuen Tiefpunkt", sagt Dagmar Pruin, Präsidentin von Brot für die Welt, bei der Vorstellung des "Atlas der Zivilgesellschaft 2021". Das Entwicklungswerk hat heute den Bericht zum vierten Mal gemeinsam mit dem Netzwerk CIVICUS in Berlin vorgestellt. Weiter lesen …

Warken: Der Wille zur Teilhabe ist entscheidend

Der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) plädiert in seinem diesjährigen Jahresgutachten mit dem Titel "Normalfall Diversität? Wie das Einwanderungsland Deutschland mit Vielfalt umgeht" für mehr Teilhabe und Repräsentativität von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und wirbt für Einbürgerungen. Weiter lesen …

Camping-Boom 2021: Ansturm auf deutsche Campingplätze

Mit der ersten vorsichtigen Öffnung des Campingbetriebes in der Tourismus-Modellregion Ostseefjord Schlei ist der Startschuss für die Campingsaison 2021 gefallen. "Bei einer weiterhin positiven Entwicklung des Infektionsgeschehens ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis deutsche Campingplätze wieder öffnen können", berichtet Uwe Frers vom ADAC Campingportal PiNCAMP.de. Weiter lesen …

Reinhardt: "Jetzt die richtigen Lehren aus der Pandemie ziehen"

"Das Gesundheitswesen in Deutschland ist in der Corona-Pandemie enorm belastet. Es war aber zu keinem Zeitpunkt überlastet. Eine der wichtigsten Lehren aus der Pandemie muss deshalb sein, leistungsstarke Strukturen unseres Gesundheitswesens zu sichern, statt sie auszudünnen und auf reine Kosteneffizienz zu trimmen." Das forderte Bundesärztekammerpräsident Dr. Klaus Reinhardt zum Auftakt des 124. Deutschen Ärztetages, der heute und morgen coronabedingt als reine Onlineveranstaltung stattfindet. Weiter lesen …

DNA-basierte Datenspeicherung mittels synthetischer Fossilien

Der österreichische Forscher Robert N. Grass (41) darf sich Hoffnungen auf den Europäischen Erfinderpreis 2021 machen: Gemeinsam mit dem Schweizer Wendelin Stark (43) entwickelte er ein Datenspeicherungsverfahren, mit dem Daten in DNA-Form in winzigen Glaskugeln versiegelt und fehlerfrei auch nach Jahrtausenden, wieder genutzt werden können. Für diese Leistung sind Grass und Stark, beide Professoren für Chemieingenieurwesen an der ETH Zürich, als Finalisten für den Europäischen Erfinderpreis 2021 in der Kategorie "Forschung" nominiert. Weiter lesen …

Social Media: YouTube erobert die Spitze zurück, TikTok wächst am stärksten

YouTube hat sich die Krone des beliebtesten Social-Media-Dienstes zurückerobert: Sieben von zehn Onlinern ab 16 Jahren nutzen aktuell Googles Do-it-yourself-Videoportal. Nur zwei Prozentpunkte mehr als im Vorjahr - aber das reicht, um den Social-Media-Thron von WhatsApp zurückzuerobern. Der Marktanteil des Messengers aus dem Hause Zuckerberg liegt unverändert bei 69 Prozent. Weiter lesen …

Maskenskandal - dubiose Einkaufspolitik, undurchsichtige Geschäfte "Marktcheck deckt auf" im SWR Fernsehen

Provisionen in Millionenhöhe, staatsanwaltschaftliche Ermittlungen und Rücktritte von Politikern: die Beschaffung von Masken des Bundesgesundheitsministeriums während der Pandemie hat sich zu einem Skandal entwickelt. Daneben nahm auch die Beschaffungspolitik des Ministeriums teilweise bizarre Formen an, es kam zu dubiosen Deals und Pannen. Wer verdiente womit Geld? Die SWR Autoren Barbara Hirl und Moritz Hartnagel gehen in einer investigativen Recherchereise dem Verdacht nach, dass durch eine falsche Einkaufspolitik möglicherweise Millionen Euro an Steuergeldern verschwendet wurden. Weiter lesen …

PIRATEN fordern mehr Barrierefreiheit

In der Woche des Europäischen Protesttages für Menschen mit Behinderung [1] werden mehrere Gesetzesinitiativen im Bundestag behandelt [2]. Das zeigt, wieviel in dieser Regierung liegengeblieben ist und sollte nicht nur für betroffenen Menschen mehr Aussagekraft für ihre Wahlentscheidung haben, als blumige Wahlversprechungen für die nächsten Jahre. Weiter lesen …

"ZDFzoom" über Fast Fashion und das Recycling-Versprechen

Fast Fashion, billige Mode, kurz getragen, schnell entsorgt - übrig bleiben Textilberge. Die Anbieter versprechen ihren Kunden nun Nachhaltigkeit und Recycling von getragenen Kleidern. Denn die Käufer werden kritischer - die Fast Fashion-Branche braucht ein neues Image. Was taugt das Versprechen der Anbieter, neue Kleidung aus Alttextilien herzustellen? Am Mittwoch, 5. Mai 2021, 22.45 Uhr, berichtet "ZDFzoom" über "Die Fast Fashion-Lüge - Was bleibt vom Recycling-Versprechen?". Weiter lesen …

Am Florianstag Kraft schöpfen für den anstrengenden Dienst

Am 4. Mai 304 starb - so die Legende - Florian von Lorch für seine Überzeugungen. Er ist als Sankt Florian der Schutzpatron der Feuerwehr. Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), und Erneli Martens, DFV-Bundesbeauftragte für Feuerwehrseelsorge, wenden sich anlässlich des Florianstags an die 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen in Deutschland und danken für deren Einsatz. Weiter lesen …

Auch günstige Wallboxen überzeugen: Sechs förderfähige Wallboxen im ADAC Test

Mit dem Elektroautomarkt wächst die Nachfrage nach Wallboxen, um das Elektroauto zuhause aufladen zu können. Neben der staatlichen Förderung für die Fahrzeuge wird die Installation einer Lademöglichkeit mit 900 Euro von der KfW bezuschusst. Der ADAC hat sechs Wallboxen getestet, die nicht nur förderfähig sind, sondern sich auch in Verbindung mit einer Smartphone-App nutzen lassen. Weiter lesen …

Warnruf eines Mediziners: Für Nicht-Geimpfte bald keine Teilnahme am öffentlichen Leben mehr?

Die aktuelle Diskussion um das Impfen, die Impfpflicht, Grundrechte und neue Freiheiten, Impfpass, ob digital oder in Papierform, wirft doch erhebliche Fragen auf. Hintergrund des Lockdowns ist, so wird von Seiten der Bundesregierung und des RKI immer wieder betont, ein Zusammenbrechen des Gesundheitssystems zu verhindern. Glücklicherweise war dies an keinem Tag in den vergangenen 14 Monaten der Fall. Auch heute, mitten in der sogenannten 3. Welle, sind ausreichend Krankenhausbetten vorhanden. Dies schreibt Hubertus Voigt auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Ford-Jubiläum: 90 Jahre 'Made in Cologne'

Der 4. Mai 1931 war nicht nur für die Ford-Unternehmenshistorie ein ganz besonderer Tag, sondern auch für die Kölner Stadtgeschichte. Genau um 15:13 Uhr rollte das erste Ford-Modell in Niehl vom Band. Ford startete seine Produktion am Rhein mit 619 Mitarbeitern, einer Tageskapazität von 60 Einheiten und auf einer Fabrikfläche von 33.000 Quadratmetern. Weiter lesen …

Land NRW zahlt Lohnerstattung an Tönnies-Firma

Eigentlich hat das Land NRW "keinen Cent" an den Fleischkonzern Tönnies im Zusammenhang mit dem Corona-Ausbruch im Stammwerk in Rheda-Wiedenbrück im Sommer 2020 zahlen wollen. Jetzt aber gibt es doch erste positive Bewilligungsbescheide für Lohnerstattungen von Mitarbeitern, die in diesem Zuge in Quarantäne geschickt worden waren. Das berichtet das in Bielefeld erscheinende WESTFALEN-BLATT. Weiter lesen …

Mehrheit der Deutschen gegen ein Verbot der Prostitution

Im Vorfeld der Sendung "mal ehrlich ... Sex gegen Geld: gehört das verboten?" hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest Dimap im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR) eine repräsentative Umfrage zu der Verbotsdiskussion durchgeführt. Dabei hat sich eine breite Mehrheit, 77 Prozent der Befragten, gegen ein Verbot von käuflichen Sexleistungen und nur 14 Prozent dafür ausgesprochen - ein Stimmungsbild, das sich durch alle Altersgruppen, soziale Schichten und geografische Zuordnungen zieht. Weiter lesen …

Unions-Bundestagsfraktion unterstützt SPD-Pläne für Geimpfte

Die Unions-Bundestagsfraktion unterstützt den Verordnungsentwurf von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) für die Rückgabe von Grundrechten an Geimpfte und Genesene. "Wir tragen die Vorschläge von Justizministerin Lambrecht grundsätzlich mit", sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion, Karin Maag (CDU), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Steuerzahlerbund fordert Stopp der Beförderungswelle in Ministerien

Angesichts Hunderter geplanter Beförderungen in den Bundesministerien fordert der Bund der Steuerzahler (BdSt) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Eingreifen auf. "Die geplanten Beförderungen muss die Bundeskanzlerin sofort stoppen. Wir befinden uns in einer epochalen Krise, die Regierung nimmt historisch hohe Schulden auf - und viele Menschen und Betriebe bangen um ihre Existenz. Weiter lesen …

Kultusminister fordern mehr Präsenzunterricht in Schulen

Die Kultusminister der Länder fordern mehr Präsenzunterricht an deutschen Schulen. "Mit den Selbsttests schaffen wir mehr Sicherheit in und außerhalb der Schule. Wer morgens in der Schule als Corona-positiv erkannt wird, kann auch in seiner Freizeit das Virus nicht mehr unentdeckt verbreiten", sagte Bayerns Bildungsminister Michael Piazolo (Freie Wähler) der "Bild". Weiter lesen …

Gewerkschaft der Polizei fordert fälschungssichere Impf-Dokumente

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert mit Blick auf die geplanten bundesweiten Lockerungen für Corona-Geimpfte und -Genesene fälschungssichere Dokumente, die Betroffene bei Kontrollen vorzeigen können. Nötig sei zudem zunächst einmal eine transparente Verordnung, aus der ganz klar hervorgehe, für wen denn das gelten solle, sagte der stellvertretende GdP-Vorsitzende Jörg Radek dem ARD-Nachtmagazin. Weiter lesen …

Österreich: Wer sich nicht testen lässt, darf nicht mehr arbeiten!

Als Schritt zurück in die Normalität möchte die türkis-grüne Regierung uns die nächste Novelle der Corona-Gesetzgebung verkaufen. Zweiklassengesellschaft: In Wirklichkeit schließen sie all jene, die sich ihrem Regime nicht fügen wollen, noch rigoroser vom Leben aus. Die viel beschworene „Freiwilligkeit“ beim Testen und Impfen wurde dabei endgültig über Bord geworfen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf eine Regierungserklärung. Weiter lesen …

Deutsche lieben Liefers: Nach Schauspieler-Kritik an Corona-Diktatur - Quoten-Rekord bei „Tatort“

Der deutsche Schauspieler Jan Josef Liefers kennt totalitäre Systeme aus eigener Erfahrung. Er wurde 1964 in Dresden geboren und wuchs in der SED-Diktatur auf. Von daher hat er wohl ein gewisses Gespür dafür wenn es ernst wird. So verteidigte er die #allesdichtmachen-Kampagne vor der massiven Kritik, die den Mut-Künstlern nun entgegenschlägt. Und dennoch: Entgegen aller Boykott-Aufrufe war der letzte Tatort ein Mega-Erfolg! Dies berichtet schreibt Christian Schwochert. Weiter lesen …

Das gute Leben

Letzte Woche ist ein sehr populärer Sänger in Thailand gestorben. Nichts Weltbewegendes daran, sollte man meinen; auch Sänger müssen gelegentlich die Inkarnation wechseln. Es gibt jedoch eine sehr merkwürdige Wendung in dieser Geschichte: Weiter lesen …

Die Freiheitsoase US-Bundesstaat Florida macht vor: Großveranstaltungen ohne Maske und Mindestabstand möglich

Thomas Castellini schrieb den folgenden Kommentar: "Am 24. April 2021 fand in Jacksonville, Florida etwas statt, von dem Millionen Menschen weltweit träumen: eine Veranstaltung vor mehr als 15.000 Zuschauern, ohne Maskenpflicht und Mindestabstand. Es war wie „früher“ — ein Zustand, der fast wie hinter dichtem Nebel verborgen schien. Durch dieses Event im „Sonnenschein-Staat“ Florida wird diese Erinnerung wieder wachgerufen und greifbar." Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lasso in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Flagge Staat Israel
Impfkampagne in Israel: „Katastrophale Ergebnisse auf allen Ebenen“
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“